Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

welche matratzen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von mausewix, 24 August 2004.

  1. mausewix
    Gast
    0
    hi leute
    ich möchte bzw muss mir neue matratzen kaufen
    und da ich nun bei e-bay sehr gute preise gefunden habe,frage ich euch mal nach euren erfahrungen
    ich hatte nämlich noch nie eine kaltschaum matratze und wollte mal fragen,was davon so zu halten ist
    worauf sollte man da achten und was ist besonders wichtig,denn ich hab mir noch nie eine matratze gekauft(betten waren bisher immer komplett)
    ausserdem schwanke ich zwischen 2 stück von 900X2000 oder einer von 1800X2000
    wäre das egal vom schlafkomfort her gesehen oder gibt es da auch unterschiede?
    eine grosse wäre sogar billiger als zwei kleine aber vielleicht schläft es sich auf einer grossen ja nicht so gut?
    oder vielleicht doch federkern?
     
    #1
    mausewix, 24 August 2004
  2. mausewix
    Gast
    0
    tja da lese ich mich grad ein bisschen rein mit den verschiedenen arten die es so gibt
    aber vielleicht hat ja jemand erfahrungen mit verschiedenen matratzensorten und kann mal einen kleinen bericht dazu tippen weil ich noch nie auf sowas gelegen habe
    natürlich werde ich ,wenn es soweit ist,dann auch in verschiedene läden gehen und ausprobieren,aber so probeliegen ist eben doch kein ersatz für erfahrungen wenn jemand so schon ein paar monate oder jahre darauf schläft
    ach so wasserbett bzw matratzen kommen nicht in frage
     
    #2
    mausewix, 24 August 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Und der eine schreibt dir, dass er auf der Matratze gut liegt und der andere bekommt davon Rückenschmerzen. Hilft dir dann auch nicht weiter.

    In einigen Läden kann man die Matratze für ein / zwei Wochen ausleihen und Probeschlafen.

    Und ich würde eher zwei Matratzen kaufen als eine. Bei einer bekommt man alle Bewegungen des Mitschläfers mit. Gerade bei einer großen Matratze würde es mich stören.

    evi
    ...mit 90x200 Federkern. Und das manchmal zu zweit.... :smile:
     
    #3
    evi, 24 August 2004
  4. mausewix
    Gast
    0
    klar werd ich probeliegen
    wenns das da nicht gibt,dann geh ich stumpf wieder raus weil ich nämlich ein schlaffetischist bin
    ist ja auch so,wenn man nicht gut pennt ist der ganze tag im eimer und von daher gebe ich mir weder preisvorgaben noch sonstwas
    mir ist auch klar,dass ich so 500€ für eine matratzen ausgeben werde aber das ist es mir einfach wert
    nur lese ich halt jetzt von federkern,taschenfederkern,kaltschaum oder latex oder wie oder was
    und mal probeliegen bringt es nicht wirklich ich würde sogar probepoppen, aber ich hätte einfach gerne mal einen kleinen vergleich von leuten,die verschiedene matratzenarten besitzen und schon länger drauf liegen
    vielleicht hatte ja auch jemand mal federkern und nun hartschaum oder so und kann sagen,dass das eine wesentlich besser als das andere ist
    ich habe halt noch nie ne matratze gekauft und im geschäft können die mir viel erzählen
    leute die drauf schlafen wissen das in der regel besser denk ich
     
    #4
    mausewix, 24 August 2004
  5. Tomcat25
    Gast
    0
    Wir haben uns auch gerade ein neues Bett gekauft und uns mit dem Thema beschäftigt. Matratzen wären wohl das letzte, dass ich bei eBay kaufen würde, schon alleine wegen der Garantie. Zwei Matratzen sind immer besser als eine. Es ist praktischer beim beziehen der Betten und wenden der Matratze, man bekommt in der Nacht nicht jeden dreher des Partners mit und meistens braucht man als Mann eine härtere Matraze.
    Erfahrungen habe ich mit Hartschaum und Taschenfederkern. Harschaum ist eigentlich ganz gut, nur nach zwei bis drei Jahren ist die Matratze durchgelegen. Federkern ist schon haltbarer, passt sich aber nicht so gut an den Körper an wie Hartschaum, Kaltschaum oder Latex.
    Die ersten Erfahrungen mit Kaltschaum. Man liegt weicher als auf Federn, aber der Körper wird sehr gut gestützt und es gibt keine Verspannungen. Wichtig ist auch das zusammenspiel von Matratze und Lattenrost. Nur wenn beides aufeinander abgestimmt ist kann das System optimal arbeiten. Auch beim Probeliegen immer auf den Lattenrost achten, sonst kann sich die Matratze zuhause wieder ganz anders anfühlen.
     
    #5
    Tomcat25, 25 August 2004
  6. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    guckst du hier: www.schlafkampagne.de

    und da gibts nen link nach hier:
    http://www.schlafkampagne.de/infos/matratzen-spezial.php

    als ich das letzte mal in so nem einrichtungshaus war wurde eine kaltschaummatraze empfohlen. ab einer bestimmten dicke brauchst du da wohl theoretisch nicht mal mehr einen lattenrost.

    ich würde mich auf jeden fall beraten lassen. kannst ja auch in verschiedenen geschäftern nachfragen. kaufen kannst dann ja immer noch da, wo's am günstigsten ist. (ebay?! ist vielelicht nicht die beste adresse. )
     
    #6
    User 18780, 25 August 2004
  7. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich persönliche ziehe ein Wasserbett inzwischen vor :smile:
    Ok ist sehr subjektiv die Meinung aber siet dem hab ich vom Schlafen keine Rückenschmerzen und schlaf auch tiefer.
    Ok ich geb zu ist meist etwas teurer in der Anschaffung dafür besser wenn du allergiker sien solltest und hält auch länger.

    Stonic
     
    #7
    Stonic, 25 August 2004
  8. mausewix
    Gast
    0
    also ein wasserbett darf ich nicht aufstellen wegen des gewichtes
    aber wassermatratzen gibts ja auch noch
    sind die genausogut?
     
    #8
    mausewix, 25 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test