Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welche Rechte haben Eltern in Wirklichkeit?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von schnuckel88, 5 Mai 2007.

  1. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Hallo!

    Ich bin 18 und wohne immer noch (leider!) bei meinen Eltern.

    Nun würde ich, da ich vor kurzem 18 geworden bin, wissen, was sie eigentlich mit mir "noch" machen dürfen.

    Muss ich sie immer z.B. immer um ihre Erlaubnis bitten, ob ich zu meinem Freund darf und bei ihm übernachten darf? Das haben sie mir vor einer Woche zB verboten, wegen meinem *ironie an* so bösem Verhalten *ironie aus*.

    Ihnen passt es nicht, dass ich mich nicht so verhalte wie sie es gerne hätten. Ein Beispiel: Sie haben mich heute so sehr fertig gemacht, wie blöd und nutzlos ich sei, weil ich wegen lauter Lernerei heute ausversehen vergessen habe, die Kartoffel bis 13 Uhr zu schählen.

    Dürfen sie mich so fertig machen? Ich habe ihnen gesagt, dass ich das nicht in Ordnung finde, wie sich mich hier runtermachen. Auf diesen Satz wurden sie nur noch mehr sauer und jetzt verlangen sie, dass ich mich entschuldige!? Natürlich musste ich mich vorher "gekünstelt" entschuldigen, damit sie nicht mehr weiter meckern.
    Als letztes meinten sie, solange ich unter ihren Dach lebe, habe ich so zu leben wie sie es wollen, spich: Sie wollen weiter über meine Freiheit verfügen, mich immer fertig machen, wenn es ihnen mal wieder ja "sooo" schlecht geht und mir vieles verbieten. Am liebsten wäre es , wenn ich immer sie darum betteln könnte und ihre Füße küssen könnte, wenn ich sie frage, ob ich zu meinem freund darf!

    Ich finde das echt nicht OK! Oder spinne ich schon so sehr?! Sie sind immer der Meinung, dass sie Recht haben, und deswegen widerspreche ich ihnen so gut wie nie! Aber ich gehe wirklich kapput daran, dass sie mich schon jahrelang so terrorisieren und mich in der Vergangenheit körperlich sowie seelisch misshandelt haben. :cry:

    Nachdem sie mich heute erneut fertig gemacht haben, und ich einen Klapps von meiner Mutter auf den Po bekam, weil ich ihr sagte, sie soll nicht so schreien, will ich so schnell wie weg hier. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt, nächste Woche zum Schulpsychologen zu gehen und dort Rat zu holen, wie gut meine Chancen stehen, hier wegzuziehen.:cry: Ich habe mich jahrelang für sie geschämt, habe es niemanden erzählt, wie sie wirklich sind. Und auch schäme ich mich jetzt immer noch davor, das meinem Psycholog zu erzählen. :cry:

    Ich bin einfach so sehr fertig!:cry: :cry:

    Dürfen sie mich so zu Sau machen? Muss ich immer schweigen, wenn sie auf meinen Gefühlen herumtrampeln? Und gilt ihre Aussagen " Wir sind deine Eltern und egal wie alt du bist, du hast auf uns zu hören und dich so zu benehmen wie wir es wollen!"?

    Was für Recht habe ich den überhaupt?! :cry: Ich bin doch 18! Ich bin, so würde ich es behaupten, ein normaler Mensch! Ich gehe auf das Gymnasium in die 12. Klasse, habe eine sehr liebenswerten Freund und ich kann - wenn meine Eltern nicht vor meinen Augen sind - mein Leben genießen, was sie nicht können! Nach ihnen ist das Leben scheiße, und ständig bekomme ich das zu hören. Alle Leute, die meine Eltern kennen, sind der Meinung, dass sie nach außen perfekt wirken wollen, aber es man ihnen anmerke, wie sehr sie doch "spielen".

    Danke für eure Aufmerksamkeit, ich musste es einfach los werden. :cry:
     
    #1
    schnuckel88, 5 Mai 2007
  2. XXBABYXX
    Gast
    0
    glaube das es geht habe mal was mitbekommen von nem fall da wurde ein mädel von ihren eltern geschlagen und die ist vor gericht durfte ausziehen und die eltern mussten dann für sie jeden monat unterhalt zahlen und glaube das mädel war damals 16....
     
    #2
    XXBABYXX, 5 Mai 2007
  3. User 75070
    User 75070 (25)
    Meistens hier zu finden
    243
    128
    158
    vergeben und glücklich
    hallo, du bist 18, du darfst tun und lassen, was du willst!
    lass dich nicht so fertig machen, wenn du nicht mit ihnen unter einem Dach leben kannst, ziehst du halt zu deinem Freund oder so..
     
    #3
    User 75070, 5 Mai 2007
  4. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    deine eltern können dir überhaupt nichts mehr vorschreiben, da du volljährig bist, die einzigen verpflichtungen wären moralischer natur.

    aber selbstverständlich können deine eltern zu dir sagen:"solange du unter unserem dach lebst, schälst du kartoffeln etc." natürlich hast du die möglichkeit auszuziehen, soweit ich weiß ist da auch jetzt noch das jugendamt für dich zuständig und wird dir beratend zur seite stehen
     
    #4
    ericstar, 5 Mai 2007
  5. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Ist das wirklich so? Das dachte ich auch immer, aber jetzt....:cry:

    Wenn ich könnte würde ich schon längst weg sein... aber es klappt aus finanziellen Gründen nicht.

    @ Ericstar: Mir ist bewusst, dass ich hier auch Verpflichtungen habe, aber muss ich sie immer darum betteln, dass ich weg gehen darf? Sie haben letztens gemeint, dass sie das immer wissen wollen wegen der Planung - welche Planung bitte?! Sie sagen mir auch nie, wohin sie fahren.
     
    #5
    schnuckel88, 5 Mai 2007
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.255
    218
    295
    nicht angegeben
    Deine Eltern sind nur eifersüchtig und neidisch,
    weil sie es nicht so schön hatten wie Du.

    Sie wollen das letzte Bischen noch kontrollieren.
    Und wenn Du rebellierst, wird es nur schlimmer.

    Sie sehen nur, dass wenn sie mal was sagen,
    Du alles falsch machst und nie gehorchst.
    Ist doch so, oder?

    Dass Du mal was vergisst... ok... aber wie oft kommt das vor?
    Jedes Mal? Nur ab und zu?

    Und... können sie überhaupt irgend etwas Positives an Dir sehen und erkennen?
    Oder ist leider doch alles immer negativ?

    eben noch hinzugefügt:

    Rein gesetzlich können Sie Dir nichts mehr sagen.
    Du kannst echt machen, was Du willst. Im Rahmen der Gesetze natürlich ;-)
    Aber nutze es nicht gleich aus und konfrontier sie nicht gleich damit.

    Solange Du im Haus wohnst, und die Annehmlichkeiten geniesssts,
    kannst und solltest Du auch ruhig etwas für Deine Eltern machen.
    Auch wenn es alltägliche Dinge sind.

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 5 Mai 2007
  7. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich muss dir sagen,mein vater is auch immer sehr streng mit mir gewesen. bin schon seit 3 1/2 jahren mit meinem freund zusammen und musste ihn immer fragen,ob ich zu ihm darf(fernbeziehung)und wenn er wüsste,dass ich mit ihm in einem bett geschlafen hätte,gäbs da auch mehr krach. aber seitdem ich volljährig bin,ist schicht im schacht,ich sage meinen eltern aus höflichkeit,wo ich hingehe,dass ich z.b. zu meinem freund fahre. fahre jetzt im mai nach spanien,das habe ich meinem vater auch nur erzählts,solange wie man sich das alles selbst finanziert sollte es auch deinen eltern egal sein.

    deine eltern können dir nichts mehr vorschreiben,klar solltest du dich an gewisse regeln halten,die im haus gelten. aber du darfst dahin fahren und übernachten wo du es möchtest. lass dir da bloß nicht weiter reinreden. sag deinen eltern einfach kurz bevor du losfährst"ich fahr dann jetzt nach xxx(z.b.dein freund)" und gut is,festhalten können sie dich nicht. und rausschmeißen auch nicht,da du ja noch nicht selbst verdienst(oder gehst du arbeiten?)
     
    #7
    Apfeltasche, 5 Mai 2007
  8. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    So lange du noch im Haus deiner Eltern wohnst, "dürfen" sie schon noch eine Menge - das rechtfertigt aber keinesfalls, dass sie dich so fertigmachen!
    Und als ich das mit dem "Klaps auf dem Po" gelesen habe, dachte ich, ich seh nicht recht!! Hallo?! Wie alt bist du denn???

    Solange du im Haus deiner Eltern lebst, solltest du dich an gewisse Grundregeln halten und dich z.B. im Haushalt einbringen (tust du ja anscheinend, Kartoffeln schälen, etc) oder einfach aus Höflichkeit erzählen, wo du hingehst - verbieten können sie es dir eigentlich nicht!

    Ich stimme Apfelbacke da zu - lass sie einfach nicht in dem Maße an deinem Leben teilhaben! Ich habe auch irgendwann einfach aufgehört zu fragen, ob ich wegdarf und es nur noch erwähnt - sowas sollte absolut okay sein (aber meine Eltern waren da zum Glück schon immer easy-going)! Solange du dich selbstständig bewegst, ist das kein Ding und ich verstehe auch nicht, warum deine Eltern sich da so aufspielen. :kopfschue
     
    #8
    Loomis, 5 Mai 2007
  9. Dark340
    Dark340 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    naja das problem sind bei dir wohl ganz klar die finanzen oder?
    ich meine rein rechtlich dürfen dir deine eltern nichts, aber auch absolut nichts mehr vorschreiben. Allerdings hast du halt noch das problem dass du daheim wohnst. Dadurch das du 18 bist können sie dich, wenn ich richtig informiert bin, ohne größeren aufwand rausschmeissen, weil ihre erziehungspflicht ja mit deiner volljährigkeit endet.
    Ich meine also dass du wohl schon noch ein bisschen nach ihren regeln spielen musst, bis du dir ne eigene wohnung finanzieren kannst. Allerdings würde ich auch, wie meine vorredner, erst gar nicht mehr fragen ob ich irgendwo hingehen darf. Wenn du magst kannst dus ihnen aus höflichkeit sagen, aber verpflichtet bist du nicht.
    Ich meine wenn ich übers wochenende daheim bin und es nicht grade vergesse sage ich meinen eltern auch wo ich hingehe. Aber gut so läufts bei mir eigentlich schon seit ich 16 bin, also von dem her isses grade egal.

    Ich an deiner stelle würds einfach mal probieren und ihnen nicht bescheid geben was du machst. Allerdings weis ich aber auch nicht wie deine eltern sonst so drauf sind. Würden die dich echt daheim rauswerfen wenn du ihnen widersprichst??
     
    #9
    Dark340, 6 Mai 2007
  10. -JD-
    Gast
    0
    Wie bereits mehrfach vorher gesagt, du bist 18 und kannst somit machen was du willst.

    Wenn deine Situation für dich unerträglich erscheint, wende dich nicht nur an den Schulpsychologen, sondern suche direkt das Jugendamt deiner Stadt auf. Dort musst du deinen Fall einmal schildern und dann schauen was die sagen. Sollte das Jugendamt der Ansicht sein, du kannst für dich selbst sorgen und es ist nicht zumutbar, dass du bei deinen Eltern wohnen bleibst, können die z.B. anordnen das deine Eltern (evtl auch teilweise der Staat, je nach Finanzlage deiner Eltern) eine angemessen Große Wohnung (erwarte da nicht allzu viel) für dich zahlen müssen (+Unterhalt).

    Kann genauso sein, dass du einen Betreuer kriegst der dann bspw. einmal in der Woche zu Besuch kommt und mit dir und deinen Eltern redet, Streit klärt usw. Der steht dann grundsätzlich erstmal auf deiner Seite (ist jedenfalls meine Erfahrung).

    Wenn du den nerv dafür findest (ist nämlich ganz schön viel :zwinker: ), dann lad dir das SGB 8 als PDF runter (oder schau direkt Online) - da stehen dann alle möglichen Ansätze drinnen.
    Der Vierte Abschnitt sollte auf dich zutreffen (das davor gilt soweit ich mich erriner nur für U18 jährige).

    http://bundesrecht.juris.de/sgb_8/index.html


    EDIT:

    Ja; aber dann müssen sie für Ihr Kind angemessenen Unterhalt zahlen :zwinker:
     
    #10
    -JD-, 6 Mai 2007
  11. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Viele Eltern tun sich schwer damit, wenn ihr Kind "flügge" wird. Aus Angst vor dem Unbekannten, der sich langsam verändernden Lebenssituation etc. werden die Kontrollmechanismen, die früher für Sicherheit gesorgt hatten, häufig noch mal verschärft, als - wie es vernünftiger wäre - gelockert.

    Meine Eltern haben bei mir ein ähnliches Trara gemacht und mich ziemlich damit belästigt, bei meinem jüngeren Bruder waren sie dann schon entspannter. ;-)

    Hört vsich jetzt abgelutscht und blöd an, aber um wie eine Erwachsene behandelt zu werden, musst du dich auch wie ne Erwachsene benehmen.:zwinker: Das Alter hat damit nichts zu tun, du wirst immer das Kind deiner Eltern sein, auch wenn du 35 bist.
     
    #11
    Piratin, 6 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welche Rechte haben
Coockie
Kummerkasten Forum
16 Juni 2015
9 Antworten
foxface
Kummerkasten Forum
27 Oktober 2014
45 Antworten