Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weiß nicht, wie es weitergehen soll :-(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Pearl24, 26 November 2009.

  1. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    Hallo zusammen!

    hatte ja letztens schonmal einen Thread geschrieben, in dem es darum ging das ich mit meiner Beziehung nicht mehr so richtig zufrieden bin. Bin mit meinem Freund jetzt 1 1/2 Jahre zusammen, aber ich glaube die Gefühle sind auf meiner Seite nicht mehr so da..

    hier der link:
    Beziehung fortführen oder nicht?


    Nun habe ich gestern abend endlich mal mit ihm darüber geredet. Er hatte wohl auch schon gemerkt das nicht mehr alles so toll ist.

    Hatten uns vor 2 Tagen ein bißchen gestritten weil er meinte das ich ihn nur noch anmeckere und ständig etwas an ihm auszusetzen habe, und dass ich ihm in 90% unserer gemeinsamen Zeit nur Vorhaltungen machen würde.

    Ich habe ihm daraufhin gesagt, dass ich eben sage wenn mich etwas stört und ihm ja damit die Chance gebe, etwas zu ändern, anstatt das ich es einfach so hinnehme und irgendwann so genervt bin dass es irgendwan richtig kracht. Außerdem habe ich es immer in einem ruhigen und freundlichen Ton gesagt und ihn nie angemotzt so wie er es jetzt darstellt.

    Jedenfals haben wir dann gestern abend über unsere Beziehung geredet, er hat mir gesagt dass er gerade nur noch genervt von mir ist weil ich ständig etwas an ihm bemängele und er keine Lust hat, immer wenn er etwas tut vorher darüber nachzudenken ob ich das vielleicht blöd finde.

    Und ich habe ihm gesagt dass ich nicht so wirklich mit seiner kindischen Art zurecht komme, das ich es eben am Anfang akzeptiert habe und versucht habe darüber hinweg zu sehen, aber das es mich eben nervt und das etwas ist was mich wirklich stört. Er benimmt sich oft wie ein kleines Kind oder kommt ständig mit irgendwelchen Marotten die er sich von seiner ehemaligen Mitbewohnerin abgeguckt hat und benimmt sich eher weiblich, und das finde ich überhaupt nicht sexy! Irgendwie finde ich ihn deshalb nicht mehr so anziehend. Ich habe immer das Gefühl das ich die Starke in der Beziehung bin und er halt so vor sich hin lebt und nie mal die Initiative ergreift.

    Er hat dann gesagt dass es gewisse Sachen gibt die er ändern kann, aber eben auch Sachen die einfach so sind (so wie seine Persönlichkeit zum Beispiel). Er weiß halt auch nicht mehr was er noch machen soll und hat auch keine Lust sich noch mehr "zu verbiegen". Ich will ihn ja auch nicht komplett umkrempeln, das kann ich auch garnicht, aber er könnte sich ja z.B. ein bißchen Mühe geben und dieses weibliche Gehabe ablegen damit ich ihn wieder mehr sexy finde.

    Jedenfalls wissen wir beide gerade nicht was wir jetzt machen sollen, er hat quasi die ganze Verantwortung auf mich abgeladen und gesagt ich müsste wissen was ich mache.

    Heute morgen habe ich ihm dann eine Pause vorgeschlagen, damit ich meine Gedanken ordnen kann und mir überlegen kann was ich akzeptieren kann und was nicht. Damit ich mich wieder bewußt für ihn entscheiden kann.

    Er hat das überhaupt nicht angenommen und nur gesagt wie ich mir das mit der Pause vorstelle, ob wir uns dann garnicht mehr sehen sollen und was das bringen soll. Eigentlich hat er jeden meiner Vorschläge schlecht geredet und mich ständig irgendwie angegriffen. Zum Schluss als ich das mit der Pause vorgeschlagen habe meinte er dann nur "ja dann ist es jetzt wohl aus". Ich habe ihm daraufhin gesagt das ich nicht will das es aus ist, das würde mir falsch vorkommen, aber ich stehe eben im Moment nicht 100% hinter der Beziehung und muss mir erst wieder über einige Dinge klar werden.

    Er meinte dann "Mach dir erstmal Gedanken und überleg dir was du willst bevor wir weiterreden" und dann ist er gegangen.

    Jetzt weiß ich wirklich nicht wie es weitergehen soll. Soll ich mich bei ihm melden? Aber ich weiß ja immer noch keine Lösung! Wie soll ich denn jetzt mit ihm umgehen? Ich hatte das Gefühl das er von einer Pause nicht wirklich begeistert ist und den Sinn daran nicht sieht, aber wenn wir jetzt einfach wieder zusammen sind wie vorher wird früher oder später einer von uns so genervt sein das er keinen Bock mehr hat.

    Irgendwelche Ideen?
     
    #1
    Pearl24, 26 November 2009
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Mhh!

    In vielen Dingen hat er Recht, würde ich mal behaupten. Und es ist auch klar, dass er von dir genervt ist. Da fürchte ich aber, dass er da schon durch muss und ein wenig das "ich muss es ihr Recht machen"-denken ablegen sollte. Es anzusprechen war definitiv die richtige Entscheidung.

    Das eine Pause nichts bei eurem Problem bringt, habe ich bereits in deinen letzten Thread erläutert. So gesehen hat er da auch das richtige Gespür - eine Pause bringt euch nur noch mehr auseinander und bedeutet letztlich das Ende. Insgesamt gesehen passt es zwischen euch aber auch einfach nicht mehr und es ist fraglich, ob euch genug Zeit bleibt, um da die nötigen Veränderungen in eurer Beziehung durchzuführen... :hmm:

    Was ich mich frage: Welches "weibliche" Verhalten an ihm stört dich jetzt genau? Könnte etwas peinlich werden, das zu erläutern, aber es würde mich einmal interessieren, inwieweit das wirklich "Marotten" sind oder ob dies schon recht feste Charakterzüge darstellen.

    Wie dem auch sei: solange er keine sexuelle Anziehung bei dir erzeugen kann, werdet ihr nur schwer wieder zusammenfinden.
     
    #2
    Fuchs, 26 November 2009
  3. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    naja, er benimmt sich halt manchmal echt eher wie eine Frau als wie ein Mann. Oder eben wie ein Kind. Wenn ich in seine Wohnung komme dann kommt er mir z.B. wie ein Pinguin entgegengewatschelt, oder er hüpft auf und ab und klatscht in die Hände wenn er sich freut. Oder er guckt einen mit einem großen Augenaufschlag von unten an, so wie eine Frau eben. Oder morgens verkriecht er sich im Bett und sagt "ich WILL nicht aufstehen" und macht jedes Mal einen Terz wie ein Dreijähriger. Oder wenn wir mal klettern gehen (eigentlich eine Gelegenheit wo Männer mal richtig so ein sportliches Gehabe und ein "guck mal wie stark ich bin" raushängen lassen können :smile: ) dann hängt er da total verzweifelt in der Wand und strampelt mit den Beinen und guckt ganz kläglich drein. Solche Sachen eben.

    Außerdem hat er sich seine Art zu sprechen und sich zu verhalten glaub ich komplett von Leuten in seinem Umfeld abgeguckt. Wenn er in einem bestimmten Ton redet, dann weiß ich direkt "ah, das kommt von dem und dem, so redet der auch immer". Er benimmt sich manchmal total tollpatschig, ich glaube auch öfters mal mit Absicht und dadurch verliere ich etwas den Respekt vor ihm und sehe ihn nicht als einen gleichwertigen Partner.
     
    #3
    Pearl24, 27 November 2009
  4. aurorastef
    Gast
    0
    Wer hat jetzt also mehr Zweifel, du oder er????
     
    #4
    aurorastef, 27 November 2009
  5. ChiliPepper
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    93
    1
    nicht angegeben
    Mahahahahahahahahah - Kann er auch Männchen? Naja, solange er dir nicht ans Bein pinkelt und bellt, würd ich mir keine Sorgen machen...

    Kein gleichwertiger Partner ? - Wenn du ihn als nicht mehr gleichwertig, bzw als "zu wenig wert" ansiehst, ist wohl ziemlich alles gelaufen.. Gib ihn beim Zirkus ab.
     
    #5
    ChiliPepper, 27 November 2009
  6. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Ich weiss was du meinst. Einen solchen Freund hatte ich auch mal (3 Monate lang...)
    Hatte immer das Gefühl, wie du es beschreibst, die Stärkere und Bessere zu sein - obwohl ich das natürlich nicht bin. Mit der Zeit konnte ich sein Getue auch nicht mehr ab und ich hab Schluss gemacht - vom einen auf den andern Tag. Was der alles geschrieben und gemacht hat um mich zurück zu bekommen.. ich weiss nicht ob ich es als süss oder peinlich einstufen soll. Er ist sauhübsch, aber was bringt mir ein solch hübscher der sich wie ein Kind verhält?!

    Ansonsten:

    Das ist eine gute Idee :tongue:
    ne, im Ernst: mach Schluss. Damit ist beiden gedient.
     
    #6
    LaLolita, 27 November 2009
  7. kaninchen
    Gast
    0
    Mit "Mach dir mal Gedanken was du willst und dann sehen wir weiter" hat dein Freund sich ja erstmal schön aus der Affaire gezogen. In wie weit hat er sich denn schon verbogen bzw. was meint er geändert zu haben? Siehst du denn eine Veränderung und es reicht dir immer noch nicht oder hat er sich in deinen Augen gar nicht wirklich viel geändert?

    Ist mir vollstens nachvollziehbar, dass du Pinguingewatschel und Kindergequengel nicht sexy und männlich findest - sind das denn nur so Aussetzer oder hat er (fast) gar nix mehr an sich, was du anziehend findest?
     
    #7
    kaninchen, 27 November 2009
  8. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    @ aurorastef: Ich habe die Zweifel an der Beziehung, und dadurch das ich ihm öfters mal sage das er etwas anders machen soll fühlt er sich angegriffen und denkt ich will ihn erziehen, was ihn wiederum stört.

    @ChiliPepper: zu wenig wert habe ich damit nicht gemeint, ich meine nur, das ein Partner auf gleicher "Augenhöhe" sein muss wie ich und mit mir mithalten muss.

    @kaninchen: es sind u.a. so Kleinigkeiten die mich stören, z.B. ist er sehr unordentlich bzw. ist es in seiner Bude manchmal echt dreckig so das ich wirklich dort nicht barfuß laufen möchte, oder er hat furchtbare alte vergraute Socken mit Löchern an, und das sind Sachen die ich dann auch mal erwähne. Und eben diese kindischen Sachen die er oft abzieht. Jedenfalls hat er mir gestern gesagt, das er jedesmal wenn ich zu ihm komme überlegen muss ob er jetzt auch das richtige an hat, ob es sauber genug ist, ob er jetzt einen Witz machen darf oder ich das wieder kiindisch finde, und er hat einfach keinen Bock an soviel denken zu müssen was er anders machen soll.

    anziehend an ihm finde ich, das er ein sehr positiver Mensch ist und mich immer zum Lachen bringen kann, wenn man bei ihm ist kann man einfach keine schlechte Laune haben. Seinen Körper finde ich auch nicht schlecht. Und im Bett ist es ja auch immer gut mit ihm, nur das ich in letzter Zeit keine Lust habe mit einem Kleinkind ins Bett zu gehen...
     
    #8
    Pearl24, 27 November 2009
  9. *shine*
    Gast
    0
    Mach Schluss.
    Das hat doch keinen Sinn...
    Ehrlich gesagt kann ich die Position deines Freund auch echt gut verstehen.. Es ist eine Sache, wenn jemanden die Unpünktlichkeit des Partners stört oder er ab und zu die Bartstoppeln im Waschbecken vergisst wegzumachen, aber dich stört ja beinahe seine komplette Persönlichkeit :hmm: Wenn er schon sagt dass er jedes Mal Angst hat sich falsch zu verhalten wenn du bei ihm bist, kann das doch nicht das Wahre sein. Mein Partner soll mich lieben wie ich bin, auch mit der einen oder anderen Macke, finde ich. Ihr solltet euch beieinander wohl fühlen aber das scheint doch oft nicht der Fall zu sein. Du versuchst seine ganze Persönlichkeit umzukrempeln aber das wirst du nicht schaffen und wenn doch, wird er damit nicht glücklich werden.
    Ich kann verstehen dass dich das Getue stört und das nicht sehr sexy ist, aber das scheint zu ihm zu gehören und wenn du damit nicht klarkommst ist das vollkommen okay, aber dann solltest du die Konsequenzen ziehen. Denn von ihm zu verlangen sich von vorne bis hinten zu verbiegen, damit du deinen selbstgebackenen Mann hast kann doch nicht das sein was du willst oder?
    Du sagst, du magst ihn weil er dich zum Lachen bringt... ich weiß nicht, Pausenclowns gibts woanders... wenn dich seine Persönlichkeit stört und er für dich so sexy wie ein Toastbrot ist, dann passts wohl einfach nicht.
    Sorry wenn das jetzt was hart klang, ich meins nur gut :zwinker:
     
    #9
    *shine*, 27 November 2009
  10. blondi445
    blondi445 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    113
    62
    Verliebt
    Hallo perlchen :smile:

    also was du schreibst kenne ich auch, habe ich meinen exfreunden sehr gerne gemacht auseinanderplücken umkrempeln ändern..funktioniert aber nich!

    wichtig ist wie schon oben geschrieben ob es gewisse verhaltensweisen sind oder eben die komplette persönlichkeit.

    UNd ich kenne das wenn man anfängt alles aufzuzählen, einen nervt dann schon eine doofe grimasse oder ein verzogenes grinzen..es nervt, dass er einfach nicht "stark genug" in deinen Augen ist.

    Also mach dir bitte nichts vor, du kannst biegen und versuchen zu krämpeln wie du willst, aber du wirst ihn nicht komplett ändern können, also überleg dir lieber ob du das möchtest, ganz ehrlich.

    bleib nicht mit ihm zusammen nur um nicht alleine zu sein oder so n quatsch, draußen warten noch so viele tolle männer auf dich :smile: also atme tief durch und frag dich ob du glücklich bist`?

    Ich habe mir früher immer gesagt "ich wünsche mir einen Freund der mich so akzeptiert wie ich bin"....doch ist es nicht fast genauso entscheidend das gegenüber genauso zu akzeptieren???? und das kannst du definitiv nicht..

    ich wünsche dir viel Glück für die richtige Entscheidung!
     
    #10
    blondi445, 27 November 2009
  11. aiks
    Gast
    0
    Also alles was du beschreibst, wsa dich an ihm stört, das hat mein Freund auch. Und genau diese Sachen liebe ich an ihm - ich will keinen zu erwachsenen Mann, der sich nicht mehr richtig freuen kann und nur Rechnungen und die Nachrichten im Kopf hat. Ich will wen zum rumblödeln.
    Und das mein ich jetzt wirklich nicht böse dir gegenüber, sondern nett ihm gegenüber: Er hat eine Frau verdient, die auch genau solche Sachen mag, die Herzklopfen und nicht das kalte Kotzen kriegt, wenn er aus sich heraus geht.
    Ich glaube eure Beziehung wird einfach nur immer verbitterter, bis jemand von euch wen besser passenden findet.
     
    #11
    aiks, 27 November 2009
  12. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    hm, also ich habe mich auch mit ein paar von meinen engeren Freunden beraten, und die allgemeine Meinung ist, erstmal nicht Schluss zu machen sondern zu schauen ob man noch was retten kann.

    Habe jetzt beschlossen, mich estmal nur auf ein paar Sachen zu konzentrieren die er ändern soll, wie z.B. Sauberkeit in seiner Wohnung und das wir mehr zusammen unternehmen (alles was wir machen ist Kino, DVD schauen und auf Parties gehen), vielleicht schweißt uns das ja wieder ein bißchen zusammen. Außerdem sind das Sachen, die er auch beeinflussen kann. Das mit seiner Persönlichkeit wird schwieriger, da kann er ja nicht viel machen und ich muss einfach schauen ob ich damit klar komme wenn die anderen Sachen sich geändert haben.
     
    #12
    Pearl24, 27 November 2009
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ehrlich gesagt, wenn Du ihn nicht mehr anziehend findest - was ich aufgrund Deiner Schilderung auch verstehen kann - dann finde ich eine Pause eigentlich überflüssig, denn wenn Du Dich nicht mehr zu ihm hingezogen fühlst, ist es automatisch der Untergang der Beziehung.
    Nun hast Du Dich entschlossen, dass sich einiges ändern soll. Ob Du das im Endeffekt auch gemäss Deiner Vorstellung umsetzen kannst steht auf nem anderen Blatt.
    Seine Persönlichkeit kannst du nicht ändern, aber eventuell bekommst Du es hin, dass er sich soweit zusammennimmt und auch mal etwas an sich selbst arbeitet.
    Das kindlich-weibliche Gehabe etwas unterdrücken und mal nen besseren Kleidungsstil, das sollte schon was bewirken, dass er wieder attraktiv für Dich wirkt.

    Ich meine - kommt er sich denn nicht selbst peinlich vor, wenn er sich so komisch benimmt? Vielleicht ist es für ihn ganz normal....Wie alt ist er denn?
     
    #13
    User 48403, 27 November 2009
  14. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    er ist 29.. und er ist einfach jemand der andauernd Blödsinn im Kopf hat! Mal sehen wie sich das ganze weiterentwickelt. Er kommt jetzt gleich vorbei und wir reden nochmal drüber.
     
    #14
    Pearl24, 27 November 2009
  15. LaLolita
    LaLolita (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    103
    11
    nicht angegeben
    Und, was hat das Gespräch ergeben?
    Hat er sich zu seinem Verhalten geäussert?
     
    #15
    LaLolita, 28 November 2009
  16. Pearl24
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    543
    103
    8
    nicht angegeben
    hm, irgendwie haben wir gestern garnicht mehr drüber geredet, waren bei meinem Nachbarn auf ner Party. Er ist gestern abend vorbeigekommen und keiner von uns hat wohl in dem Moment Lust gehabt nochmal zu reden und dann sind wir zu meinem Nachbarn gegangen, es war eigentlich alles wie immer, so als wäre nichts gewesen.

    Er ist jetzt gerade weg weil ich heute lernen muss. Sehen uns aber morgen abend auf jeden Fall und da werd ich ihm dann den Vorschlag machen, das er eben ein paar Dinge ändern soll und ich ihn dafür bei den anderen Sachen vorerst mit meinem "meckern" in Ruhe lasse.
     
    #16
    Pearl24, 28 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weiß weitergehen
saint123
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 April 2013
6 Antworten
malibu48
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Mai 2012
15 Antworten