Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weisheitszähne ziehen und Tage

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von fleißige biene, 2 September 2005.

  1. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    Hallo!

    Also, hab folgendes Problem.

    Ich bekomme meine Weisheitszähne raus. *aua* :flennen: Das ist jetzt nicht direkt das Problem. Es ist nur so, dass bei meiner Mutter und meiner Schwester es beiden damals sehr wehgetan hat und beide paar Tage flach lagen.
    Jetzt ist es so, dass ich genau in dieser Zeit meine Tage kriege und in letzter Zeit ist das nicht besonders angenehm, habe Krämpfe etc.
    Die beiden Dinge fallen nun zeitgleich genau zusammen.

    Was meint ihr, soll ich die Schmerzen heldenhaft aushalten oder lieber meine Tage verschieben (Pille durchnehmen)?
    Was würdet ihr den machen?

    DANKE

    biene
     
    #1
    fleißige biene, 2 September 2005
  2. |BL@DE|
    |BL@DE| (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Servus!

    Hm, also ich hab vor nem Jahr auch meine Weisheitszähne rausbekomm, kurzum ich wünsch das nichmal meinen ärgsten Feinden! Das is ne richtige Tortur, man läuft ne ganze Woche so :wuerg: durch die Gegend fühlt sich zum :kotz: und hat einen übelsten :angryfire auf den Doc.

    Hast du schon mal das Geräusch gehört das ennsteht wenn man einen Zahn durschneidet? :geknickt:

    Also ich will dir ja keine Angst machen, bei dem einen ist es so und bei dem anderen halt andersrum, aber hier ein gut gemeinter Rat: LASS ES BLEIBEN!! Also am besten ist du verschiebst den Termin irgendwie! Weil wenn du deine Tage genau nach der OP hast dann is das quasi Folter hoch 3!

    Ach ja und wenn dir dein Doc. ne Schmerztablette mit auf den Weg gibt dann nimm die ne Stunde bevor du ins Bett gehst! Dann kannste wenigstens einigermaßen Pennen!
     
    #2
    |BL@DE|, 2 September 2005
  3. Larissa333
    Gast
    0
    Hallo!
    bei mir wars eigentlich nicht so schlimm, die weißheitszähne ziehen zu lassen! Nimmm am besten cd-player/mp3-player mit, dann hörst du dir geräusche fast nicht mehr und hast etwas, auf was du dich konzentrieren kannst!
    Und die ersten 2, 3 tage dauernd kühlen!

    Dass des mit tagen so schlimm wird, glaub ich nicht. du wirst ja eh erstmal schmerztabletten nehmen, deshalb werden die krämpfe nicht so schlimm sein! aber wenn du dir nicht sicher bist, dann verschieb lieber die tage als den termin, und sei froh, wenn es vorbei ist!

    Viel Glück,
    mausal86
     
    #3
    Larissa333, 3 September 2005
  4. just.peat
    just.peat (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab bei der op auch erst voll angst gehabt, aber war überhaupt nicht schlimm. vorallem als ich nachher meine zahnärztin (gute freundin von der familie) angesehen habe und sie voll mit kleinen blutspritzern war, hab ich mir erstmal einen abgelacht. geil war auch, daß ich eine woche net zur schule musste und den ganzen tag cs spielen konnte. hab am anfang dreimal so ne bestimmte schmerztablette genommen, dann brauchte ich nicht mehr und es war total chillig!
     
    #4
    just.peat, 3 September 2005
  5. |BL@DE|
    |BL@DE| (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mann ihr habt ja richtig Glück gehabt!,mein Doc. meinte zur mir nur das es ein Unterschied ist ob man sich die Dinger rausziehen oder rausoperieren lässt, hat euch eurer Doc. auch sowas gesagt?

    Die Idee mit dem mp3-player ist garnicht so schlecht, mauserl86 hat recht denn kannste dich wenigstens n bischen ablenken.

    Also bei euch muss das ja n Spaziergang gewesen sein, war es wirklich so easy? Wie gesagt bei mir war´s die Hölle! Aber ich dagte ja das kann bei jedem unterschiedlich sein.
     
    #5
    |BL@DE|, 3 September 2005
  6. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Also ich hab' auch die Weisheitszähne rausbekommen und das war absolut kein Thema.
    Hab' direkt gekühlt wie blöd und hatte keinerlei Schmerzen.
    Und ich bekam alle vier Zähne auf einmal raus, die waren noch nicht da und wurden rausoperiert.

    Ich hätte kein Problem damit gehabt, dann die Tage zu haben.

    Aber es reagiert halt jeder anders drauf...
     
    #6
    Ambergray, 3 September 2005
  7. Wollmaus
    Wollmaus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich



    war bei mir genauso, alle 4 auf einmal rausoperiert... war aber nich dolle schlimm... war nichmal extrem dick... (waren ganz verwundert in der praxis als ich am nächsten tag wieder da war und gar nich so schlimm aussah *g*)
    das einzige was nervig war, war dass man nich richtig essen konnte die ersten tage, außer suppen und so, weil kauen ging ja schlecht... aber auch das überlebt man....

    was mich etwas wundert is ja, dass die bei dir jetzt erst rauskommen....
    mit 19... hat man das vorher nich bemerkt, dass das sein muss? weil die doch immer eher dafür sind dass so früh wie möglich zu machen, wnen sie denn raus müssen...
    naja,a ber is ja egal... wird schon werden...

    aber irgendwas verscheiben, was auch immer *g* würd ich im prinzip deswegen nich machen... und schmerztablettenn wirst du dann ja eh bekommen...
     
    #7
    Wollmaus, 3 September 2005
  8. SvenN
    SvenN (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    551
    101
    0
    Single
    Ist es denn wenn man es per OP machen lässt auch so schlimm?
    Man bekommt ja den eigentlichen Schmerz vom ziehen und den ganzen kram nicht mit.Was bei mir eine riesen hilfe wer.
    Ich bekomme immer panik wenn ich sehe das der mit dem Borer ankommt etc.
    Also wegen Zahnartzt und Artzt bin ich ein :geknickt:

    Sven
     
    #8
    SvenN, 3 September 2005
  9. Rettung
    Gast
    0
    Ich habe dieses jahr im Februar 3 gezogen bekommen, das betäubungsmittel in den gaumen fand ich am schlimsten das ziehen *knack* oje, wenn ich drann denke aber war eigentlich rehct schnell fertig, dann watte rein, und tschüss..ja, und ca,2 tage später weg keine schmerzen und dann 1-2 wochen später richtiges essen wieder *hach endlich*
    aber ich hab nur 1 tag fast nur gelegen,
    wünsche gute besserung.
     
    #9
    Rettung, 3 September 2005
  10. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    also ich find weisheitszähne ziehen überhauot nicht schlimm. ich hab erst 2 aufeinmal gezogen bekommen, dann 2 wochen pause und dann die nächsten 2. ich musste halt viel kühlen, klar und lachen hat etwas wehgetan. aber am 2. tag danach konnte ich schon wieder kleingeschnittene nudeln mit soße und sowas alles essen. also sooo wild ist das nicht wie einige hier tun. klar, wenn man sich alle vier aufeinmal mit vollnarkose rausholen lässt (was meiner meinung nach völliger blödsinn ist) dann vielleicht. aber in 2 schritten ist das alles kein problem, richtig wehgetan hat es bei mir nicht. wenn es aber mal angefangen hat zu ziepen hab ich eben eine der schmerztabletten genommen, die ich vom arzt bekommen habe und gut wars :smile:


    ich würde dennoch die tage verschieben, sicher ist sicher :zwinker:
     
    #10
    Alvae, 3 September 2005
  11. Engelchen2301
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Verlobt
    Hi!
    Ich hab meine Weißheitszähne auch vor ca 3 Wochen rausbekommen! War eigentlich relativ harmlos muss ich sagen. Hatte allerdings auch ne Vollnarkose, also hab ich von dem Eingriff nix mitbekommen!
    Ich hatte damals auch meine Tage, aber ich wollte das so! Wusste ja net, ob ich überhaupt meine Pille schlucken kann, wenn alles im Mund "offen" is! Und außerdem bekommst du ja Schmerztabletten verschrieben. Und die wirken ja nicht nur gegen eventuelles Zahnweh sondern auch gegen andre Schmerzen! Also würd ich sagen, dass die gegen eventuele Krämpfe bzw Rückenschmerzen auch ganz gut wirken! Also hast du da gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen :zwinker:
    Und zur Beruhigung: Ich fand die Woche nach dem Eigriff eigentlich gar nich sooo schlimm. Wenn du von Anfang an kühlst wirds nicht mal richtig dick! Und blau auch nich, zumindest bei mir net! Hat kaum wer gemerkt, dass ich die rausbekommen hab! :zwinker:
    Und falls du die Chance auf ne Vollnarkose hast würd ich das machen! *g* War toll. Einschlafen, aufwachen und fertig!
    Grüßle
     
    #11
    Engelchen2301, 3 September 2005
  12. just.peat
    just.peat (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hast du schon mal nen zahn gezogen bekommen? weisheitszähne rausziehen ist das selbe. bei einer op wird allerdings die haut über dem zahn aufgschnitten und dann entweder der ganze zahn raus (was verdammt am knochen wehtut) oder der zahn zerstört und dann raus.

    ich hab auch nur zwei per op rausbekommen, die anderen zwei in einem jahr. der grund: wenn die zähne keinen platz haben müssen sie raus, damit sich die anderen zähne nicht verschieben und man eine spange brauch. haben die zähne aber genug platz um ein bisschen rauszukommen, läßt man sie, denn dann kann man sie einfach rausziehen.

    op ist schlimmer, wenn man sie mit örtlicher betäubung macht. vollnarkose halte ich für nicht erforderlich und es ist eigentlich auch nicht wert das risiko einer vollnarkose einzugehen. eine bekannte hat sich am knie operieren laßen. normaler weise wird das mit Lokalanästhesie gemacht. die hatte aber schiss hat vollnarkose verlangt. dann bei der op eine fehlintubation und zwar eine Ösophagusintubation. das heißt der beatmungstubus wurde in die speiseröhre eingeführt und die frau ist an einer harmlosen knie-op verstorben. außerdem seh ich viel lieber was so vor sich geht.
     
    #12
    just.peat, 3 September 2005
  13. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß überhaupt nicht wo das Problem sein soll. Sooo schlimm kann es doch gar nicht werden, dass man es nicht mehr aushält, wenn man die Tage und Weisheitszahnop zusammen hat.
    Als ich meine Weisheitszähne rausbekommen hab (nur örtliche Betäubung, weil ich Vollnarkose für sowas albern finde), war die Op selber gar nicht schlimm. Leider haben sich die Wunden nach 2 Tagen entzündet, das war nicht so angenehm. Aber ob ich da jetzt meine Tage hatte oder nicht, weiß ich nicht mal mehr, es wär mir auch total egal gewesen.

    LG Diva
     
    #13
    Diva, 3 September 2005
  14. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    365
    101
    1
    Single
    Hallo!

    Erst mal vielen, vielen Dank für eure Antworten.
    Die Idee mit dem mp3-Player ist sehr gut, werde ich machen, außer natürlich ich bekomm eine Vollnarkose *hoff*
    Ich hab so Schiss vor diesem Besuch, weil ich beim Zahnarzt bisher eigentlich nur unangenehme Erfahrungen habe. (Mir wurde z.B. mal in einem Loch rumgebohrt und ich hab keine Spritze bekommen -aua :geknickt: )

    Aber der Gedanke mit den Schmerzmitteln, dass die dann auch gegen meine eventuellen Krämpfe bei meinen Tagen wirken, ist mir noch gar net gekommen. Danke dafür. Ich verschieb meine Tage nämlich net so gerne.

    Mein Zahnarzt meinte alles viertel Jahr "jaja, das passt schon. Die Zähne stören die anderen nicht".
    Irgendwann waren dann aber drei draußen und ich hab immer öfter Kopfweh bekommen, weil es die Zähne verschoben hat, oder so. Tja, und da hat es mein Zahnarzt dann auch eingesehen.
     
    #14
    fleißige biene, 3 September 2005
  15. just.peat
    just.peat (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ach ja noch was für den fall daß du privat patient bist kannst du auf einen extra oralen verband bestehen. dann wird das ganze sogut wie gar nicht dick. und vollnarkose würde ich echt nicht machen
     
    #15
    just.peat, 3 September 2005
  16. |BL@DE|
    |BL@DE| (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Genau das haben die bei mir gemacht und ich hab gedacht der Doc. reißt mir den Unterkiefer gleich mit raus.
     
    #16
    |BL@DE|, 3 September 2005
  17. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also zuerst mal is das schmerzempfinden individuel..

    Ich hab das ganze mit lokaler Betäubung machen lassen, allerdings musst ich erneut feststellen das selbige bei mir im Mundbereich nicht vernünftig wirkt..
    -> nachspritzen lassen... wirkt immernoch nit voll... :eek:

    Naja Augen zu und durch, ne Vollnarkose find ich absolut schwachsinnig für so nen kleinen Eingriff...

    Aja, nur so nebenbei:
    "Das Risiko einer Vollnarkose..." , ich glaub es geht los...
    Die warscheinlichkeit das du wegen ner Vollnarkose verreckts ist warscheinlich in etwa so hoch, wie das sie dir statt Betäubungsmittel zyankali spritzen (örtliche Betäubung) .... :madgo:

    Naja, lasst euch nichts erzählen, man überlebt das schon!
     
    #17
    zartbitter, 3 September 2005
  18. just.peat
    just.peat (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    410
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die primär anästhesiebedingte mortalität (sterberate) soll bei 0,05 promille (also bei 5 todesfällen bei 100000 vollnarkosen) bei allgemeinchirugischen patienten bei 0,6 bis 0,7 promillle. tja wie du schon gesagt hast nicht wirklich viel. allerdings gibt es andere komplikationen und nebenwirkungen die alle mehr oder weniger schlimm sind.

    1. bei 25 bis 30 prozent (bei gynäkologischen eingriffen sogar 80%) kommt es wegen der bei der anästhesie verwendeten opioide zu übelkeit und erbrechen. gut ist nichts schlimme

    2. bei 1% der trachealen intubationen kommt es zu zahnschäden im oberkiefer.

    3. bei der schon angesprochen Ösophagusintubation kann es auch zum tot kommen, aber auch zu gehirnschäden und so sachen die halt bei sauerstoffmangel passieren.

    4. bei einer endbronchialen intubation kann das distale tubus ende in eine der hauptbronchen oder tiefer dringen. auch hier dran kann der patient versterben.

    5. extrem selten wird auch die luftröhre beschädigt.

    6. die aspiration ist eine der gefürchtetsten komplikationen. hierbei können nahrungsbrocken in die luftröhre geraten. auch das ist lebensgefährlich. oder durch magensäure kann empfindliches lungengeweben verätzt werden. daher wird auch immer, wenn möglich (also kein notfall), nüchtern operiert!!!


    ich will jetzt hier nicht übertreiben und irgendjemandem angst machen, will nur sagen, daß man für eine weisheitsop dieses risiko (auch wenn es noch so klein ist) nicht eingehen muß/sollte!
     
    #18
    just.peat, 3 September 2005
  19. Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das Schmerzempfinden etc. ist wohl wirklich subjektiv.

    Habe alle 4 auf einmal raus, war 1 Tag zu Hause. Ganzen Tag gekühlt. Suppe geschlürft und am nächsten Tag wieder Schule.

    Sah zwar etwas aufgebläht aus, ^^, aber mehr war bei mir net. :smile:

    Fäden ziehen musste ich auch net, da sie von alleine raus sind.
     
    #19
    Hansi2000, 3 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weisheitszähne ziehen Tage
emmafan192
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Juli 2010
4 Antworten
Cinnamon
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2006
33 Antworten