Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welche Kaffeemaschine?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Miss_Marple, 24 August 2009.

  1. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Seit vor geraumer Zeit meine Kaffeemaschine (gute klassische Filterkaffeemaschine) den Geist aufgegeben hat, laboriere ich mit einer Reservemaschine herum, die ich im Keller bei meinen Eltern gefunden habe. War ursprünglich als Notbehelf gedacht, aber irgendwie... naja. Das Teil funktioniert hinten und vorne nicht, der Kaffee, wenn mal welcher zustande kommt, ist eine Zumutung :wuerg:

    Es muss jetzt also demnächst doch mal ne neue her.

    Problem ist, dass mein Freund gar keinen Kaffee trinkt, ich also meistens nur für mich alleine koche. Filterkaffee ist da nicht wirklich erste Wahl.
    Bisher hat mich das ganze Senseo-Pad-Zeugs noch nicht wirklich überzeugt - keine Ahnung, ob ich immer die falschen Pads hatte oder sonstwas schief gelaufen ist, aber egal wo ich das getrunken habe, es war kaum besser als meine Brühe aus der Notmaschine.
    Nespresso und Dolcegusto und wie diese ganzen Kaffeebömbchen heißen, hab ich bisher noch nicht probiert, einen Kaffeevollautomaten kann und will ich mir für mich alleine auch nicht leisten, Pulverkaffee scheint mir ebenfalls keine geeignete Alternative (oder kennt jemand die eine Sorte, die wirklich was taugt?!).

    Ich bin für Tipps und Einkaufsberatung dankbar :bussi:
     
    #1
    Miss_Marple, 24 August 2009
  2. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.374
    Verheiratet
    Ich genieße Kaffee auf drei Arten..

    1. Senseo (ganz normale) - hier in Frankreich hab ich Lavazza Corse Pads, vielleicht gibt es in Deutschland ja auch schon Pads von Lavazza? Die sind richtig gut. Ansonsten find ich auch die Melitta Reihe mit "Wachgeküsst" usw gut, da hab ich den drittstärksten glaub ich.. oder ganz klassisch Feine Milde von Tchibo. Die Senseo-Pads mag ich nicht soo gerne.

    2. Dolce Gusto - da trink ich eigentlich nur Latte Macchiato oder Cappucino, den Caffe lungo (= Espresso mit Wasser, im Prinzip ein Americano) finde ich aber auch trinkbar. Nachteil ist hier das du extrem eingeschränkt bist was die Kapseln angeht. Probier den Kaffee auf jeden Fall vorher, denn du kannst ja nicht einfach die Marke wechseln wie bei der Senseo.

    3. French Press - bei IKEA für 10 Euro (oder bodum für ein paar mehr, dafür ist die dann auch dichter). Guten (!) gemahlenen Kaffee kaufen, mit kochendem Wasser aufgießen, umrühren, paar Minuten sitzen lassen, durchdrücken, fertig. Menge lässt sich gut steuern, aber es braucht ein paar Mal bis du die richtige Dosierung und Ziehzeit raus hast.

    Die Nespresso ist sehr cool, schmeckt für mich aber auch nicht anders als die Dolce Gusto. Es gibt auch von Petra eine Pad-Maschine ab und zu mal im Angebot in diversen Supermärkten (z.B. Kaufland oder Aldi), da schmeckt der Kaffee so wie bei der Senseo und sie ist billiger.

    Ich kann meine Senseo eigentlich nur empfehlen, man muss halt nur die richtigen Pads nehmen und wenn du hartes Wasser hast, das Wasser vorher durch 'nen Brita-Filter jagen. Es lohnt sich, den größeren Wassertank anzuschaffen wenn man Vieltrinker ist.. ich muss alle zwei Tage auffüllen.

    Kaffee hilft immer! :jaa:
     
    #2
    User 39498, 24 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Du hast nicht geschrieben wie viel Kaffee Du trinkst, von daher ist es nicht ganz leicht eine Empfehlung abzugeben.

    Kaffee ist meiner Meinung nach am besten wenn er mit Druck und der richtigen Temperatur erzeugt wird. Da ist Filterkaffee eigentlich nur eine Notlösung. Je länger das Wasser in Verbindung mit dem Pulver bleibt, desto mehr Bitter- und Reizstoffe werden aufgenommen.

    Über lösliches Pulver will ich gar nicht erst Worte verlieren. :wuerg:

    Gerade nur für eine Person bietet sich eine Padmaschine an. Senseo mit Originalpads schmeckt meiner Meinung nach sehr gut. Billigpads kann man vergessen, hab noch keine gefunden die gut schmecken.

    Vollautomat lohnt sich meiner Meinung nach nicht, die kosten einen Haufen Geld, dann lieber eine italienische Siebträgermaschine und gleich richtigen Espresso machen. Ist aber halt mehr Aufwand.
     
    #3
    metamorphosen, 24 August 2009
  4. PrincessPebbie
    Sorgt für Gesprächsstoff
    42
    33
    1
    Verlobt
    Kann Dir auch nur wenn du nicht so viel Geld für eine Kaffeemaschine ausgeben willst und es schnell gehen soll und dosierbar,die Senseo empfehlen!!!
    Besitze selber eine und bin voll und ganz zufriede (=
     
    #4
    PrincessPebbie, 24 August 2009
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Das weiß ich gerade selbst nicht so genau. "Früher" war es richtig viel, da war der Filterkaffee schon wegen der problemlosen Massenproduktion die beste Lösung. Die ersten 6 Monate meiner Schwangerschaft hab ich praktisch gar keinen Kaffee trinken können, inzwischen trinke ich aber gerne wieder, die alte Sucht ist aber (noch?) nicht ganz zurück. Wohl auch ein Mangel an Gelegenheit - es gibt bei mir im Moment eben keinen guten Kaffee...

    Die einfachste Lösung wird wohl wirklich eine Senseo sein und dann halt alles durchprobieren, was der Markt an Pads hergibt.... Weiß nicht, bisher hab ich da immer eine ganz üble, oft erschreckend lauwarme Plörre rausgepresst. Allerdings hatten die Menschen, bei denen ich in diesen Genuss kam, auch ganz überwiegend ihre Pads in irgendwelchen Dosen und ich hab nur selten erkennen können oder nachgefragt, was für ein scheußliches Zeug das ist...
     
    #5
    Miss_Marple, 24 August 2009
  6. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ohne die genauen Bedingungen zu kennen sollte man Deine schlechten Erfahrungen nicht verallgemeinern. Wenn die Pads schon ewig gelagert sind oder von schlechter Qualität, dann ist es durchaus erklärbar das er nicht so toll geschmeckt hat.

    Das Problem bei den Billigpads ist ja nicht nur der enthaltene Kaffee. Bei diesem Funktionsprinzip ist es wichtig dass ein Pad im Padträger gut sitzt und gleichmäßig dicht gefüllt ist. Die Idee durch weniger und nicht so gut verdichtetes Pulver den Preis zu drücken, scheint auf den ersten und rein betriebswirtschaftlichen Blick genial. :hmm: Allerdings sucht sich das Wasser immer den Weg des geringsten Widerstandes und das Kaffepulver wird dann nicht gut extrahiert. :rolleyes:

    Zum Teil kann man bei den schlechteren Pads noch ein wenig retten wenn man sich gleichmäßig auf einer Unterlage "festklopft" und sie sehr sorgsam einlegt.

    Die Temperatur sollte ok sein (außer bei manchen Maschinen der 1. Generation), wenn man viel Milch nimmt würde ich die allerdings vorher wärmen.
     
    #7
    metamorphosen, 24 August 2009
  7. glashaus
    Gast
    0
    Wenn du für die Senseo keine Pads willst, gibt es dafür auch Einsätze, in die du gemahlenen Kaffee füllen kannst. Ich finde das relativ easy und bin darauf jetzt umgestiegen, weil der Kaffeeverbrauch von meinem Freund im Moment einfach exorbitant ist.
     
    #8
    glashaus, 24 August 2009
  8. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Wir haben die neuste Senseo-Maschine mit dem Milchtank und die ist wirklich toll. Pads haben wir die vom Lidl. Ansonsten gibt es auch "Nachfüllpads" (Dauerpads), wo man seinen Kaffee nach Wahl und Stärke befüllt und leicht wieder säubert.

    Mein Freund trinkt bestimmt 5 Tassen am Tag und ich 1 Tasse in der Woche. Wobei man jetzt mal schnell und lecker einen Latte Macciato machen kann oder einen Cappuccino. :smile:

    LG
     
    #9
    Lysanne, 24 August 2009
  9. kaninchen
    Gast
    0
    Hab auch eine Senseo mit Milchtank. Für eine Person, die so ein, zwei Tassen am Tag trinkt, finde ich die recht praktisch. Während ich morgens aufs Klo gehe läuft der Kaffee durch und ist auch direkt trinkbar, weil nicht zuu heiß. Benutze Pads vom Netto, die sind gleich dick und nicht so wabbelig, damit schmeckt der Kaffee wesentlich besser als Pads, die auf der einen Seite dick sind, auf der anderen fast kein Pulver haben. Dann gibts dafür so praktische EcoPads, die haben eben die normale Pad-Form, sind aber aus Plastik mit Siebchen, so dass man sich da seinen Lieblingspulverkaffee reintun kann... Da in der Senseo Wasser nicht so stark erhitzt wird und das Kaffeepulver nicht so lange mit Wasser in Berührung kommt, wird der Kaffee etwas magenverträglicher...

    Hmjoa. Einziger Nachteil an der mit Milchtank finde ich, dass sich der Tank bescheiden reinigen lässt, also ich hab relativ wenig Lust nach jedem Cappu oder Latte das Ding zu spülen oder zu warten, bis die Spülmaschine durchgelaufen ist. Und der "Letzte-Tropfen-Auffangbehälter" ist recht rappelig, bin mal gespannt wie lange der noch hält :smile:

    Also ich find das Ding schon empfehlenswert, ne DolceGusto würd ich mir schon allein wegen den umweltunfreundlichen Platikpads nich holen.
     
    #10
    kaninchen, 25 August 2009
  10. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich trinke gerne und viel Kaffee.
    Von den Pad-Maschinen halte ich nichts,ich mag's lieber altmodisch.
    Hab eine stinknormale Kaffeemaschine mit Thermoskanne,kaufe ganze Bohnen und mahle mir den Kaffee selber.
    Da schmeckt Kaffee auch nach Kaffee und nicht nach fieser Plörre.
     
    #11
    Sarah-Joe, 25 August 2009
  11. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    #12
    Klinchen, 25 August 2009
  12. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ich finde den Filterkaffee meiner Phillips zu Hause ( so ein recht teures Dingen, was das Wasser auch aufkocht) irgendwie deutlich erträglicher als das was der Vollautomat bei uns im Büro produziert :frown:
     
    #13
    Schweinebacke, 25 August 2009
  13. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.374
    Verheiratet
    Wie gesagt, ich schwöre auf die Lavazza Pads. Ich hab jetzt mal gesucht und die gibt es auch in Deutschland, bei amazon kosten sie allerdings 4,60 Euro die Packung (18 Pads). Vielleicht gibt es sie auf eBay oder im Laden günstiger. Hier kosten die nämlich nur 2,20 Euro die Packung, ich glaub ich nehme noch ein paar Packungen mit.. Problem ist halt das sich Kaffee nicht so lange hält :zwinker:

    Hier der Link: http://www.amazon.de/gp/product/B0010B22L8
    So Sondersorten gibt es ja oft im Media Markt in der Abteilung für Kaffeemaschinen. Da kannst du übrigens auch hingehen und auf Anfrage die verschiedenen Maschinen testen! Das ist immernoch die einfachste Methode um rauszufinden, ob es was für dich ist.

    Wichtig ist, Pads innerhalb von 1-2 Wochen aufzubrauchen, danach sind die unbrauchbar. Also keine Großpackung kaufen, wenn du nur 1 Tasse pro Tag trinkst!
     
    #14
    User 39498, 25 August 2009
  14. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Mich haben die Pad-Maschinen bisher nicht überzeugt. Ich mag den Senseo und co. Kaffee nicht.
    Lieber normalen aus einer üblichen Kaffemaschine.
    Aber ich rate dir von der Aldi-Kaffeemaschine ab. Die hab ich 2 mal gekauft und beide male war sie nach spätestens einem Jahr kaputt.
     
    #15
    User 75021, 25 August 2009
  15. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    #16
    Lysanne, 25 August 2009
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab ein Senseo-Imitat von Severin. Alle handelsüblichen Pads passen da genauso rein und die Maschine kostet nur halb so viel wie die Originalsenseo.
    Ich find den Kaffee lecker, v.a. den Cafe Crema. :smile:
    Um welten besser als Filterkaffee!!!!!

    Am allerleckersten ist immer noch ein Latte mit viel Milchschaum, aber für eine Tassimo oder was ähnliches reicht mein Geldbeutel nicht. :frown:
     
    #17
    krava, 25 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welche Kaffeemaschine
nallepuh
Lifestyle & Sport Forum
28 November 2006
14 Antworten
Test