Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weichei :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Haselnussi, 11 Juni 2006.

  1. Haselnussi
    Haselnussi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo erstmal!

    Ich lese ja nun schon eine ganze Weile mit und brauche mittlerweile selbst einen Rat...

    Ich bin nach langer Enthaltsamkeit wieder seit drei Monaten vergeben doch es neigt sich schon wieder dem Ende zu :cry:

    Vorgeschichte: direkt vor meiner jetzigen Beziehung hatte ich eine längere, sehr enge, beziehungsähnliche Freundschaft mit meiner damals besten Freundin. Dazu zu erwähnen: es waren beiderseits nur freundschaftliche Gefühle im Spiel obwohl sich alle in meinem bzw. ihrem Freundeskreis einmischen wollten und meinten wir sollten doch endlich ein Paar werden :angryfire
    Nach heftigem Einmischen und Intrigen mehrerer Personen kam es dann zum Bruch der Freundschaft, wir sind im Streit auseinander.
    Das alles ist nun ein halbes Jahr her...

    Letzte Woche kam mir zu Ohren meine damalige beste Freundin würde über mich erzählen ich wäre unausstehlich anhänglich und zu sensibel, sie wäre froh mich endlich los geworden zu sein.
    War ein ganz schöner Schock für mich...

    Gestern kam aus heiterem Himmel eine sms von ihr mit regelrechten Hassparolen gegen mich...
    Eine Stunde später die Entschuldigung mit der Begründung: "er hat mich nur geärgert, war ein Missverständnis, sry" Worum es da gegangen ist kann ich nicht sagen.

    Was hat das mit meiner jetzigen Beziehung zu tun? Nun ja... Mich belasten solche Dinge extrem und werde wegen solcher "Kleinigkeiten" tief traurig und sentimental :frown: Darunter leidet auch meine Freundin, es kommen dann Dinge wie Weichei etc.

    Vieles, (nicht nur auf meine ehemalige beste Freundin bezogen, das oben erwähnte Beispiel war nur der Auslöser des jetzigen Tiefs der Beziehung zwischen mir und meiner Freundin) das andere als Pipifax abtun würden macht mir tagelanges Kopfzerbrechen und so sehr ich mich bemühe, es gelingt mir einfach nicht es zu verbergen! Entweder werde ich dann zu ruhig oder versuche es verzweifelt zu überspielen was nur lächerlich wirkt.

    Wie kann ich versuchen mehr Selbstvertrauen zu entwickeln, stärker zu werden und nicht mehr alles an mich heranzulassen???
    Das Problem der übertriebenen Sensibilität habe ich schon seit meiner Kindheit.
    Habe vor langer Zeit auch mit Kampfsport/Kraftsport angefangen in der Hoffnung auch psychisch etwas belastbarer zu werden. Doch das hat die Sache nur verschlimmert... Jetzt wird man von Fremden als Muskelprotz mit sämtlichen Vorurteilen abgestempelt und der Freundin als "90kg Riesenbaby" bezeichnet...
    Diese Ironie...

    Wie weiter, was tun??
     
    #1
    Haselnussi, 11 Juni 2006
  2. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Steh zu dir... Wenn's dich so kratzt, hat das einen Grund, verdräng das Gefühl nicht sondern konfrontiere dich damit. Wenn du in dich gehst merkst du vielleicht warum es dich so stört und dann kannst du auch versuchen (mit logischem Denken) etwas dagegen zu tun. Und ich finde, richtige Freunde sollten zu dir stehen anstatt dich Weichei zu nennen, naja weiß ja nicht, ob du unter einer Beziehung richtige Freundschaft verstehst.
     
    #2
    SeeIBe, 11 Juni 2006
  3. Bandyt
    Bandyt (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    589
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nur zum besseren Verständnis: Das hat deine Freundin zu dir gesagt? :eek:
     
    #3
    Bandyt, 11 Juni 2006
  4. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Was du tun kannst? Vermutlich eher wenig. Wenn du schon selbst sagst, dass du das seit deiner Kindheit bist.

    Aber deine Freundin wird dir in der Hinsicht auch nicht gut tun. Du bräuchtest eine Frau, die Verständnis dafür hat (... und die gibt es!), und keine, die dich noch zusätzlich niedermacht.
     
    #4
    Chérie, 11 Juni 2006
  5. Haselnussi
    Haselnussi (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ja, in einer Auseinandersetzung benützt sie manchmal solche Worte wofür sie sich dann aber wieder entschuldigt...
    Doch trotz der Entschuldigung, wenn es einmal gesagt ist dann kann man es eben nicht mehr rückgängig machen und ich habe ein paar Dinge mehr über die ich nachdenken kann :frown: Das alles ist ein Teufelskreis :angryfire

    Das ist das Problem! Wenn mich meine Freundin in einem Streit beispielsweise Weichei schimpft: denke ich darüber nach, dann ist mir klar sie hat das im Streit gesagt, da können solche Dinge kommen, sie hat sich auch dafür entschuldigt ABER trotzdem tut es weh, auch noch lange nach der Entschuldigung... Was macht man dagegen? Noch mehr nachdenken? Sich ändern um kein Weichei mehr zu sein??
     
    #5
    Haselnussi, 11 Juni 2006
  6. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Dich damit zufrieden geben, dass du ein Weichei bist. Liebe dich so wie du bist und, wenn jemand was über dich sagt, das berechtigt ist dann sag dir, du bist gut so wie du bist, wenn jemand was unberechtigtes sagt, dann sag dir, er/sie ist einfach zu dumm. Ist am Ende schließlich auch so :smile:
     
    #6
    SeeIBe, 11 Juni 2006
  7. Haselnussi
    Haselnussi (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Damit hast du natürlich prinzipiell Recht! Nur leider ist das nicht immer so eine einfache Kopfsache...

    Das mir meine Freundin nicht immer gut tut ist mir klar :frown: Die Beziehung ist ohnehin im sterben, wir haben uns gestern nach dem sms gestritten und seit dem nicht mehr gehört, werde sie am Abend anrufen doch es ist nur noch eine Frage der Zeit bis es ein Ende gefunden hat :cry:

    Deswegen wollte ich versuchen mich zu ändern, zumindest etwas stärker zu werden...
     
    #7
    Haselnussi, 11 Juni 2006
  8. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Willkommen im Club. :cool1: Es ist schon ein Krampf mit uns Sensibelchen. Die Typen, die sich kümmern und machen, die Situationen analysieren, um es nächstes Mal besser zu machen, Typen, für die Hilfsbereitschaft und Einfühlungsvermögen keine Fremdworte sind, die allerdings auch manchmal nächtelang grübeln und oft keine schnellen Entscheidungen treffen können ... auf denen trampelt die Gesellschaft gerne rum. Wenn du aber hart zu anderen bist, dumm rumquatschen kannst und zu dämlich, um deine Rücksichtslosigkeit gegenüber deinen Mitmenschen überhaupt zu bemerken ... dann liegt dir die Welt zu Füssen. (Ist ein wenig überspitzt und grob formuliert, aber ich bin gerne zu Diskussionen darüber bereit. :engel:)

    Gibts imo keine Lösung für. Die Kampfsportvariante ist schon ein nicht allzu schlechter Weg. Oft ist ja das Selbstwertgefühl solcher Menschen eh schon weit im Keller. Anerkennung sozialer und/oder beruflicher Natur sind es, die uns aufbauen. Aber diese ist heutzutage schwer zu ernten. Ich musste erst ganz unten ankommen, die schwärzesten Depressionen erleben und dann hat mich endlich mein persönlicher Ehrgeiz gepackt. Private und berufliche Erfolge, die ganz allein aus meiner Hand stammen ... die sind es, auf die ich heute zurückblicke und die mich (halbwegs) stark machen. Aber ganz ist dieses Gefühl der Unvollkommenheit nie gewichen. Ganz selten bin ich sogar neidisch auf die da draussen, die sich einen Dreck um andere scheren, nur nach ihrem Wohlwollen schauen, Frauen wie Sachen benutzen und nicht die Intelligenz besitzen, diese 'Vorkommnisse' zu reflektieren. Weil sie es wesentlich einfacher im Leben haben. Weil sie sich nicht manchmal des Nachts vier Stunden damit herumschlagen, warum tagsüber dieser oder jene zu mir diese verletzenden Dinge gesagt haben. Wie gesagt selten, aber manchmal kommt es vor.

    Gruss,
    Glen.
     
    #8
    Glen, 11 Juni 2006
  9. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben
    Deine Freundin ist dir aber auch gar keine Hilfe, ich denk dann ist es auch besser entweder nochmal klärend drüber zu reden oder euch zu trennen. Klar man sagt mal was im Streit,was man nicht so meint (passiert mir selber auch oft genug), aber gerade weil du so drunter leidest, sollte sie ja versuchen so etwas auf dauer zu vermeiden.

    Und ich mache mir auch immer so viele Gedanken, aber inzwischen konnt ich das zum Teil ablegen - was auch an meinem Freund liegt.:herz: Er hat mir nämlich immer den Rücken gestärkt und mir geholfen, wenn ich mal wieder in Selbstzweifel versunken bin. Hast du keine Freunde, zu denen du gehen kannst, wenn du mal wieder in so einem Tief steckst? Mit ihnen drüber zu reden und irgendwas unternehmen würde meiner Meinung nach viel bringen...
     
    #9
    ping_pong, 11 Juni 2006
  10. Mewkew
    Mewkew (30)
    kurz vor Sperre
    464
    0
    0
    Single
    Also pass auf junge, du bist jetzt 24, und in diesem Alter solltest du es dir z.b nicht mehr gefallen lassen dich junge von irgendwelchen dahergelaufenen hinterwäldlern nenne zu lassen ...

    Sentimentalität und verletzlichkeit ist immer ausdruck von einem stetigen arbeitenden, forschendem intellekt. Du könntest manchmal einfach in dich zusammen sacken und losflennen, wenn die unterwegs bist wendest du deinen blick des öfteren mal dem himmel zu, deutest die wolken, erinnerst dich an momente die irgendwas mit deisem hellen blau oder dristen grau zu hatten. Wenn dich jmd arrogant und egoistisch nennt dann versuchst zu verzwifelt zu ergründen wie er auf diese meinung gekommen ist, ob etwas drann ist, obwohl du weist das er unrecht hat ...

    Ich schätze mal so in etwa sieht dein leben aus. Solche dingen, die andere für weicheimäßig halten, machen erst den unterschied zwischen idioten und großen persönlichkeiten.

    Also lass dich von sowas nicht beirren, du weist was du hast, du weist was du bist, und du weist was du kannst, und kein anderer kann dir irgendwas anderes erzählen. Wenn du das nächste mal wieder soetwas vorgeworfen bekommst, dann tu dir selst den gefallen und fang gar nicht erst an darüber nachzudenken, du weist eh was dabei herauskommt. Linkes ohr rein, rechts raus. Wenn du bei einem mädchen mal wieder kein erfolg hattest, dann sag dir einfach; "scheiss auf die bitch" ... es gibt noch genug andere fische im wasser.


    Hör auf deine gedanken an sinnlose dingen zu verschweden und mach anderen klar das du genausoviel wert bist wie sie, wenn es sein muss auch mal lautstark. Du allein trägst die macht in dir, dein leben nach deinen wünschen zu verändern, vergissd as nicht.
     
    #10
    Mewkew, 11 Juni 2006
  11. büschel
    Gast
    0
    wenn sie fehler macht, hat es nicht zu bedeuten, dass du ne flasche bist.. und wenn sie dich irgendwie sclecht machen will.. womit den sonst, wenn nicht mit solchen sprüchen?

    also.. decke ihre peinlichkeiten auf und mache sie vor jenen lächerlich vor denen sie sich auf die tour aufplustern will..
     
    #11
    büschel, 11 Juni 2006
  12. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht hilft es dir, einfach anzufangen mehr zu denken. Denn im Grunde kann man die meisten Probleme in seinem Kopf lösen. Lass dich nicht so sehr von anderen beeinflussen, finde heraus was Du für gut und schlecht hälst, was du eigentlich willst, welche Leute du bewunderst.
     
    #12
    SeeIBe, 11 Juni 2006
  13. Haselnussi
    Haselnussi (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    @Glen
    es tut gut zu hören, dass es da draussen noch andere wie mich gibt :smile:

    Nur ganz selten? Ich beneide sie täglich, die Menschen, die in den Tag leben ohne Sorgen und das Leben einfach nur genießen können...


    @Mewkew

    :cool1: Das Problem nicht respektiert zu werden habe ich eigentlich nicht :smile:

    So siehts leider aus... Dieses Nachdenken von dem du mir abrätst, es ist kein willentlicher Akt, es geschieht automatisch und ich kann es nicht abstellen. Oft liege ich in der Nacht wach und denke mir, was bin ich doch für ein Idiot, das ist doch alles lächerlich! Und trotzdem.... es geht nicht anders.... Versuche einmal nicht an einen Elefanten zu denken wenn ich dir sage du sollst es nicht...

    @SeeIBee
    Würde ein "mehr nachdenken" oder besser aktiveres nachdenken wie du es wohl meinst nicht automatisch dazu führen sich noch mehr von den Problemen beherrschen zu lassen?
     
    #13
    Haselnussi, 11 Juni 2006
  14. SeeIBe
    SeeIBe (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    nicht angegeben
    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Solange du dich nicht in unlogische Gedanken verstrickst, wird das jedenfalls auf Dauer dazu führen, dass du die Welt besser verstehst und somit auch deine Probleme einfacher lösen kannst.
     
    #14
    SeeIBe, 11 Juni 2006
  15. Haselnussi
    Haselnussi (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich habe Freunde mit denen ich reden könnte... Doch aus irgendeinem unerklärlichen Grund will ich es nicht.
    Es fällt mir sehr schwer mich zu öffnen, wenn meine Freunde sehen es geht nicht mehr, dann zwingen sie mich oft förmlich mit meinen Problemen raus zu rücken, es ist eine sehr große Überwindung da, mit meiner Freundin verhält es sich da besser.

    Mein Vater ist sehr früh gestorben und ich war mit 12 praktisch der Mann im Haus. Habe immer versucht alles von meiner kleinen Schwester und meiner Mutter fern zu halten, den starken Mann markiert der mit allem fertig wird. Nur wenn ich alleine war flossen die Tränen in Strömen, vor meiner Familie wollte ich immer mit gutem Beispiel voran gehen und stark sein.
    So habe ich jahrelang so getan als ginge es mir Bestens, heile Welt vorgespielt und es ist mir bis heute geblieben, auch vor Freunden...
     
    #15
    Haselnussi, 11 Juni 2006
  16. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben
    Es wird wahrscheinlich sehr schwer sein, aber überwinde dich! Du kannst nur gewinnen und sie werden dir auf jeden Fall helfen. Ich hatte die gleichen Probleme, aber meine Freunde waren super für mich da und haben mich immer wieder aufgebaut - das werden deine bestimmt auch machen:smile:

    Und die Probleme in sich rein zu fressen und mit niemandem darüber reden, macht die Sache nur schlimmer. Du musst keinem deiner Freunde eine heile Welt vorspielen, sie sind schließlich deine Freunde...
     
    #16
    ping_pong, 11 Juni 2006
  17. shabba
    Gast
    0
    sorry, wenn ich das so direkt frage, aber wieviel haeltst du denn von dem "vorwurf"? ist nicht boes gemeint, aber wenn ich "haselnussi" lese und dein schwiegermutterkompatibles profilbild ansehe, dann scheint "weichei" garnicht mal so weit hergeholt - wenngleich dieses wort ja per se nicht negativ ist.
     
    #17
    shabba, 11 Juni 2006
  18. Haselnussi
    Haselnussi (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    in einer Beziehung
    @shabba

    Zu dem Profilnamen "Haselnussi" gibt es eine Vorgeschichte die ich dir aber erspare :tongue:

    Ich finanziere mit meinem "schwiegermutterkompatiblen Aussehen" mittlerweile mein Studium und kann einigermaßen damit leben...

    Wenn du meine Texte gelesen hättest dann hättest du gemerkt, ja ich bin ein Sensibelchen und habe Probleme damit, lass mich aber deswegen nicht als Weichei titulieren da es sehr wohl ein Schimpfwort ist!

    Auch wenn ich mich bei der Definition gekringelt habe vor lachen, es bleibt absolut negativ besetzt.

    Doch um das alles geht es doch nicht! Was/Wer ich bin weiß ich (nein, KEIN Weichei, nur etwas zu nachdenklich)
    Oder meinst du ich sollte mein Aussehen ändern, es vermeiden Diminutiva bei Benutzernamen zu verwenden und alles wird besser?
     
    #18
    Haselnussi, 11 Juni 2006
  19. shabba
    Gast
    0
    na gut, wenn du meinst, dass es negativ besetzt ist... ich wuerde eher sagen, du hast den falschen vergleich. wie du ja schon beschrieben hast, eine aenderung "von außen" aendert ja nichts an dir selbst, da kannst du zwo meter breit sein und trotzdem ein "weichei", auch ein nickname etc. aendert das natuerlich nicht. aber jetzt weiß ich zumindest, dass du ein problem damit hast, als weichei bezeichnet zu werden. ich kann mich da im prinzip der allgemeinen meinung nur anschließen. ist doch ok, wenn du ein sensibler mensch bist, manche frauen warten auf maenner wie dich. eine prise machohaftigkeit ist aber dennoch eine nette abwechslung, vermute ich. und das ist eine sache des geistes und der ausstrahlung.

    ps. wie finanzierst du durch schwiegermutterkompatibles aussehen dein studium? :-D
     
    #19
    shabba, 11 Juni 2006
  20. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Äääähm ...
    Warum solltest DU dich verändern, wenn SIE dir nicht gut tut :ratlos: Und wenn es eh bald ein "Ende" hat ...

    Ich finde es erschreckend, wenn du glaubst, dass du durch eine "Charakteränderung", die bei dir letztendlich nichts anderes ist, als eine Nachahmung, "glücklicher" wirst.
    Du kannst vorspielen, was du willst, aber du wirst letztendlich immer der bleiben, der du bist.

    Entweder du findest Menschen, die dich so nehmen, wie du bist (ist verdammt schwer, ich weiß) oder du lebst das Leben, das dir andere vorschreiben bzw. das von dir erwartet wird.

    Suche es dir aus ...
     
    #20
    waschbär2, 11 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weichei
ShogunHeer
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 März 2012
37 Antworten
mister
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 August 2011
11 Antworten
Alexxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juni 2011
30 Antworten
Test