Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weisheitszähne unter Vollnarkose entfernen lassen - Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Jolle, 27 September 2007.

  1. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Hallo.

    Tja, da war ich gerade beim Zahnarzt und hab mir leider sagen lassen, dass meine Weisheitszähne rausmüssen, alle 4.
    Ich hab jetzt am 25. Oktober ein Beratungsgespräch beim Kieferchirurgen. Ich werd mir die Zähne 100% unter Vollnarkose rausnehmen lassen, was anderes kommt für mich nicht in Frage.

    Jetzt wollte ich mal fragen, wie das bei euch so war. Die Frage richted sich nur an diejenigen, die sich die Zähne auch unter Vollnarkose rausnehmen lassen haben.
    Wie war das bei euch so? Hattet ihr Angst vorher? Wie lief das Ganze so ab? Gings euch gut, als ihr aufgewacht seid? Hattet ihr große Schmerzen danach? Wie lange war alles angeschwollen?

    Hilfe :geknickt:
     
    #1
    Jolle, 27 September 2007
  2. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    248
    626
    vergeben und glücklich
    ich bin morgens hingefahren, bin sofort drangekommen, *zack* betäubt....dann wach ich auch schon auf und alles ist vorbei.hab mich dann von mutti abholen lassen und den ganzen tag gepennt.kann ich nur empfehlen :zwinker:

    das einzige wovor ich angst hatte war der anblick meines gesichts, als ich im auto mal kurz in dem spiegel geschaut hab.an der nase und am mund war überall verkrustetes blut.

    aber mit kühlakkus und schmerzzmitteln war das ganze dann nach ner woche gegessen.war ne gute entscheidung gleich alle 4 unter vollnarkose rauszunehmen. (allerdings waren sie bei mir damals noch nicht draußen)

    bei dir sind sie schon da oder? dann würd ich erst recht sagen vollnarkose.weil die einzeln unter örtlicher betäubung ziehen zu lassen ist glaube ich mehr als übel....
     
    #2
    Sonata Arctica, 27 September 2007
  3. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Nee, die sind noch nicht komplett da, halb würde ich sagen. Da gucken halt so Zacken raus :zwinker:

    Wie war das denn bei dir. Du hattest erst ein Beratungsgespräch und wann hattest du dann die OP? Viel später oder relativ schnell danach?
     
    #3
    Jolle, 27 September 2007
  4. *PennyLane*
    0
    Hallo :smile:,

    ich hab im Herbst 1999 alle vier Weisheitszähne unter Vollnarkose raus operiert bekommen. Ich erinnere mich aber noch, als sei es gestern gewesen :geknickt:. Das Problem bei mir war einfach, dass sich nach der OP eine Seite entzündet hat. Ansonsten wäre es halb so schlimm gewesen.

    Ich hab mir auch alle vier auf einmal ziehen lassen (naja, zwei mussten aus dem Kiefer getrümmert werden), weil der Chirurg damals beim Vorgespräch meinte, dass die Leute, die sich unter örtlicher Betäubung 1-2 ziehen lassen, nach seiner Erfahrung erst gar nicht mehr zu den nächsten OP-Terminen erscheinen.

    Die Operation an sich war echt total problemlos, bin eingeschlafen und irgendwann wieder aufgewacht. Da braucht man echt keine Angst vor haben. Klar, ich war ein bisschen hibbelig, aber ich finde Vollnarkosen eigentlich sogar ganz schön. :schuechte
    Ich bin ziemlich schnell wieder zu mir gekommen, musste noch eine halbe Stunde liegen, dann durfte meine Mutter mich wieder mit nach Hause nehmen.
    Als ich aufgewacht bin, hatten sie mir Gott sei Dank ein Schmerzmittel gespritzt, so dass ich nicht direkt mit so einem Hammer zu mir gekommen bin.

    Denn, und das sag ich nicht um dir Angst zu machen, sondern eher um dich zu beruhigen (weil ich echt dachte, ich würde die erste Nacht nicht überleben), die ziemlich heftigen Schmerzen sind absolut normal. Ich hab mich damals die ersten Tage fast nur von Schmerztabletten ernährt. Ich hab damals das ganze Internet nach Erfahrungsberichten durchforstet, weil ich ehrlich geglaubt hab das kann nicht normal sein, ich geh gleich über die Wupper.

    Das ist aber, wie gesagt, normal, und kein Grund zur Sorge. Es ist einfach nur ziemlich unangenehm. Man hat halt vier frisch genähte Wunden im Mund. Ich hab mir 24 Stunden am Tag die Kühlakkus auf die Backen gedrückt, bzw. die irgendwann mit einem Schal festgebunden. Meine Backen sind auf dreifache Größe angeschwollen und haben mit der Zeit alle Farben von blau, über lila, grün und braun angenommen.

    Das Ganze hat ca. 2 Wochen gedauert. Die Schwellung war etwas schneller wieder weg, so nach 10 Tagen. Aber farbig war mein Gesicht immer noch. Dann waren die Schmerzen auch so gut wie weg, aber das Fädenziehen....da muss man dann noch durch. Da sich bei mir eine Seite entzündet hatte, tat das ziemlich, ZIEMLICH weh. Die andere Seite hat man aber nicht gemerkt :smile:.

    So war das bei mir. Ich hab aber auch einen Freund der schon am nächsten Tag wieder in der Schule war, und dem man rein gar nichts angesehen hat. Du kannst also auch Glück haben. :smile:
     
    #4
    *PennyLane*, 27 September 2007
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Mir wäre eine "unnötige" Vollnarkose zu gefährlich. Narkosen sind kein Spaß und es kann eben doch mal was schief gehen. Deshalb würde ich da nur einwilligen, wenn es absolut nicht anders geht, was bei der Entfernung von Zähnen ja nicht der Fall ist.

    Außerdem habe ich viele Narkoseinleitungen gesehen und seitdem finde ich das noch schlimmer als vorher. Irgendwie unappetitlich und dieses komplett Wehrlose...

    Mir wurde nur ein Weisheitszahn entfernt und der logischerweise unter örtlicher Betäubung.
     
    #5
    User 18889, 27 September 2007
  6. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Okay :ratlos: :ratlos:

    Und wie lange dauert so ne OP?
     
    #6
    Jolle, 27 September 2007
  7. *PennyLane*
    0
    Bei mir war es ne Dreiviertelstunde.
     
    #7
    *PennyLane*, 27 September 2007
  8. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Na das geht ja noch. Dann will ich mal hoffen, dass ich eine von denen bin, die Glück hat und dass sich bei mir da nichts entzündet wie bei dir :geknickt:
     
    #8
    Jolle, 27 September 2007
  9. stega
    stega (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    103
    6
    Single
    hab alle 4 unter Vollnarkose entfernen lassen. War super, von dem was man mit lokaler Narkose her hörte damals bei uns in der Stufe - bäh. Oder dass manch Arzt dann bei Lokalanästhesie nur 2 auf einmal gemacht hat und die dann sogar 2 Mal hinrennen mussten - näh.

    Würde es sofort wieder machen mit Vollnarkose: einmal hingegangen zum Beratungsgespräch und Ausfüllen von diesem Aufklärungsbogen mit Allergien etc. und dann morgens hin, rein in die gute Stube (wie beim Zahnarzt halt nur dass ich andere Schuhe angezogen hatte - solche Schlappen :zwinker: ), Spritze und zack war ich weg. Aufgewacht dann im Nebenraum, mein Vater hat schon gewartet - ich hatte es dann eilig und wollte net ewig dort rumliegen müssen, also haben sie mir die Nadel rausgezogen, sonst hätt ichs selber machen wollen *lach* Is bissle ungemütlich auf der Liege gewesen und dann lag noch jemand mit im Raum. Ne, lieber heim, dort ins Bett, Kühlakkus drauf und leckere HIPP-Kindergläschen gemampft und gut war. 2 Tage später war alles wieder oke, am Tag nach der OP noch zur Kontrolle hin und eine Woche später Fäden ziehen und Ende der Story. Also lief echt prima.
    :smile:
     
    #9
    stega, 27 September 2007
  10. *Gelini*
    *Gelini* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    492
    101
    1
    nicht angegeben
    Ich hab auch alle 4 gleichzeitig unter Vollnarkose rausbekommen. Wie langs gedauert hat - keine Ahnung!

    Da meine noch sehr sehr sehr tief saßen, sah ich 2 Wochen lang aus wie ein Hamster, war gelb und blau bis unter die Augen. Einige Schmerzmittel musste ich schlucken. Aber es war halt nur so schlimm, weil sie echt noch weit drin waren.
    Entzündet hat sich nachträglich aber nichts (dafür bei meinem Bruder), ist alles gut verlaufen.

    Ich war sehr nervös, hab sogar mit meinem Bruder im Wartezimmer nen Streit angefangen weil ich als erste wollte. Als der Arzt dann fragte, meinte jmd anderes im Wartezimmer ich würde nerven, man solle mit mir anfangen :grin: :engel:

    Naja hingelegt, eingeschlafen, aufgewacht in so nem Liegeraum und ab nach Haus ins Bettchen. Ne Woche von Suppe und so Kram gelebt... danach gings mir wieder gut:smile:
     
    #10
    *Gelini*, 27 September 2007
  11. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    Bei mir hats ca ne halbe Stunde gedauert.
    Hatte auch ne Vollnarkose und bin auch echt froh drum, das ich das so gemacht hab.
    ich hab panische Angst vor Zahnärzten, da is für mich gar nix anderes als ne Vollnarkose in Frage gekommen.

    Hatte auch gute Schmerztabletten, die hab ich die ersten 2-3 Tage regelmäßig genommen und immer schön mit Eis gekühlt.
    Richtig dick war es bei mir nur am 2. Tag, danach is alles schon wieder abgeschwollen.
    Etwas gelb waren meine Backen aber es is kaum aufgefallen.
    Also dran denken, immer schön kühlen :zwinker:

    Essen war zwar bissl blöd aber mit Babyfrüchtegläschen,Kartoffelbrei und kleingeschnittenen Nudeln mit Tomatensosse hab ich mich 2-3 Tage über Wasser gehalten, danach gings schon wieder normal :smile:
     
    #11
    Browneyedsoul, 27 September 2007
  12. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Naja okay, das hört sich ja bis jetzt alles nicht sooo schlimm an.

    Kriegt man solche Kühlakkus da oder muss ich mir die vorher irgendwo herholen?
     
    #12
    Jolle, 27 September 2007
  13. vertigo_bono
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Bei mir hat das nur 10 Minuten für alle 4 gedauert, ich hatte aber keine Vollnarkose. Das Betäuben selbst hat mit Spritzen und "wirken lassen" fast 15 Minuten gedauert, also länger als die Op.

    Wie lange es mit Vollnarkose dauert weiss ich aber nicht.
    Ich hatte generell viel Glück, da es mir zwei Tage später schon wieder richtig gut ging. Ich konnte zwar über eine Woche lang nichts festes essen, aber ansonsten war alles ok.

    Ich wollte auch erst eine Vollnarkose, hinterher bin ich froh, dass ich es ohne gemacht habe, da es "nichts" war. Mein Arzt war aber sehr kräftig und könnte die Zähne mit einem ruck rausholen.

    Das einzig unangenehme war, dass durch die Schwellung mein Mund ne Weile nicht richtig zu ging. Das war ein seltsames Gefühl. Mir wurden vorher viele Horrorgeschichten erzählt, von denen sich nichts bewahrheitet hat.
    Ich denke, dass die Zeit danach der unangenehmerer Teil ist als die OP.

    Ich hatte ein Beratungsgespräch und dann die Op, die ich in die Semesterferein gelegt habe. Deswegen lagen zwischen Beratung und Op zwei Monate, aber ich hätte rein theoretisch auch schon die Woche danach operiert werden können.
     
    #13
    vertigo_bono, 27 September 2007
  14. *PennyLane*
    0
    Ich hab die nicht da bekommen. Hab sie in einer Apotheke gekauft.
     
    #14
    *PennyLane*, 27 September 2007
  15. vertigo_bono
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Ich hab auch keine bekommen.
     
    #15
    vertigo_bono, 27 September 2007
  16. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Bist dir wirklich ganz sicher das du das in Vollnarkose machen willst? Ich hab sie neulich rausbekommen, war zwar nicht toll aber Vollnarkose ist das ja auch nicht.

    Und wenn die Ärztin nett ist kann man doch gut plaudern :grin:
    Also das einizige was ich gespürt habe waren die Spritzen in den Gaumen, die tun halt pieksen, und als dann der eine Weißheitszahn rausbrach und ein Loch in die Obere Mundhöhle gerissen hat. Das war nich so toll weil da die Narkose schon wieder abklang, dann hauen die dir halt nochmal paar Spritzen rein.

    Bei mir wurde sogar das Zahnfleisch aufge"sägt" weil darunter eine Zahnmissbildung war, ich hab nix gespürt.

    Lg
     
    #16
    gert1, 27 September 2007
  17. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Und muss man denn ne Vollnarkose selbst bezahlen? Meine Zahnärztin meinte, dass man das eventuell bezahlt bekommt, wenn alle 4 auf einmal gezogen werden. Ansonsten würde das wohl so 200€ kosten?! :ratlos:
     
    #17
    Jolle, 27 September 2007
  18. C++
    C++
    Gast
    0
    Bei mir wurden auch alle 4 Weisheitszähne unter Vollnarkose gezogen (was ich auch unbedingt wollte).
    Der Eingriff ging recht schnell vorbei, blos war ich noch ca. 30 Minuten nach dem Aufwachen etwas wackelig auf den Beinen. Aber eig. alles halb so wild.
    Am Abend ging es mir dann noch so richtig gut (konnte ohne Probleme essen etc.) und habe sogar noch einen kleinen DVD-Abend mit Freunden gemacht.
    Die nächsten 3-5 Tagen kamen dann leider doch die Schmerzen. Die ersten 3 Tagen waren hart, aber dann ging es :smile:

    P.S. ich musste (soweit ich mich recht erinnere) nichts bezahlen.
     
    #18
    C++, 27 September 2007
  19. cigam
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich bin froh, dass ich keine Vollnarkose machen lassen habe.

    Du spürst bei Lokalanästhesie auch nichts. Der einzige Unterschied ist halt, dass du wach bist, sprich die Augen auf hast...
    Habe alle vier rausbekommen und hat vllt. 30min gedauert mit Spritze (Einwirkzeit).

    Ich setzte doch nicht wegen so ner kleinigkeit meine Gesundheit aufs Spiel und lass mir ne Vollnarkose machen... never!
     
    #19
    cigam, 27 September 2007
  20. glashaus
    Gast
    0
    Ich hatte ne Vollnarkose und hätte es sonst auch nicht gemacht. 30 Minuten gepennt, dann war alles vorbei. :smile:

    Mein Bruder hat sie unter lokaler Betäubung rausbekommen und fand das sehr unagenehm. Man merkt zwar keine Schmerzen, aber das Rumgewerkel im Mund spürt man ja schon.
     
    #20
    glashaus, 27 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weisheitszähne Vollnarkose entfernen
Loomis
Lifestyle & Sport Forum
27 April 2012
21 Antworten
Tamiilaiin
Lifestyle & Sport Forum
23 Februar 2012
7 Antworten
KellyK
Lifestyle & Sport Forum
16 Oktober 2009
20 Antworten