Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xdevilsbabex
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    2 April 2006
    #1

    wegen pille nicht mehr feucht?

    hi!
    hab ein problem ... und zwar nehm ich seit ca. 2 1/2 jahren die Pille (loette). kann es sein dass ich dadurch nicht mehr feucht werde?
    das ist sehr unangenehm für mich und meinen freund und gleitgel wollen wir momentan keines benutzen!
    hab mal gehört dass antiandrogene Pillen die Haut austrocknen lassen bzw. kann dass auch davon kommen!
    wenn dass so ist würde ich die pille komplett streichen und auf ein anderes Verhütungsmittel greifen! welches würdet ihr mir empfehlen?

    LG
    Mausale
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    2 April 2006
    #2
    Ja das kann durchaus sein.
    Ist es Dir denn wichtig, dass die Pille eine antiandrogene Wirkung hat?
    Es gibt auch Pillen, die andere Gestagene enthalten, die nicht diese Nebenwirkung haben.
    Vielleicht versuchst Du nochmal ein anderes Präparat?
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    2 April 2006
    #3
    Ja, das kann (muss aber nicht) eine Nebenwirkung der Pille sein.
    Aber warum wollt Ihr kein Gleitmittel verwenden? Wäre doch die einfachste Lösung. Ich würde es Dir jedenfalls viel eher empfehlen als irgendwelche Experimente mit anderen Pillen oder nichthormonellen Verhütungsmitteln, wenn Du ansonsten mit Deiner Pille zufrieden bist.

    Edit: Und Lupus war mal wieder schneller. :smile: *lupusliebzuwink*
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    2 April 2006
    #4
    Ein Pillenwechsel kann auch schon helfen. Ich vermute, durch die Pille leidest du unter Libidoverlust und wirst deshalb nicht mehr richtig feucht.
     
  • *soulfly*
    Gast
    0
    2 April 2006
    #5
    Ich kenne das Pronlem, mir wurde zunächst die Pille Valette verschrieben, weil ich letztes Jahr noch etwas unreine Haut hatte.
    Die Hautunreinheiten sind verschwunden, aber ich hatte auch das Gefühl, dass ich nicht mehr richtig feucht werde.
    Zusätzlich kamen noch starke Schmerzen während meiner Tage hinzu, weswegen ich mir die Desmin 30 verschrieben ließ.

    Vielleicht hilft einfach ein Pillenwechsel, sprich am betsen mal mit deinem FA.

    Warum wollt ihr denn kein Gleitgel verwenden?
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    2 April 2006
    #6
    Off-Topic:
    *lieb zurückwink :schuechte :smile:
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    2 April 2006
    #7
    Die Loette enthält Levonorgestrel als Gestagen und zählt daher nicht zu den antiandrogen wirkenden Pillen. Daher wundert mich diese Nebenwirkung etwas und ich befürchte, dass es auch mit einer anderen Pille nicht unbedingt besser würde. Aber sicher sagen kann das niemand, bevor man es nicht ausprobiert.

    Übrigens muss zu geringe Lubrikation nicht zwangsläufig mit reduzierter Libido einhergehen.
     
  • xdevilsbabex
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    2 April 2006
    #8
    danke für die antworten!
    ich möchte sowieso schon länger auf ein anderes Präparat greifen ... zB implanom od. nuvaring oder die Spirale!


    und nein mir ist es nicht wichtig dass die pille eine antiandrogene Wirkung hat, da ich sowieso nie hautprobleme hatte!

    das problem ist ja auch dass ich total geil auf meinen freund bin, doch dadurch dass ich nicht richtig feucht werde tut es mir auch nach dem sex wahnsinnig weh ... es brennt usw. --> dh wir können ja nicht mal richtig sex haben --> und die lösung mit dem gleitgel wäre vielleicht einfach ... doch ich will zuerst wissen woran das liegen könnte!
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    2 April 2006
    #9
    Hmm, da Du jetzt schon Probleme mit einem hormonellenKontrazeptivum hast, ist es vielleicht nicht so clever, auf ein anderes umzusteigen, das dann gleich für die nächsten drei Jahre implantiert wird. Wenn Du damit auch Probleme hast, dann muss es frühzeitig wieder entfernt werden und Du hast eine Menge Geld in den Sand gesetzt.

    Wie gesagt, die Loette ist keine antiandrogene Pille.

    Kann schon verstehen, dass Du gerne den Grund wissen möchtest. Wirklich sicher könntest Du aber nur sein, wenn Du versuchsweise mal die Pille absetzt. So können wir Dir nur sagen, dass es sein kann, dass die zu geringe Lubrikation eine Nebenwirkung der Pille ist.

    Wenn Du sonst keine Probleme mit ihr hast, dann würde ich wirklich versuchen, mich mal damit zu arrangieren und mal Gleitgel auszuprobieren.

    Und Gleitgel kann man auch noch für viele andere schöne Sachen verwenden, wenn die Tube schonmal in der Nachttischschublade liegt... :zwinker:
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    2 April 2006
    #10
    mh, war es denn vor der Pilleneinnahme anders? wurdest du da feucht?

    vielleicht probierst du´s mal mit dem Ring.
    beim Implanon solltesst du erst ein paar Monate ne Minipille, die Cerazette glaub ich, nehmen um zu sehen wie du die Hormone verträgst.

    versucht es aber mit Gleitgel.
    dass du nichtmehr richtig feucht wirst, wird an der Pille liegen (bei mir is das umgedreht, ich werd viel zu feucht, auch erst seit 2 Monaten seit meinem Pillenwechsel, das is dann auch nicht sooo toll - aber immer noch besser als zu trocken :frown: )
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste