Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weiß nicht was ich tun soll......

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Toffi, 24 Mai 2005.

  1. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Guten Tag!

    Bin zum ersten mal hier in diesem Forum und dachte dies wäre der richtige Ort um meine Sorgen loszuwerden.

    Zu meiner Situation: Ich bin 25 und bin seit 5 Jahren mit einem nunmehr 46 Jahre alten Mann zusammen. Er kommt aus Griechenland und möchte im nächsten Jahr dorthin auswandern. Er möchte dass ich mitkomme und hier meine Familie, Freunde und Job aufgebe. Er hat mir klipp und klar gesagt dass er, wenn ich nicht mitkommen möchte, trotzdem gehen wird. Meine Absicherung wäre gleich null, hinzukommt dass er noch verheiratet ist. Ich habe einfach Angst mich in diese völlige Abhängigkeit zu begeben. Vor 2 Wochen hatten wir ein Trennungsgespräch, wir waren fast soweit, da habe ich wieder einen Rückzieher gemacht, er hat so sehr geweint dass ich es nicht fertiggebracht habe. Und wenn ich sagen würde dass ich ihn nicht mehr liebe, dann würde ich lügen.
    Vor einigen Wochen habe ich jemanden kennengelernt. 30 jahre, gut aussehend, charmant. Habe mich im ersten Moment in ihn verschossen. Anfangs hab ich gedacht das ist nur eine erste kurze Begeisterung, aber es hält an und wird schlimmer. Derjenige weiß nichts von seinem Glück. Ich bin auch kein Typ die offensichtlich baggern oder flirten kann. Wir haben zwar E-Mail Kontakt, aber hauptsächlich auf musikalischer Ebene. Manchmal habe ich einfach das Bedürfnis ihm das zu sagen, auch auf die Gefahr hin einen Korb zu bekommen.

    Das macht die Sache mit meinem Freund natürlich nicht einfacher. Ich habe seit Wochen das reinste Gefühlschaos, weiß nie, ob ich jetzt lachen oder weinen soll.

    Wäre wirklich dankbar wenn mir jemand einen Rat geben könnte oder wenn hier jemand in einer ähnlichen Situation ist.

    MfG
    Toffi
     
    #1
    Toffi, 24 Mai 2005
  2. *winnie*
    *winnie* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    Single
    Tu´s nicht!!!!!
    Ich habe mich schon mal breit schlagen lassen so etwas zu tun. War allerdings nicht so weit weg wie Griechenland. Aber ich habe meine Wohnung, Job,...... aufgegeben, weil er es wollte. Habe auch alles dafür alleine organisieren müssen wie dort neue Wohnung suchen...
    Habe in der Zeit dazwischen jede Woche tausende Kilometer auf der Autobahn verbracht, Nächte durchgefahren, unter Tags wieder Arbeiten gegangen.
    Endergebnis dieser Sache: Nach etwa einem halben Jahr bin ich dann alleine dort gesessen. Er war der Meinung, daß er es sich nicht so vorgestellt hat, seien neuen Job wieder aufgegeben hat und sich zu seinen Eltern abgeseilt hat. Und ich hatte die teure Wohnung (über 700€) und saß ganz alleine da. In einer Stadt, in der ich nicht sein wollte. Aber da ich nicht schon wieder Job wechseln wollte, bin ich noch eine Zeit lang geblieben. Aber schließlich wieder zurückgegangen. Hat viel Zeit und Kosten verursacht und unendlich viel Nerven verbraucht.
    Aus heutiger Sicht sage ich nur: Lieber eine Fernbeziehung als alles von sich aufgeben. Das ist nämlich keineswegs eine Form der Liebesbezeugung. Und wenn einmal der Satz fällt:"Wenn Du mich liebst, dann machst Du das für mich!" würde ich nur mehr verschwinden. Denn Liebe hat mit Erpressung nichts gemeinsam!
    Ich weiß, daß sich das leicht sagt, schließlich habe ich mich auch breitschlagen lassen.
     
    #2
    *winnie*, 24 Mai 2005
  3. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Verheiratet
    Bin auch der Meinung, dass Du auf jeden Fall nicht nach Griechenland auswandern solltest. Überleg doch mal, er ist verheiratet. Was ist, wenn er wieder zu seiner Frau zurückkehrt. In Griechenland steht die Familie an erster Stelle (weiss ich, weil ich selbst eine griechische Freundin habe). Du bist dort völlig auf Dich gestellt, ohne Job, ohne Sozialversicherung, Du hast gar nichts. Beende die Beziehung, auch wenn es weh tut, aber wenn er Dir zuliebe nicht hierbleibt, dann wird er Dich auch dort im Stich lassen.

    LG
    Nixe
     
    #3
    wassernixe41, 24 Mai 2005
  4. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ...das hat er schon gesagt

    Genau das hat er aber zu mir gesagt, wenn ich ihn lieben würde, dann würde ich mit ihm gehen. Die Unkosten die dabei entstehen wären gar nicht mein Problem. Aber er ist ein Kontrollmensch. Er liest meine SMS, meine E-Mails fährt mir hinterher wenn ich zum Sport oder zu meiner Freundin gehe und so weiter. Dort hätte er die völlige Kontrolle, habe ja dort keine Freunde und Familie. Und seine Familie würde mich ständig unter Beobachtung halten.
     
    #4
    Toffi, 24 Mai 2005
  5. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Möchtest du das wirklich?
    Ständig unter Beobachtung stehen und dort völlig auf ihn angewiesen sein?
    Was ist mit seiner Frau, weiß sie von eurer Beziehung? Wie würde das dort mit euch weitergehen?
    Ich persönlich hätte ihm schon vorher klar gemacht, dass er nicht meine SMS oder Mails lesen darf und schon gar nicht hinter mir herzufahren hat, wenn ich was mache. Das hat bei mir etwas mit Vertrauen zu tun und diese ständige Kontrolle wär absolut nichts für mich.
    Dieser Spruch: "Wenn du mich liebst, dann..." ist absolut unangebracht, denn das ist Erpressung und hat gar nichts mit Liebe zu tun. Im Gegenzug könntest du ihm allerdings sagen, "Wenn du mich liebst, dann würdest du hier bleiben". Vielleicht wird ihm dann klar, wie falsch dieser Ansatz ist.

    Ich würde dir raten, nicht mit ihm mitzugehen. Wenn in einem halben Jahr alles vorbei ist, wirst du dort völlig allein sein. Und du bist die ganze Zeit auf ihn und seine Familie angewiesen und wie du sagtest, stündest auch unter deren Beobachtung/Kontrolle. Das kann es einfach nicht sein, meiner Meinung nach.
     
    #5
    User 30029, 24 Mai 2005
  6. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    und du denkst noch ehrlich drüber nach toffi?
    klar sind fernbeziehungen nicht toll, aber mit so nem "kontrollmensch" zusammenzuleben is ja nu der absolute horror. und wenn er jetzt schon anfängt dich erpressen zu wollen... nein, bloß nicht.
     
    #6
    darksilvergirl, 24 Mai 2005
  7. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich kann mich den anderen nur anschließen: tu es auf keinen Fall!
    Du würdest dich in die absolute Abhängigkeit begeben, könntest bald keinen Schritt mehr ohne ihn tun und bist zusätzlich in Griechenland total allein. Er hätte dich vollkommen in der Hand, was ihm sicher gefallen würde, aber stellst du dir dein Leben wirklich so vor?
    Was ist mit deinem Leben, deinen Zielen, deiner Familie, deinen Freunden? Willst du das alles aufgeben, für einen Mann den du wahrscheinlich gar nicht mehr richtig liebst? (anders ist es kaum zu erklären, daß dieser andere Mann solchen Eindruck auf dich machen konnte)
    Wenns dir hilft setz eine pro und contra Liste auf, du wirst sehen daß es wahrscheinlich nicht einen einzigen wirklich guten Grund gibt mit ihm zu gehen (bis auf das Land vielleicht, ich liebe Griechenland! :zwinker: )

    Mädchen, lass ihn gehn! Alles andere würdest du bereuen
     
    #7
    ElfeDerNacht, 24 Mai 2005
  8. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ....außerdem habe ich Ziele die mit seinen nicht übereinstimmen. Ich will irgendwann auch einmal Kinder in die Welt setzen. Griechenland ist wirklich wunderschön, aber ich habe auch Angst dass ich am Heimweh kaputtgehe. Ich hänge wirklich sehr an meinen Freunden und meiner Familie.
    Warum der andere Mann mich so begeistern konnte weiß ich nicht. Wir haben nicht mal wirklich geflirtet, er hat mir nicht das kleinste Anzeichen gegeben dass er mich mehr als nur mögen könnte. Trotzdem habe ich ihn gesehen und dachte : Wow, das ist er.
    Meine Freundin sagt auch ich soll mich trennen. Wie schon gesagt den einen Abend waren wir ja schon fast so weit. Das war wirklich der schlimmste Abend an den ich mich erinnern kann.
    Zu L.F. er ist seit 6,5 Jahren von seiner Frau getrennt, auch notariell aber angeblich war noch keine Zeit für die Scheidung. Außerdem sei das ja nicht so wichtig, wäre doch eh nur noch auf dem Papier. Seine Frau kennt mich mittlerweile ganz gut.
    Ich kann ihn ja verstehen dass er zurückwill. Er vermisst halt seine Familie und er ist damals nicht hierher gekommen weil er Griechenland so schrecklich fand.
    Und wenn ich mich trenne dann möchte ich das auf vernünftige Art tun. Schließlich hatte man sich ja auch mal gern.
    Und was ich mit dem anderen Mann machen soll weiß ich einfach nicht. Es wäre auch äußerst unfair sich jetzt schon in was neues zu begeben, das heiß, wenn er mich überhaupt mag.
     
    #8
    Toffi, 24 Mai 2005
  9. *winnie*
    *winnie* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    Single
    Ob mit dem "neuen" was wird, warte einfach ab. Aber nochmals: Laß Dir das mit Griechenland nicht einreden. Das wäre auch unter etwas einfacheren Umständen (nicht verheiratet...) ein fast aussichtsloses Unternehmen. Viele Männer verändern sich auch vollkommen, wenn Sie wieder in Ihrem Heimatland sind. Und die griechische Mentalität unterscheidet sich schon deutlich von unserer!
    Wenn er sagt, daß er nur aus Zeitgründen nicht geschieden ist, hat er vermutlich gar nicht vor, es tatsächlich zu tun!!!
    Denn wenn eine Beziehung tatsächlich vollkommen gescheitert ist und man sich endgültig trennt, dann will man das normalerweise auch vollständig durchziehen. Erst dann ist man wirklich frei und kann sich auf etwas Neues einlassen.
    Wie würde denn Eure weitere Lebensplanung aussehen: Ich vermute, daß Du mal eine richtige Familie mit Kindern haben möchtest. Aber diese Phase hat er wahrscheinlich schon hinter sich. Aber sich mit einer jungen hübschen Freundin zu schmücken ist etwas ganz anderes.
    Tu Dir das nicht an!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    #9
    *winnie*, 24 Mai 2005
  10. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ...ja ich würde gerne irgendwann eine Familie gründen. Und er hat das alles schon hinter sich. Er möchte zwar "mit mir alt werden" aber keine Familie mehr gründen, wobei sich das anfangs noch etwas anders angehört hat.
    Angeblich hatte er völlig vergessen dass er noch verheiratet ist.
    Habe mir das ja auf Rhodos in der Familie angeschaut. Lässt sein Vater eine Gabel fallen hebt sie sie auf, spült sie ab und bringt sie ihm zurück. Macht sie das mal nicht gibts Gemecker.
    Mein Freund ist nicht so, jedenfalls nicht was sowas angeht. Aber wir hatten schon Streit weil mich mal ein anderer angeschaut hat (was ja mal vorkommen kann) da ich das angeblich provoziert habe. Er ist misstrauisch, wenn ich anstatt abends morgens vor der Arbeit dusche oder wenn ich einen Rock trage der nicht über die Knie geht.
    Als ich das mit der Kontrolle mal angesprochen habe meinte er ich würde unter Verfolgungswahn leiden.
     
    #10
    Toffi, 24 Mai 2005
  11. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Lies dir deine eigenen Beiträge nochmal durch und dann frage dich, ist es das, was du willst? Dein ganzes weiteres Leben? Du gibts dir quasi selber die Antwort, wenn du genau hinschaust...



    Ob du ihn noch liebst?

     
    #11
    User 30029, 24 Mai 2005
  12. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ...hm, im Moment ist er in Griechenland. Fühle mich eigentlich ganz wohl alleine zu Hause. Aber wenn er da ist dann fühle ich mich wohl bei ihm. Und wir mussten so verdammt viel dafür tun dass diese Beziehung überhaupt funktionieren konnte.
    Vielleicht hab ich auch nur Angst vorm allein sein, das war ich noch nie. Ich weiß es nicht.
     
    #12
    Toffi, 24 Mai 2005
  13. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mir beim Lesen deines Threads genau das gedacht was L.F. gerade geschrieben hat - du schreibst doch alle Gründe, dich von diesem Mann (deinem Freund) zu entfernen, selber auf!

    Wenn ich sowas schon lese: Wenn du ihn lieben würdest, würdest du hier alles aufgeben, er aber hatte bisher noch keine Zeit für die Scheidung weil die angeblich nicht so wichtig sei? Hä???
     
    #13
    Camouflage, 24 Mai 2005
  14. -jule-
    Gast
    0
    Wenn ich Deine Argumente so lese, kann ich eigentlich garnicht nachvollziehen, warum Du überhaupt nach Griechenland gehen willst. Du beschreibst ziemlich viele Nachteile und Ängste.
    Natürlich ist es schwierig, sich nach so langer Zeit von seinem Partner zu trennen, aber meiner Meinung nach, wäre das das Beste. Ihr wart ja auch schonmal kurz davor. Was ist wenn das wieder passiert, wenn Du in Griechenland bist?
    Das Einzige was Dich daran reizt, ist wahrscheinlich das Land.
    Wenn Du schreibst, Du hast jemand anderes kennengelernt und Dich in ihn verschossen... Was ist mit diesem geheimnisvollen Mann? Könnte es nicht sein, dass er ein Neuanfang ist?
    Dein Freund kann Dich doch nicht zwingen bzw. erpressen, mit ihm zu kommen!

    Lass Dir das in aller Ruhe nochmal durch den Kopf gehen. Du schreibst ja auch, dass er Dir nicht wahnsinnig fehlt, wenn er nicht bei Dir ist. Nur wenn er bei Dir ist, ist es schön. So sollte es nicht sein!
     
    #14
    -jule-, 24 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weiß tun
Perla123
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
23 Antworten
rftions
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 August 2015
9 Antworten
BabyLike
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Juli 2015
3 Antworten
Test