Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weisheitszähne

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Momo90, 11 Februar 2007.

  1. Momo90
    Momo90 (26)
    Benutzer gesperrt
    116
    101
    0
    Single
    Hi, mir müssen wahrscheinlich die Weisheitszähne gezogen werden und ich hab panische Angst, weil alle sagen, dass is die Hölle :cry:

    Naja wollt ma fragen, wie ihr das empfunden habt.
    Also wenn die mit örtlicher Betäubung rausoperiert werden mussten.

    Kann man auch ne Vollnarkose wählen?
     
    #1
    Momo90, 11 Februar 2007
  2. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    hmm die eine seite war leicht aber dafür hat die blutung nicht aufgehört und ich musste danach zur notzahnklinik die haben das nochmal dicht gemacht

    bei der zweiten seite war es ne hölle die erste seite hatte nur 15 minuten gedauert die zweite haben sie erstmal ne halbe stunde rumgeknackt und gebrochen bevor sie meinten sie schaffen es so nicht und sie zudem den davorliegenden zahn mit rausgeholt haben das knacken war schrecklich udn die schmerzen waren auch nciht ohne

    am schlimsten war aber die betäubungsspritze in den gaumen
     
    #2
    unbekannte, 11 Februar 2007
  3. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Bei mir wars nur normales Zahnziehen. Deshalb ist mein Tipp immer, wenn es kein wirklich dringender Fall ist, zu warten, bis die Zähne durch den Knochen durchgebrochen sind. Dann ist das alles nämlich nur noch halb so wild.
     
    #3
    Immortality, 11 Februar 2007
  4. Momo90
    Momo90 (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    116
    101
    0
    Single
    danke jetzt hab ich keine angst mehr...
     
    #4
    Momo90, 11 Februar 2007
  5. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Warum denkst du über meinen Rat dann nicht nach? Sorry, aber die meisten Zahnärzte schwatzen einem sowas immer auf, und wirklich nötig ist es nur bei manchen. Ich hab auch einen raus und die andren drei sind am kommen oder schon da. Keine nennenswerten Probleme.
     
    #5
    Immortality, 11 Februar 2007
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hab sie in einzelnen Sitzungen nach und nach rausoperiert bekommen. Würde ich jederzeit wieder machen lassen, wenn ich neue bekäme. :zwinker:
    Waren die harmlosesten Zahnbehandlungen überhaupt bisher, so schien es mir. Keine Schmerzen, nur 15 Minuten Dauer, keine schlimmen Schwellungen. Nur ein Zahn machte in der Nacht Zicken, als die Betäubung nachließ und auch 2 Tabletten nicht vuiel brachten. Aber mit Kühln war das auszuhalten, da hatte ich schon schlimmere Schmerzen.
     
    #6
    Ginny, 11 Februar 2007
  7. Isamona
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte zunächst auch furchtbare Panik davor. Habe dann aber eine Betäubungsspritze bekommen und rein gar nichts gespürt. Wie beim Haareschneiden. Wurde nach einiger Zeit richtig langweilig :smile: Das war mein angenehmster Zahnarztbesuch. Und das schreibe ich nicht nur, um dir die Angst zu nehmen!
     
    #7
    Isamona, 11 Februar 2007
  8. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Ich hate Angst davor, ja

    Alle 4 auf einmal raus, waren noch nicht durchgebrochen und mit örtlicher Betäubung.
    War voll ok, 20 Minuten dann war ich damit fertig.
    An dem tag hab ich dann abends Babybrei gegessen, hatte danach genug davon und hab am nächsten Tag mit Festerem angefangen.

    Kühlen ist wichtig, meins ist nur n ganz bisschen angeschwollen. Hatte auch keine Schmerzen nach der OP, alles total easy
     
    #8
    Félin, 11 Februar 2007
  9. Momo90
    Momo90 (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    116
    101
    0
    Single
    Aber es kann doch nich wirklich so harmlos sein oder?
    Also wenn die richtig rausoperiert werden müssen...
    Hab auch gehört, dass alles aufgeschnitten werden musste, weil die Wurzel irgendwie nach vorne gewachsen is...

    Und kann ich ne Vollnarkose haben? Oder machen das die Ärzte nich?

    Und wegen warten... also ich hatte ja vorher ne feste Zahnspange und es kann sein, dass wenn die Weisheitszähne rauskommen, dass die dann keinen Platz haben und alles verschieben...und dann wäre alles umsonst gewesen mit den Spangen...also wäre warten eigentlich nich möglich...
     
    #9
    Momo90, 11 Februar 2007
  10. cigam
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    nicht angegeben
    Hattest du mal ne Vollnarkose? Glaub mir, dass ist um einiges härter als diese örtliche Betäubung. Dir geht es nach einer Vollnarkose derart beschissen....
     
    #10
    cigam, 11 Februar 2007
  11. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung

    Ich hab mal gehört, ne Vollnarkose müsste man dann selbst bezahlen. Aber ich habs deswegen nicht gemacht, weil ich mir dachte, geht aauch so, ne Vollnarkose ist ja ne viel höhere Belastung für den Körper
    Und ich hab sie eben wegen dem Verschieben schon rausbekommen, bevor sie durchgebrochen sind. Das ist überhaupt nicht schlimm wenn die den da rausholen. Nur das Geräusch ist n bisschen eklig, wenn sie das zerteilen müssen, aber du kannst auch nen mp3player mitnehmen.

    Ne Weisheitszahn-OP ist echt harmlos
     
    #11
    Félin, 11 Februar 2007
  12. Isamona
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Ja, ne Vollnarkose zahlt die Krankenkasse nicht so ohne weiteres.
    Und wegen dem "Herausoperieren". Nur in ganz seltenen Fällen muss wirklich eine OP gemacht werden (wie du siehst, habe ich mich mit meiner damaligen Panik ins das Schlimmste reingesteigert und über alles Informiert *g*). Bei der würdest du dann auch eine Vollnarkose bekommen und sie würden direkt am Kieferknochen herumwerkeln. Aber das ist bei dir ja nicht der Fall. Sonst hätte dein Zahnarzt das schon gesagt und du könntest wohl vor Schmerzen gerade nicht vor dem PC sitzen.

    *Warnung* Von hier an musst du nicht mehr weiterlesen :tongue:

    Es stimmt schon: das Zahnfleisch wird aufgeschnitten und der Zahn dann vielmehr "herausgedrückt", also stimmt es nicht wirklich wenn man sagt "ziehen". Ist aber völlig normal. Klingt grauslig, du merkst davon aber sowieso nichts.
     
    #12
    Isamona, 11 Februar 2007
  13. Momo90
    Momo90 (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    116
    101
    0
    Single
    Ja ich hatte schon 2 mal ne Vollnarkose so für je 30 min und ich würds auf jeden Fall wieder machen. Ich war nur total müde danach, aber sonst gings mir gut.
     
    #13
    Momo90, 11 Februar 2007
  14. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meine Freunde erzaehlten mir vorab was fuer hoellische Schmerzen sie hatten etc ... ich erwartete also die Hoelle auf erden, als meine Zahnaerztin reinkam, sich die Spritze schnappte und meinte "Jetzt wird es weh tun." Ich wartete und wartete auf den Schmerz, inzwischen hatte sie mit 8x zustechen meinen ganzen Mund betraeubt und ich hatte keinen Schmerz empfunden.

    Meine oberen Weisheitszaehne wurden mir gezogen, die unteren beiden rausoperiert. Das ganze ging total schnell. Ich kam nach Hause und es war keine Schwellung zu sehen. Meine Freundin rief mich an und war total erstaunt, wie klar ich sprechen konnte. Ganz zu schweigen davon, dass ich mich halb tot lachte und sie nicht glauben konnte, dass ich keine Schmerzen verspuerte.

    Ich nehme generell nie Medizin, also habe ich null Schmerzmittel genommen. Um einer Schwellung vorzubeugen habe ich meine Backen ein wenig gekuehlt. Und zu der "Keine Milchprodukte" Sache ... also die Pizza mit Kaese war am Abend viel zu verlockend, als das ich sie einfach unberuehrt haette stehen lassen koennen.
     
    #14
    xoxo, 11 Februar 2007
  15. *PennyLane*
    0
    Die Operation selber war nicht schlimm (Vollnarkose, da 2 von 4 Zähnen noch aus dem Kiefer gemeißelt werden mussten:cry:), die Zeit danach allerdings ehrlich gesagt schon die Hölle. Die Wunden haben sich entzündet, ich hatte höllische Schmerzen und es ist natürlich alles total dick, grün und blau geworden. Schlimmer war aber noch das Fädenziehen, ich darf gar nicht dran denken.
    Am ersten Abend nach der OP dachte ich, ich überleb die Nacht nicht. Hab nichtmal mehr richtig Luft bekommen. Ich hab dann viele Erfahrungsberichte im Internet gelesen, das hat mich beruhigt.

    Dafür ist ein Freund von mir am Tag nach seiner OP schon wieder in der Schule gewesen. Kann also bei jedem sehr unterschiedlich laufen, also mach dir mal keine Sorgen :smile:.
     
    #15
    *PennyLane*, 11 Februar 2007
  16. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ich habe alle 4 auf einmal herausgeschnitten bekommen.
    Ich hatte eine Vollnarkose und fand das alles eigentlich nicht tragisch, klar gibt es schönere Dinge im Leben, aber die Hölle auf Erden war es auf keinen Fall. Abends war ich dann sogar schon wieder Billardspielen, so schlimm war es also nicht.
     
    #16
    *Anrina*, 11 Februar 2007
  17. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Alle 4 rausoperiert, unter Vollnarkose, weil alle 4 auf einen Streich mit örtlicher Betäubung wohl nicht gegangen wäre oder so. Ich war allerdings auch privat versichert, damals, daher ging das wohl rel. leicht mit der Vollnarkose & bezahlt bekommen, oder so. Wie das sonst aussieht, weiß ich nicht.

    Die Sache an sich war logischerweise dann harmlos. Und das danach war einfach unangenehm. Die Schmerzen konnte man ganz gut bekämpfen, aber wenn sie durchkamen waren sie ziemlich eklig. Viel nerviger sind allerdings die Schwellung und die Kiefersperre und das damit verbundene nicht-essen-können etc. Später hatte ich dann ständig noch Angst, dass das Essen in den Nähten hängen bleibt.. und ne Aphten mittig an der Lippe hab ich dann auch noch bekommen. War spitze.. Ich hab also erst nach 10 Tagen (nach dem Fädenziehen) wieder richtig gegessen.
     
    #17
    MooonLight, 11 Februar 2007
  18. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Bei mir wars aber so. Die waren nicht ansatzweise durchgebrochen, aber ich fand ie OPs total easy. Klar, alle vuier auf einmal wären mir auch zu heftig gewesen, aber es war nicht so dringend, dass ich das machen muste.
     
    #18
    Ginny, 11 Februar 2007
  19. Spätzle_mit_Soß
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    Viele sagen, dass sei sehr schlimm.
    Mag ja sein, aber ich persönlich empfand das nicht so.
    Ich fand das recht entspannend.
    hab gleich alle 4 machen lassen. (oben und unten geteilt)
    -----------------
    War sogar beim Kieferchirurgen, da sie abgebrochen sind :grin:


    ABer bitte nimm mich nicht als Durchschnittspatientin, da meine Schmerzgrenze sehr hoch ist.
     
    #19
    Spätzle_mit_Soß, 11 Februar 2007
  20. XMeli
    XMeli (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich arbeite selber beim Zahnarzt..

    Naja die Frage ob es "schlimm" wird.. kommt immer drauf an wie deine Weisheitszähne denn sind.. Es gibt so viele Faktoren.. Hat dein zahnarzt schon Röntgenbilder gemacht und zu den Wurzeln etwas gesagt? Oder sind die Zähne schon zum Teil draussen? Will er alle zusammen machen? Und warum will er sie entfernen? Nehmen sie Platz weg, sind sie entzündet, schwer zu reinigen?

    All das sind Faktoren, die dabei eine Rolle spielen.. Mein Chef macht viele Weisheitszähne, und ich muss sagen, ich hab von 2 Stk. in 15 min, bis über ne Std. schon alles miterlebt..

    Solltest darauf achten dass du danach sehr gut kühlst, keinen Sport treiben.. Und nicht mit der Zunge dauernd an der Wunde rumspielen.. Rauchen ist auch schlecht für die Wundheilung..

    Ich drücke dir aber die Daumen dass alles gut wird,klar wirst du während der Behandlung wenn du nicht in Narkose bist den Druck spüren, den der Arzt mit seiner hebelwirkung ausübt, und solltest du Schmerzen haben, kann man ja immernoch nachbetäuben, kommt drauf an wie empfindlich du sonst so bist.. ich habe meine Entfernung damals sehr gut weggesteckt und bin sogar einen tag später in den Urlaub gefahren.. wenn du dich an gewisse verhaltensregeln hälst dürfte das hinterher auch nicht so schlimm werden.

    Vielleicht magst du oben auf meine Fragen antworten.. ^^

    Alles Gute.. :zwinker:
     
    #20
    XMeli, 11 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weisheitszähne
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
12 Dezember 2010
39 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
27 Dezember 2008
21 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
6 November 2008
25 Antworten