Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weg von zu Hause

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 91619, 15 Mai 2010.

  1. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Irgendwie sehe ich vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr und muss mich jetzt einfach mal auskotzen und euch um euer wissen bitten.
    Also es geht um folgendes.ich werde im september 20 jahre alt und ich habe im moment keinen sehnlichsteren wunsch zu hause auszuziehen..ich halte es hier einfach nicht mehr aus.
    das problem dabei ist allerdings,dass meine eltern geschieden sind und ich voin denen keine finanzielle unterstützung zu erwarten habe.
    mit dem neuen freund von meiner mutter habe ich von anfang an,das heißt seid 10 jahren massivste probleme und die Beziehung zwischen ihm und mir ist nicht mehr zu retten.
    meine mama ist der ansicht,dass er und ich einen krieg führen und sie will sich zwischen niemandem entscheiden müssen,allerdings sehe ich das ganze ein bisschen anders,aber ob das so richtig ist weiß ich nicht.
    ich empfinde es nämlich eher so,dass er provoziert das ich gehe und meine mum sich für ihn und damit komplett gegen ihre kinder entscheidet.
    jedenfalls weiß ich nicht was ich machen soll.ich habe auch nicht wirklich ne freundin die mir da helfen könnte oder mit der ich zumindest über meine probleme reden könnte,denn davon habe ich sehr viele.
    meine frage wäre,ob es irgendeine möglichkeit für mich gibt von zu hause weg zu kommen,da ich auch mein abi gerne zu ende machen würde.hat jemand vllt ne ahnung darüber?
     
    #1
    User 91619, 15 Mai 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.922
    898
    9.083
    Verliebt
    Hast du die Möglichkeit, einen Job anzunehmen? Zumindest stundenweise?

    Was hast du denn nach dem Abi vor?
     
    #2
    krava, 15 Mai 2010
  3. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Ja ich könnte mir einen 400 Euro Job suchen und vllt würde ich noch ne zusätzliche tätigkeit finden,ich denke das ginge.
    Ich werde nach dem Abi auf jeden Fall eine Ausbildung machen,was genau weiß ich aber noch nicht,ein weiteres Problem.
     
    #3
    User 91619, 15 Mai 2010
  4. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Willst du noch vor dem Abi ausziehen oder machst du das jetzt im Sommer und möchtest dann zum Studieren ausziehen?

    Hast du schonmal mit deinen Eltern darüber geredet und sie haben dir gesagt, dass du von ihnen kein Geld bekommen wirst oder gehst du von vorne herein einfach davon aus, dass es so ist?
    Im Grunde genommen sind deine Eltern nämlich dazu verpflichtet, Unterhalt für dich zu zahlen und wenn sie das nicht können, bist du Bafög Brechtigt.

    Wie ist denn das Verhältnis zu deiner Mutter und deinem Vater im Allgemeinen? Vielleicht redest du mal mit ihnen gemeinsam oder getrennt, wenn die beiden keinen Kontakt mehr haben und erklärst in Ruhe deine Wünsche und Pläne bezüglich ausziehen und ihr guckt, ob es ne Möglichkeit gibt. Mit nem Nebenjob lassen sich auch schnell 400 Euro zusammenverdienen und davon kannst du dir auf jeden Fall nen WG Zimmer leisten.
    Hast du Großeltern oder irgendwelche Tanten und Onkels, die du eventuell um eine kleine finazielle Unterstützung bitten könntest?
     
    #4
    dollface, 15 Mai 2010
  5. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Bei uns zu hause ist es im moment sehr angespannt,also ich habe das gefühl,dass meine mum sich seid gut nem monat nicht mehr um mich kümmert und ich sowieso im moment das schwarze schaaf bin.
    Ja ich würde am liebsten sofort ausziehen,dass heißt noch während meines abis,was ich nächstes jahr mache.

    Ja ich hab meiner mum das vorhin in nem heftigen streit an den kopf geworfen,dass ich liebend gerne ausziehen würde und sie meinte halt,dass ich dann zu den ämtern gehen sollte und mir nen job suchen sollte,aber das ich eh nicht berechtigt dazu bin auszuziehen.(mein bruder ist in meinem Alter zu meiner oma gezogen)
    sie würde mir schon aus dem grund kein geld geben,weil sie es im moment nicht worklich dick sitzen hat und auch so hat sie das schon mal gesagt,da ich angeblich nichts zu schätzen wei,undankbar,ne prinzessin und verwöhnt bin.

    Also zu meinem Vater hab ich seid der scheidung vor 10 jahren nie mehr kontakt gehabt und er hat auch kein geld,er ist nämlich frühredner und mein unterhalt bekomme ich schon nur durch eine kontopfändung.und das verhältnis zu meiner mutter ist auch nicht wirklich gut.also sie fragt viele sachen nicht,aber wirft mir sie im streit vor.
    ich bekomme von meiner oma taschengeld von 45 euro aber mehr ist auch da nicht drin.
     
    #5
    User 91619, 15 Mai 2010
  6. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Meinst du, du schaffst es dich mal mit deiner Mutter zusammenzusetzen und ganz in Ruhe zu reden? Vielleicht schlägst du ihr mal vor auf nen gemeinsamen Kaffee in die Stadt zu gehen.
    Ich kann mir vorstellen, dass so nen Gespräch mehr bewirken kann, als wenn ihr euch die Dinge im Streit an den Kopf werft.
    Wieso meint sie, dass du nicht berechtigt seist auszuziehen? Du bist 19 und kannst also tun und lassen was du willst.
     
    #6
    dollface, 15 Mai 2010
  7. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    <berechtigt bin ich schon,ich bekomme nur keinerlei unterstützung.
    nein ich denke nicht,dass es noch möglich ist mit ihr zu reden,denn das theater herrscht hier schon seid jahren.
     
    #7
    User 91619, 15 Mai 2010
  8. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    unglaublich. Klingt als hättest du nen ruhiges Leben gehabt (Ich weiß es nicht, das ist schon klar) Ab einem gewissen grad lassen sich Dinge einfach nicht mehr über nem Käffchen bereden...


    An die die sich beser auskennen als ich: ist das Jugendamt noch für sie zuständig? Denn ich weiß das man dort wirklich Unterstützung bekommt, ich weiß nur nicht, ob in deinem Alter noch.
     
    #8
    saliko, 15 Mai 2010
  9. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    nein das jugendamt macht seid dem 18 lebensjahr schon keinen finger mehr krum.
     
    #9
    User 91619, 15 Mai 2010
  10. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Sie kennen dich dort also schon und helfen dir nicht mehr? Scheiße...
     
    #10
    saliko, 15 Mai 2010
  11. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    als ich 18 geworden bin war ich schon dar und sie helfen nicht mehr
     
    #11
    User 91619, 15 Mai 2010
  12. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Off-Topic:


    Nen ruhiges Leben hatte ich sicher nicht immer aber wenn du das im Bezug aufs Verhältnis zu den Eltern meinst dann hast du Recht, ich hatte nie nennenswerte Probleme mit meinen Eltern.
    Tut mie sehr Leid, dass ich versucht habe zu helfen, obwohl ich selber nie massive Probleme mit meiner Mutter hatte. Wie schweriegend die Probleme der TS sind konnte ich leider so übers Internet nicht erahnen aber ich werde mich in Zukunft natürlich bei solchen Themen raushalten.
     
    #12
    dollface, 15 Mai 2010
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wenn du unterstützung vom amt haben willst (also hartz IV) musst du dich vorher mit selbigen in verbindung setzen.
    du bist unter 25 und kannst nicht einfach ausziehen, wenn du dann vom hartz IV abhängig bist.

    was dir zusteht is dein kindergeld und du könntest wohngeld beantragen, dazu noch schülerbafög (im moment) und dann eben berufsausbildungsbeihilfe oder bafög.


    und noch mal zum schluss ganz ehrlich: ich kann deine mutter verstehen. wenn sie sich jetzt für dich entscheidet, steht sie in ein paar monaten vll alleine da, denn du wirst eh irgendwann ausziehen.

    mein gott, ihr seid alle erwachsen, wieso kann man es dann nicht auch wie erwachsene regeln? und das geht jetz nicht nur gegen dich, sondern auch gegen deine mutter und ihren freund.
     
    #13
    Beastie, 16 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weg Hause
gulcanp
Kummerkasten Forum
12 März 2015
22 Antworten
katrin94
Kummerkasten Forum
31 Mai 2014
1 Antworten
Stormy
Kummerkasten Forum
22 März 2015
1.086 Antworten