Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    103
    4
    Single
    21 April 2008
    #1

    Weibliche Eifersucht

    Seit kurzem ist mir bei meiner Freundin, die ich über alles liebe, aufgefallen, dass sie zeitweise eine extreme Eifersucht entwickelt. Lächelt mich nur eine weitschichtig bekannte Frau an, krieg ich meistens von ihr gleich einen "Wink" mit dem Zaunpfahl.

    Erst am WE haben sich wieder einige Situationen ergeben, bei denen ich halt einfach mit verschiedenen Frauen Gespräche geführt habe und von ihr dabei immer mit Argusaugen beobachtet wurde. Dabei bräuchte sie sich aber schon überhaupt keine Sorgen machen.

    Sie hat mich auch darauf angesprochen, ob ich sie mit Absicht eifersüchtig machen wollte oder so ähnlich? Ich hab zu ihr gesagt, dass es in keinster Weise Absicht von mir ist und sie sich darüber nicht den Kopf zerrbrechen soll.

    Wie seht ihr das? Ich finde die Eifersucht von ihr komplett überzogen und unangebracht. Es gab auch keinen Streit zwischen uns aber ich mach mir halt doch auch Gedanken. Es soll ja nicht soweit kommen, dass ich vorher bei ihr fragen muss, ob ich mit jemanden sprechen darf.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Eifersucht ...
    2. Eifersucht
    3. Eifersucht...
    4. Eifersucht
    5. Eifersucht...
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    21 April 2008
    #2
    nein so weit sollte es natürlcih nicht kommen! lass dich nicht in deiner lebensweise einschränken.
    das wäre ein viel größerer todesstoß für eine beziehung , als eifersucht.

    kann es vielleciht sein, dass deine freundin in der vergangenheit betrogen wurde oder auch selbst betrogen hat?
    oder dass sie in beziehungen einfach schlechte erfahrungen gemacht hat ? dass ihr vertrauen missbraucht wurde...

    leider prägen solche erfahrungen oftmals und lassen sich schwer abstreifen. dennoch ist es nciht unmöglich!

    um ein gespräch kommst du, denke ich, nicht umhin.

    sei dabei direkt aber behutsam.
    mach deinen standpunkt klar.

    lg
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    21 April 2008
    #3
    Fragen musst du sicher nicht...

    Bzw schon, umzwar sie selbst. Frag sie einfach mal, warum sie so reagiert :smile:
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    21 April 2008
    #4
    ~ Wie lange seid ihr denn schon zusammen?
    ~ War sie schon immer so eifersüchtig?
    ~ Hast du ihr jemals eine Grund gegeben so eifersüchtig zu sein?
    ~ Wie alt ist deine Freundin?


    An deiner Stelle würd ich mal mit ihr reden und ihr klarmachen,dass sie keinen Grund hat eifersüchtig zu sein und das Vertrauen in einer Beziehung das A und O ist.
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    21 April 2008
    #5
    Grundsätzlich hat sie mir schon erzählt, dass sie schon von mehreren Typen arg enttäuscht wurde und sie deshalb auch etwas länger gebraucht hat, mir gegenüber offen zu werden und ihre Gefühle für mich zu zeigen.

    Es ist halt einfach für mich etwas schwer zu verstehen, dass da nun Eifersucht aufkeimt wo ich es nichtmal im Gedanken hätte sie zu betrügen oder ähnliches zu machen. Es gibt für mich nur sie und das hab ich ihr auch klar gemacht.

    Wie gesagt es gibt jetzt kein wirkliches Problem ich wollte halt einfach auch andere weibliche Meinungen dazu hören.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    21 April 2008
    #6
    Vielleicht sieht das Gespräch für sie ja wie Flirten aus? Natürlich hast Du Recht: Mit anderen Menschen zu reden, ob mit Mann oder Frau, ist völlig normal und kein Anlass zur Eifersucht.

    Offensichtlich hat sie eine Art von Verlustangst, ihr scheint nicht klar zu sein, dass sie Deine Nummer Eins ist und bleibt und Gespräche mit anderen Frauen genau das sind: Gespräche mit anderen Frauen, kein Anbändeln.

    Sprich mit ihr, warum sie so ängstlich ist und annimmt, Du könntest was mit einer anderen anfangen oder sie eifersüchtig machen wollen.
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    21 April 2008
    #7
    4 Monate
    Mir gegenüber nicht, vorher kann ich nicht sagen
    Definitiv NEIN
    24
     
  • Hagakure
    Hagakure (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    113
    65
    Single
    22 April 2008
    #8
    Naja ich sage mal so, man sollte wenn dieses Problem vorherrscht gemeinsam daran arbeiten.
    Weil damit schafft ihr zwischen euch noch mehr Vertrauen und Verständnis und ihr/dir geht es dann letztendlich auch besser.

    Gleichzeitig solltest du aber auch ihre Eifersucht in gewissen Maßen respektieren und auch wenn es nervt es nicht so zeigen.
    Weil in der Regel sind Menschen nicht grundlos eifersüchtig (schlechte Erfahrungen oder Verlustängste).
    Und sie hat dich ja wohl ziemlich gerne wenn sie eifersüchtig ist, darauf solltest du immer Rücksicht nehmen.

    Aber Eifersucht kann auch viel kaputt machen, daher müsst ihr gemeinsam (!) daran arbeiten ohne euch gegenseitig zu verletzen.
    Zeig ihr einfach dass sie dir vertrauen kann und redet darüber!!

    Redet darüber warum sie dir nicht vertraut vllt., was sie für schlechte Erfahrungen gemacht hat, warum sie eifersüchtig ist usw...
    Mit einem einfachem "Aber Schatz du kannst mir doch vertrauen" ist es eben NICHT getan!
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    22 April 2008
    #9
    Hey! Ich kenn das, ICH bin genauso. *g* Ich brauch mir auch keine Sorgen machen, aber ich guck ihn auch an wenn er mit anderen Frauen spricht (die auch vergeben sind o.ä) oder einer anderen hinter her schaut. Wir lachen dann allerdings beide drüber, weil ich weiß dass ich nicht eifersüchtig sein brauche.

    Ich würd das nicht so ernst nehmen. :zwinker:
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    22 April 2008
    #10
    Ich werde das Thema sicherlich nochmals mit ihr bereden, obwohl wir es eigentlich ja schon getan haben, und klarstellen, dass sie sich keine Sorgen machen muss.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    22 April 2008
    #11
    Das ist sicher eine gute Idee.
    Hatte sie vor dir schon einen Freund? Vielleicht hat der oft rumgeflirtet und sie dann betrogen? Könnte auch sein, dass sie deßwegen eifersüchtig ist und Angst hat?
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    22 April 2008
    #12
    Ja das ist sicher einer der Hauptgründe. Sie hatte vor mir Beziehungen. Ihre damaligen Freunde haben sie betrogen und belogen. Sie hatte auch aus diesem Grund mehr Zeit gebraucht um mir zu vertrauen. Sie hat mir gegenüber Anfangs oft erwähnt, dass ich ihr etwas Zeit geben sollte mich besser kennen zu lernen, wobei es dann doch ziemlich schnell gegangen ist, dass wir zusammen gekommen sind.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    22 April 2008
    #13
    Das ist natürlich doof, wenn man vorher schlechte Erfahrungen gemacht hat.

    Wie wäre es denn zb wenn du mit anderen Frauen redest dass du sie in die Gespräche miteinbeziehst?

    Vielleicht bringt es auch was wenn du ihr sagst dass du noch nie fremdgegangen bist oder dass das kein Flirten ist sondern nur eine Unterhaltung?
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    22 April 2008
    #14
    War vielleicht auch mein Fehler, dass ich das in diesem Fall nicht gemacht habe und mich nicht richtig um sie gekümmert hab. Den Fehler geb ich auch zu und werde ich nicht mehr machen.

    Grundsätzlich finde ich eine gewisse Eifersucht auch nicht schlimm, da mir diese tatsächlich zeigt, dass ihr viel an mir liegt.
     
  • Chococat
    Chococat (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 April 2008
    #15
    Ich kann ja mal aus Sicht einer selbst sehr eifersüchtigen Frau schreiben.

    Ich bin immer wieder selbst von mir geschockt, wie eifersüchtig ich bin. Ich war das früher definitiv nicht!! Gerade früher, als ich selbst oft nur kurze Beziehungen führte, schnell meine Männer wechselte und auch hin und wieder betrogen wurde. Das konnte mich nie wirklich umhauen.

    Jetzt lebe ich mit einem Mann zusammen, den ich wirklich liebe und vielleicht ist es auch ein Gefühl, was mir Angst macht, weil ich weiß, dass ich es wohl kaum überleben würde diesen zu verlieren. Ich habe also totale Verlustangst und bin deswegen eifersüchtig auf alles weibliche, was auch nur in die Nähe meines Mannes kommt. Albern.
    Dabei müsste auch ich mir keine Gedanken machen (gut, man kann NIE wissen, was im Kopf des anderen passiert), wir haben eine gemeinsame Wohnung, uns erst vor kurzem zwei Katzen angeschafft, haben für kommenden Herbst einen Urlaub gebucht und verstehen uns so gut, sprich absolut nichts sieht danach aus, dass unsere Beziehung in Gefahr ist. Und TROTZDEM packen mich immer mal wieder diese Eifersuchtsanfälle. Wenn ich in unserem gemeinsamen Handy irgendwie SMS lese, die zweideutig sind in meinen Augen, bin ich schon fix und fertig. Oder wenn er mal zu lange im Internet ist und Mails schreibt, vermute ich gleich ne Affäre. Außerdem versuche ich ihn immer abzulenken, wenn im Fernsehen, an der Supermarktkasse oder sonst wo ne einigermaßen hübsche Frau zu sehen ist. Damit es jaaaaa nicht passiert, dass er eine andere besser findet.

    Warum das alles so ist, kann ich nur vermuten. Ich hatte vor mittlerweile 5 Jahren ein starkes Verlusterlebnis in meiner Familie und ich glaube, dass diese Angst damit zusammen hängt. Ich bin damals aus heiterem Himmel mit einer schweren Krankheit meiner Mutter konfrontiert worden und hatte solche Angst sie zu verlieren. Vielleicht habe ich das nie ganz verarbeitet und projiziere diese Angst heute auf meine Beziehung, weil ich diese nun als Stützpfeiler meines Lebens empfinde, so wie als Jugendliche eben meine Mutter. Aber ich weiß es nicht - nur Theorie.

    Einen Tipp kann ich dir nur geben. Verliere nicht so schnell die Geduld, das bestätigt sie nur in ihrer Angst. Manche Leute schreiben immer "ich würde mir das nicht bieten lassen" oder sowas, aber du musst bedenken, dass sie wahrscheinlich genauso leidet unter dieser Situation wie du. Wahrscheinlich musst du dich auch zum Teil damit abfinden, dass sie eifersüchtig ist. Es muss natürlich Grenzen haben. Mein Freund redet dann immer mit mir, allerdings besser nach so einem akuten Vorfall (weil ich da eh nicht klar denken kann) und erklärt mir wirklich ganz liebevoll, warum er mit mir zusammen ist und dass er mich liebt. Das bringt mich dann auf den Boden zurück. Natürlich ist das dauerhaft keine Lösung.
    Ihr könnt nur zusammen versuchen nach und nach zu erkunden, woher diese Eifersucht kommt. Oftmals geht sie Hand in Hand mit Verlustängsten oder/und mit einem geringeren Selbstwertgefühl. Wenn man sich selbst nicht begehrenswert/schön/intelligent genug fühlt, hat man natürlich immer Angst, dass dern Partner was besseres findet und sieht in jeder anderen Frau eine Konkurrenz.
    Und das kann sehr anstrengend sein... für beide...
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    22 April 2008
    #16
    Eine gewisse Eifersucht ist ok,aber wenn es extrem wird,macht sie kaputt.

    Zeige und sage ihr,dass sie dir bitte Vertrauen soll,da es dich sehr verletzt,wenn sie dir misstraut und sie keinen Grund zu Eifersucht hat :smile:
     
  • hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    309
    103
    4
    Single
    22 April 2008
    #17
    Danke für deinen ausführlichen Bericht.

    Ich denke wir beiden werden damit umgehen können. Von einer krankhaften eifersucht kann man ja in unserem Fall auch nicht sprechen. Es hat mich eben nur etwas verwundert, da ich diese Seite an ihr noch nicht kennen gelernt habe.

    Jedenfalls gab es keinen Streit und es ist auch kein Problem für unserer Beziehung, solange diese Eifersucht nicht schlimmer wird.

    Ich möchte jedenfalls nicht vorher fragen müssen ob ich mit jemandem reden darf oder nicht. Aber diese Frage stellt sich ja zum derzeitigen Zeitpunkt nicht, da es wie gesagt nicht wirklich schlimm ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste