Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weisheitszähne entfernen & Co.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von SweetyDeLuXe, 31 März 2007.

  1. SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    huhu...mir wurde vor längerer zeit gesagt, dass ich meine weisheitszähne entfernen lassen müsste, da diese kein platz haben, naja die beiden oberen sind da und haben wunderbar platz keine probs mit denen aber die unteren :kopfschue besonders auf der einen seite tuts voll weh :cry:
    wollte wissen, was besser is ne normale betäubung oder gleich vollnarkose?

    und naja hatte vor paar jahren ne feste zahnspange, jetzt hat sich ein zahn vorne nach hinten verschoben, das liegt doch bestimmt an dem weisheitszahn oder? könnte es sein dass der zahn wieder zurückgeht wenn die weisheitszähne draußen sin?

    thx schonmal:smile:
     
    #1
    SweetyDeLuXe, 31 März 2007
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich hab mir eine Dormicum Spritze geben lassen, damit ich nichts mitbekomme. Vollnarkose halte ich ehrlich gesagt für übertrieben.

    Daß sich der vordere Zahn danach wieder von alleine richtet, halte ich für unwahrscheinlich. Da muß wohl eine Spange her.
     
    #2
    *lupus*, 31 März 2007
  3. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Ich hatte nur eine örtliche Betaubung. Einmal wurden mir 2 aufeinmal gezogen. Und dann jetzt neulich wurde mir noch einer gezogen. Ich hab nichts gemerkt wo die entfernt wurden.

    Das denke ich auch
     
    #3
    *Luna*, 31 März 2007
  4. SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber ne lockere für n8s würde ja hoffentlich reichn oder?
    hab keine lust auf nochmal ne feste spange :kopfschue
     
    #4
    SweetyDeLuXe, 31 März 2007
  5. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    103
    4
    Single
    Also ich musste meine auch raus haben, weil meine Zähne sonst mit der Klammer keinen Platz gehabt hätten. Das war vor ca. 4 jahren Da waren die aber noch unterm Zahnfleisch. Ich habe die Ambulant mit Vollnarkose raus bekommen. Die OP hat so 20 Minuten gedauert und 30 Minuten nach dem aufwachen durfte ich nach hause.
     
    #5
    Otti86, 31 März 2007
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Keine Ahnung. Bin doch kein Kieferorthopäde. :tongue:
     
    #6
    *lupus*, 31 März 2007
  7. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    103
    4
    Single
    Also ob eine feste oder eine lockere, das kann nur der Kieferorthopäde bestimmen.
     
    #7
    Otti86, 31 März 2007
  8. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    Ich bin mir sicher gehört zu haben, dass du nur eine Vollnarkose bekommst, wenn die Zähne noch gar nicht durch sind und das Fleisch aufgeschnitten werden muss, um eben an die Zähne zu kommen. Aber selbst mit örtlicher Betäubung merkst du nichts.

    Ich hatte damals Vollnarkose und mir wurden alle vier Zähne raus operiert, da sie noch nicht durch waren.
     
    #8
    User 53338, 31 März 2007
  9. SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja ganz durch sind sie bei mir auch noch nich nur so zur hälfte...ähm und da müssen doch fäden gezogen werden oder? :eek: bin doch son übler schisser bei so sachn
     
    #9
    SweetyDeLuXe, 31 März 2007
  10. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    103
    4
    Single
    Wenn es dich beruhigt: Ich hab Angst vor allem, was weh tut. Und Fäden ziehen tat eigentlich gar nicht weh. Du merkst es gar nicht, wenn er sie zieht.
     
    #10
    Otti86, 31 März 2007
  11. SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    dann bin ich beruhigt ich bin nämlich so jemand wo schon beim impfen fast umkippt ^^
     
    #11
    SweetyDeLuXe, 31 März 2007
  12. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Das merkst du nicht.
     
    #12
    *Luna*, 31 März 2007
  13. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich hab meine jeweils einzeln unter örterlicher Betäubung gezogen bekommen. Die waren auch noch komplett unterm Zahnfleisch und mussten rausgeschnitten werden ... war ein Klacks, dauerte keine 15 Minuten jeweils und tat nicht weh. Würd ich jederzeit wieder machen lassen. :engel:
    Da ist mir irgendwie ne normale Füllung viel unangenehmer, echt! Vorm Bohren hab ich viel mehr Angst als vorm Schneiden. :tongue:
     
    #13
    Ginny, 31 März 2007
  14. Sahneschnitte17
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Ich habe alle 4 auf einmal mit Vollnarkose rausbekommen. Alle 4 auf einmal halte ich für die beste Lösung, da man sonst 2 mal das Geschiss mit dem Essen hat und Vollnarkose ist eigentlich nur sinnvoll wenn sie tief im Kiefer sind (so wie bei mir). Wenn sie schon relativ weit oben sind und man sie einfach ziehen kann reicht denke ich auch ne Betäubung.

    Fäden ziehen ist überhaupt nicht schlimm. Hatte davor auch ziemlich Schiss, aber der Arzt macht dir da so ne Paste drauf, die den Bereich um die Wunden betäubt und dann spürst du nur ein sanftes Kitzeln :zwinker: Und wenn die Fäden erstmal draussen sind is eh alles vergessen, da siehst du nichmal ne richtige Narbe :zwinker:
     
    #14
    Sahneschnitte17, 31 März 2007
  15. springfresh
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab alle 4 via vollnarkose entfernt bekommen. ist jetzt nichts was man unbeding erlebt haben müsste, aber auch nicht schlimm. :smile2:
     
    #15
    springfresh, 1 April 2007
  16. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Hab am 27.02.2007 alle vier Zähne heraus bekommen, allerdings ohne Vollnarkose, sondern nur örtliche Betäubung.

    Falls du eine Blutgerinnungsstörung hast, solltest du erst mal abklären lassen, ob sich da was machen lässt. Das hat der Arzt bei mir versäumt, deshalb war ich übelst blau. Man sieht es zum Teil jetzt noch, aber es wird immer weniger.
    Allerdings ist das nicht bei jedem so, im Gegenteil. Meine beste Freundin war auch dort, beim gleichen Arzt. Schon 2 Tage später ist sie mit mir weggefahren, man hat ihr kaum noch was angesehen. Nur eine leichte Schwellung.

    Fädenziehen spürt man wirklich kaum.
     
    #16
    User 48753, 1 April 2007
  17. SweetyDeLuXe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    huhu also hatte jetz grad vor 30 min das vergnügen :geknickt:
    der übeltäter wude gezogn...naja gemerkt hab ich wirklich null...jetz fühlt sich nur alles so schlapprig an :smile: voll dumm irgendwie ^^ naja...bis jetz merk ich auf jedn fall noch keine schmerzn...
    ma ne frage was habt ihr denn danach so gegessn? soll nix heißes un nix milchiges sein...was dann????
     
    #17
    SweetyDeLuXe, 1 April 2007
  18. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Gekochte Milch darfst du zu dir nehmen, also z.B. selbstgemachten Pudding. Den hab ich viel gegessen, außerdem Suppe, Nudeln in allen Variationen und Babygläschen. :zwinker: Gut ist auch Kamillentee, das wirkt desinfizierend. Auf Schwarztee, Kaffee oder grünen Tee solltest du allerdings verzichten. Und ganz wichtig: Kühlen wie ein Weltmeister, das vermeidet Hamsterbacken und Schmerzen.

    Ach ja, und wegen deinem schiefen Zahn: Mit einer losen Spange lässt sich meines Wissens nach nur was machen, solange der Kiefer noch nicht ausgewachsen ist. Könnte bei dir noch der Fall sein, aber ich denke, die Chance ist größer, dass du eine feste Spange brauchst. Aber wenn es sich nur um einen Zahn handelt, der bewegt werden muss, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass du die Spange allzu lang haben wirst.
     
    #18
    User 4590, 1 April 2007
  19. Larissa333
    Gast
    0
    ich hab erst babygläschen gegessen, danach mir alles einfach klein gematscht (Kartoffeln, Nudeln usw).

    vergiss wirklich das kühlen nicht. ich hab 2 Tage nur gekühlt, und sah dann wirklich recht gut noch aus. ne bekannte hat das kühlen vernachlässigt, und lief mehr als n woche mit hamsterbacken rum. bei mir war nach 2 Tagen bereits nichts mehr zu sehen.

    @Ginny: bei mir mussten die Zähne auch rausgeschnitten werden und aus dem Knochen entfernt werden, und es war Horror.
    freut mich für dich, dass es nicht so schlimm war.
    bei mir haben sie beim ersten zahn 1h, beim zweiten 45 min gebraucht (hatte nur 2 Weisheitszähne), die Schmerzen waren übel, es musste dauernd nachgespritzt werden, und die blöden Zähne wollten einfach nicht raus.
    Mein Zahnarzt wollte nach dem ersten Zahn eigentlichs chon abbrechen, weil ich nur noch auf dem Stuhl hing un mein Kreislauf fast weggekippt wär, aber ich wollte den Mist hinter mir haben.
     
    #19
    Larissa333, 1 April 2007
  20. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Essen kann man eigentlich sogar ziemlich viel, solange man den Mund weit genug aufbekommt.

    Ich hab aber auch gerne Apfelmus gegessen, das war schön kühl und ich ess das sowieso gern. Suppen gingen auch gut und ebenso Nudeln, Reis usw.

    Wenn man dann ein bisschen kauen kann (einfach die andere Seite benutzen), dann gehen auch andere, weiche Sachen. Ich habe sogar mal eine Scheibe Leberkäse gegessen. Der ist ja auch ziemlich weich. Musste ich halt nur ziemlich klein schneiden.
     
    #20
    User 48753, 1 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weisheitszähne entfernen
lai
Kummerkasten Forum
9 Juni 2011
16 Antworten
Chimaera
Kummerkasten Forum
24 Februar 2008
28 Antworten