Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weiß nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schwabe91, 19 Dezember 2009.

  1. Schwabe91
    Schwabe91 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    Servus,

    bin ein bisschen ratlos grad:
    Ich habe seit bald 3 Jahren eine Beziehung, die bisher immer toll war. Nur merke ich in letzter Zeit, dass ich nicht mehr dieses kribbeln habe und meine Gefühle für sie nicht mehr so sind wie sie mal waren.
    Mir wird immer mehr "egal" und ich kann ihr einfach grad nicht mehr die Gefühle entgegenbringen, so wie sonst.

    Ich sehne mich auch grad nach Freiheit und mein Leben voll auszunutzen (schließlich bin ich erst 18). Will auch einfach noch "Erfahrungen sammeln". Evtl. habe ich auch ein bisschen Angst, dass es auch wirklich eine Ernste Beziehung werden könnte, weil ich nicht weiß ob ich da auch schon bereit dazu bin. Irgendwie denke ich mir halt auch, dass ich noch viele Frauen gern kennen lernen würde. Ich bin auch ein Typ, der gern flirtet.

    Aber auf der anderen Seite aber merke ich in gewissen Situationen, dass doch noch was da ist und nicht alle Gefühle verschwunden sind. Es gibt immer wieder Momente, da freue ich mich sie bald wieder zu sehen und sie zu küssen/in dem arm zu nehmen etc. Und die Vorstellung, die Beziehung zu beenden, gibt mir schon ein flaues Gefühl im Magen, schließlich will ich ihr auch nicht weh tun...

    Ich glaube mein problem liegt darin, dass ich auf der einen Seite frei sein will und einfach grad nicht so die gefühle da sind, auf der anderen Seite aber, wie schon geschrieben immer wieder Freudensmomente gibt...

    Kennt jemand von euch denn dieses Problem auch oder habt ihr mir denn ein paar Ratschläge?
    Ich bin irgendwie total ratlos und unschlüssig im Moment...
     
    #1
    Schwabe91, 19 Dezember 2009
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Das verflixte dritte Jahr, was? :zwinker:

    Ich glaube, du hast 2 Probleme:

    1. Du hast Lust auf Abenteuer, Flirts, andere Frauen. Bist neugierig, willst dich ausprobieren, Erfahrungen machen.

    2. Deine derzeitige Beziehung lebt sich aus, ihr werdet einander zusehends egaler, nehmt Dinge für selbstverständlich, die es nicht sind und streitet euch möglicherweise bereits über Kleinigkeiten.

    Beide Probleme verstärken einander, haben aber unterschiedliche "Ursachen".

    Die schlechte Nachricht: die Patentlösung für deine Probleme gibt es nicht. Es kommt nämlich letztlich darauf an, was du willst. Den Drang nach fremder Haut kann ich verstehen - du bist da nicht der einzige Mann. Das passiert sogar manchmal Männern, die vollauf glücklich in ihrer Beziehung sind. Du musst halt für dich abschätzen, wie wichtig dir diese Erfahrungen sind und ob du darauf verzichten willst oder nicht. Falls du nicht verzichten willst, bleibt dir an sich nur, deine Freundin darauf anzusprechen. Vielleicht erlaubt sie dir ja, gewisse Erfahrungen zu machen, aber verlangen oder darauf bauen kannst du nicht. Wenn das nicht möglich ist, wäre es das fairste von dir, wenn du dich trennst und nicht erst, wenn sich dir eine Gelegenheit bietet. Wehtun würden beide Varianten (sowohl dir als auch ihr - geht nicht anders), aber das fairste ist in der Tat mit offenen Karten zu spielen.

    Wenn dir das aber alles nicht zusagt, dann musst du dich dringend darum kümmern, deine Beziehung wieder ein bisschen in Schwung zu bringen! Ihr dürft nicht weiter stagnieren, sonst erledigt sich die ganze Sache nämlich irgendwann von selbst! Rede einmal mit ihr drüber, wie sie sich fühlt - arbeitet an eurer Kommunikation und unternehmt wieder mehr miteinander! Vertrautheit ist gut, aber man muss in einer Beziehung seinen Partner auch immer wieder überraschen und neue Seiten präsentieren können. Alltag kann sehr schnell das Feuer im Ofen ausmachen. Euer Sexleben aufzupeppen (falls es sich in den letzten Monaten eher negativ verändert hat) wäre auch keine schlechte Maßnahme.

    Vielleicht gibt es aber auch Unausgesprochenes zwischen euch oder irgendwelche Probleme, weshalb es jetzt gerade nicht so gut läuft? Möglich ist da vieles, warum manchmal das "Gefühl" fehlt. Das wieder heraufzubeschwören, ist schwierig, aber würde dir auch helfen, in der Beziehung zu bleiben, sofern du diese Variante vorziehst.
     
    #2
    Fuchs, 19 Dezember 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Du wirst dich entscheiden müssen: Entweder stabile Beziehung, ein neues Gefühl von Liebe oder Abenteuer, Freiheit und vielleicht Erfahrungen mit anderen Frauen. Es gibt immer wieder Menschen, die diese Entscheidung treffen müssen und es gibt nicht den einen richtigen Weg. Manche bereuen hinterher bei dem Partner geblieben zu sein, weil sie sich 5 Jahre später doch noch trennen; andere bereuen die Trennung, weil ihnen ONSs und Affären nichts geben und sie den Partner vermissen, der aber zu sehr verletzt wurde um dem Anderen noch eine Chance zu geben.
     
    #3
    xoxo, 19 Dezember 2009
  4. Schwabe91
    Schwabe91 (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    in einer Beziehung
    Ja genau das ist das was momentan bei uns vor sich geht. Was mir auch auffällt: Wir spielen beide aktiv in einem Verein (aber nicht in demselben). Wenn einer von uns früher noch in einer anderen Mannschaft aushelfen musste und man so evtl. 2 Spiele am WE hatte, hat jeder von uns geschaut das er/sie das eine absagen kann das mehr Zeit für den Partner ist. Heute sage ich bzw. sie auch nur noch "ja ok, meldest dich halt wenn zurück bist". Ich merke halt auch, dass wir nicht mehr das Verlangen nacheinander haben.
    Jedoch liegen wir aber oft auch abends zusammen dran und da wünsche ich mir auch sie nie wieder loslassen zu müssen.

    Ja das sehe ich auch so, aber es ist momentan eine etwas ungünstige Zeit, da wir über Neujahr Ski fahren gehen mit Freunden und ich jetzt davor kein Aufruhr starten will. Aber das ich sie darauf ansprechen muss, das ist sicher. Ich will ja auch das sie weiß wie es um usn steht (von mir aus gesehen) und sie soll ja auch "mitentscheiden" dann wie es weitergehen soll. Jedoch finde ich hat sie das Recht, es zu erfahren. Vll erfahre ich ja andersrum acuh etwas, womit ich jetzt nicht rechne??

    Ja, wenn ich ehrlich bin muss ich sagen, dass dieses sich auch ein wenig standartisiert hat. Ich glaube ich könnte ungefähr schätzen wann und wie wir das nächste mal Sex haben werden...
    Aber ich weiß auch, dass wie du schon gschrieben hast, dass der Alltag bei uns Einzug gehalten hat. Früher haben wir uns so oft kleine Gesten gemacht, die zwar nichts großes waren, dennoch aber bedeutungsvoll. Ich merke grad erst eigentlich wie solche "Kleinigkeiten" großen Nutzen erzielen konnten...
     
    #4
    Schwabe91, 20 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weiß mehr
Jeylinn
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
24 Antworten
Lunaselena
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
7 Antworten
shghrt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2016
16 Antworten
Test