Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welche Pulsuhr ist empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von cuppycake, 5 Juni 2007.

  1. cuppycake
    cuppycake (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    Single
    Halli hallo :smile: !
    Ich habe grade vor einer WOche mit dem Laufen angefangen. Möchte das jetzt auch konsequent weiterhin durchziehen um in erster Linie einfach wieder fitter zu werden. Jetzt war ich heute in einem Sportgeschäft..die haben mir da die Sigma-Shape angedreht.. Die war von 60 auf 40 Euro runtergesetzt..JEdoch funktioniert die nicht! War sogar noch im Schmuckladen und hab mir für 6 euro eine neue batterie reinmachen lassen.. Als ich daheim war ging wieder gar nichts mehr.. Ein toller Reinfall. Werd die morgen gleich umtauschen..
    Kann mir denn jemand eine Uhr nennen, die noch unter 40 Euro kostet und trotzdem was "taugt" ?
    Jaaa ich weiß, es werden wieder Kommentare kommen "Unter 40 Euro bekommst doch keine gescheite Uhr" :zwinker: Ich möcht auch keine mit zig-verschiedenen Funktionen.
    Die Puls Angaben sollen einfach so genau wie möglich sein..Ein Kalorienzähler wär nicht schlecht..Beleuchtung..Einstellbare HF-Grenzwerte mit Warnsignal...Stoppuhr
    Dann wär ich zufrieden :smile:
    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
    #1
    cuppycake, 5 Juni 2007
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Eigentlich ... ... ... braucht man nicht zwingend eine Pulsuhr.
    In den 70 er und 80 er Jahren und die Jahrtausende zuvor brauchte die auch niemand, und wurde trotzdem fit :drool:

    Laufe so langsam, dass du sehr gut quatschen kannst. Nicht im geringsten außer Atem. So, dass du länger laufen kannst (Zeit und/oder Strecke).

    Das was gern als "Fettverbrennungspuls" verkauft wird, auch von "SPEZIALISTEN" :flennen: aus diversen Fitnessstudios ist nur bedingt richtig.
    Man verbrennt auch (genug und je schneller man läuft auch gesamt mehr) Fett, wenn man höher als 130 Puls belastet (wobei sowieso jeder Mensch einen individuellen Ruhe, Belastungs und Maximalpuls hat, und solche festen Größen wie 130 = Fettverbrennung vielleicht deswegen eh nur zufällig oder statistisch auf 20 % der Menschen passen würde.
    Ich schreibe das weil sich deine Frage so etwas danach anhört, als wenn ... :engel:

    Ansonsten nutzt dir eine Pulsuhr eigentlich erst dann was, wenn du deine maximale Herzfrequenz kennst, oder deine Anaerobe Schwelle, und du davon ausgehend Trainingsbereiche definierst.
    220 - Lebensalter ist wieder so ein Blödsinn, der viellicht für 20 % Mesnchen stimmig sein könnte.

    Es reichen vielen die Discounter Uhren (Aldi, Lidl, Plus, Norma ...) für bis 15 Euro, die das können, was du erwartest.
    Eine Markenuhr muß nicht mehr können, ist aber oft (nicht immer) besser verarbeitet, vielleicht auch angenehmer zu tragen, vielleicht auch besserer Gurt mit weniger Ausfall ... (durch falsche Passform, verrutschen, ...).

    Eine Pulsuhr kann nützlich sein, wenn man mit ihr (und sich) umzugehen weiß.
    Sie ist aber grade für Laufanfänger nicht wirklich nötig, und wird wohl auch selten zu besseren Leistungen führen.
     
    #2
    emotion, 5 Juni 2007
  3. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wie emotion schon schrieb, ist ein Pulsmesser für Einsteiger eigentlich unnötig.
    Wenn du in ein paar Monaten immer noch Spaß an der Lauferei hast, kannst du immer noch eine kaufen. Dann aber richtig, also Trainingsbereiche mittels Laktattest bestimmen lassen oder zumindest mit nem einfachen Conconi-Test oder ähnlichem (führt jetzt zu weit, den zu erklären, Google findet eh die besseren Anleitungen) den Maximalpuls annähernd selbst bestimmen und Trainingsbereiche ableiten. Dabei aber dann auch nicht sklavisch an die ermittelten/errechneten Werte halten, sondern weiter nach Gefühl trainieren und dabei den Puls im Auge behalten. Die Herzfrequenz ist abhängig von Tageszeit, Wetter, aktueller Tagesform (müde? kränklich? aufgeregt?), Vorbelastungen, Kaffeekonsum usw.. Die beste Uhr kann ein gutes Körpergefühl nicht ersetzen.

    Ich hatte lange ne sündhaft teure Polaruhr mit allen Schikanen, die ich überhaupt nicht genutzt habe. Nachdem die mir geklaut wurde, hab ich jetzt ne günstige PC 15 von Sigma und komm damit sehr gut klar. Mehr brauch ich einfach nicht, meist nutz ich eh nur die einfache Stoppuhr-Funktion und zieh den Pulsgurt gar nicht erst an :zwinker:
     
    #3
    Miss_Marple, 5 Juni 2007
  4. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Wenn überhaupt würde ich mir eine Polar kaufen. Die einfachsten kosten da so 40 - 100€.
    Aber wie die anderen schon sagten brauch man sowas nicht. Man fühlt schon ob man im richtigen Tempo läuft. Ich mess manchmal nach dem laufen einfach mit der Stoppuhr und fass ans Handgelenk, dass reicht auch erst mal.

    evil
     
    #4
    User 10015, 5 Juni 2007
  5. cuppycake
    cuppycake (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    224
    101
    0
    Single
    Danke für eure Antworten. Hab mir jetzt mal eine zugelegt..einfach deswegen weil ich mir es in den Kopf gesetzt hab und dann muss ich es auch haben :-D
    Es ist wieder eine von Sigma und die hat mich 30 Euro gekostet..Bin jetzt schon 2x mit ihr gelaufen aber mein Puls geht immer auf c.a. 179.. Ich weiß dass das viel zu viel ist, aber ich lauf eh schon total langsam..wenn ich noch langsamer laufen würde würden mich wohl die Fußgänger noch überholen :zwinker: Irgendwas mach ich wohl falsch..
    Fett verbrennen möchte ich nicht wirklich, wäre aber ein schöner Nebeneffekt..so als Frau ;-)

    Wie erfahre ich denn meine höchste Herzfrequenz? Muss ich dafür zum Doc um das rauszufinden?
     
    #5
    cuppycake, 6 Juni 2007
  6. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Siehste.
    Da ham wa es :kopfschue :flennen:




    :drool:
    :tongue:



    179 muß nicht zu hoch sein.
    Es gibt, besonders bei so jungen Dingern, und bei Frauen überhaupt ist der Puls was höher als bei den Männers, schon Leutchen, die haben einen Maximalpuls von 220 rum.

    Und als Laufeinsteiger kann man nicht/seltenst mit den empfohlenen 70 bis 75 % der HFmax. laufen.
    Das pendelt sich erst im Lauf der Zeit ein.

    Heißt. Du darfst ruhig mit 80 % der HFmax laufen.
    Wenn du leistungsfähiger wirst, dein Körper das Programm "Laufen" gelernt hat, gehts auch später besser.

    Mal abgesehen davon, dass es mir bei Wärme (Außenluft) und z.B. mit vollem Bauch auch nicht so wirklich gelingt, in dem Pulsbereich zu laufen, der für GA1 Training empfohlen wird.


    Fazit.
    Lass den Puls aufzeichnen.
    Stelle keine Grenzwerte ein!!!
    Und guck nach dem Lauf einfach interessehalber, wieviel Puls es denn waren.

    Du kannst einfach als Einsteiger nicht nach Pulswerten trainieren.
    Das ist Quark hoch 10. :flennen:

    PS
    Sinnvoll ist die Pulsuhr höchstens in dem Sinne, dass sie, wenn die Werte protokolliert werden, auf lange Sicht ein Index deiner sich entwickelnden Leistungsfähigkeit sein kann.
     
    #6
    emotion, 6 Juni 2007
  7. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Als Anfänger sollte man schauen, dass man überhaupt erstmal ein paar Kilometer hinter sich bringt, auf die Pulsuhr gucken lenkt da nur vom laufen ab.

    Off-Topic:
    Irgendwie konnte ich mich nie so richtig mit Pulsuhren anfreunden, finde den Gurt von meiner teuren Polar einfach nur furchtbar, entweder der drückt oder er rutscht :ratlos:
     
    #7
    DerKönig, 13 Juni 2007
  8. Rolfus
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    103
    2
    nicht angegeben
    Niemals Polar!

    Eine Polar habe ich nur einmal gekauft. Nie wieder! Die Batterien kann man nicht selber ersetzen und sind somit sündhaft teuer. Bei Suunto ist der Batteriewechsel viel besser gelöst.
     
    #8
    Rolfus, 13 Juni 2007
  9. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich hab eine Polar und bin sehr begeistert. Hat Euro 106,-- gekostet, ist ein Damenmodell.
    Mein Freund hat auch 2 Polar und er ist auch super zufrieden damit.

    Dein Puls von 179 muss überhaupt nicht zu hoch sein.
    Ich habe beim laufen auch immer einen hohen Puls und ich hab vor kurzem beim Internisten ein Belastungs-EKG gemacht und ich hatte dort zum Schluss einen Puls von 198 und er hat gesagt, für diese Anstrengung ist es nicht zu viel.
    Das macht überhaupt nichts.
     
    #9
    Klinchen, 19 Juni 2007
  10. GreenThunder
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab fürs Fahrrad fahren die Sigma Sport PC 9 für 30 Euro und bin sehr zufrieden.
     
    #10
    GreenThunder, 20 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welche Pulsuhr empfehlenswert
Aily
Lifestyle & Sport Forum
1 Mai 2012
2 Antworten
caro95line
Lifestyle & Sport Forum
6 April 2012
4 Antworten
ann
Lifestyle & Sport Forum
30 Mai 2008
25 Antworten