Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Peti
    Peti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #1

    Welche Methode verwendest Du ??

    Hallo liebe Leute,

    viele Männer machen sich gerne Gedanken um ihren Penis und dabei vor allem um die Größe des Selben.
    Im Internet finden sich häufig Veröffentlichungen verschiedenster Messergebnisse, wobei aber nur sehr selten angegeben wird, mit welcher Methode die Messung überhaupt durchgeführt wurde.
    Ohne diese Angabe ist das Messergebniss jedoch relativ wenig wert, da es ja letzten Endes den meisten Männern darum geht, sich mit anderen zu vergleichen und die verschiedenen Methoden logischerweise schon bei ein und derselben Person völlig unterschiedliche Ergebnisse bringen.

    Ziel dieser Umfrage ist es, einen Überblick darüber zu gewinnen, mit welcher der Messmethoden mehrheitlich verfahren wird (es ist also ausdrücklich keine "wer-hat-den-größten-pimmel-umfrage") - ich liste daher mal die Methoden, die mir am wichtigsten erscheinen kurz auf und erläutere:


    BPEL (Bone pressed Errect Length): Der Maßstab wird über dem Penis bei voller Errektion angelegt und so weit es geht ans Schambein gedrückt.

    NBPEL (None Bone pressed Errect Length): Der Maßstab wird über dem Penis bei voller Errektion angelegt, allerdings nicht gegen das Schambein gedrückt.

    BPFS (Bone pressed Flaccid Stretch): wie bei BPEL, nur das der Penis nicht errigiert ist, dafür aber in die Länge gezogen wird.
     
  • Phoenix1974
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    14 November 2007
    #2
    moin,

    also ich kenne nur die :

    NBPEL (None Bone pressed Errect Length): Der Maßstab wird über dem Penis bei voller Errektion angelegt, allerdings nicht gegen das Schambein gedrückt.

    oder eben schlaff, wenn einer wissen will wie groß er ist im schlaffen Zustand.
    Aber ohne Ziehen , und drücken
     
  • *Labella*
    *Labella* (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 November 2007
    #3
    Ziehen wär doch schwachsinnig ?
    Kommt dann doch auch eher auf die Vorhaut an oder?
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    14 November 2007
    #4
    also ich hab immer bei errigierten penis und ans schambein ran gemessen...
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    14 November 2007
    #5
    Ehrlich: ich weiss es nicht. Ich habe mal nachgemessen, aber weiss nicht, welche dieser Methoden ich verwendet haben könnte... doch, Moment, die "ohne-Erektion-langziehen"-Methode habe ich natürlich *nicht* benutzt.
    Sobald ich dann eine Zentimeterzahl hatte, die ich seitdem immer im Kopf habe, wenn das Thema mal irgendwie relevant wird. Im täglichen Gebrauch wird per Augenmaß oder mit Händen gemssen ("Mein Schwanz ist zwei Fäuste groß").
    Das ist so wie mit Körpergröße: ich bin bei der Musterung mal mit der IURAMLMAKRTD - In Unterhose: Rücken An MeßLatte, Marker Auf Kopf Runter, TaDaa! - Methode gemessen worden und sage jetzt immer, wenn es von Interesse ist, das, was damals herausgekommen ist. Ansonsten wird Größe durch Augenmaß bestimmt - "Ich bin einen Kopf kleiner als du."
     
  • Davina
    Davina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    2
    Single
    14 November 2007
    #6
    Off-Topic:
    Wusste ja nicht mal, dass es extra Ausdrücke für das Messen gibt!!:grin:
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    636
    in einer Beziehung
    16 November 2007
    #7
    Methode Nr.2 ist wohl die ehrlichste, weil man da misst, was man/frau auch sieht bzw. letztendlich aktiv zur Verfügung steht.

    Also bei Methode 1, BPEL (Bone pressed Errect Length) holt man wenn man sich anstrengt ja mal locker 2 cm mehr raus. :eek:
    Obwohl, ... eigentlich nicht schlecht :-D


    P.S.:
    Die "ehrliche Messmethode" ist übrigens auch von der Schwanzfee zertifiziert :zwinker:
     
  • Lenny84
    Gast
    0
    16 November 2007
    #8
    oh mein gott, kein wunder, dass einige männer komplexe kriegen, wenn man schon aus solchen dingen ne wissenschaft macht. man sollte das maß auch nicht zu hoch bewerten. den frauen kommt's ja auch auf die technik an.
     
  • Mad Max
    Mad Max (36)
    Kurz vor Sperre
    38
    93
    2
    vergeben und glücklich
    16 November 2007
    #9
    Interessant, bei mir ist es genau andersrum. Wenn man Penis am Schambein anliegt, dann ist er kürzer, als wenn er vom Körper weg zeigt. Je weiter ich ihn abdrücke, desto länger ist er sogar.
    Aber ansonsten kann ich dir zustimmen, dass die zweite Methode eher das wiederspiegelt, was auch die Frau spürt. Denn beim Sex ist der Penis ja eher ein wenig weg vom Bauch gedrückt als nah dran.
    Aber eigentlich egal. Was nützt das alles. Er ist wie er ist.
     
  • User 63483
    User 63483 (38)
    Sehr bekannt hier
    1.772
    198
    636
    in einer Beziehung
    18 November 2007
    #10
    ehm, ich glaube, Du hast da was falsch verstanden :zwinker:

    Nicht der Penis wird ans Schambein gedrückt, sondern das Lineal :karate-ki
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    18 November 2007
    #11
    :rolleyes: Die scheiß Schwanz-messerei geht mir sowas von auf den Keks!!! :wuerg:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste