Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    5 August 2007
    #1

    Welche Gründe für Jungfräulichkeit sind für euch akzeptabel?

    Wenn jemand jenseits von 25 noch jungfräulich ist, ist das eher ungewöhnlich, aber irgendwelche Gründe dafür muss es ja wohl geben. Wenn jemand vorgibt noch jungfräulich zu sein, welche Gründe sind für dich akzeptabel?
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    5 August 2007
    #2
    ich denke wenn der oder die jenige aus religiösen gründen jungfrau bleibt kann ich das verstehen.
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    5 August 2007
    #3
    Das muss doch jeder für sich selbst entscheiden. Wird man heutzutage schon blöd angeschaut, wenn man mit 20 noch nicht gefickt hat und keinen "vernünftigen" Grund dafür hat?
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    5 August 2007
    #4
    Der einzige für mcih akzeptable Grund ist:

    Jemand wollte noch nicht.

    Punkt. Warum auch immer das so ist. Kann im schlimmsten Fall auf Missbrauchserfahrungen zurück zu führen sein, im besten Fall ist jemand wählerisch.

    Die Möglichkeit mit dem einer alten Liebe hinterhertrauern oder der körperlichen Unattraktivität finde ich ehrlich gesagt ein bisschen traurig, aber auch dass kann man akzeptieren. Und religiöse Gründe - hey, da misch ich mcih nicht ein. Jeder, wie er mag. Und sei es nur, dass jemand religiöse Gründe vorschiebt, weil er einfach noch nicht so weit ist (hat ne Freundin von mir mal ne Zeitlang gemacht, und jetzt ist sie ein ganz wilder Feger geworden, aber erst mit 23).

    Jeder, wie er mag!
     
  • User 76941
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    113
    26
    Verheiratet
    5 August 2007
    #5
    Letztendlich ist es eine persönliche Entscheidung, deshalb bräuchte derjenige mir auch gar keine Gründe nennen :smile:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #6
    Wenn ich mit demjenigen nix laufen habe, akzeptiere ich natürlich alles, soll jeder halten wie er mag. Aber bei einem potentiellen Partner würde mich alles stören außer dass er sich zu jung fühlte, Angst vor Schwangerschaft hat, sich noch nie verliebt hat und vielleicht noch körperliche Komplexe.
     
  • Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    440
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #7
    ich könnt es verstehen wenn die person sich einfach noch zu jung fühlt,noch bedenken hat,so religiös ist,das sie damit einfach bis zur hochzeit warten will.
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #8
    :jaa:
     
  • User 71015
    User 71015 (36)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.693
    348
    4.615
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #9
    Ich hab grad versucht da sinnvoll Kreuzchen zu machen und kam zu genau dem Ergebnis.^^
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    5 August 2007
    #10
    die Gründe wären mir egal, wenn die Person der Überzeugung ist, dann hat sie es so für sich entschieden und es für ihr Leben bestimmt.
     
  • milchfee
    Gast
    0
    5 August 2007
    #11
    Akzeptabel find ich alles. Wenn einer halt kein Sex will, sein Pech, verpasst er halt was Wunderschönes.
    Wobei ich Gründe wie nicht attraktiv genug, kleiner Schwanz etc schon ziemlich dämlich finde. Es gibt immer jemanden auf der Welt, der einen so liebt oder zumindest will wie man ist.
    Wenn jemand noch nicht aufgeklärt ist, Angst hat, denk ich, ist es sogar besser noch zu warten und sich zuerst genügend über Sex zu informieren und damit anzfreunden.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #12
    Alle. Seit wann muss man sich für Jungfräulichkeit rechtfertigen?
    Nur wenn er mit mir zusammen ist und weiterhin Jungfrau bleiben will, könnte es Probleme geben.
     
  • emkay83
    emkay83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    989
    103
    2
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #13
    geht mir auch so. nötigt mir auch mehr respekt ab, als wenn man mit 14 schon mit 10 kerlen im bett war.
     
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    5 August 2007
    #14
    naja - über 20 und ohne sex; da muß was ganz schlimm schief gelaufen sein, oder nicht? also zumindest verklemmtheit oder ein mieser charakter muß sich doch finden lassen. es kann doch gar nicht sein, daß ein halbwegs normaler mensch in diesem alter noch keine sexuellen erfahrungen gemacht hat. interessant, ja, hochinteressant; am besten gleich mal forschen, woher die person ihre anormalitäten hat. wo ist nur der haken? er muß ja da sein - na hoffentlich verliert da beim suchen niemand den überblick; und wenn doch, so kann man die jungfräuliche person ja direkt fragen warum er/sie so unfähig und in dieser hinsicht noch ein unbeschriebenes blatt ist. rechtfertigung muß sein! denn, nein, akzeptabel ist das einfach nicht.
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #15
    :kopfschue :kopfschue

    diese meinung teile ich gar nicht.

    es ist eine eigene entscheidung,die meiner meinung nach der partner zu akzeptieren hat. mir müsste man dafür keine gründe nennen,da ist für mich nichts verwerfliches dran,für das er sich rechtfertigen müsste.
     
  • Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.380
    198
    631
    Single
    5 August 2007
    #16
    Warum muss man immer nach einem Haken suchen? Wenn jemand äußerlich so abstoßend wirkt, dann kann er ja mal gar nichts dafür. Dann wird er eben niemals Sex haben oder immer abblitzen, selbst wenn er sich aktiv auf die Suche nach einem Sexualpartner macht.

    Wenn jemand nur verklemmt ist, dann kann man darüber streiten ob er nichts dafür kann. Ansichtssache ob derjenige selber schuld ist seine Meinung zum Thema Sex nicht zu überdenken oder ob er von seiner Persönlichkeit einfach so veranlagt ist. Es gibt sicher Menschen die erfolgreich darin waren ihre Verklemmtheit zu überwinden. Dann war das aber wohl ein gewollter Prozess in der Persönlichkeitsentwicklung.

    Wenn jemand religiös ist, dann lebt er wohl aus Überzeugung abstinent, bis die/der Richtige gefunden wird.

    Jemand der sich zu jung dafür fühlt kann auch in seiner Persönlichkeit noch nicht gereift sein. Ob das nun für sein Alter typisch ist muss dabei nicht entscheidend sein. Manchmal liegen das chronologische und biologische Alter weit auseinander.
     
  • Talihina
    Talihina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    nicht angegeben
    5 August 2007
    #17
    wirklich nicht?:engel:
     
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    5 August 2007
    #18
    ....
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #19
    nein,absolut nicht!!!
     
  • ErSehrNett
    Gast
    0
    5 August 2007
    #20
    ......
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste