Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schwester S
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    Verheiratet
    31 August 2005
    #1

    Wehenauslöser

    Hallo!

    Kann mir jemand sagen, was wehenfördernd wirkt? Bei meiner Suche im Forum und im web habe ich folgende Dinge gefunden:

    - Rotwein
    - Baden
    - Sperma
    - Sex
    - Orgasmus

    Hört sich ja so an als ob man in der Badewanne sich gut einen hinter die Binde kippen soll, dann guten Sex haben und ihm hinterher noch einen blasen soll, inkl. schlucken.

    Die letzten drei Punkte der Lise interessieren mich. Sie hängen ja gewissermaßen zusammen. Kann jemand fundiert darlegen, warum sie Wehen auslösen sollen? Oder ist das alles eine Männerlegende, um bis zum Ende Sex haben zu können?
    Mich interessieren keine Gerüchte, sondern nur Faken, Fakten, Fakten.

    viele Grüße
    S
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    31 August 2005
    #2
    Nein es ist wohl tatsächlich so das Sperma Wehen ausslösen kann, aber nicht weil du es schluckst, sondern wenns durch Sex in die Scheide kommt.

    Sprich das Sperma das mit dem Gebärmuttermund dann in Berührung kommt kann mitunter irgendwelche Prozesse in Gang setzen, die die Wehentätigkeit beeinflußen. Warum weis keiner. Funktioniert auch nicht immer sondern eben häufig genug, ums dem sperma zuzuschreiben.

    Sex gut klar durch die Gebärmutterkontraktionen (das wäre zumindest ne Erklärung)
    Wärme funktioniert auch, genau wie Treppensteigen.

    Alkohol.....weis nicht ob das was hilft, aber den solle man ja eher meiden.....kann mir da nur vorstellen, das es was biochemisches ist, das durch den Alkohol irgendwelche Botenstoffe ausgelöst werden.
    Genau wie was scharfes zu essen, das gleiche bewirken soll oder kann.
    Fakten gibts dazu nicht, wie gesagt es ist grade häufig genug um damit einen Zusammenhang zu vermuten. Und irgendwas muss dran sein, sonst wären Treppensteigen, was scharfes Essen oder Sex keine Tips die dir die Hebamme geben würden, wenn der ET überzogen ist.


    Kat
     
  • Schwester S
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    Verheiratet
    31 August 2005
    #3
    Hi!

    Ich habe mal etwas länger gesurft und folgendes gefunden:

    "Geschlechtsverkehr kann auf verschiedene Weise Wehen auslösen. Das männliche Sperma enthält Prostaglandine, und während des Orgasmus wird das Wehenhormon Oxytozin ausgeschüttet. Beide Substanzgruppen können Uteruskontraktionen anregen. Außerdem stimuliert der Penis beim Sex den Muttermund."

    Das ist von der Milupa-Seite.
    Leider steht da nicht, die man das Sperma aufnehmen muss. Ob Oral gemacht werden muss? Meinen Mann würd's freuen!


    viele Grüße
    S
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    31 August 2005
    #4
    na, wenn du das Sperma oral aufnimmst, wird wohl kaum der Muttermund (zumindest nicht der in deiner Vagina) stimuliert!
     
  • Schwester S
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    Verheiratet
    31 August 2005
    #5
    Ich verstehe den Einwand nicht.
    Wenn ER (oral) Viagra nimmt, dann wird doch auch sein Glied steif. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    viele Grüße
    S
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    31 August 2005
    #6
    na von Viagra war ja bis jetzt nicht die Rede....
     
  • Miles
    Miles (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    31 August 2005
    #7
    Über die Orale Einnahme von Sperma hätte ich mich auch gefreut :smile:

    Es geht aber darum, das dieser unaussprechliche Stoff im Sperma nur Lokal dort wirkt, wo er aufgebracht wird.

    Solltest Du also eine Orale Geburt bevorzugen, dann wünsche ich Deinem Mann viel Spass.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    31 August 2005
    #8
    Steht doch auch im Text :zwinker: Geschlechtsverkehr

    Die Prostaglandine, die man in der Geburtshilfe zur Unterstützung des Geburtsbeginns gibt, appliziert man auch vaginal :zwinker:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    31 August 2005
    #9
    tjaa.. ansonsten: zimt is wehenfördernd, rotwein, putzen, (besonders fensterputzen)
     
  • Sandy22w
    Sandy22w (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    31 August 2005
    #10
    Kann aus eigener Erfahrung berichten: Sperma ist definitiv sehr Wehenfördernd. Zumindest bei mir *lol*!

    Beide meiner Kinder kamen nach dem Sex zu Welt. Mein Sohn durch einen Blasensprung, die Blase sprang beim Analverkehr...mein Mann war wohl etwas zu wild *g*! Meine Tochter kam ca. 2 1/2 Std. nach dem Sex, das Sperma hatte nach ca. 45 Min. Wehen ausgelöst.:gluecklic
     
  • Schwester S
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    Verheiratet
    2 September 2005
    #11
    @Sandy22
    Hmmmm.....na analverkehr ist nichts für mich und meinen Mann.
    Beim 2ten Kind hattet Ihr "normalen" GV?


    viele Grüße
    S
     
  • Sandy22w
    Sandy22w (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    2 September 2005
    #12
    Ja, normaler GV!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste