Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

weiblich, ledig, jung...mit männerproblemen..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von young_restless, 16 Januar 2005.

  1. hallo ihr lieben,

    ich habe seit langer zeit mal wieder ein "männerproblem" und hoffe
    auf ratschläge...

    habe mitte dez. auf einer party jemanden kennengelernt..
    unsere erste begegnung war denkbar ungünstig, denn ich hielt ihn aufgrund seines guten aussehens und seines blicks für den totalen aufreisser..
    als er mich dann später angesprochen hat, hab ich ihn 3 std lang nur
    "angezickt" und war wirklich extrem unfreundlich (*schäm*)..
    dennoch hat er mich am nächsten tag angerufen um zu fragen, ob wir uns treffen und ich hab ja gesagt... die 2treffen waren dann auch superschön, haben uns sehr gut verstanden, viel geredet&gelacht...

    über weihnachten war ich dann bei meinen eltern (haben uns 4 wochen nicht gesehen, da er auch noch im urlaub war) aber er hat wirklich jeden tag sms geschrieben und angerufen, wahnsinnig süße sachen gesagt usw..
    auch silvester hat er mir 5 sms geschrieben und ich war total verknallt...
    allerdings, als ich dann zurückgekommen bin, hab ich von anderen gehört, dass er offenbar an silvester die handynr von einem mädel angenommen hat und ihr dann am 1.1. eine sms geschickt hat..
    daraufhin war ich dann erstmal so "ernüchtert", dass ich wieder total unfreundlich zu ihm war, bis sich rausgestellt hat, dass das alles wohl sehr harmlos war... sicher weiss ich es aber natürlich nicht...

    die woche danach war er im urlaub, hat mir von dort aus täglich sms geschrieben- nur die waren lange nicht mehr so süß wie vorher...-eher wie "lageberichte"...wenn er erzählt, ist es allerdings genauso, da ist er halt kein großer redner...
    letzten samstag hab ich dann bei ihm geschlafen (aber nicht mit ihm) und alles war wieder wunderschön- er hatte gekocht, wir haben nen film geguckt und dann hat er mich die ganze nacht einfach im arm gehalten und gestreichelt- obwohl er überhaupt nicht schlafen konnte ("bewegter mann"*gg*).

    das problem besteht jetzt darin, dass er überhaupt nicht über seine gefühle redet und ich deshalb angst habe, meine wirklich zuzulassen...
    dabei wäre jetzt der zeitpunkt, um "einen schritt weiter" zu gehen...
    von ihm kommen nur manchmal so kommentare wie - ich könnte alles als kompliment sehen was er denkt... aber wenn ers mir alles sagt würd ich ja arrogant werden ;-)
    er verhält sich meiner meinung nach total widersprüchlich- einerseits gehen alle vorschläge wann&wo wir uns treffen von ihm aus (weil ich ihm nicht nachlaufen will!) und andererseits- wenn ich ihm dann wirklich süße sms schreibe, kommt keine antwort... jedesmal wenn wir uns sehen,
    bin ich entweder zuerst total verknallt und später nicht mehr oder umgekehrt... weil an irgendeiner stelle immer wieder so eine "selbstschutzfunktion" bei uns beiden durchdringt, dann albern wir rum, verarschen uns gegenseitig, sind zynisch, aber es kommt kein ernstes gespräch darüber zustande, wie wir wirklich fühlen...
    weiss auch nicht, wie ich sein verhalten interpretieren soll-
    er sagt von sich selbst dass er nicht wirklich beziehungsfähig ist (allerdings sagt er das im scherz), andererseits bemüht er sich dann so, meldet sich, kocht für mich, lädt mich zu allem ein...
    nur wenn ich ihm jetzt was schreibe, dass ich ihn gern bei mir hätte, kommt NICHTS in der richtung zurück... bei unserem ersten treffen hat er mir danach noch 3 sms geschickt und gefragt ob ich heil nach hause gekommen bin..
    letzte woche war ich noch ewig unterwegs nachts und es kam gar nichts, nicht mal gute nacht...
    ich versteh das nicht, ist er verunsichert oder ist es ihm egal?
    will er auch nicht verletzt werden? oder treibt er einfach seine spielchen?

    tut mir leid für den langen text... ich hoffe, ihr seid bis hier gekommen und
    könnt mir ein paar tips geben... ach, noch eine frage dazu, liebe
    männer... ist es normal, dass die anzahl der netten sms kontinuierlich abnimmt, wenn ihr jemanden kennenlernt? oder ist (auch das) von mann zu mann unterschiedlich?

    liebe grüße...
     
    #1
    young_restless, 16 Januar 2005
  2. hansemann200
    0
    Puuuuh, ich habs alles gelesen. Ich hoffe aufmerksam.
    Erst einmal zu Deiner letzten Frage. Ich kann da zwar nur von mir sprechen, denke aber ich bin nicht total abnormal. Solange ich mich noch in der Annäherungsphase befinde nehmen die Kontaktaufnahmen bestimmt nicht ab sondern eher zu. Schließlich hab ich mich dann irgendwie verliebt und versuche soviel Kontakt wie möglich zu der Person zu haben. Von daher würde ich das Verhalten Deines 'Freundes' als nicht unbedingt typisch einstufen. Aber um Dir Klarheit zu verschaffen gibt es nur eine Möglichkeit. Sprich ihn darauf an warum auf eindeutige SMS von Dir keine Antworten kommen. Wenn Du ihn direkt fragst, kann er sich bestimmt nicht irgendwie rausreden. sag ihm einfach wie wichtig er Dir ist und daß Du die ewige Ungewissheit nicht länger ertragen kannst.
    Stecke momentan selber in einer ähnlichen Situation, hätte aber nicht gedacht, daß es Frauen gibt denen es ähnlich ergeht.
    Ich hoffe es wendet sich für Dich alles zum Besten.
    Lieben Gruß und Gute Nacht
    Hansemann
     
    #2
    hansemann200, 16 Januar 2005
  3. chris1985
    chris1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    Hi,
    ich will dich jetzt mit meinem Beitrag nicht entmutigen, aber ich kenne sein Verhalten so ähnlich (von mir!).
    Wenn ich mich einem Mädchen so gegenüber verhalte, dann tu ich dies oftmals einfach nur aus Freundschaft..
    Als ich noch Single war, habe ich mich auch oft mit Mädels getoffen, und habe mich immer nett ihnen gegenüber verhalten, habe sie zu Treffen abgeholt, sind irgendwo hingefahren(kino,schwimmen,essen) danach wieder zrück gebracht viel geredet und als ich wieder zuHause war auch oft noch ne sms geschrieben à la: "Der Abend war echt schön mit dir, schlaf jetzt gut und träum was süßes.. ciao Chris:smile:"
    Aber das war für mich noch kein Anzeichen dafür, dass ich was von ihr wollte, sie "aufreißen" wollte oder ähnliches...
    Gut, bei einer von den Mädels ist halt was ernsthafteres draus geworden, obwohl ich nicht damit gerechnet hatte, bzw darauf hinausgearbeitet hatte.
    Aber mir ist trotzdem aufgefallen, dass sich viele in mich verlieben, wenn ich so nett zu ihnen bin... Jetzt wo ich eine Freundin habe, hab ich ihr zuliebe damit aufgehört, mich mit denen zu treffen, die etwas von mir woll(t)en, da dass für eine Fernbeziehung sicherlich nicht förderlich ist.

    ABER das ist jetzt einfach nur meine Sicht, nun KANN es so sein, dass er genauso ist wie ich und dich einfach nur als GUTE Freundin ansieht, und vielleicht mehr daraus wird... es kann aber auch sein, dass mit dem Jahreswechsel noch ne zweite ins spiel gekommen ist (Urlaubsflirt), oder arber, er kann nicht auf deine Gefühle reagieren, weil er noch nicht soweit ist, und es langsam angehen lassen will...
    hoffe ich konnte dir helfen, wenns fragen gibt, frag einfach...

    Wünsche dir viel Glück und alles Gute...
    ciao Chris:smile:
     
    #3
    chris1985, 16 Januar 2005
  4. Anouschka
    Anouschka (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wieso?

    @Chris:
    So ein Verhalten kenn ich auch ziemlich exakt von einem Freund von mir.
    Zu Anfang hab ich es auch immer falsch interpretiert - also mehr reininterpretiert, als es von ihm aus war.
    Inzwischen bin ich schlauer geworden.
    Aber wirklich verstanden, wieso Jungen/Männer so was machen, hab ich immer noch nicht?
    Oft macht ihr den Frauen dadurch totale Hoffnungen...
    Annika
     
    #4
    Anouschka, 16 Januar 2005
  5. stefan_88
    stefan_88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich würd mit ihm darüber reden. Allerdings würde ich eine Beziehung aber auch nicht nach den geschriebenen SMS bewerten. Vielleicht solltest du dich öfter mit ihm treffen.
    Naja, das sind so meine Gedanken.
     
    #5
    stefan_88, 16 Januar 2005
  6. chris1985
    chris1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    Hm,... warum wir sowas machen? Eigentlich wollen "wir" nur freundlich sein(ich hasse diesen Satz). Es tut mir dann auch immer total leid, wenn ich jemanden damit zuviel Hoffnung gemacht habe und sie dann enttäuschen muss, nd es tut mir dann auch selbst weh/leid. Aber eigentlich ist es einfach nur ein Freundschaftliches Verhalten...und wie du schon richtig gesagt hast, interpretieren viele Mädels in dieses Verhalten Liebe hinein...

    ciao Chris:smile:
     
    #6
    chris1985, 16 Januar 2005
  7. MannausWald
    0
    Das Problem kannte ich eigentlich bisher immer nur von Mädels die ich kennengelernt habe...da kam das schonmal vor,dass man nicht wusste wie sie zu einem steht.
    Aber ich hab eigentlich bisher immer versucht klarzumachen wie ich zu jemandem stehe.
    Aber in deinem Fall,wenn er für dich kocht,dich zu sich einläd...und dich im Arm hält,dir liebe sms schreibt,wieder und wieder.
    Also mit einer freundschaftlichen Freundin würd ich das ganz sicher nicht so machen.....da hat man Spaß zusammen,quatscht,lacht usw.
    Aber man liegt nicht die ganze Nacht in den Armen.
    Ich denke aufjedenfall,dass er mehr will als eine Freundschaft,wenn er sich so verhält.Und wenn er den nächsten Schritt nicht machen will,dann musst du das machen wenns dir wichtig ist.
    Direkt sagen was man denkt/fühlt ist wenn man sich neu kennengelernt hat nie gut....aber wenn es schon ne zeitlang ist,wie bei dir,dann ist es das Beste die Dinge klarzustellen,sonst geht das ewig so weiter bis einer aufgiebt.
     
    #7
    MannausWald, 16 Januar 2005
  8. Balzac
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Mein Vorschlag:
    All das unter 4 Augen aussprechen. Wenn er mitmacht, weitermachen. Wenn nicht, dann wird es nicht gut und sollte besser von dir beendet werden.
     
    #8
    Balzac, 16 Januar 2005
  9. hallo zusammen...

    danke für die vielen antworten! :smile:

    @Mannauswald:
    - in dem punkt bin ich mir auch nicht ganz sicher - ob ER überhaupt weiss,
    wie ich zu ihm stehe...
    klar, ich sag ihm schon dass ich ihn gerad vermisse oder an ihn denke,
    aber ich hab wahnsinnige angst davor, dass er mich als "klette" betrachtet..
    bin scheinbar "typisch" skorpion- erwarte immer recht viel und hab damit schon öfter menschen überfordert..deshalb bin ich jetzt so zurückhaltend, weil ich nicht nochmal hören möchte dass ich nerve...
    abgesehen davon sagt er ja, er hätt in früheren beziehungen immer so nen freiheitsdrang gehabt, deshalb trau ich mich kaum noch, von mir aus dinge vorzuschlagen...
    kann er aber ja alles als "distanziert-sein" auslegen und genauso unsicher sein...

    @chris1985:
    nein, für eine "einfache" freundschaft ist schon zuviel passiert- hab ja bei ihm geschlafen.. und er hats akzeptiert dass ich noch nicht mit ihm schlafen wollte - das wär vielleicht ein zeichen dass ers doch ernster meint..?

    noch eine aktuelle frage (weshalb ich schon wieder verunsichert bin)
    nachdem ich ihm samstag nacht eine etwas "zickige" sms geschrieben und dann kurz darauf erklärt habe, dass ich einfach sehr verunsichert bin, haben wir ausgemacht, dass wir uns dienstag treffen...
    gestern war er allerdings den ganzen tag total normal und als ich dann meinte, ich würd ihn ja lieber abends noch treffen, sagte er das klappt wohl nicht, weil sein bester freund geburtstag feiert.. hab ich also akzeptiert und hätte nie erwartet, dass er mich dorthin mitnimmt..
    dann hab ich allerdings erfahren dass meine mitbewohnerin von dem besten freund eingeladen wurde - die kennen sich kaum, das war also alles scheinbar sehr locker und nach dem motto "komm doch vorbei"...
    unter den umständen und wenn er mich sehen möchte hätte er mich doch auch einladen können, oder??

    wann stellt ihr eure freundin in eurem freundeskreis vor?
    hat das überhaupt eine bedeutung oder wollt ihr am anfang möglichst viel zeit mit freundin alleine verbringen?

    danke noch einmal....
     
    #9
    young_restless, 17 Januar 2005
  10. chris1985
    chris1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    374
    101
    0
    Single
    Hi,
    ja, also wenn ihr euch das Bett teilt und auch schon über Sex sprecht, ist dass allerdings ein Zeichen dafür, dass es da um mehr als nur Freundschaft geht...

    Bei mir (Fernbeziehung) war es lange unbekannt, da wir selber nicht wußten, wie es mit uns wird... nach nem halben jahr wurde es erst ofiziell...
    Bei meinen Ex-Freundinnen, war es relatvi schnell bekannt und ich habe sie auch innerhal einer Woche meinen Freundeskreis vorgestellt...

    ciao Chris:smile:
     
    #10
    chris1985, 17 Januar 2005
  11. .... er meint es nicht ernst :-((
    haben uns gestern getroffen und war wieder alles wunderschön,
    bis ich ihm gesagt hab dass mich das sehr verunsichert hat mit seiner
    "vorgeschichte".. da meinte er dann, dass er eben ehrlich sein wollte
    und (in bezug auf sex) so ein "verantwortungsgefühl" hat, da es für mich das erste mal wäre... und ich das vielleicht lieber mit jemandem erleben möchte,
    der auch eine längerfristige Beziehung möchte...

    das bedeutet nicht, dass er gar keine gefühle für mich hat, aber er meinte er verliebt sich nur nach sehr langer zeit und meistens haben seine beziehungen mit sympathie&sexueller anziehungskraft begonnen, waren aber wieder zu ende als er festgestellt hat, dass er
    1) sich immer noch umschaut (ihm also etwas fehlt) und
    2) er nicht bereit ist, seine freiheiten dafür aufzugeben...

    d.h. er schließt zwar nichts aus aber statistisch gesehen (wenn man sein leben betrachtet) hat das zwischen uns keine große zukunft....

    ich hab ihm gesagt, dass ich nicht einfach so mit ihm schlafen könnte (obwohl ich sehr gerne würde- bin auch schon verhältnismäßig "alt" und es wäre mit sicherheit sehr schön mit ihm)
    aber da ich eh schon gefühle für ihn habe (viel zuviel) wäre ich danach 100%ig verliebt...
    also ich würde es ja tun, aber das wär ein so absehbares ende wo ich ihm später nicht mal die schuld geben kann (denn er "hats ja gleich gesagt"...)..
    vor der entscheidung stehe ich jetzt....- soll ichs gleich beenden, oder eine affäre anfangen oder hoffen dass er sich doch verliebt??

    argh, warum muss das immer so sein? ich hab in meinem leben noch nie eine beziehung gehabt, wo von beiden seiten wirklich gefühle da waren...:-/

    was denkt ihr zu seinem verhalten? und wie verhalt ich mich jetzt am besten?


    danke.....
     
    #11
    young_restless, 19 Januar 2005
  12. kleinerschuft
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi Du!

    Hm.... eine Affäre und hoffen, das er sich verliebt?
    Ganz ehrlich: ich sehe da keine großen Chancen. Dann würde ich es doch lieber lassen, damit Du dich nicht noch mehr verletzt, weil ich nicht glaube, das sich bei DIESER Aussage von ihm da viel ändert.

    Auch, wenn Du den Sex geniessen würdest, da lauert immer die Entäuschung wenn da nicht mehr draus wird.

    Oh, und zum Thema "noch nie eine Beziehung":
    Da kenne ich mehrere, bei denen es lange gedauetr hat. Sehr lange.
    Die eine Bekannte hat ihren zweiten Freund geheiratet und mittlerweile zwei Kinder mit Ihm.
    Die haben sich aber auch erst gegen ende Zwanzig gefunden.
    Also, immer cool bleiben, hm ? :bier:
    Viele Grüße
    Holger
     
    #12
    kleinerschuft, 24 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiblich ledig jung
Steven_003
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Dezember 2016 um 17:08
10 Antworten
helloimdarknessa
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2015
15 Antworten
Tahini
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juli 2015
26 Antworten