Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weiß nicht weiter! Bitte helft mir!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kleine_fee, 19 April 2005.

  1. kleine_fee
    Gast
    0
    Hallo!

    Irgendwie weiß ich nicht, was ich machen soll. Mein Freund und ich wohnen zusammen und hatten in der letzten Zeit häufig Streit. Trotz des Redens kam es immer wieder dazu. Letzte Woche dann kam es zu einem richtigen Streit, es wäre zu lang es zu erklären...Wie dem auch sei, hat er meiner Meinung nach Bockmist gebaut und wir zofften uns. Ich zog für eine Woche nach Hause zu meinen Eltern.

    Mein Freund ist sehr beschäftigt und beruflich wächst ihm alles über den Kopf. Ein 14Std.-Tag kommt häufiger vor.

    Gestern war ich wieder in unserer Wohnung, um ein paar Sachen zu holen. Da meinte er, dass er mich vermisst, ich ihm fehle, er mich liebt... Ich habe auch dort geschlafen. Als er um 12 Uhr nachts von einer Sitzung nach Hause kam (er hatte 2Std. Fahrzeit) und mit mir heute morgen aufstand (er musste auch arbeiten), war er völlig fertig, ko., entnervt..er meinte dann, er könne nicht mehr (hat auch in letzter Zeit 2 Mal geweint, was er sonst nie tut), es hätte momentan keinen Sinn, er müsse in Ruhe zu sich selber finden...etc.

    wie gehe ich damit um? allein für uns beide um einen neuanfang kämpfen oder ihn in frieden lassen und ganz ausziehen??? was ist das richtige? ich kann das hin und her nicht mehr. glaubt ihr, er will noch???

    Danke
     
    #1
    kleine_fee, 19 April 2005
  2. gambler2k1
    Gast
    0
    Hallo kleine_fee,

    hast du schonmal mit deinem Freund über eure Situation gesprochen? Nehmt euch dochmal die Zeit und setzt euch zusammen und beredet eure Situation. Und dann wird man ja sehen, was er will und was du willst, und was du bereit bist zu tun und was er bereit ist zu tun. Und wenn ihr euch da einigen könnt, dann sollte ein weiteres zusammenleben doch noch gut möglich sein.

    Arbeitet dein Freund denn immer bis spät in die nacht? Vielleicht ist er einfach nur ausgebrannt und dadurch sehr gereizt. Hat er denn wenigstens die Wochenenden frei?

    Ich wünsch dir erstmal viel Erfolg bei einem gutem Gespräch mit ihm.

    Viel Erfolg

    Stefan
     
    #2
    gambler2k1, 19 April 2005
  3. kleine_fee
    Gast
    0
    wir haben mehr als ein mal geredet; nur wurde es nicht besser. mein freund arbeitet tagsüber und hat 2x die woche sitzungen abends... und am wochenende hat er nebenbei seine kanzlei laufen...kein scherz..er kann nichts gegen die situation machen momentan und ich habe so oft geschimpft, dass er nie zeit hat, anstatt mal zu helfen.

    ich habe auch viel streß. bin zu ihm gezogen, pendle jeden tag 200 km insgesant zur arbeit, nehme ihm so gut wie alle aufgaben im haus ab...ich hab echt mitgezogen. nur durch den streß und im schnitt 5 std. schlaf, waren wir beide so gereizt, dass wir nur noch stritten.

    jetzt will und kann er nicht mehr und sagt, es wird nie besser...und genau heute, wo schluss ist, habe ich den anruf bekommen, dass ich nen job in der nähe hab.... muss mich heute entscheiden. aber wenn schluss ist, nützt mir der job nichts und wenn ich absage, nehme ich uns jegliche chance
     
    #3
    kleine_fee, 19 April 2005
  4. gambler2k1
    Gast
    0
    Das ist natürlich ne schwierige Situation, hast du denn schon Freunde bzw. "Anschluss" in deiner neuen Heimat? Oder bist du da völlig auf deinen Freund angewiesen? Du pendelst jeden Tag 200km nur damit du bei ihm wohnen kannst und er nimmt sich nicht einmal Zeit für dich? Klar gibt es mal Zeiten, wo man mehr für den Job tun muss, aber für die Freundin/Familie sollte man doch trotzdem Zeit finden, sonst passiert das was anscheinend im Moment bei deinem Freund passiert, er ist einfach ausgebrannt und dadurch total gereizt, er braucht wahrscheinlich einfach mal Urlaub oder irgendwelche andere Entspannung.

    Aber deine Vermutung, dass die Ablehnung des neues Jobs euer Zusammenleben total unmöglich machen würde halte ich für falsch. Vielleicht ist es besser, wenn ihr erstmal nicht so aufeinander hockt und ihr einfach mal in Ruhe merken könnt, was ihr wirklich an eurem Partner habt. Und irgendwann gibt es ja bestimmt nochmal die Möglichkeit für dich eine Stelle in seiner Nähe zu bekommen. Denn wenn ihr ein wenig Distanz habt, dann muss er sich wirklich mehr Zeit nehmen wenn er dich sehen will. Und dann wirst du auch sehen ob ihm wirklich etwas an dir liegt.
     
    #4
    gambler2k1, 19 April 2005
  5. kleine_fee
    Gast
    0
    mh, vielleicht hast du recht. aber auseinandeziehen finde ich nen ganz schönen rückschritt. ist er der richtige, wenn wir nicht zusammen wohnen können. ok, es wäre ein beziehungstest..ich will nicht wieder zu hause einziehen; werde in der stadt bleiben. wie wäre es mit einem wg-zimmer?

    hab sowohl 2-3 eigene Freunde, als auch seine Freunde (unsere) in der Stadt...bin auch nicht kontaktscheu...bekomm das schon hin ..

    aber würdet ihr den rückzug machen??? Wie? Kontakt dann abbrechen oder wie soll ich mich verhalten..

    noch jemand, der mir helfen kann???
     
    #5
    kleine_fee, 19 April 2005
  6. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    hallo,
    wie lang geht denn diese phase schon und ist denn ein ende in sicht???
    ich denke eine gute Beziehung sollte auch stressige wochen überstehen, wenn allerdings keine hoffung/aussicht auf besserung besteht und man damit nicht klar kommt, muss man (auch wenns schwer fällt) konsequenzen draus ziehen, sonst macht man sich selbst auch kaputt und quält sich nur!!!
    viel glück!
     
    #6
    beacher, 19 April 2005
  7. kleine_fee
    Gast
    0
    ach, das läuft schon monate so; leider. aber ich bin wirklich bereit, es von vorn zu versuchen. jetzt, wo ich doch auch den job und weniger streß habe... aber es bringt ja nichts, ihn zu überreden. dann geht er bestimmt noch einen schritt zurück.. vielleicht ist der rückzug die beste methode??? und wenn er nicht will, war es das nicht wert ..

    oder würdet ihr kämpfen? aber das setzt ihn doch noch mehr unter druck
     
    #7
    kleine_fee, 19 April 2005
  8. Tigerlili
    Tigerlili (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    Single
    hast du ihm schon von dem jobangebot erzählt? ich würde das machen und dann nochmal drüber nachdenken. ansonsten würde ich an deiner stelle um ihn kämpfen. er scheint dich noch lieben, kommt nur nicht mit seinem leben klar. ich weiß, dass das keine beruhigung ist, aber besser als es ist aussichtslos.
    viel glück!
     
    #8
    Tigerlili, 19 April 2005
  9. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Hi kleine sorry das ich den thread erst jetzt seh aber ich kenn deine Probs noch aus deinen alten Threads.
    Das mit dem Streß der eigenen Kanzlei kann ich nachempfinden und hab dir dazu ja auch schon meine Meinung gesagt.
    Wenn du ihn liebst bleibst du genau da wo du jetzt bist naemlich in der gemeinsamen Wohnung und nimmst den neuen JOb an.
    Dafür muß er aber auch malnen KOmpromiß machen und wenn ihm sowieso alles zu viel wird sollte er vieleicht seine politischen Ambitionen für dich aufgeben.
    Meiner Meinung nach wird es Zeit das du ihm ein wenig die Ppistole auf die Brust setzt und auch mal dein Recht forderst anstatt immer nur zu geben.
    Sorry wenn das jetzt sehr hart klingt aber diese Selbstaufgabe und die damit einhergehende Frustration seh ich zurzeit zur Genüge bei meiner Mutter und bei meiner Schwägerin.
    Insofern kann ich dir nur den Rat geben aender was in der Richtung in die du es haben willst oder beende es aber gib dich nicht auf.

    LG Stonic
     
    #9
    Stonic, 19 April 2005
  10. kleine_fee
    Gast
    0
    Hallo Stonic,

    ich kann in dieser Wohnung nicht bleiben. Er will es auch nicht.. Ich glaube, er kann nicht mehr und ich kann es auch nicht. Ich kann dieses hin und her nicht mehr; weiß nicht, wo ich hin gehöre...

    Ich habe mich entschieden, in eine wg zu ziehen. Dann kann ich das Leben ohne ihn in dieser Stadt testen, mir was eigenes aufbauen, etc.
    Den neuen Job werde ich wohl nicht annehmen. Noch bin ich Beamtin; dann wäre ich nur angestellt. Ich würde mir jegliche alten Grundlagen entziehen. Neue Wohnung, neuer Lebensabschnitt und neuer Job sind mir zu viel. Ich habe Angst, nicht so gut arbeiten zu können in der ersten Zeit nach der Trennung..Dann wäre ich beim neuen Job in der Probezeit. Stell Dir vor, ich fliege dann da raus... Hier am Arbeitsplatz haben sie Verständnis, wenn ich für den Umzug mal Urlaub brauche... Und wenn ich dann umgezogen bin und es mir besser geht, kümmere ich mich um einen neuen Arbeitsplatz, der wohnungsnah ist.

    Wie siehst Du die Idee so???

    LG
     
    #10
    kleine_fee, 20 April 2005
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ehrlich gesagt würd ich in der heutigen Zeit einen Job als Beamtin nie aufgeben :smile:
    Aber was erwartest du von jemandem der Geldgeil ist :link:
    Aber ansonsten klingt es ganz gut. Sorry das ich dich mißverstanden hatte. Ich hatte gedacht das er nachdem du die eine Woche weg warst dich wieder in der Wohnung haben wollte :-(
    Ansonsten klingt die Idee so vernünftig wenn du es in was weiß ich 4-8 Wochen nochmal mit ihm probieren willst.

    LG und Kopf hoch

    Stonic
     
    #11
    Stonic, 20 April 2005
  12. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    oje das klingt ja alles nich so gut...ich denke auch das es das beste ist wenn du deine sachen packst und auszieht...er wird ja sehen wie es ist ohne dich...
    ich denke du kriegst das alles schon hin *drück*

    gruß schaky
     
    #12
    Schaky, 20 April 2005
  13. kleine_fee
    Gast
    0
    Hi!
    Danke, dass Du so schnell antwortest :smile:
    Also, abends meinte er noch, dass er mich liebt, wir aber vielleicht auf Abstand gehen sollen (räumlich), aber dann hatte er Angst, dass uns 2 Wohnungen doch entfremden...Dann hat er gesagt er liebt und vermisst mich, aber er sei auch ausgeglichener ohne die Zofferei; dann hab ich in unserer Wohnung übernachtet.. Das Gespräch hatten wir nachmittags, abends war er auf ner Ausschusssitzung, kam um 24. 00 Uhr wieder. Wir schliefen ein, er nahm mich noch in den Arm. Morgens um 6 bereitete er seinen nächsten Termin vor, war fix und fertig und dann meinte er, dass es nicht mehr ginge...

    Bei dem Standpunkt ist er seither geblieben.

    ne andere? überfordert? er liebt mich nicht mehr?

    ich denke mir, die beste strategie ist, mich nicht mehr zu melden. nur noch, um sachen zu klären. dann wird er sehen, ob es ihm fehlt oder nicht.

    wenn nicht, war er das nicht wert. dann lieber jetzt als später.

    Aber warum hat er Freshf. noch vor 2 Wochen für mich abgesagt????
     
    #13
    kleine_fee, 20 April 2005
  14. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich denke er ist durch den streß im job völlig überfordert...ich würde an deiner stell die sachen packen und verschwinden....
    ne andere? er hat ja nichmal zeit für dich...oder er is doch nich auf ner besprechunge gewesen :zwinker:
    ich denke ihr braucht abstand so geht das nich weiter....
    wenn er dich wider haben will dann muß er sich bei dir melden

    gruß schaky
     
    #14
    Schaky, 20 April 2005
  15. aeris22
    Gast
    0
    hallo!

    also ich verstehe dich so gut!mein freund macht das selbe wie deiner durch...er geht morgens um 8 Uhr aus dem haus und kommt am abend oft um 23-24 Uhr heim. er ist total müde.immer!naja und ich...ich mache irgendwie eine auf und abfahrt an verständniss durch.mal verstehe ich ihn voll, mach alles das es ihm besser geht und strenge ihn nicht an. dann wiederum habe ich auch meine bedürfnisse wie ein bischen liebe oder etwas annäherndes das an sex grenzen könnte.sex ist ja eh so gut wie tot.komm mir schon manchmal wie ein monster vor, aber ich finde 1-2 mal in der woche braucht man für eine harmoische Beziehung.
    dann ärgere ich mich,so wie gestern.er hatte schon früher aus,ich glaube um 21.30 uhr.wollte dann mal mit ihm reden und so,aber nach einem bier war er wieder so müde,das er sofort schlafen wollte.kann man da jemanden überhaupt die schuld geben?ihm?mir? ich weiß nicht wie lange unsere beziehung das aushält, aber ich weiß das ich alles tun werde um bei ihm zu sein.stell dir doch mal vor der hat so ein scheiß leben mit arbeit, kommt nach hause und niemand ist da?auch wenn sie eh sofort ins bett gehen,ich glaube sie sind froh das wir da sind,oder?
     
    #15
    aeris22, 20 April 2005
  16. kleine_fee
    Gast
    0
    ich glaube, dass er nicht mehr weiß, worüber er froh ist.. keine ahnung..ich brauche aber auch ein wenig festigkeit. mein leben kann nicht von seinen aufs und ab bestimmt werden. ich fühle mich so schlecht. fühle mich so ungerecht behandelt...
    ich hatte immer verständnis und habe immer gewartet. und das ist der dank dafür.. ER kann nicht mehr. ich habe ihm angeboten, bis aufs letzte noch mal zu kämpfen...aber er will es wohl nicht..

    ich gebe auf.
     
    #16
    kleine_fee, 20 April 2005
  17. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ihn anzuflehen das er zu dir zurrück kommt bringt doch nix..du kannst nich immer nur geben...er muß auch mal was für eure Beziehung tun...bloß weil er streß auf arbeit hat mußt du nich den ganzen haushalt alleine machen...
    ich würde mir auch ungerecht behandelt vorkommen...du mußt erstmal ein wenig an dich denken...und ausziehen ist erstmal das beste für dich...wenn er dich liebt dann meldet er sich bald bei dir

    gruß schaky
     
    #17
    Schaky, 20 April 2005
  18. kleine_fee
    Gast
    0
    Ja, Du hast Recht. Jetzt bin ich erstmal dran...Aber es wird hart, auszuziehen. Aber ich bin stark genug. Ich glaube, dass auch ne WG ne gute Lösung ist. Dann ist da wenigstens irgendwer, wenn man heim kommt.
     
    #18
    kleine_fee, 20 April 2005
  19. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich glaube das ist das schlimmste...das niemand das ist mit dem man reden kann...ich will nie mehr allein wohnen...und wenns ne katze is die mir gesellschaft leistet...:zwinker:
    halt uns immer auf dem laufenden wenn sich was ergibt...*knuddel*

    gruß schaky
     
    #19
    Schaky, 20 April 2005
  20. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ja kleine_Fee so wie ich dich bisher kennen gelernt habe bist du stark genug dafür und wenn du dich für wg geeignet hälst denk ich das es eine sehr gute idee ist.
    Es gibt nichts schlimmeres als auf einmal alleine zu wohnen und abends in eine einsame dunkle Wohnung zu kommen da kann man sehr leicht in Depressionen versinken.
    Insofern finde ich gehst du es genau richtig an.
    Viel Glück wünsch ich dir von ganzem Herzen auf deinem weiteren Weg und ich bin mir sicher du wirst ihn schaffen.

    LG

    Stonic
     
    #20
    Stonic, 20 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weiß Bitte helft
Lilliliebe4
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2013
9 Antworten
Ju lian
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2011
11 Antworten
dennis from hell
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2009
16 Antworten