Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

weg von zu Hause

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von derunglückliche, 11 Februar 2006.

  1. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    731
    101
    0
    Single
    Hallo, ich ahbe mal wieder streit mit einen ellis. Sie sagen auch ich soll zum Jugendamt gehen dasich von zu hause weg bin. Hab ich gesagt "Ok ich machs ihr zwei spasten" (das is wohl das mindeste)
    ich will auch echt weg von zu hause. mich kotzt alles an. sie bestimmen mein ganzen leben sagen was ich zu tun ahbe und was ich lassen soll. das ich echt nicht mehr normal. wisst ihr wie gut die chancen stehen das ich wegkann??? wo finde eigentlich das Jugendamt?

    Danke mal vorab.

    edit:aufklärung über dieses medikament
    da ahbe ich mir schon das leben nehmen wollen hat net so geklappt meine mum hat das auch nicht intressiert. das ich ne überdosies genommen habe.
     
    #1
    derunglückliche, 11 Februar 2006
  2. büschel
    Gast
    0
    überdosis.. son quatsch.. aber jetzt scheinste das besser hinzukriegen :smile:

    viel erfolg
     
    #2
    büschel, 11 Februar 2006
  3. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    Bitte, wie sprichst du mit anderen Menschen??
     
    #3
    Sellerie, 11 Februar 2006
  4. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    so wie sie es verdient haben
     
    #4
    derunglückliche, 11 Februar 2006
  5. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm ... erzähl doch mal genauer, was deine Eltern tun. Was sie dir verbieten, vorschreiben ... dann können wir uns auch ein besseres Bild machen.
    Wie alt bist du denn?
     
    #5
    Viktoria, 11 Februar 2006
  6. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    ich bin 17 und GRAD EBEND hat mein vater mich und meine mutter angegrieffen wenn ich mich trauen würde hät ich die polzei angerufen so langsam reichts
    #aber ich pack meine koffer und geh egal wohin ich will weg hier.
    und ne anzeige bekommt er auch das schwör ich euch
     
    #6
    derunglückliche, 11 Februar 2006
  7. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Da würde ich auch reiß aus nehemen. Es wird dich ohnehin beschaftigen, aber du bist nicht immer direkt damit konfrontiert.

    Mach den ersten schritt Du kannst nur gewinnen :zwinker: .

    Dass ich diene Mutter sich so komisch verhält ist natürlich dumm, aber es trifft häufig zu. Sie wird gedemütigt, aber sieht die Schuld nicht bei Deinen Vater, sondern bei sich selber. Dadurch wird diese Psirae immer weiter angetrieben.
     
    #7
    flip1977, 12 Februar 2006
  8. derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    731
    101
    0
    Single
    Da hast dur echt. sie ist immer schuld, an allem aber jetz ist die frage wo gibt es hier ein Jugendamt. Ich finde auch in den gelben seiten keins. Wie kann ich suchen???
     
    #8
    derunglückliche, 12 Februar 2006
  9. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    du versaust dir allerdings ebenfalls ne menge in deinem leben, wenn du von zuhause abhaust..

    ich an deiner stelle würd die ganze sache nicht offiziell an die große glocke hängen, sondern - falls es tatsächlich so schlimm ist - versuchen bei dir bekannten bzw. verwandten menschen unterzukommen und dich ggf. bei einem nicht kostenpflichtigem anwalt beraten zu lassen, ob unter berücksichtigung deiner sozialen verhältnisse und deines geistigen alters - falls du schon reif genug bist - nicht die möglichkeit besteht trotz deiner minderjährigkeit eine eigene wohnung zu beziehen, da das zusammenleben mit deinen eltern in deinen augen meschenunwürdig - falls es so ist, was du uns vielleicht noch schildern könntest, wenn du darüber reden möchtest - erscheint.

    im gegenfall einfach mal bei google nach "jugendamt" in dem ort deines vertrauens suchen ..

    ps: ich hab mich diesmal mit meinem monstersatz selbst übertroffen :zwinker:
     
    #9
    snookie, 12 Februar 2006
  10. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Geh auf die Homepage deines Wohnortes, da müßten die Anschriften und Telefonnummern aller Ämter verzeichnet sein.

    Obwohl in deinem Fall wohl eher ein Benimmkurs und ne Familientherapie angebracht wäre.
     
    #10
    User 13029, 12 Februar 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Es wäre gut, wenn du mal ausführlich erzählen würdest was deine Eltern denn so machen und was sie gegen dich haben? Ihr scheint ja alle keinen richtigen Respekt voreinander zu haben! Ein paar Situatione könntest du mal beschreiben, das wäre nicht schlecht :smile:

    Wie sieht es denn bei dir mit dem finanziellen Aspekt aus? Du bist schließlich 17 und könntest in eine eigene Wohnung ziehen, sobald es dir ermöglicht wird.
     
    #11
    User 37284, 12 Februar 2006
  12. Das Ich
    Das Ich (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    in einer Beziehung
    das kann ich nicht unterschreiben, aber teilweise doch.. aber wenn es bei dir wirklich so schlimm ist, entgehst du eher dem, dass dein leben versaut wird, indem du es selbst in die hand nimmst. nur die konsequenzen sollten dir klar sein!

    habe bereits wo anders gepostet dass ich mit 15 zuhause raus musste weil meine mutter mich auch wahnsinnig behandelt hat. sie ist psychisch nicht normal und ich bin sowieso das unwichtige, dritte kind, der nachzügler. mit 15 1/2 bin ich dann zu meinem damaligen freund gezogen, 6 monate. meine mutter hat mich natürlich zum jugendamt geschleppt. nach tausend sitzungen und gesprächen mit einem zuständigen dort, hieß es, "mädel, such dir ne eigene wohnung" - da war ich 15. da hat mir natürlich noch keiner ne wohnung vermietet. mit 16 hats dann geklappt. bin 2 tage nach meinem 16. geburtstag hier eingezogen.

    die zeit war sauschwer, ich war ja auch noch in der schule. noten sind schlechter geworden, eben wegen der belastung mit der wohnung und eigenem haushalt, und auch mit der psyche. auch heute sind spuren übrig davon. und meine mutter hält es mir ewig und für immer vor, "du bist ausgezogen also muss ich gar nix mehr für dich tun, muss mich nicht mehr für dich interessieren"..

    du musst genug geld haben für ne wohnung. mit 17 kriegst du noch unterstützung vom jugendamt denke ich. weitere möglichkeit wäre, WG, betreutes wohnen. du solltest zum jugendamt gehen und mit denen reden. du brauchst wahrscheinlich erstmal die zustimmung vom amt bzw. deinen eltern, denn u 18 kannst du noch keinen mietvertrag unterschreiben.

    ruf die auskunft an und frag nach dem jugendamt bei euch. oder im näheren umkreis. oder geh zur stadtverwaltung bei euch und frag. oder in die bibliothek.

    wie gesagt, ich weiss in diesen dingen wirklich wovon ich spreche. du kannst mich ebenfalls gerne anschreiben!

    es müssen allerdings schon driftige gründe vorhanden sein, dass die vom jugendamt dir recht geben. sonst könnten die ja jeden jugendlichen, der mal eben krach daheim hat, in ne eigene wohnung ziehen lassen.
     
    #12
    Das Ich, 12 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weg Hause
gulcanp
Kummerkasten Forum
12 März 2015
22 Antworten
katrin94
Kummerkasten Forum
31 Mai 2014
1 Antworten
Stormy
Kummerkasten Forum
22 März 2015
1.086 Antworten