Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Weisheitszahn

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von NettesPaar83, 29 September 2008.

  1. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Hallo zusammen,

    Habe heute mittag erfahren das ich mir zwei Weissheitszähne rausmachen lassen muss:flennen: :flennen: :flennen: ich hab doch panische Angst vor dem. Ich bekomme eine Vollnarkosse.
    Nun meine Fragen an euch.


    1) Hast du noch deine Weißheitszähne?
    2) Wenn nein wie wars?
    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen?
    4) Wie waren die Nächte?
    5) Wie waren die Tage nach dem?
    6) Was hast du gegessen?
    7) Was hast du getrunken?
    8) Hast du starke Schmerzen gehabt

    Danke schonmal
     
    #1
    NettesPaar83, 29 September 2008
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne?
    Ich hatte nie welche und werde auch keine bekommen

    ach ja: ich bin mir nicht sicher, ob dir diese Umfrage hilft.. Schmerzen wirst du ganz bestimmt haben, aber das geht wieder vorbei! Du machst dich jetzt nur verrückt, wenn alle schreiben, wie schlimm es doch war...
     
    #2
    User 37284, 29 September 2008
  3. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    hmm ich hätte 2 fragen an dich ;-)


    1. WARUM vollnarkose? die stellt nur ein risiko dar mehr nicht...

    2. warum hast du da angst davor?
    in zeiten der schmerzmittel ist das doch echt mehr als harmlos...
    klar mal paar tage nicht richtig essen aber das is doch grad noch zu ertragen ;-)
     
    #3
    Beelion, 29 September 2008
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Bin zwar nicht die TS aber finde die Fragen irgendwie "komisch"... Ich würde mir bei sowas auch ne Vollnarkose geben lassen, wenn man nämlich totale Angst hat, wird man garantiert nicht zum Termin kommen oder es sich machen lassen.

    Wieso hat man Angst? Wenn man das immer wüsste, wär das Leben viel einfacher :zwinker:
     
    #4
    User 37284, 29 September 2008
  5. Äffchen
    Äffchen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    1
    vergeben und glücklich
    1. nein
    2. ich habs mir wesentlich schlimmer vorgestellt, hatte echt angst davor, aber es war echt nciht so schlimm wie cih dachte (hab alle 4 entfernt bekommen)
    3.unter vollnarkose wurden sie entfernt.
    4. die nächte waren ganz normal, abgesehen von den geschwollenen backen.
    5. die tage waren genauso wie die nächte; hab die ersten beiden tage erst ma sehr viel geschlafen, war ncoh so müde von der narkose.
    6. gegessen hab ich suppen, nudeln, babygläschen...
    7. getrunken ganz normal, am anfang keine milch. sonst halt auch viel tee.
    8. nein, ich hab auch nru 1mal ne schmerztablette nachgenommen. ab udn zu hab ich mal was gespürt, aber nciht stark und auch nciht sooo unangenehm.
     
    #5
    Äffchen, 29 September 2008
  6. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Also, ich hatte jetzt keine Weißheitszahn-OP, sondern nur ne OP am Zahnfleisch, aber hat ja auch was mit Zähnen zu tun.

    Wobei ich mich auch frage, warum Vollnarkose? Ich weiß, dass mein Zahnarzt meinen Eltern davon abgeraten hat, weil das für den Körper noch stressiger wäre als sonst schon. Aber es ist natürlich im Endeffekt deine Sache. Falls du im Endeffekt keine Vollnarkose machen solltest, sag ich dir von vornherein: Spritzen im Mund sich extrem unangenehm, v.a. Gaumen.:geknickt:

    Die Nächte waren bei mir ok, hab gut geschlafen. Bei meinen Eltern, die ja die OP hatten, die du machst, war es ähnlich. Ich weiß nicht, ob du nach der OP Gurgeln musst. Ich musste vor der OP mit Wasserstoffperoxid (ich glaub, dass war vor der OP) und nach der OP mit was anderem. Zu Beginn sehr unangenehm, aber da muss man durch.

    Die Tage waren so lala. Trinken geht relativ gut, aber ist natürlich alles sehr empfindlich. Essen ... ja, geht. Ich hatte weniger Probleme, es kommt auch darauf an, wie "empfindlich" man ist. Ich konnte gut Weißbrot essen (sowieso: weiche Sachen essen, geht am besten). Konnte auch die Kanten essen, meine Eltern hatten da mehr Probleme mit.

    Schmerzen ... beim Spülen/Gurgeln war es unangenehm. Ansonsten v.a. so ein Ziehen oder so. Schwer zu beschreiben. Von Schmerzen direkt kann ich aber nicht sprechen und meine Eltern hatten auch keine Schmerzen.

    Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

    Edit: Das wichtigste: Viel kühlen. 10min kühlen, 20min Pause, 10min kühlen, 20min Pause usw. So wurde es zumindest mir und meinen Eltern gesagt und das war auch sehr gut. :smile:
     
    #6
    Guzi, 29 September 2008
  7. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    Off-Topic:
    hmm ich finde es "komisch" einfach aus prinzip angst vor allem was mit steril/doktor/op/blut/krankenhaus zu tun hat zu haben..... ;-)
    die helfen einem da und wir haben "angst" das wir zum termin "müssen"? :tongue:


    ne narkose ist nunmal ein heftiger eingriff in den organismus den man sich meiner meinung nach sparen kann...

    außerdem wird sowas dadurch nicht besser.
    es ist doch als positiv zu sehen das unsre medizin so tolle dinge kann und hier diesen eingriff vornimmt, der auch noch schmerzfrei ist!
    das ich dabei ein licht anschauen muss und den mund offen halten (is ja eh alles taub) finde ich echt machbar... :zwinker:


    ok ich hab da vielleicht generell ne andre einstellung. ich nehm zB auch nicht einfach so aspirin. da muss der kopf schon echt verdammt wehtun. ich nehme schmerzmittel nur bei schmerzen - nicht bei leichtem unwohl sein...



    interessant finde ich das ich mit meiner sichtweise der dinge immer wieder sehr alleine dastehe. irgendwie ist unsere gesellschaft da schon sehr verwöhnt (oder auch verweichlicht)




    achja ich weiß natürlich das es leute gibt die da echt total panisch werden oder umfallen. will niemanden verurteilen.


    mein post ist wohl auch recht allgemein worden :smile:
     
    #7
    Beelion, 29 September 2008
  8. timtam
    timtam (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne?
    nein
    2) Wenn nein wie wars?
    nicht gerade angenehm, aber es gibt schlimmeres
    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen?
    örtliche betäubung und jeweils zwei auf der gleichen Seite rausgeholt. dauerte jeweils etwa 1h.
    4) Wie waren die Nächte?
    öh ich habe geschlafen :zwinker: konnte nicht auf der Seite liegen
    5) Wie waren die Tage nach dem?
    ich habe nicht viel gemacht. ab und zu schmerzen. wenn die örtliche betäubung nachlässt, ist es etwas mühsam, weil es juckt und man nicht kratzen kann, weil man noch nichts fühlt. es war geschwollen und ich konnte nicht beissen/den Mund nicht richtig öffnen
    6) Was hast du gegessen?
    Joghurt, Kartoffelstock, Suppe und alles andere, was durch den Strohhalm geht
    7) Was hast du getrunken?
    alles (ausser alkohol)
    8) Hast du starke Schmerzen gehabt
    beim ersten Mal schon. Das war im Sommer und wegen der Hitze war es sehr geschwollen. Sonst vergeht der Schmerz nach wenigen Tagen. Während der Operation hatte ich kaum Schmerzen. Das Schlimmste war die Spritze.

    Ich glaube, eine Vollnarkose bringt rein gar nix! Du spürst die Operation zwar nicht, aber der unangenehme Teil bleibt dir sowieso nicht erspart. Ich hatte auch Angst, aber eine Vollnarkose wäre mir nie in den Sinn gekommen und ich kenne auch niemanden, der eine Vollnarkose hatte, wegen den Weisheitszähnen.
    Was machst du, wenn du ein Loch im Zahn füllen musst? Brauchst du da auch eine Vollnarkose? Fand ich persönlich nämlich schlimmer...

    Off-Topic:
    Ich gehöre auch zu deiner Sorte Beelion. Du stehst nicht ganz alleine da :zwinker: Bevor man zu Medikamenten greift, sollte man sich genau überlegen, ob es wirklich etwas bringt. Besonders schlimm finde ich, wenn sich Leute bei einer Grippe mit Medis vollpumpen und dann arbeiten gehen. Eine Grippe signalisiert mir, hey du brauchst Ruhe und Erholung. Wenn ich sie auskuriere, geht es mir schlussendlich auch besser, als wenn ich einfach alles unterdrückt habe.
     
    #8
    timtam, 29 September 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne? 2 Stück
    2) Wenn nein wie wars? Mir wurden 2 gezogen und es war eigentlich gar nicht schlimm
    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen? beim Zahnarzt mit örtlicher Betäubung
    4) Wie waren die Nächte? ganz normal
    5) Wie waren die Tage nach dem? abgesehen von ständigem Hunger, weil ich ja nur Suppen essen konnte, waren sie ganz normal
    6) Was hast du gegessen? Suppen, aufgeweichtes Toastbrot, einen Pürrierstab hatte meine Mutter damals zwar, aber auf die Idee kamen wir irgendwie nicht :grin:
    7) Was hast du getrunken? alles außer Kaffee und Milch
    8) Hast du starke Schmerzen gehabt nein ich hatte gar keine Schmerzen

    Das einzig schmerzhafte waren die Spritzen zur Betäubung, aber meine Wurzelbehandlung ein paar Jahre später war um Welten schlimmer!
    Richtig lästig waren eben die Tage danach, weil ich fast nichts essen durfte. Aber Schmerzen oder sonstige Beschwerden hatte ich null.

    Wenn dir nur 2 Weisheitszähne entfernt werden, warum macht dein Zahnarzt das dann nicht mit örtlicher Betäubung?
     
    #9
    krava, 29 September 2008
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne?
    - Nein.

    2) Wenn nein wie wars?
    - Ich mag keine Spritzen, aber ich hab die Dinger gar nicht gespürt. Alles ging viel schneller als gedacht. Ich hab nebenbei Musik gehört.

    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen?
    - Oben wurden beide gezogen, unten wurden sie herausoperiert.

    4) Wie waren die Nächte?
    - Ich hab etwas gekühlt, am selben Tag lachen können, keine Schwellung, mein Mund ging weit auf und ich hab Käse gegessen. In der Nacht gab es null Probleme.

    5) Wie waren die Tage nach dem?
    - Ich verweigere generell Medikamente und mein Schmerzmittel stand dumm rum, ich hab normal gegessen und hatte auch sonst keinerlei Probleme.

    6) Was hast du gegessen?
    - Nichts von den Dingen wie Babybrei oder Suppen, die meine Ma doch extra gekauft hatte, sondern Pizza, Müsli usw ...

    7) Was hast du getrunken?
    - Das, worauf ich Lust hatte.

    8) Hast du starke Schmerzen gehabt?
    - Nö.
     
    #10
    xoxo, 30 September 2008
  11. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hab von geburt an nur 2 unten links und rechts, und die hab ich noch. machen auch keine probleme. zum glück. :hmm:
     
    #11
    CCFly, 30 September 2008
  12. das-schatzili
    0
    ich hatte erst vor 4 wochen den spaß.
    ich weiß was ich jetzt schreibe ist keine wirkliche aufmunterung.

    1. sei froh das du vollnarkose bekommst.ich hatte 10!!!:eek: schmerzspritzen,dementsprechend kaum gefühl,am anfang dacht ich mir,is ja nur dick und du merkst nichts....

    naja aber sobald die schmerzmittel aufhören,da haben bei mir auch die schmerzmittel nicht wirklich viel geholfen,antibiotika musste noch schlucken und den mund mit zeugs ausspülen.

    da es bei dir ja nur 2 zähne sind weiß ich ja nicht welche das sind,bei mir warens alle 4.

    ganz viel eis bereit packen,du wirst es brauchen.
    bei mir wars schön geschwollen,aber mit dem eis wars nach einer woche weg,hatte auch eine woche ne krankschreibung für arbeit.

    was habe ich gegessen,den ersten tag gar nichts,weil ich meinen mund kaum aufbekommen habe,dann pudding mit nem löffel...suppen,joghurt...dann halt langsam mehr...es hat ganz schön gedauert bis ich wieder vernünftig essen konnte

    sorry :schuechte
    wird schon,außerdem kommste eh nicht drum rum,es geht auch vorbei:smile:
     
    #12
    das-schatzili, 30 September 2008
  13. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne?
    nein

    2) Wenn nein wie wars?
    Störend und "angsteinflössend" sind lediglich die Geräusche der Geräte und der generelle Druck im Gesicht, den es dann halt so gibt, ansonsten spürt man ja sowieso nix und schlussendlich ist alles nur halb so tragisch

    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen?
    zwei wurden gezogen, zwei zerschlagen und rausoperiert; rausgenommen wurden sie in zwei Etappen, jeweils zwei pro Durchgang, unter Lokalanästhesie.

    4) Wie waren die Nächte?
    so wie immer

    5) Wie waren die Tage nach dem?
    (nach dem was?) Am ersten und zweiten Tag hatte ich etwas Schmerzen und konnte nur wenig essen, am dritten war alles beim alten

    6) Was hast du gegessen?
    Suppe, Joghurt, weiches Brot, Lachs

    7) Was hast du getrunken?
    Wasser und Tee

    8) Hast du starke Schmerzen gehabt
    abgesehen von den ersten paar Stunden: nein
     
    #13
    Samaire, 30 September 2008
  14. MySelf1984
    Gast
    0
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne?
    Nein, mir wurden mit 16 alle unter vollnakose rausgeholt (richtige op, weil die noch im kiefer waren)
    2) Wenn nein wie wars?
    Eigentlich nicht schlimm, aber weil ich geraucht habe hat es sich entzündet
    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen?
    Vollnakose
    4) Wie waren die Nächte?
    Nicht sehr schlimm, ganz normal glaub ich
    5) Wie waren die Tage nach dem?
    Auch nicht so schlimm, nur stressig durch die entzündung, weil ich jeden tag zum arzt musste um es mit kochsalzlösung ausgespült zu kommen und einen jodlappen der wirklich eckelhaft war reinbekommen habe
    6) Was hast du gegessen?
    Alles ausser milchprodukte und klein gemacht
    7) Was hast du getrunken?
    Viel Tee und wasser
    8) Hast du starke Schmerzen gehabt
    Erst als es sich entzündet hat


    Ich hatte bis auf die entzündung keine schmerzen, die hat ja erst nach ein paar tagen eingestzt.
    Ich hatte wahnsinnig dicke backen und sie alle farben die es gibt drauf :tongue:
    Wenn man nicht raucht und sich nichts entzündet ist es halb so schlimm
     
    #14
    MySelf1984, 30 September 2008
  15. Kronos
    Kronos (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    Ich würde dich ja gerne beruhigen, kann ich aber leider nicht weil mir diesbezüglich die Erfahrung fehlt;
    ich habe nämlich noch alle vier Weisheitszähne, und da die genau so gesund sind wie der Rest meiner Kauwerkzeuge werden die mir wohl auch noch eine Weile erhalten bleiben.

    Off-Topic:
    Eine der Sprechstundenhelferinnen meines Zahnarztes hat mir zwar empfohlen, beziehungsweise sie hat mir vorgeschwärmt
    wie gut der junge Herr Doktor (der Sohn ist auch Zahnarzt in der Praxis seines Vaters) diese Zähne zieht, ohne Schmerzen oder
    Komplikationen, aber eine andere Angestellte riet mir die erst ziehen zu lassen, wenn sie Beschwerden verursachen
    .
     
    #15
    Kronos, 30 September 2008
  16. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne? nein. alle 4 längstens raus! habe sogar 4 normale eckzähne weniger, als alle anderen normalen menschen :zwinker: weil ich so einen kleinen mund habe...
    2) Wenn nein wie wars? naja. :ratlos: die unteren 2 musste er zersagen... war alles andere als angenehm. schmerzen beim rausnehmen, hatte ich keine, ABER DANACH!!! und 1 tag später, hatte ich eine riiiiiesen hamsterbacke und alle haben mich gefragt, was ich bloss gemacht habe!!! :eek: :eek:
    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen? wie wie? :hmm: vom zahnarzt..
    4) Wie waren die Nächte? hatte schmerzmittel, es gieng so...
    5) Wie waren die Tage nach dem? furchtbar. schmerzen.. und mein gesicht, war katastrophe :grin:
    6) Was hast du gegessen? öhm... alles normal trotzdem.. einfach langsam und vorsichtig
    7) Was hast du getrunken? wie immer, wasser
    8) Hast du starke Schmerzen gehabt naja, kanns chlimmer sein, waren ertragbar, aber trotzdem schmerzen halt.


    interessant war ja noch der letzte zahn. irgendwie hat er da vergessen den faden rauszu nehmen, oder hat nur 1 faden rausgezogen und nicht 2 :grin:
    den musste ich mir dann noch selbst rausziehen, war ne geile o.p. an mir selbst :grin: faden aufschneiden und rausziehen :grin:
    hatt mich angeschissen, nochmals zum zahni zu gehen.


    ah ja genau--> die fäden rausnehem, tat mir mehr weh, als die zähne rausnehmen. vorallem weil die watte und tücher (im loch) am fleisch und blut klebten, das tat doch weh. :geknickt:


    alles in allem... ich bin froh hab ich sie raus und sie kommen nicht mehr! :zwinker:
     
    #16
    Sheilyn, 30 September 2008
  17. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    huhu

    ich war gestern auch spontan beim Zahnarzt, eigentlich wollte ich nur mal nachschauen lassen, weil mein Zahnfleisch nach dem Wachsen des unteren linken Weisheitszahns entzündet war - gegangen bin ich mit den 2 linken Weisheitszähnen in einer Tüte :grin:

    Und weißte was? durch die Betäubung hats NICHT wehgetan. Ok, es musste 2, 3 mal nachdosiert werden, aber sonst. Echt, das tut nich weh und Vollnarkose brauchst eigentlich nicht! :smile: Aber dsa musst selber wissen.


    2 von 4 - die kommen aber auch noch raus.

    nicht schlimm :smile: echt nicht. Das Ziehen recht easy, Schmerzen hab ich kaum bisher (vor 24h gezogen)

    örtliche Betäubung.

    och, ich kann mich nicht beklagen, konnte gut schlafen heut Nacht :smile:

    Heut tuts etwas mehr weh als gestern, aber mit Kühlen gehts fast weg.

    gestern ne Tomatensuppe, Apfelmus und 2 Toastscheiben mir Salami (hatte sooo Appetit drauf)
    Ansonsten: Babybrei, 5-Min-Terrine, ab morgen/übermorgen Grießbrei, Banane. Kauen kann ich zwar, aber mein Zahnfleisch ist halt noch entzündet (nicht wegen dem Weisheitszahn-Rausnehmen), deshalb futter ich lieber Brei.

    Wasser :smile:

    nö, wie gesagt, es hält sich sehr in Grenzen :smile: hätte ich nicht gedacht und hoffe, das bleibt auch so.
     
    #17
    f.MaTu, 30 September 2008
  18. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1) Hast du noch deine Weißheitszähne?
    NEIN
    2) Wenn nein wie wars?
    MIr wurden alle 4 auf einmal per VNK gezoegne.
    Und ich fand es nicht so schlimm.
    Das ganze ging sehr schnell (20minca)
    Schmerzen hatte ich wenig. Habe aber auch schmerzmittel genommen. Und habe Antibiotika genommen. Damit sich nichts entzündet. Auf der einen Seite hatte ich gar keine Schmerzen und auf der anderen ging es.
    3) Wie hast du sie dir entfernen lassen?
    Vollnarkose
    4) Wie waren die Nächte?
    Kein Problem
    5) Wie waren die Tage nach dem?
    6) Was hast du gegessen?
    HAbe sogar am ersten Tag wieder gegessen, Kartoffelpüree..ging nicht anders weil ich so gerne esse *g*
    7) Was hast du getrunken?
    Wasser
    8) Hast du starke Schmerzen gehabt
    s.o.

    Also insgesamt fand ich das nicht so schlimm.
    Konnte am 2.3. Tag sogar wieder kleine Stückchen essen, ohne zu kauen.
    Mir konnten auch schon einen Tag früher die Fäden gezogen werden.
    Es ist gut verheilt.
    Also ich würde sagen, mit MEdikamenten ist das gut zu überstehen.
    Ich war auch nach der Narkose recht schnell wieder "fit".
    Und man kann danach die Tage sehr gut schlafen ;-)
     
    #18
    Hase2008, 30 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Weisheitszahn
Loomis
Lifestyle & Sport Forum
27 April 2012
21 Antworten
Tamiilaiin
Lifestyle & Sport Forum
23 Februar 2012
7 Antworten
Blauäugige21
Lifestyle & Sport Forum
2 Dezember 2011
5 Antworten
Test