Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weg vom Partner...

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von reini_online, 24 Februar 2005.

  1. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!

    Ich werde höchstwahrscheinlich (hoffentlich) im Frühjahr 2006 für ein Semester (ca. 4 Monate) nach Hongkong, Singapur oder Peking gehen (Auslandssemester). Mein Problem dabei ist, dass ich seit knapp 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen bin, die ich über alles liebe und die auch bereit wäre, eine Pause im Job einzulegen und diese 4 Monate mitzugehen. Nun, das alles ist schön und gut, jedoch möchte ich

    1.) nicht, dass sie ihren überaus guten Job für mich und für nur 4 Monate aufgibt (ihr Plan)

    sowie

    2.) alleine dort studieren, da ich die Zeit dort als Persönlichkeitsentwicklung betrachte und es für mich sinnvoller wäre, wenn sie sich einfach Urlaub nimmt (3,4 Wochen) und in der Mitte der Zeit (sprich nach 2 Monaten) nachfliegt (=mein Best-Case Szenario).


    Bitte versteht mich hier nicht falsch, ich liebe meine Freundin und möchte natürlich mit ihr zusammen sein, aber es gibt für mich Dinge, die ich im Leben alleine meistern möchte.
    Ich war bereits mal 1,5 Monate von ihr getrennt, als ich auf Sprachurlaub war, das war wahrlich keine schöne (Liebes-) Zeit, aber eine wichtige Erfahrung für mich.
    Ich verstehe natürlich auch ihren Standpunkt, denn sie sieht es als Chance, eine andere Kultur kennen zu lernen, die sie wahrscheinlich, sollte sie ihren Job weitermachen, in späteren Jahren nicht mehr so leicht bekommen würde (wer bekommt schon ein halbes Jahr Urlaub?).

    Was würdet ihr mir (uns) raten? Was würdet ihr machen? Zusammen weggehen? 4 Monate getrennt? Hmmm... - Verzwickte Situation

    lg, R.
     
    #1
    reini_online, 24 Februar 2005
  2. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ? du hast deine entscheidung doch schon getroffen.
    und die wirkt auf mich auch am vernünftigsten:

    du fliegst allein hin, sie kommt mal für mehrere wochen hin, je nachdem, wie lange ihr job es erlaubt.

    sicher isses hart, einige wochen ohne einander auszukommen, aber den job dafür aufgeben sollte sie auf keinen fall.
     
    #2
    JuliaB, 24 Februar 2005
  3. Maximus
    Maximus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich würde ebenfalls die Variante wählen, dass sie sich einfach mal 3-4 Wochen Urlaub nimmt und dich dann besuchen kommt. So kannst du ihr ja auch die schönsten Plätze zeigen, da du ja schon länger im Land bist und dich schon halbwegs auskennst. Persönlicher Reiseleiter sozusagen. :zwinker:

    Und dann? Was sind schon 3 Monate? An 3 Monaten Zwangstrennung wird eine gute und funktionierende Beziehung sicherlich nicht kaputt gehen.
     
    #3
    Maximus, 24 Februar 2005
  4. cat85
    Gast
    0
    würde sdie den Job den aufgeben, oder könnte es eine Pause sein, dass sie dqanach wieder da einsteigt. wenn das geht warum sollte sie dann nicht mit? ne Erfahrung wärs allemal und im Lebenslauf macht es sich auch gut, wenn man ne längere Zeit im Ausland war...
     
    #4
    cat85, 24 Februar 2005
  5. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich

    danke für die Antworten!

    Naja, die Entscheidung habe ich (!!) noch nicht getroffen, die wird gemeinsam getroffen, das ist nur meine Variante, die ich für vernünftig halte.

    Ich glaube ich muss euch ihren Standpunkt noch mehr verdeutlichen:

    Sie will nicht nur meinetwegen dort hin, sondern auch wegen ihrer eigenen Persönlichkeitsbildung. Sie meint, es wäre der richtige Zeitpunkt: jung, noch nicht zu tief im Job, ich bin sowieso weg,...
    Ob sie ihren Job dafür aufgibt, bleibt ihr selbst überlassen, ich würds nicht machen, aber darum gehts ja gar nicht.

    Es geht nicht darum, ob sie ihren Job schmeisst (ev. hätte sie auch die Mögl., dort für eine filiale ihrer Firma zu arbeiten, sozusagen als Weiterbildung, und danach wieder in ihren alten job zurückzukehren), es geht ganz einfach um unsere gegensätzlichen Ansichten!

    R.
     
    #5
    reini_online, 24 Februar 2005
  6. Sirno
    Sirno (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja, du hast dich doch eigentlich schon entschieden.

    Dann wünsche ich dir viel Glück dabei es ihr beizubringen.
    Ich hoffe, sie versteht es richtig!
    :engel:

    Die Idee, dass sie dich besuchen kommt, finde ich super.
    Und ich kann dich verstehen - es wäre für sie vielleicht ja auch nicht toll 4 Monate dort zu sein, ohne was zu tun zu haben.
     
    #6
    Sirno, 24 Februar 2005
  7. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    du warst zu schnell für meinen letzten Beitrag :zwinker:

    Naja, mein Problem ist, ich möchte mal wieder ne zeit alleine Erfahrungen sammeln (wir wohnen mittlerweile 3 Jahre zusammen). Sicher ist es auch schwer für mich, ohne sie zu sein, aber ich brauche das mal für mich selbst.
     
    #7
    reini_online, 24 Februar 2005
  8. cat85
    Gast
    0

    wenn man in einer so ganz anderen Kultur ist und leben soll, hat man immer was zu tun :zwinker:
     
    #8
    cat85, 24 Februar 2005
  9. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde, dass sollten nicht wir entscheiden, sondern ihr solltet euch mal hinsetzen und darüber reden, beide eure Standpunkte offenlegen und dann einen Kompromiss finden.
    Ich kan ndeine Freundin sehr gut verstehen, denn 4 Monate sind schon wirklich lange.
     
    #9
    Pfläumchen, 24 Februar 2005
  10. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ist klar, dass das wir beide entscheiden müssen, jedoch wollte ich mit dieser Umfrage erreichen, verschiedene Standpunkte zu bekommen, die mir dann meine Entscheidung erleichtern.
    Um das Wie, wann und wo ich ihr es sage mach ich mir keine Gedanken, das wird auch kein Problem sein. Sie wird meine Entscheidung akzeptieren.


    R.
     
    #10
    reini_online, 24 Februar 2005
  11. Tilly
    Tilly (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich würde an deiner Stelle auch alleine gehen. Es sind ja wirklich "nur" vier Monate und wenn sie dich besuchen kommt ja sogar nur 2x2. Das sollte doch eigentlich jede Beziehung aushalten.

    Und du wirst sicherlich auch mehr von deinem Auslandssemester haben, wenn du allein deine Erfahrungen machst...

    Aber natürlich kann ich auch deine Freundin verstehen. Für den der fährt ist es immer leicht. Er hat ja etwas worauf er sich freuen kann, ihn erwarten ein paar schöne Monate mit neuen Menschen und neuen Erlebnissen. Derjenige, der zurück bleibt lebt weiter in seinem normalen Leben. Nur dass in diesem Leben für die nächste Zeit etwas sehr wichtiges fehlt! Dass das nicht leicht ist ist auch klar!

    Aber wie heißt es so schön:"wer liebt muss auch loslassen können." Und immerhin weiß sie ja, dass du nach vier Monaten zurück kommen wirst.
     
    #11
    Tilly, 24 Februar 2005
  12. cat85
    Gast
    0
    ich verstehe nicjht ganz, wieso alle denke, er hätte mehr davon, wenn er allein geht. ich war selbst ein paar Monate im Ausland und ich weiß jetzt ziemlich genau, dass ich von de Zeit ,mehr gehabt hätte, wenn ich nichtmit dem Kopf immer noch zuhause gewesen wäre, weil man doch immer an den Partner denkt!
     
    #12
    cat85, 24 Februar 2005
  13. Tilly
    Tilly (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    So wie er die Situation beschreibt denke ich, dass er es sich sehr gut 4 Monte ohne seine Freundin vorstellen kann. Dann denke ich nicht, dass er im Kopf immer bei ihr sein wird auch wenn er sie vermisst.
     
    #13
    Tilly, 24 Februar 2005
  14. cat85
    Gast
    0
    ich kann nur für mich sprechen, aber ich hätte mit meinem Freund auch mehr von meinem Auslandsaufenthalt gehabt.und ich wüßte trotzhdem gern, warum er mit ihr "weniger" davon haben sollte.
     
    #14
    cat85, 24 Februar 2005
  15. glashaus
    Gast
    0
    Ich glaube, dass du alleine gehen solltest. Wenn du schon innerlich das Bedürfnis hast, deinen eigenen Erfahrungen zu machen dann solltest du das tun.
    Es ist ja dann auch kein Problem wenn deine Freundin dich in der Mitte der Zeit für 3 oder 4 Wochen besucht. Und 4 Monate sind ja eigentlich kein Beinbruch und könnten eurer Beziehung mal wieder frischen Wind geben.
     
    #15
    glashaus, 24 Februar 2005
  16. Tilly
    Tilly (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    Bei mir wär es mit Sicherheit so, dass ich wenn mein Freund dabei wäre nicht so viel neue Erfahrungen sammel würde. Ich wäre einfach nicht so darauf "angwiesen" neue Leute kennenzulernen, also würde sich das vermutlich auch wesentlich langsamer entwickeln...
     
    #16
    Tilly, 24 Februar 2005
  17. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @Cat:

    Dadurch, dass wir 3 Jahre zusammenleben, alles gemeinsam miteinander unternehmen würde ich gerne wissen, wie ich mit mir alleine in besonderen Situationen umgehen kann. Davon abgesehen, dass man alleine eher andere Leute, Freunde, Bekannte kennenlernt als als Pärchen (ist zumindest meine Erfahrung).
    Ich sehe diese 4 (2) Monate als chance, mich selbst, als unabhängigen Menschen (Gott klingt das dramatisch :smile:, wieder kennen zu lernen.

    Ich würde aber gerne erfahren, warum du deine Zeit ohne deinen Freund besser mit ihm als ohne ihm geniessen hättest können. (stimmt das jetzt grammatikalisch?)

    R.
     
    #17
    reini_online, 24 Februar 2005
  18. cat85
    Gast
    0
    ich war in den USA und habe nicht nur gute Erfahrungen machen können.(sehr viel Streß mit der Gastfamilie, Kulturschock etc.) zudem kam eine Menge Heimweh und ich bin mir sicher, dass ich an manchen Tagen eher den Arsch hochgekriegt hätte, wenn ich auch nur irgendeinen Antrieb gehabt hätte. ich war auch nervlich noch nie so angespannt wie drüben. (ich habe ein Online-Tagebuch geschrieben - im Profil verlinkt - falls dich sowas interessiert :zwinker: ). Ich bin mir sicher, dass ich die Zeit dort mit meinem Freund eher hätte auskosten können, da ich vielleicht mit dem Kopf nicht so sehr zuhause gewesen wäre. Neue Leute kann man auch mit dem Partner kennenlernen (ich zumindest)...

    Letztendlich musst du es natürlich selbst entscheiden, das sind nur meine Erfahrungen! :zwinker:
     
    #18
    cat85, 24 Februar 2005
  19. reini_online
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Gerade wegen diesen Punkten, die du da jetzt so negativ aufzählst, will ich ja alleine gehen! Nur solche Erfahrungen helfen dir meiner Meinung nahc im Leben weiter und sind daher mehr als wichtig.

    Ich will Situationen erleben, in denen ich nicht mehr weiter weiß oder kurz vorm Aufgeben und Heimfahren bin, natürlich ist das im Moment nicht schön, aber später wirst du sicher mal sagen, das dir niemand mehr diese Erfahrung wegnehmen kann bzw. dass dich diese Erfahrung im Leben weitergebracht hat.

    R.
     
    #19
    reini_online, 24 Februar 2005
  20. cat85
    Gast
    0
    Unterschätz den Kulturschock nicht! Dann wünsche ich dir alles Gute und viel Spaß!
     
    #20
    cat85, 24 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weg Partner
Lili9500
Liebe & Sex Umfragen Forum
28 November 2016 um 10:15
11 Antworten
Blue_eye1980
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
17 Antworten
schuichi
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 November 2016 um 14:36
24 Antworten
Test