Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welche digitale Spiegelreflex passt zur mir?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von SottoVoce, 16 Mai 2008.

  1. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Sooo, ich hab mich jetzt endlich dazu entschieden, mir eine digitale Spiegelreflexkamera anschaffen zu wollen.

    Erfahrung mit Spiegelreflexkameras habe ich, ich besitze eine sehr alte analoge Minolta-Spiegelreflex, die (glaube ich) älter als ich ist. Dazu habe ich mehrere Objektive. Alles noch voll manuell, "Programme" oder so kann man da überhaupt noch nicht einstellen, man kann halt Fotos machen. Ich fotografiere mit dieser Kamera seit mehr als 10 Jahren und merke so langsam, dass die Qualität der Bilder stark nachlässt, was ich aufs Alter der Kamera schiebe. Außerdem stört es mich, dass ich an den analogen Fotos nichts nachbearbeiten kann, obwohl ich gerne mit Bildbearbeitungsprogrammen arbeite.

    Digital habe ich auch schon fotografiert, mein Freund hat eine digitale Kompaktkamera von Sony, die er mir zurzeit praktisch überlassen hat, damit ich damit Fotos machen kann. Ich fotografiere damit sehr viel, mir fehlen aber definitiv die Möglichkeiten, die ich bei meiner analogen SLR habe (zb was die Tiefenschärfe angeht, dass man nur - und wirklich NUR - den Vordergrund scharf hat).

    Insgesamt ist das, was ich mit der Kamera mache, wirklich eher amateurhaft, also ich hab keineswegs Ambitionen, das irgendwie professionell betreiben zu wollen. Es ist einfach ein bisschen ein Hobby, schöne Fotos zu machen und mit denen zu arbeiten. Weil ich mich jetzt aber genug mit der nachlassenden Qualität der Fotos herumgeärgert habe und trotzdem nicht auf die Möglichkeiten einer SLR verzichten möchte, hab ich mich jetzt entschieden, dass ich mir eine digitale Spiegelreflexkamera leisten werde.

    Fürs erste möcht ich nur das Gehäuse und 1 Objektiv haben, weil ich nicht soviel Geld zur Verfügung habe. Auf Dauer werden sicher weitere Objektive dazukommen, aber die werde ich mir mühselig nach und nach ersparen müssen. Ich brauche als Objektiv also sozusagen erstmal einen "Allrounder".

    Was ich mit der Kamera fotografieren möchte, ist sehr unterschiedlich. Ich liebe stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen, also spiele gerne mit Dämmerlicht oder den bizarren Zwielicht-Verhältnissen vor einem Unwetter. Ich liebe Detailaufnahmen von bemerkenswerter Architektur. Wichtig ist mir außerdem eine möglichst kurze Auslösezeit, weil ich gerne und viel Tiere fotografiere oder auch mal meinen Sohn "in Action".

    Ich hab mich natürlich schon ein bisschen im Internet schlau gemacht, aber ehrlich gesagt hab ich jetzt über soooo viele Kameras Testberichte gelesen, dass ich so langsam nicht mehr weiß, was ich brauche, will oder möchte und was nicht. :ratlos:

    Gibt es irgendeine Kamera, die zu meinen Bedürfnissen besonders gut passt? Oder irgendetwas, wovon ihr mir wirklich abraten würdet? Preislich sollte es für den Anfang 700-800 Euro nicht übersteigen.
     
    #1
    SottoVoce, 16 Mai 2008
  2. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    In dem von Dir genannten Preissegment bieten sich als Bundles die Canon Eos 400d und die Nikon D40 an.
    Gerade die D40 wird einem zur Zeit regelrecht nachgeschmissen (weil kein ganz aktuelles Modell mehr) dass eventuell noch direkt genug Geld für ein zusätzliches Objektiv bleibt!
    Canon bietet wiederum eine nette Cashback-Aktion (zumindest ist/war das in Österreich so), ist aber teurer - auch wenn die genannte 400d im Prinzip auch schon ausgelaufen ist. Nachfolger ist die 450d, die würde aber vermutlich mit Objektiven dein Budget sprechen, aber da kenn ich jetzt keine aktuellen Preise

    Bei SLRs gibts Nikon- und Canonjünger, die sich leidenschaftlich darüber streiten welche Kamera/Marke denn nun die bessere ist!
    Den Canons werden gelegentliche Schwächen beim Autofokus nachgesagt, konnte ich für mich allerdings noch nicht feststellen - ich bin mit meiner Eos zufrieden.
    Die Kaufentscheidung ist damals für mich in dem Moment gefallen als ich beide Kameras in der Hand hatte...für mich hatte die Canon die wesentlich bessere Haptik, aber das kannst Du wiederum ganz anders sehen

    Ich hab auch noch eine mittlerweile 30 Jahre alte Minlota XG-2 :smile:
    Und sie läuft und läuft und läuft :smile:
    Und welche hast Du?
     
    #2
    Packers, 16 Mai 2008
  3. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Die Canon 450D soll eine absolute Spitzenkamera sein ! Gibt es glaub fast nur massiv gute Kritiken zu !
    Mit dem "Nomal" Objektiv passt sie gut in dein Budget:

    http://geizhals.at/deutschland/a309641.html

    Dann könntest du irgendwann immer nochmal teurere Objektive kaufen - denke bei der Cam würdest du sehr wenig falsch machen.

    PS: Falls es sehr günstig sein soll, bei www.guut.de gibt es im moment noch ( ich denk nicht mehr lange ! ) eine Nikon D40 für 319€.
     
    #3
    AntiChristSuperStar, 17 Mai 2008
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Es soll nicht die günstigste sein. Wenn ich mir sowas leiste, dann soll es auf meine Bedürfnisse abgestimmt das BESTE sein. ;-)

    Die Canon 450D hatte ich mir auch schon angeschaut und bin bisher recht angetan davon... Wenn ich mir das ganze als Kit kaufe, reicht mein Budget auch aus... Hat die denn jemand? Oder rät mir generell jemand komplett davon ab? Ich hab noch nie eine Canon gehabt, kann also von keinerlei Erfahrungen in dieser Hinsicht profitieren...

    @Packers: Meins ist eine Minolta XG-1. :zwinker:

    Beim Entwickeln ist häufig (nicht immer, aber auf ca. jedem 3. Bild) ein heller Streifen zu sehen. :ratlos: Ich weiß nicht warum, denn sie ist ja nicht geöffnet, so dass der Film belichtet werden könnte oder sowas. War aber schon bei mehreren Filmen so, lag also wohl auch nicht am Film.

    Ich möchte sie aber mal "durchchecken" lassen. Ich mag meine "Oma" nicht so einfach aufgeben und vielleicht ist ja nichts schlimmes defekt und ich kann sie bald doch auch wieder benutzen. ;-) Nichtsdestotrotz war das jetzt der Ausschlag dafür, dass ich endlich den Schritt wage und mir eine digitale SLR anschaffen werde.
     
    #4
    SottoVoce, 17 Mai 2008
  5. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    #5
    User 18780, 17 Mai 2008
  6. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ein horizontaler oder ein vertikaler Streifen?
    Bei ersterem und der von Dir beschriebenen Art von reproduzierbarem Fehler bei ca. jedem dritten Bild klingt das danach, als würde etwas auf dem Transportweg der Filmrolle diesen Fehler verursachen...also immer genau dann wenn der Film an dieser Stelle der Auf/Abrollmechanik vorbeischrammt.
    Verschlussautomatik könnte es auch sein, aber dann müssten die Bilder theoretisch eigentlich generell unschärfer weil bewegungsempfindlicher sein
     
    #6
    Packers, 17 Mai 2008
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich finde, sie sind unschärfer, bzw. viel mehr Bilder als früher sehen aus, als hätte ich beim Knipsen einen Zitterer gehabt. :ratlos: Ich dachte nur immer, das sei vielleicht doch meine Schuld und ich hätte es "verlernt". Kann das ein und dasselbe Problem sein? Kann mans dann denn noch reparieren?

    Hm, die Nikon muss ich mir mal noch genauer anschauen und mal ein paar Testberichte lesen... Gegen die Canon EOS 400d spricht, dass sie keine LiveBild-Funktion hat. Ich fotografiere sehr gerne meine Kaninchen, die allerdings nicht in einem Stall oder Käfig, sondern in größeren Gehegen leben, so dass ich die Kamera nicht immer direkt vor mein Gesicht halten kann (wenn die irgendwo drunter geschlüpft sind, muss ich da ja "reinfotografieren" und ich kann mich nicht überall platt auf den Boden legen, um sie sehen zu können. *g*). Das stört mich ziemlich... Mal gucken, ob die Nikon das hat. Die 450d von Canon hätte jedenfalls LiveBild-Funktion.
     
    #7
    SottoVoce, 17 Mai 2008
  8. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    Tendenziell unscharfe Bilder und ein Problem mit der Verschlusszeit würde zusammenpassen.
    Fotografierst Du mit der Automatikeinstellung oder stellst Du alles selbst ein?
    Du könntest versuchen, die Kamera auf Automatik zu stellen und mal eine Serie von ca. 10 Bildern auf stabilem Untergrund mit Selbstauslöser zu machen um den Verwacklungsfaktor auszuschliessen bzw. eine extrem kurze Verschlusszeit einzustellen und den o.g. Versuch zu wiederholen.
    Noch eine, wenn auch sehr, sehr unwahrscheinliche Möglichkeit...das Labor schludert. Diese Möglichkeit kann man aber eigentlich ausschliessen, da das ja ein über längeren Zeitraum bestehendes Problem bei Dir ist!
    Testweise kannst Du trotzdem mal ein anderes Labor ausprobieren.

    Hast Du schonmal die Negative angesehen? Wie stellt sich der Fehler dort dar?

    Ok, wenn LifeView wichtig ist, scheidet die 400d aus.
    Die Nikon bietet aber wenn ich mich jetzt richtig erinnere ebenfalls keine LifeView-Funktion an - zumindest die D40 nicht!
     
    #8
    Packers, 17 Mai 2008
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Automatik? Also, ich wüsste jetzt nicht, dass die Kamera sowas hätte?! Bei der Belichtungszeit (die ist automatisch eingestellt) oder beim Fokussieren (das mache ich manuell, das geht aber auch gar nicht anders)?
     
    #9
    SottoVoce, 17 Mai 2008
  10. Packers
    Packers (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    in einer Beziehung
    #10
    Packers, 17 Mai 2008
  11. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Für Deine Ansprüche: Eine gebrauchte Nikon D50.
    Wird Dich von den Funktionen her völlig zufriedenstellen, ist absolut günstig und im vergleich zu den Canonpendants deutlich robuster.
     
    #11
    Novalis, 18 Mai 2008
  12. sleepyDragon
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    93
    23
    Single
    Eigentlich kann man heutzutage bei den DSLRs kaum noch was "Schlechtes" kaufen.
    Viel wichtiger als eine Marke ist das Handling. Am besten gehst du mal in nen Mediamarkt oder Saturn oder, wenn verfügbar, zum Fotofachgeschäft. Dort grabbelst du an den Kameras herum, machst auch mal ein paar Probeschüsse und entscheidest dich dann.
    Was Livebild angeht, so hat auch Sony mit den Modellen Alpha 300 bzw. Alpha 350 soetwas im Programm. Ebenso gibts das bei Olympus mit der E-410 oder E-510.
    Da deine alte Kamera wohl kein Minolta-AF-Anschluss hat, (auf den Objektiven steht bestimmt noch "Rokkor" oder so drauf), bist du quasi frei in der Markenwahl. Sonst wären wohl die Sony's die erste Anlaufstelle.
     
    #12
    sleepyDragon, 18 Mai 2008
  13. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Da habe ich andere Erfahrungen.

    Was sollen denn Probeschüsse bringen?
     
    #13
    Novalis, 18 Mai 2008
  14. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Eigentlich will ich nicht unbedingt was gebrauchtes. :schuechte Ich hab immer etwas Schiss, dass der Vorbesitzer nicht sorgsam mit dem Ding umgegangen ist und sie dann natürlich einfach schneller kaputt geht und ich nicht einmal mehr Garantie darauf habe. WENN ich schon soviel Geld investiere, möchte ich auch mit doppeltem Boden und Sicherheitsnetz arbeiten und das Geld darf nachher auf keinen Fall einfach so weg sein, ohne dass ich dann was dafür bekommen habe... Für mich bedeutet es sowieso schon einen großen finanziellen Kraftakt, mir den Traum der neuen digitalen SLR überhaupt zu erfüllen...

    Was meinst Du mit "robuster", Novalis?
     
    #14
    SottoVoce, 18 Mai 2008
  15. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    Liveview ist mit guter Wahrscheinlichkeit nicht das nachdem du suchst.
    Wenn der Liveview aktiv ist, kannst du nicht fokusieren. Höchstens Manuell !
    Liveview bringt meines Erachtens nicht wirklich etwas - ist nur eine Spielerei, da der Autofokus deaktiviert ist.
    Man kann es also keineswegs mit dem "Liveview" einer kompakten vergleichen.

    Ansonsten tendiere ich zu Canon. Weshalb? weil ich schon ewig mit Canon fotografiere.
    Für Canon Kameras gibt es einen riesen großen Zubehörmarkt. Man kann diese Kameras sehr viel erweitern.

    Nikon ist mittlerweile ebenfalls im DSLR-Sektor aufgestiegen, ist jedoch meines erachtens nicht so innovativ.

    Du solltest auf alle Fälle beide Kameras in der Hand gehabt haben. Denn welche von beiden du nimmst hängt nicht nur vom PReis, sondern auch davon ab wie sie in der Hand liegt.

    Einen direkten vergleich beider Kameras kannst du dir unter
    www.dpreview.com anzeigen lassen. "Side-by-Side" Dort sind alle Tech. Daten aufgelistet und weitere Tests ^^

    Die weitere Frage ist ob du in die Einsteigerklasse einsteigst, also die 400D bzw. 450D, oder ins Mittelfeld die 30D bzw. 40D. Da gibt es nochmals Unterschiede. Zum einen vom Handling, zum anderen von der Griffigkeit der Kamera..
     
    #15
    User 11345, 18 Mai 2008
  16. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Die Einsteigercanons sind totale Plastikteile.
    Die Verarbeitung von Nikon ist in der Einsteigerklasse um Welten besser.

    Meine erste Kamera war eine Canon. Die hatte Pixelfehler und machte nur scharfe Fotos, wenn sie "warm" war.
    Ein Kumpel hier aus dem Forum hat auch mit Canon angefangen, der hat ebenso Pixelfehler.

    Ich habe bisher drei Nikons mein Eigen genannt. Und ich hatte nicht ein einziges Problem.
     
    #16
    Novalis, 18 Mai 2008
  17. Sternenglanz
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich habe mir im Sommer 2006 eine D200 von Nikon gekauft. Damals war sie noch viel teurer als jetzt, bereue den Kauf aber überhaupt nicht :smile: Die D200 wäre für dich zu teuer. Ich habe letzten Sommer viele neue Leute kennen gelernt. Diejenigen, die eine DSLR hatten, hatten eine von Nikon (in den meisten Fällen war es, so glaube ich, die D70). Kein Scherz!
    Ich möchte damit nicht zum Ausdruck bringen, dass du dir eine Kamera von Nikon kaufen sollst. Geh in ein Fotogeschäft, nimm die Kameras in die Hand und entscheide erst dann, welche Kamera du dir kaufen möchtest.
     
    #17
    Sternenglanz, 19 Mai 2008
  18. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    objektive nicht vergessen - die machen das bild!
    die kamera ist lediglich eine lichtundurchlässige schachtel, die den sensor oder den film hält.

    meine geldverteilung für kameras(2) : objektive(4) ist 1:4 - und auch beim neukauf würde ich mindestens(!) doppelt so viel geld für linsen wie für das gehäuse planen - das kitobjektiv ist nicht wirklich eine dauerlösung.
     
    #18
    musicus, 19 Mai 2008
  19. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Du kannst auch ruhig meinen namen nennen :zwinker:

    Naja, ich habe meine 350D und würde die nich tmehr hergeben. Habe mir jetzt letztes Jahr das 24-70 1:2,8 L USM gekauft und jetzt fängt das ganze an richtig Spaß zu machen :grin:


    @Topic: Funktionieren die alten Objektive auch mit den neuen Kameras? wenn ja, dann würde ich mir eine solche kaufen...
     
    #19
    Bernd.das.Brot, 19 Mai 2008
  20. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Nein, dass kannst du bei Minolta getrost vergessen. So alt wie ihre Kamera ist sind es noch "MD-Objektive" und die kannst du nur mit einem Adapter anschließen. Die Qualität leidet extrem darunter -> eigene Erfahrung.

    Ich hab übrigens die Minolte Dynax 5D und bin sehr zufrieden. Nachfolger ist da ja die Sony Alpha 100, da kann ich aber nicht sagen, wie die so ist. Aber, wie gesagt, die Objektive kannst du eh nicht weiter benutzen bzw. es lohnt sich nicht sie weiter zu benutzen.
     
    #20
    Schmusekatze05, 19 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welche digitale Spiegelreflex
PC-Junky
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 März 2016
0 Antworten
Tahini
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
15 Januar 2016
1 Antworten
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
18 Oktober 2013
19 Antworten
Test