Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weis nicht wie es momentan weitergehn soll......bin kurz vorm explodiern

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von BlueTiger, 4 Juli 2007.

  1. BlueTiger
    BlueTiger (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Single
    Hallo,

    in erster Linie möchte ich mir hier mal den ganzen Frust von der Seele schreiben, hoffe aber auch auf Tipps von eurer Seite was ich evtl. ändern könnte damit es besser wird.

    Ich weiß momentan einfach nicht mehr weiter. In kürze werde ich 21 und momentan passt einfach überhaupt nichts: Ständig streit zu Hause, in der Liebe geht alles schief was schief gehn kann und sonst spiel ich oft den Deppen für andere.

    Schon seit Wochen ist es so das ich wenn ich von der Arbeit nach Hause komme gleich in einen Anschiss und in eine miese Laune hineinlaufe das ich am liebsten gar nicht mehr nach Hause möchte. Aus jeder kleinigkeit, die vor allem meiner Mutter wiedermal nicht passt wird sofort ein Elefant gemacht. Und das artet fast jedes mal so aus das sich anschließend meine Eltern untereinander Zoffen. Jedesmal ohne böse Absicht wird aus einem lockeren Gespräch beim Nachmittagskaffee ein Streit. Gründe gibt es dafür mehr als genug so das ich auch nicht alle Aufzählen kann: Egal ob es um mein Hobby geht, meine Urlaubsplanung, ums Weggehn um meine Kumpels um die Arbeit etc. Immer das gleiche und ich hab einfach langsam die Schnauze voll jeden Tag zu Hause runter gemacht zu werden.

    Sicherlich werdet ihr sagen ich könnte mit 21 von zu Hause ausziehen, nur das kann ich mir mit meinem Lehrlingsgehalt und Auto einfach nicht leisten. Keine Chance. Und viel andere Möglichkeiten den Streits aus dem Weg zu gehn seh ich nicht. Und dadurch das mir das ganze dermaßen auf den Zeiger geht bin ich meist auch ziemlich leicht reizbar.

    Hinzu kommt momentan das seit geraumer Zeit auch in der Liebe alles schief geht was schief gehn kann. Entweder gerate ich an die Falschen Lady's, oder ich bekomm wiedermal nen Korb oder wenn es Tatsächlich wiedermal zu ner "Beziehung" kommt wie um Weihnachten werde ich von vorn bis hinten nur verarscht und Beschissen und das obwohl ich von grund auf ein solider, zuverlässiger, treuer und ehrlicher Kerl bin. Ich hatte bisher drei Beziehungen und jedes mal wurde ich nur ausgenutzt und verarscht. Manchmal stell ich mir schon die Frage ob sich daran jemals was ändern wird. Teilweise fühl ich mich als Singel schon wohl, nur dann kommen wieder die Tage und Monate an denen ich mich einfach einsam und verlassen fühle, troz eines recht großen Freundeskreises. Ich kann einfach nicht verstehen das es kein Mädel in meinem Alter gibt das wie ich schlicht und einfach eine Stabile Beziehung beabsichtigt, die auf Gegenseitigkeit beruht und in der ich mich geborgen fühle.

    Außerdem kommt es mir so vor als würde ich für viele den Deppen spielen müssen mit dem mans ja machen kann (außerhalb meines Freundeskreises). Da wird einem in der Arbeit vorgeworfen man tut nichts obwohl ich immer versuche su viel wie möglich so gut wie möglich zu erledigen und mach dabei auch gelegentlich länger und bin jeden Tag nach der Arbeit völlig geschafft, so das Berufsschulsachen oder auch das Berichtsheft dabei auf der Strecke bleiben.

    Das ganze geht jetzt bestimmt schon ein Jahr so in dem ich das alles nur so hinnehme. Nur so langsam ist bei mir irgendwie die Grenze des guten erreicht und ich bin kurz davor zu explodieren. Das schlimme daran ist ich weiß nicht wie ich selbst aus dem Tief heraus kommen lassen soll. Vor allem jetzt wo ich alleine in meinem Zimmer sitze, etwas ruhige Musik höre und dabei Nachdenke haut es total auf mich ein und zieht meine Stimmung dermaßen herunter.

    Habt ihr vielleich Tipps was ich machen könnte oder was ich an mir ändern sollte um aus dem ganzen herauszu kommen? Wär euch echt dankbar, weil lange halt ich das wirklich nicht mehr aus.

    Beste Grüße,

    BlueTiger
     
    #1
    BlueTiger, 4 Juli 2007
  2. LittleFlower
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denk mal, dass du auf jeden Fall etwas an deiner Wohnsituation ändern musst! Das zieht ungemein runter, ich weiß wie das ist. Erst seit ich ausgezogen bin, fühle ich mich viel entspannter.
    Du hast ja keine Möglichkeit, nach der Arbeit zu entspannen, weil du es zu Hause ja nicht magst.
    Gibt es keine Möglichkeit, mit Freunden eine WG zu gründen, bei einem deiner Freunde einzuziehen?
    Ich weiß ja nicht wie teuer bei euch die Wohnungen sind, und wieviel ein Auto kostet. Ich weiß auch nicht ob man irgendwelche Wohnzuschüsse bekommt, aber mit Ausbildung wohl eher nicht..
     
    #2
    LittleFlower, 5 Juli 2007
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Also spontan fällt mir ein, dass Du ne WG ziehen könntest. Was das allerdings kostet kA.
    Was Frauen betrifft: Inwiefern wurdest Du ausgenutzt? Finanziell, seelisch? Ich hab jedenfalls schon mehrmals in der Art hinter mir.
    Wie läuft's in der Ausbildung, kommst Du klar mit den Mitarbeitern?

    Erzähl mal, kannst mir auch ne PN schreiben:smile:
     
    #3
    User 48403, 5 Juli 2007
  4. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Hi,

    WG ist sicher ne Möglichkeit aber auch nicht so günstig. Brauchst du denn dein Auto? Ich meine wirklich!?

    Sonst klingt es für mich so, als würdest du dein Leben nicht selbst in die Hand nehmen sondern agierst in deinem eigenen Leben nur als Schauspieler, der auf der Bühne steht und manchmal den Text vergisst. Bestimme selbst über dein leben, entscheide dich dazu dich nicht stressen zu lassen, die Arbeit zu genießen. Versuch die Berufsschule als Ausgleich zu sehen. Geh den Streitereien mit deinen Eltern aus dem Weg oder sag ihnen klar und deutlich wie du dich zuhause fühlst wenn gestritten wird. Biete konstrukiteve Lösungen an etc....
     
    #4
    daniseb, 5 Juli 2007
  5. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Also mein WG Zimmer kostet zum Beispiel mit Strom und Internet und allem drum und dran 180 Euro(18Quadratmeter)...

    Die Tatsache, dass du das ausziehen und die Unmöglichkeit dieses Entschlusses gleich von alleine ausschließt erweckt in mir das Gefühl, dass du Angst vor diesem schritt hast......

    Wäre es nicht ne Möglichkeit in den Ort zu ziehen, wo du die ausbeldung machst? WG Zimmer suchen, WG gründen, wenn du in der Stadt wohnst wo du die Ausbildung machst bräuchtest du vielleicht nicht unbedingt ein Auto?

    Und für den Anfang würde vielleicht auch ein kleines, billigeres Zimmer reichen? Ich denke schon, dass es da Möglichkeiten geben würde, oder? Ich glaube du hast angst :smile:
     
    #5
    klatschmohn, 5 Juli 2007
  6. BlueTiger
    BlueTiger (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    116
    101
    0
    Single
    Das Thema ausziehen hab ich mir in der Tat schon mehrfach überlegt und wenn es nach mir ging währe ich auch schon längst zu Hause raus. Nur fragt sich ob es sich rentiert mir jetzt noch eine Bude zu suchen? In etwa einem halben Jahr hab ich ausgelernt und mit Übernahme sieht es wegen Personalabbau mehr als schlecht aus. Habe auch schon neue Stellen in Aussicht die 80 bzw. 150 km entfernt sind und ich mir dann sowieso ne Bude suchen müsste.

    Naja ich seh schon, ich muss wohl zu Hause nochmal richtig auf den Tisch haun sagen was sache is.

    Vielen Danke für eure Ratschläge!

    Gruß, BlueTiger
     
    #6
    BlueTiger, 5 Juli 2007
  7. kenny99
    kenny99 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    101
    0
    Single
    Kann nachvollziehen, wie es Dir geht. Momentant läufts bei mir gut (bis auf die never ending story "Frauen" :geknickt:) aber das war auch nicht immer so. Kann dazu nur sagen "welcome to the real world, Neo".
    Das halbe Jahr musst Du jetzt wohl noch durchhalten, ansonsten hast Du doppelte Umzugskosten. Versuch halt Streit aus dem Weg zu gehen, hast ja ein Ziel vor Augen, Deinen Abschluss. Dann hast Du wegen des Jobs auch einen guten Grund umzuziehen und Deine Eltern können Dir deswegen nicht an den Karren fahren. Auf das Auto würde ich für meinen Teil ungern verzichten, ist ja eine Art Freiheit die man hat. Wäre ich nicht so mobil würde ich mein Single-Leben noch beschissener als eh schon finden, wenn ich nicht fahren könnten wann wohin ich will, Leute besuchen etc. Würde wahrscheinlich bloß zu Hause sitzen :eek:
     
    #7
    kenny99, 6 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weis momentan weitergehn
Lilimaus
Kummerkasten Forum
30 März 2016
4 Antworten
denbl
Kummerkasten Forum
1 Juni 2015
6 Antworten
ale_zurich
Kummerkasten Forum
23 Juni 2014
12 Antworten