Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Single
    4 April 2009
    #1

    Welche Pille?

    Hi alle ich hätte da eine Frage da meine Freundin darüber nachdenkt die Pille zu nehmen sie aber jemand ist der sehr empfindlich reagiert bei ihrem Körper wollte ich fragen ob es vielleicht eine Pille gibt die da etwas milder mit dem Hormonhaushalt umgeht?Allerdings wollte ich fragen ob es auch andere verhütungsmittel gibt die den Körper net so arg belasten nachdem aber spirale ist für sie und mich Tabu denke ich nachdem ich in einem Thread gelesen habe das die Gefahr der Unfruchtbarkeit besteht.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Welche Pille?
    2. Welche Pille?
    3. Welche Pille?
    4. welche pille?
    5. Welche Pille ?
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    4 April 2009
    #2
    Wie wär's wenn sie mal (mit dir) zum Frauenarzt geht und sich dort beraten lässt!?
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    4 April 2009
    #3
    Wahrscheinlich bleibt deiner Freundin nichts anderes übrig, als einige Pillen auszuprobieren. Es gibt niedrig- und hochdosierte Pillen, aber jede Frau reagiert eben anders auf die Hormone. Manchmal dauert es drei, vier Präparate, bevor Frau das richtige gefunden hat, manchmal klappt schon der erste Versuch.

    Sie sollte zum Frauenarzt gehen und sich beraten lassen, wie 2Moro schon geschrieben hat. Der wird dann versuchen, das richtige Präparat zu finden.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 April 2009
    #4
    Pillen sind unterschiedlich dosiert und zusammengesetzt. Da sollte deine Freundin sich mal beim FA beraten lassen. Vielleicht kommt für sie ja auch der Nuvaring in Frage.
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    4 April 2009
    #5
    Ja habe gerade hier im Forum die Verhütungserklärungen gefunden und ich finde ihn eigentlich ganz nur stand da nicht ab der wirkt ? Meine den Nuvaring
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 April 2009
    #6
    Ich verstehe deine Frage gerade nicht?

    Der Nuvaring wirkt wie die Pille, nur dass er nicht als orales Medikament eingenommen wird.
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    4 April 2009
    #7
    Nein ich meinte ab wann ist die Verhütung sicher muss man 1 Woche warten bis die Wirkung der Verhütung einsetzt oder kann man schon zwei tage danach sex haben?
     
  • glashaus
    Gast
    0
    4 April 2009
    #8
    Nehme an, dass es so ist wie bei der Pille: Wird der Ring zum ersten Mal angewendet, muss er am ersten Tag der Regel eingesetzt werden, dann wirkt er auch ab sofort.

    Wird der Ring an einem anderen Tag zum allerersten Mal eingesetzt, ist der Schutz erst nach 7 Tagen gegeben.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    4 April 2009
    #9
    Ganz genau.
    Der Ring schützt spätestens nach 7 Tagen korrekt getragen.
    Wenn er am ersten Blutungstag eingesetzt wird, dann schützt er auch sofort.
    Wobei es sicher nicht verkehrt ist, die 7 Tage (oder auch länger) so oder so zu warten, weil grade beim Nuvaring die Handhabung erstmal geübt sein will. Aber das bleibt jedem selbst überlassen.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    4 April 2009
    #10
    Nein, dass gibt es nicht. Die Pille kann ja nicht nur ein bißchen in den Regelkreis eingreifen, sondern komplett. Von daher geht nur ganz oder garnicht. Die möglichen Nebenwirkungen sind unabhängig von der Dosierung, d.h. das eine schwach dosierte Pille nicht automatisch besser vertragen wird.
     
  • firefoxx2
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    Single
    4 April 2009
    #11
  • IchHalt90
    IchHalt90 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    4 April 2009
    #12
    Diesmal geht der Link :zwinker:
    Du meinst also das Evra.
    Das klebt man sich jede Woche neu auf eine großflächige Hautstelle (auf den Oberarm, Bauch, Oberschenkel, Rücken), das gibt dann kontinuierlich seine Hormone ab, könnte man mit dem Nuvaring vergleichen. Nur dass es beim Nuvaring in die Vaginalschleimhaut geht und das Evra direkt an die Haut abgibt.

    Wirkungsweise ist also ähnlich wie Nuvaring oder Mikropille, er enthält ein Gestagen und Östrogen und blockst somit den Eisprung, verdickt den Schleim vor der Gebärmutter und verändert die Shcleimhaut der Gebärmutter so, dass sich eine Eizelle nicht einnisten kann.
    Das Pflaster greift genauso in den Hormonhaushalt ein wie Mikropille oder Nuvaring.

    Ich bin dem Ding gegenüber ziemlich skeptisch.
    Würd mich schonmal im Sommer stören, das Ding ist relativ groß und du wirst an der Stelle nicht braun, auch wenn du jede Woche an eine andere Stelle klebst. Außerdem schaut das im Schwimmbad bestimmt nicht so toll aus. Und überhaupt hätte ich ständig Panik, dass das abgeht. Viel positives hab ich von dem Ding persönlcih noch nicht gehört.

    Der Perl Index liegt bei 0,9 (9 von 1000 Frauen werden im Jahr schwanger) und ist somit in etwa bei Pillensicherheit.
     
  • rainy
    rainy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.087
    123
    1
    vergeben und glücklich
    4 April 2009
    #13

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste