Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weiß endlich mehr: Nun, Liebe beweisen ja - aber wie?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Glöckchen~, 10 Februar 2008.

  1. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo zusammen!

    Dies ist eigentlich eine Weiterführung meines letzten Threads, aber da es jetzt doch ein "neues" Thema ist, braucht dies meiner Meinung nach auch einen neuen Thread :zwinker:

    Kurze Zusammenfassung:
    Er hat schlussgemacht, war verletzt, hat dadurch selbst aber auch eine nicht so tolle Aktion gestartet. Ich wollte ihn trotzdem noch, habe gekämpft per Schrift (Brief, Email, ...) und er schien das auch toll zu finden, konnte mir aber einfach nichts "dazu sagen". Er brauche Zeit.
    Gut, ich wollte ihm die Zeit geben, aber er kam kurz darauf schon wieder per icq auf mich zu und suchte normalen sachlichen Kontakt.

    Nun die neusten Begebenheiten:
    Leider endete das letzte icq-gespräch doch wieder mit dem Thema "uns" und er schwieg sich die meiste zeit aus. Als ich ging, machte ich ihm den Vorschlag, vorbeizukommen und wenn nur um meine Idee zu realisieren*. Niemals hätte ich damit gerechnet, dass er darauf eingehen würde. Hat er ja davor auch nicht, bzw. konnte es noch nicht.
    Aber er stand (recht spät) doch vor meiner Tür.
    Es klappt auch relativ gut, wir konnten uns sogar über unsere letzten Tage in Bezug auf die Emotionen unterhalten, bis ich irgendwann zu weinen anfing.

    Leider geriet ab da alles aus dem Ruder. Ich suchte seine Nähe und er wies mich nicht ab. Dies steigerte sich, bis ich anfing ihn mit Küssen einzudecken und ihn zu streicheln. Er fand es sehr schön, was er sagte und man auch sah. Schließlich kuschelte ich mich (beide halb ausgezogen) an ihn und da fing dann wieder die Diskutiererei an. Ich weiß nicht, wie es dazu kam, auf jeden Fall, meinte er, er wolle kein falsches Bild machen, nicht dass ich denke jetzt wäre auf einmal wieder alles ok und wir wären wieder zusammen.
    So eine krasse Abweisung tat natürlich weh, aber ich gab nicht auf. Ich habe ihm mehrmals unter Tränen gesagt, dass ich ihn liebe und brauche und alles drumherum.

    Da kam dann schließlich heraus, warum er einfach nicht drauf einsteigen konnte:
    Er zweifelte (immernoch) ernsthaft an meinen Gefühlen!! Er sagte, er könne mir das "lieben" seit dem was passiert ist, nicht mehr so richtig glauben und wäre seitdem auch selbst verunsichert :cry: :kopfschue

    Ich weinte nur noch mehr und wiederholte mein bereits Gesagtes, während er schon länger murmelte, es wäre ein Fehler gewesen zu kommen und er gehen wolle.
    In letzter verzweiflung bat ich ihn darum, es anders zu probieren. Ich machte ihm einen neuen Vorschlag für einen Neuanfang.
    Und zwar dass wir es einfach ganz langsam angehen lassen, dass wir uns noch nicht küssen brauchen, wenn er das nicht will (das lehnte er nämlich ab) und dass wir auch erstmal einfach nur Zeit miteinander verbringen können und es beim Körperkontakt erstmal nur beim Kuscheln bleibt. Ich sagte ihm, dass er unmöglich herausfinden könne, ob meine Gefühle doch stimmten, wenn wir diesen Kontakt nicht hätten. Aber dass wir das schaffen könnten, ich würde mit allem versuchen, es ihm zu zeigen, wie sehr ich ihn liebe. Sagte weiter, sowas braucht Zeit, aber die sollten wir zusammen verbringen und wenn auch nur ganz vorsichtig. Es wäre kein "Wieder zusammen-sein", sondern eine vorsichtige Annäherung an die gefühle...

    Er sagte, er könne das nicht (war wohl der Überzeugung, er würde sich damit schon wieder 100pro für mich entscheiden) und wollte weiterhin gehen (müde, es war spät)... Und er meinte auch, er wolle nicht schon wieder das machen, was ich vorschlage, da meine Vorschläge ja auch daneben gegangen seien (Auszeit und Beziehung auf Probe kurz nach der Auszeit).
    Ich versuchte ihm klarzumachen, dass er sich niemals für mich entscheiden würde, wenn er für sich selbst überlegen würde, wie es mit meinen/seinen Gefühlen steht. Er würde nur immer weiter zweifeln und irgendwann sagen, es gehe gar nicht mehr.
    Und ob er nicht sehe wie ich vor ihm stehe und ihn schier darum anbettle, mir zu glauben... :kopfschue

    Schließlich ging er doch, mit dem Versprechen am nächsten Tag nochmal darüber zu reden.
    Im Nachhinein tat dieser Abend so weh :cry: !! Ich hätte mir das nie so vorgestellt, ich dachte wenn er sich für mich entscheidet, bzw. in so eine Situation kommt würde er genauso verrückt nach mir sein, wie ich es war. Mich genauso fest umarmen, mich küssen usw. :kopfschue (vor allem weil er eigentlich der Typ dafür ist)
    Natürlich verstehe ich sein verhalten, da er ja so zweifelt, aber trotzdem tat diese Erfahrung sehr weh...

    Nunja jetzt überlege ich, wie ich es ihm noch zeigen könnte, dass es mir ernst ist und dass er mir glauben kann.
    Vielleicht irgendwelche Aktionen, die nicht allzu viel Geld kosten, aber doch große Wirkung zeigen? Öffentliche vll?
    Er hat zwar selbst gesagt, er verlangt keine Beweise, oder will das gar nicht, aber nicht ablehnend gesagt sondern eher so "das brauchst du nicht"...

    Allgemein weiß ich, dass ich sehr erzwingend reagiert habe, vor allem da ich ihm vorher versprochen hatte, wenn er auf den Vorschlag eingeht: nur reden! Aber es hat sich durch die tiefen Gefühle einfach ergeben...
    Und ich denke jetzt (mit etwas mehr klarem Kopf) immernoch, dass er von allein niemals wieder darauf kommt, sichere Gefühle für mich zu haben bzw. mir meine zu glauben. Wie auch? Man wird automatisch immer mehr zweifeln... :geknickt:

    Das heißt selbst wenn er auf den vorsichtigen Neuanfang eingeht (im Moment siehts sowieso negativ aus), muss ich es ihm ja auch beweisen. Ich will es beweisen!! So oder so, egal welche Entscheidung!
    Wahrscheinlich darf es mir einfach nicht so leicht gemacht werden, nachdem was ich abgezogen habe...
    Ich muss weiter kämpfen...
    Leider habe ich nicht allzu viele Ideen außer z.B. Radio..?!

    Bitte helft mir!!!
    Ich weiß, Gefühle kann man nicht erzwingen und das will ich auch nicht. Aber was ich will, ist, dass er mir MEINE glauben kann... das ist meine einzige Hoffnung...!
     
    #1
    ~Glöckchen~, 10 Februar 2008
  2. Tattidlx
    Tattidlx (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    in einer Beziehung
    ganz ehrlich: ich kann mich sehr gut in deinen freund hineinversetzen.

    das verhalten deines (ex) freundes zeigt für mich klar, dass er durchaus an dir interessiert ist, er aber selbst nicht weiß, was das richtige ist. er hat dich weinen sehen und er fühlt mit dir, deshalb hat er sich um dich in diesem moment gekümmert. was ich außerdem noch sehr gut finde, auch wenn es für dich ein stoß gegen den kopf war, ist, dass er dir sofort gesagt hat, dass es nun eben NICHT alles wieder gut ist.

    habe grade eben noch deine alten themen überflogen und ich muss leider sagen: verdammt scheiße gelaufen -.-
    er weiß einfach nicht, was er glauben soll, dein verhalten war auch leider alles andere als eindeutig, es sind einfach zweifel entstanden, die ihre zeit brauchen, daher würde ich dir auch raten, ihn lieber nicht zu "überfallen" mit liebesschwüren, bei MIR würde das eher im gegenteil enden, weil ich mich beeinflusst fühlen würde (männer sind primitiv)
    gib ihm zeit, so hart es ist, versuch möglichst normal mit ihm umzugehen, als wäre er ein sehr guter freund, aber diskutiert nicht jeden tag über eure situation und über das "was ist jetzt?!"
    bald ist valentinstag, überrasch ihn mit etwas, was ihm freude bereitet, ich würde eine unternehmung zu zweit vorschlagen, um sich evtl etwas abzutasten und ihm zu zeigen, dass du dir gedanken gemacht hast...
     
    #2
    Tattidlx, 10 Februar 2008
  3. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für die ehrliche Meinung, mittlerweile kann ich mich auch gut in vieles von ihm hineinversetzen...

    Wir sehen uns jetzt doch nochmal in ein paar Tagen und werden dann wirklich nur reden. Ob als Freunde oder über uns wird sich noch zeigen...
    Ich werde ihm auf jeden Fall Zeit lassen, aber ich möchte einfach, dass er endlich begreift, dass er alles für mich bedeutet. Das heißt ja nicht automatisch, dass dann alles wieder gut wäre, aber zumindest würde er dann nicht mehr an mir zweifeln...
    Wenn er das weiß, kann er auch viel besser über alles nachdenken, denn solang er bei uns beiden unschlüssig ist, wird er noch ewig hin- und herpendeln :kopfschue

    Noch Ideen zum Kämpfen?
    Ausflug ist vielleicht nicht so eine gute Idee, weil ich noch gar nicht weiß in welche Richtung sich das entwickelt...
     
    #3
    ~Glöckchen~, 10 Februar 2008
  4. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hat niemand mehr Ideen?
    Müssen ja nicht gerade Aktionen sein, aber überhaupt, wie kann man euch beweisen, dass man wirklich liebt??
     
    #4
    ~Glöckchen~, 11 Februar 2008
  5. broken|dreams
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    Das Diskutieren hätte vermieden werden sollen, wie es schon auf dem Weg der Besserung war.
    Ich finds gut das er sich auf was neues einlässt,
    das solltest du bedenken.
    Das er nach deinen sogenannten "Aktionen" Zeit braucht ist offensichtlich.
    Kommt Zeit, kommt Rat... Gib sie ihm.
     
    #5
    broken|dreams, 11 Februar 2008
  6. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    - Das mit etwas Neuen kam von mir (er wollte es ja nicht wirklich, da es mein Vorschlag war o.ä.)

    - Ich habe noch keine Aktionen gestartet, deswegen frage ich ja nach dem Kämpfen?!

    BITTE HELFT MIR DOCH MAL :cry:
     
    #6
    ~Glöckchen~, 12 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weiß endlich mehr
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016
7 Antworten
Samson3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
6 Antworten
Earl von H
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
11 Antworten