Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weihnachten und so...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Rhea, 14 Dezember 2008.

  1. Rhea
    Gast
    0
    Ich muss mir mal meinen Weihnachtsfrust von der Seele schreiben und lade gleichgesinnten es hier gleich zu tun. Es geht um all diejenigen die ein beschissenes Weihnachtsfest haben werden.

    Zu meinem Teil> Meine eltern lassen sich scheiden. Dieses Weihnachten ist das letzte gemeinsame "Familien"weihnachten. Und auch dass wird eigentlich nur erzwungen weil das toechterchen aus holland zu besuch kommt. Am liebsten waer ich garnicht erst gekommen aber meiner ma ist es wichtig dass ich rund weihnachten zuhause bin. Also werd ich gute Miene zum boesen Spiel machen, mit ansehen wie sich meine eltern an heiligabend belauern und mein vater sich am 25. zur familie verpisst. Ich fuer meinen teil werd am 27. zu meinem freund nach england fliegen aber die zeit bis dahin werd ich aussitzen muessen. Die vorweihnachtszeit die alle in freu7diger erwartung verbringe versuche ich mit arbeit und lernen tot zu schlagen.

    Gibt es noch Leidensgenossen die nicht wirklich rosige aussichten auf weihnachten haben? lasst mal hoeren!!!!

    Und fuer diejenigen die es trotzdem gelesen haben:vielen dank!!!
     
    #1
    Rhea, 14 Dezember 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Anfang März habe ich den Kontakt zu meinen Eltern abgebrochen. Meine Großeltern und mein Bruder leiden ein klein wenig darunter, dass ich nicht da sein werde an Heiligabend. Meine beste Freundin hat mich eingeladen, mit ihr zu feiern. Mit ihr streite ich mit seit einem Monat und kann daher auch nicht zu ihr.

    Ich für meinen Teil will an Weihnachten eigentlich nichts Besonderes machen. In den Dom gehen, ein Orgelstück hören, einen Weihnachtsfilm im TV anschauen und einen Nachtspaziergang machen. Fertig. Aber meine Freundinnen bestehen darauf, dass ich mit ihnen feier.

    Vielleicht gehe ich ins Pflegeheim, kenne da eine ältere Dame, die Weihnachten alleine ist und genauso wenig mag wie ich, wenn auch aus anderen Gründen (Geschenkekaufen bedeutete schon immer Stress und ich mag keine Süßigkeiten, die werden einem überall angedreht).
     
    #2
    xoxo, 14 Dezember 2008
  3. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ha!
    Ich habe gerade Donnerstag von der Scheidung meiner Eltern erfahren :geknickt: Habe hier auch einen Thread dazu.

    Und auch werde ihnen, allein meiner Mutter wegen, zumindest an einem Weihnachtstag, einen Besuch abstatten. Ich lege ja nicht einmal Wert auf dieses Fest, vielmehr geht es mir um eine Familienzusammenkunft inkl. alle-sind-so-glücklich-Schein, auf den ich sehr gerne verzichten würde.

    Mir graut es davor ganz fürchterlich.
    Also, Hallo Leidensgenossin.
     
    #3
    User 12616, 14 Dezember 2008
  4. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Tja der alljährliche Zauber der Weihnacht.. gibt ja echt kein Fest was den Leuten schelchter tut als das, wurde ja sogar statistisch belegt..

    Meins wird nur stinklangweilig, mehr nicht.
     
    #4
    gert1, 14 Dezember 2008
  5. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    bei mir ist es ganz komisch dieses jahr...
    meine eltern mit denen ich das sonst immer feier sind nicht da.
    und da mein freundeskreis noch keine kinder hat bzw da eben noch einfach keine eigenen familien existieren sind die eigentlich alle bei den eltern.
    hmm irgendwie bleibe ich echt als einziger übrig dieses jahr! :zwinker:

    naja was machen... wohl nicht sonderlich viel.
    find ich an weinachten aber auch nicht schlimm... silvester wäre da viel schlimmer.

    und falls ich mich ganz "einsam fühlen sollte" (wovon ich nicht ausgehe) dan schau ich halt noch in diese nachtmesse... bin zwar nicht religiös aber reinlassen werden die mich schon ;-)
     
    #5
    Beelion, 14 Dezember 2008
  6. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Ach, wenn du die Kirchensteuer zahlst ist das egal :tongue: Oder du machsts wie ich, hängst in P-L rum und versuchst die seelischen Weihnachts-Notfälle zu verarzten ;D
     
    #6
    gert1, 14 Dezember 2008
  7. Karry87
    Verbringt hier viel Zeit
    622
    103
    4
    nicht angegeben
    Hmm. Mein kleiner Bruder hat Drogen-Probleme, meine Eltern deshalb die Polizei am Hals. Finanziell sieht's im Moment alles andere als gut aus. Bei meinen Eltern nicht, aber bei mir noch weniger... :geknickt:

    Meine Mutter ist durch die ganzen Sachen viel zu oft einfach nur apathisch, möchte meinen Bruder eigentlich nicht mehr zu Hause haben und auf Weihnachten hat niemand Lust. Ich bin froh, dass ich wenigstens nicht mehr zu Hause wohne. Werde Weihnachten wohl hinfahren, freue mich aber mehr auf die Dreisamkeit mit meinem Freund und meinem Kater.

    Hoffentlich schneit's. Dann wirkt die Welt um einen herum immer so wunderschön friedlich und man glaubt für einen Moment, die Zeit würde stillstehen und alle Sorgen wären einfach nur unwichtig und für kurze Zeit vergessen. *seufz*
     
    #7
    Karry87, 15 Dezember 2008
  8. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Ist das nicht irgendwie der Sinn von Weihnacht? :smile:
     
    #8
    gert1, 15 Dezember 2008
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Kann ich gut nachfühlen :knuddel:
    Seitdem meine Ma gestorben ist, und mein Pa sich ins Ausland verzogen hat - ich aber am besten gleichzeitig sowohl zu ihm als auch noch zu meinem Bruder fahren soll, der im Ruhrgebiet mit seiner Freundin im Kreis ihrer Familie lebt - bin ich hin und her gerissen.
    Die Worte "Weihnachten" und "Familie" sind letztes Jahr schon mit meiner Mutter für mich gestorben, und es wird so sein, solange ich selber alleine bin...

    Denn die Familie ist nur ein Krampf, Erbstreitigkeiten usw. vermiesen mir alles :-/
     
    #9
    User 35148, 15 Dezember 2008
  10. Das Ich-Viech
    Sehr bekannt hier
    887
    178
    572
    Single
    Meine Eltern sind seit 2005 getrennt, seit 2007 geschieden.
    Ich lebe bei meinem Vater, auch wenn ich kein gutes Verhältnis zu ihm habe. Er ist zwar ein recht guter Vater, aber einige Eigenarten lassen derart die Wut in mir aufkochen...
    Er arbeitet über Weihnachten und ich bin froh drum.
    Am Heiligabend "darf" ich zu meiner Mum gondeln - und ihrem Neuen. Er ist ein netter Kerl, aber irgendwie mag ich es nicht sonderlich, mit ihm beim Essen sitzen zu müssen etc. Es ist für mich einfach ein Familiending und er IST nicht meine Familie.

    Meine Tante, bei der das Heiligabendessen immer einfach nur wundervoll ist (Tante väterlicherseits) hat mich eingeladen, allerdings wohnt sie einige Kilometer weit weg und da die Verkehrsanbindung schlecht ist, komme ich nicht hin. Außerdem hat mich wie gesagt meine Mutter eingeladen und ich steh' zwischen den Stühlen.. werde aber wohl zu meiner Mum.

    Vom 26. bis zum fünften Januar werd' ich dann zu meiner besten Freundin und ihrem Mann nach Berlin fahren... ab da beginnt für mich Weihnachten, denn da fühle ich mich mehr zuhause als je bei meinem Vater oder meiner Mutter.
    Ich weiß, es mag fies sein, sowas zu sagen... aber meine beste Freundin ist sowohl eine Art Schwester-Ersatz als auch eher Mutter für mich als meine leibliche es ist Oo
    Will sagen, ihr fühle ich mich mehr verbunden als meinen Blutsverwandten...

    Allzu rosig wird's also auch nicht, bis ich endlich nach Berlin kann - und selbst dann wird mich das schlechte Gewissen plagen :frown:
    Es ist das erste Weihnachten, das ich nicht komplett zu Hause verbringe, ich hab' meine beste Freundin im Februar zum ersten Mal besucht (kennen uns aus 'nem Spiel :grin:), deshalb ist es das erste Weihnachten und Silvester da... mal schaun.
     
    #10
    Das Ich-Viech, 15 Dezember 2008
  11. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    ich hab dieses jahr eigentlich überhaupt keine lust auf den ganzen weihnachts-familien-feier-glücklichsein-quatsch. letztes jahr wars schon schlimm, aber dieses jahr wird weihnachten um einiges getoppt :ratlos:
    mein papa ist vor zwei jahren gestorben. heiligabend war eigentlich "unser" tag, an dem wir stundenlang gemeinsam in der küche gewerkelt hatten - seitdem ist weihnachten für mich auch gestorben.
    die weihnachtsfeiertage (1. und 2.) gehörten dann den großeltern meines freundes und meinen verwandten. dieses jahr will ich nicht mit zu seinen großeltern, weil es ganz hässliche streitereien mit ihnen gab und noch immer gibt und sie mir am arsch vorbeigehen.
    und da meine oma vor wenigen wochen gestorben ist, fällt auch unser familientreffen weg... :geknickt:
    zudem gibt es noch ziemliche probleme mit meinem freund, die wirklich so schwerwiegend sind, so dass ich nicht mal weiß, ob wir noch bis ende des jahres zusammen sind.

    ich bin dieses jahr nur meiner mama zuliebe an heiligabend zuhause...
     
    #11
    betty boo, 15 Dezember 2008
  12. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Ach ja auch keine Lust.
    Bin zwar bei meinen Eltern, und es wird sicher toll, tortzdem fehlt es mir, dass ich keine Freundin hab.
    Würde ich jett nicht gut aussehen, auch nicht toll drauf sein etc, dann wäre es jetzt das nicht so das Problem, aber leider ist bei mir das Gegenteil der Fall, man weis genau was man alles haben könnte ...
    Komme ja auch mit vielen in Kontakt, viele schauen mir hinterher, aber sobald es um Gefühle geht, gehts halt immer schief.
    Jünger wird man auch nicht ..
    Naja dann mal Prost.
     
    #12
    Prof_Tom, 15 Dezember 2008
  13. Kopfschmerzen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    31
    0
    Verlobt
    bei mir ist zwar familiär alles super.
    aber weihnachten regt mich trotzdem auf.
    diese gespielte freude, heileweltgetue.
    ich mag es nicht wenn man sich durch feste verpflichtet fühlt geschenke zu machen. ich meine ist ja schön, wenn man mir mal zb ne cd schenkt, weil man an mich denkt, aber wenn man mir was schenkt weil man denkt man muss, dann find ich das zum kotzen.
    ich bin allgemein dafür alle kommerziellen heuchlerischen feirtage (also weihnchten,ostern,valentinstag, vater/muttertag etc) abzuschaffen..
    wer ist dabei ? :zwinker:
     
    #13
    Kopfschmerzen, 15 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weihnachten
Love96
Kummerkasten Forum
6 November 2016
13 Antworten
Quattle
Kummerkasten Forum
26 Dezember 2012
2 Antworten