Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Henk2004
    Henk2004 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 April 2007
    #1

    Welche Gewichte für nen 40er Oberarm?

    Ich mach ja son bisschen Hobbysport mit Hanteln und Klimmzüge und so und ich frag mich schon seit geraumer Zeit, wie schwer wohl die Gewichte sein müssen, mit denen man hantieren muss, um nen 40er Oberarm zu bekommen.

    Bzw. wie besessen man dafür sein muss...

    Kenne flüchtig einen Bodybuilder mit solchen mörderdicken Armen, will mit dem aber nicht allzu viel zu tun haben, der entspricht nämlich voll dem Klischee.

    Hauptschule, Schrauberlehre, getunter Fiesta, Fitnesstudio 5 mal die Woche oder so und ne Frisöse als Freundin
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Oberarmtatoos
    2. Gewicht
    3. gewichtsfrage
    4. Gewicht
    5. Gewichtsschwankungen
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    24 April 2007
    #2
    40cm im Normalzustand ne? Naja da musst schon einiges draufpacken. Aber der Umfang hat nicht viel zu der Kraft zu sagen und allgemein zu der Ausdauer, aber das solltest du ja auch selber wissen. Langhantel würd ich mal mit 80-100 Kg rechnen fürn Bizeps, mag vll auch schon zu viel sein ist schwer einzuschätzen. Kurzhantel würd ich 30 Kg sagen vll 40 Kg. Keine Ahnung was die Experten hier sagen.. :grin:

    mfg
     
  • Gucky
    Gucky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    24 April 2007
    #3
    Was für einen Umfang hast denn jetzt? Und naja alle 2-3 Tage musst du schon trainieren. Und eine Frage nach dem wieviel, finde ich jetzt irgendwie schwachsinnig, wenn ich dir sage trainiere mit 30 kg Einzelhanteln und du die nichtmal hoch bekommst, wirst auch keinen Trainingseffekt haben :zwinker:
     
  • User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    1
    nicht angegeben
    24 April 2007
    #4
    Frag dich lieber wie viel und was du essen musst um dieses Ziel zu erreichen.
     
  • shabba
    Gast
    0
    25 April 2007
    #5
    das maßband misst fett mit :-D

    aber ernsthaft: du weißt doch, jeder trainiert anders. was deine muskeln individuell zum wachsen anregt, musst du selbst rausfinden. gewicht ist relativ.
     
  • Henk2004
    Henk2004 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 April 2007
    #6
    Mmmh, hab jetzt 35cm Umfang (angespannt aber), drücke im Liegen ne selbsgebastelte Langhantel mit 65kg hoch (3*6wdh) und Klimmzüge 3*5wdh

    Da ich gut 90Kg bei 193cm wiege, sind das ja grob gerechnet 45kg pro arm (ok ok, vergleich hinkt, ich weiß) aber ich zieh ja auch immer von ganz unten bis Stange vor die Brust.

    Wenn ich hier zwischen den Zeilen lese, dann muss man ja irgendson Zeugs fressen.

    nee, lass ma.
     
  • User 54360
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    1
    nicht angegeben
    25 April 2007
    #7
    Bei deiner Größe wird auch ein 40er Oberarm nicht so beeindruckend wirken wie bei jemand der klein ist.
    Und deine Kraftleistungen kannst du auch schlecht vergleichen. Jemand der 1,70 ist wird im Regelfall auch kurze Arme haben und drückt somit nicht den selben Weg wie du mit 1,93...
     
  • Magfa
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    26 April 2007
    #8
    Komische Frage!

    Du kannst bei Klimmzügen nicht rechnen, das du mit jedem Arm etwa 45kg bewegst, denn bei Klimmzügen arbeitet hauptsächlich der Latissimus!

    Andere Frage, fändest du es schön, mit einem dicken Arm rumzulaufen, aber nen schmalen Rücken, flache Brust und kaum entwickelte Schultern zu haben? :zwinker:

    Des Weiteren macht nicht der Bizeps nen dicken Arm, sondern der Trizeps! Also nicht vergessen den guten Jungen zu trainieren! :zwinker:

    PS: Ich find diese Bemerkungen von wegen "irgendwas schlucken" total daneben. Genauso abfällige Sprüche über Leute mit Steroiderfahrungen. Gehste auch zu jedem Rennradfahrer, Turner, Schwimmer etc hin und unterstellst ihnen das sie "irgendwas schlucken"!? Ist doch jeder selber für verantwortlich was er mit seinem Körper macht, der eine säuft, der andere raucht und kifft, andere fressen nur Fast Food scheiße und manche nehmen Steroide... wayne...!
    EDIT: Ich will hiermit aber keine wilde Roid Diskussion anfangen! :zwinker:
     
  • Henk2004
    Henk2004 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 April 2007
    #9
    Ja hatte ich ja oben schon geschrieben, dass der Vergleich hinkt...

    Woher willst du wissen wie ich aussehe?

    Wie ein Schmachtlappen mit Sicherheit nicht. Objektiv gesehen sind meine Arme ja nu wirklich nich dünn, relativ zum Körper gesehen aber doch irgendwie. Mmmh.

    s.o.

    Ja, Profi-Radrennfahrer schlucken alle Asthma Mittel :smile:

    Aber Steroide schlucken, mmh, nee, kann man mit 50 machen wenn der Körper nachlässt Testosteron zu produzieren, weil ja Steroide ne Vorstufe davon sind.

    Alles was auf die Hormonschiene geht ist mir nen bisschen suspekt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste