Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welche Rollenspiele mögt ihr/reizen euch?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von MrShelby, 15 November 2009.

  1. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Wer jetzt hier was tolles über World of Warcraft erwartet hat, wird wohl leider enttäuscht werden :zwinker:

    Im erotischen/sexuellen Sinne gibt es natürlich auch sehr viele mögliche Rollenspiele, auf die man sich einlassen kann. Bekannte Beispiele wären da:
    -Patient und Krankenschwester
    -Gast und Zimmermädchen
    -(strenger) Lehrer und Schulmädchen
    -Nutte und Freier etc.

    Wer von euch hat sich denn schonmal auf so ein Rollenspiel eingelassen oder würde es reizvoll finden?

    Wer es gemacht hat:
    Wie sah euer Outfit aus, damit das Rollenspiel "glaubwürdig" wird?
    Habt ihr auch klischeehafte und zweideutige Dialoge benutzt?
    War es sexy, oder drohte es manchmal auch, albern zu werden?
    Hat es den Sex besser gemacht, oder wart ihr vom Effekt des Rollenspiels enttäuscht?

    Wer es noch nicht gemacht hat:
    Könntet ihr euch sowas vorstellen?
    Welche Art von Rollenspiel würde euch am ehesten interessieren?
    Wie stellt ihr euch den Ablauf vor?
     
    #1
    MrShelby, 15 November 2009
  2. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.381
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Pen&Paper-Rollenspiele :tongue:
     
    #2
    BrooklynBridge, 15 November 2009
  3. Lenny84
    Gast
    0
    Irgendwie reizen mich Rollenspiele gar nicht, wobei ich letztens im Flieger gern an der einen Stewardess geknabbert hätte.
     
    #3
    Lenny84, 15 November 2009
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Off-Topic:

    Da bin ich dabei! :grin:


    @topic: da nicht... :zwinker:
     
    #4
    Fuchs, 15 November 2009
  5. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.381
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Dann beeil dich, um 4 gehts los :tongue:... und auf Leute die erst noch einen Charakter erschaffen müssen wird nicht gewartet!
     
    #5
    BrooklynBridge, 15 November 2009
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wer von euch hat sich denn schonmal auf so ein Rollenspiel eingelassen oder würde es reizvoll finden?
    Generell stehe ich nicht so auf Rollenspiele, aber einmal hat mich die Neugierde gepackt und wollte eines ohne irgendeine Absprache mit meinem damaligen Sexpartners aus der Laune heraus initiieren.
    Es war eine Anhalterin/Autofahrergeschichte und bot sich insofern an, weil ich damals von ihm für ein Date abgeholt wurde.
    Klar, es war ein Risiko, weil ich nicht wusste, wie sich das Ganze entwickelt, aber er hat es ziemlich schnell kapiert und wirklich gut "mitgespielt".

    Wer es gemacht hat:
    Wie sah euer Outfit aus, damit das Rollenspiel "glaubwürdig" wird?
    Jeans-Minirock, HighHeels, enges Top und kein Slip

    Habt ihr auch klischeehafte und zweideutige Dialoge benutzt?
    Eigentlich war ich schon so, wie ich oft in Wirklichkeit beim Sex bin und musste mich auch nicht großartig verstellen. Als er mit seinem Auto hielt, stieg ich nicht sofort ein, so dass er die Seitenscheibe herunterließ...da meinte ich nur "hey, schöner Fremder, nimmst du mich ein Stück mit?"
    Am Anfang gab ich mich ein bisschen unschuldig und naiv, war um Smalltalk bemüht, aber dann nahm die Geschichte seinen Lauf, in dem ich gewisse Lockmittel wie Beine spreizen einsetzte, so dass einen gewissen Einblick erhielt, ihn unsittlich berührte und zweideutige Bemerkungen machte, die jedoch immer eindeutiger wurden...

    War es sexy, oder drohte es manchmal auch, albern zu werden?
    Ich bin mir sicher, dass es ihm gefallen hat und albern war es zu keinem Zeitpunkt.

    Hat es den Sex besser gemacht, oder wart ihr vom Effekt des Rollenspiels enttäuscht?
    Es war eine neue Erfahrung und alles was Abwechslung bringt, macht mir Spaß und Freude. Aber es war jetzt nicht so, dass der Sex deshalb ungeahnte Dimensionen erfuhr oder man süchtig danach wird...ich denke, wenn jemand von Haus aus ziemlich phantasievoll und hemmungslos ist, dann fällt der Überraschungseffekt einfach auch kleiner aus, weil man(n) von der Person ungewöhnliche Dinge durchaus gewohnt ist.

    Nichtsdestotrotz wird es sicherlich bald wieder ein Rollenspiel geben...dafür nehmen wir uns wieder ein Zimmer in einem Bordell, das stundenweise Räumlichkeiten anbietet und dann bin ich die Hure und er mein Freier.
    Mir schweben da schon ganz bestimmte Dinge vor und ich denke, dieses Rollenspiel wird mir überhaupt nicht schwer fallen.
     
    #6
    munich-lion, 15 November 2009
  7. donmartin
    Gast
    1.903
    ISt mir schon ein wenig unangenehm aber mit einer Freundin (da waren wir so 19) habe ich, bzw wir haben ab und an ein Rollenspiel gespielt.
    Sie hat dabei meist im dunklen Raum so getan als ob sie schlief und ich war ein "Einbrecher" oder was weiss ich.
    Im Stockdunklen musste ich sie "überraschen" und mehr oder weniger "überreden".... Ohne irgendwelche Gewalt! Sie wusste nur nicht wann ich kommen würde und wie ich vorgehe. Ein wenig "geträubt" hat sie sich dann doch, aber das war alles sehr erregend.....

    Es ist ja schon ein Rollenspiel wenn sie sich extra kleidet, wie z.B ne Latzhose :smile:drool:smile: und so die Aktive ist.

    Aber sonst...Rollenspiele zu spielen ist was feines, aber in unserer Fantasie. Wir sind schlechte Schauspieler, daher würden wir mehr Lachen als "Spielen".
     
    #7
    donmartin, 15 November 2009
  8. User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.016
    133
    43
    vergeben und glücklich
    Och, Rollenspiele sind schon was feines.
    Ich war bisher mal eine brave, unschuldige, katholische schülerin und er halt der strege lehrer mit so einem langen holzlineal, das er dann als "strafe" eingesetzt hat.
    was hatte ich an? eigentlich ganz normal, mit kleinen abwandlungen: Pferdeschwanz, enge, durchsichtige, weiße Bluse, schwarzer Minirock, hoheStiefel, ohne Höschen.
    Es hat einfach mal ein bisschen Abwechslung gebracht, der Sex war genauso gut wie sonst auch.
    Würds auch wieder wiederholen.
    :smile:
     
    #8
    User 46910, 15 November 2009
  9. Lily87
    Gast
    0
    Jo, kommt vor. Wir aber nicht verraten :zwinker: :tongue:
     
    #9
    Lily87, 15 November 2009
  10. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    560
    vergeben und glücklich
    Wer es noch nicht gemacht hat:
    Könntet ihr euch sowas vorstellen?
    Es reizt mich nicht so, ich würde es aber mal ausprobieren, wenn mein Freund es wöllte (will er aber nicht :zwinker:)

    Welche Art von Rollenspiel würde euch am ehesten interessieren?
    Keine Ahnung :ratlos:

    Wie stellt ihr euch den Ablauf vor?
    Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
     
    #10
    Aliena, 15 November 2009
  11. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hmm, ehrlich gesagt fällt das bei mir auch in den Bereich dessen, was nicht verraten wird.
     
    #11
    Shiny Flame, 15 November 2009
  12. warum antwortet man dann? versteh ich net :zwinker:
     
    #12
    nut3lla n!n.joa, 15 November 2009
  13. Lily87
    Gast
    0
    Weil auch gefragt wurde, ob man sowas macht. Man muss nicht alles beantworten. :zwinker:
     
    #13
    Lily87, 16 November 2009
  14. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Also so wirklich ein Rollenspiel machen wir nicht. Sich dann auch noch verkleiden oder so finde ich eher kindisch.
     
    #14
    User 49007, 16 November 2009
  15. kaninchen
    Gast
    0
    An sich kann ich mir das schon vorstellen, ich hätte aber keine Lust auf so degradierenden Schulmädchen- oder Krankenschwesternkram (kann ich mir gar nicht vorstellen und wäre für mich relativ lächerlich)...Auch wenn mein Freund da bestimmt nicht mitspielt, was ich aber z.B. cool finden würde: er ist ein aufgeschmissener Hausmann und ich n Klemptner in nem super Blaumann, der ihm beim Rohrverlegen hilft oder so... :tongue:
     
    #15
    kaninchen, 16 November 2009
  16. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Genau. Deswegen habe ich geantwortet. Weil es ja vielleicht auch einfach interessant ist zu wissen, wer so was eher macht und wer eher nicht und wieviele in jeder Gruppe sind...

    Mein Freund und ich haben uns beim Live-Rollenspiel kennengelernt. Wir haben also viel Erfahrung mit Rollenwechseln, um verschiedene Aspekte unserer Persönlichkeit auszuleben, und dieses Spiel mit Rollen ist tatsächlich ein sehr interessanter Aspekt unseres Sexuallebens.

    Wir spielen mit Geschlechterrollen, mit Hierarchieunterschieden, mit (gespielter) Uneinvernehmlichkeit, mit Rapes und Überfällen... Wünsche oder Ideen, die einer einbringt, werden in der Regel früher oder später umgesetzt. Es ist sehr vielfältig. Aber eben auch sehr intim, weswegen ich hier keine Details zur konkreten Umsetzung schreiben möchte. Verkleidung kann, muss aber nicht, wir haben aber von unseren anderen Rollenspielsachen, unseren Goth-Accessoires und unseren Fetischklamotten (Lack, Korsett, Stiefel und so was) durchaus einiges, was dafür genutzt werden kann.

    Der Zauber dieser Rollenspiele liegt für mich darin, dass verschiedenste Aspekte meiner Persönlichkeit ans Tageslicht treten dürfen und ich mich mit all diesen Facetten von meinem Freund geliebt fühlen kann - während er genauso das Recht hat, die verschiedenen Teile seiner Person auszuleben und dafür geliebt zu werden. Es macht mich als Menschen runder, es macht ihn als Menschen runder. Es ist ein "Du musst nicht immer deiner auf der Arbeit geforderten Alltagspersönlichkeit entsprechen. An dir ist viel mehr. Du darfst es alles sein, wir schaffen in unserer Beziehung einen Raum dafür. Ich liebe dich, auch wenn du auf einmal ganz anders bist als man es normalerweise von einem Mann/einer Frau wie dir erwartet. Ich liebe alles an dir, auch die Schattenseiten, die man normalerweise nicht mal sich selber eingesteht. Komm und zeig sie mir!"

    Vielleicht ist es deswegen so intim, dass man über so etwas nicht reden möchte. Weil es dabei an die geheimsten Träume geht - und die sind ehrlich gesagt in der heutigen Zeit zu etwas Intimerem geworden als die Frage, mit wie vielen Menschen man schon Analsex hatte.

    Diese Art von Rollenspielen ist in meinen Augen jedenfalls etwas ganz anderes als "Unser Sexualleben ist eingeschlafen, daher ziehen wir uns mal was anderes an und tun so, als wären wir jemand anders, um dadurch wieder aufregenderen Sex zu haben."
     
    #16
    Shiny Flame, 16 November 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. Lily87
    Gast
    0
    :jaa:
     
    #17
    Lily87, 16 November 2009
  18. BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.858
    598
    5.381
    nicht angegeben
    Ein sehr interessanter und faszinierender Beitrag.
    Da ich selber Fantasy-Rollenspiele spiele, kann ich mir gut vorstellen, was du meinst, und dass es weit mehr ist als einfach nur der Kick des Ungewöhnlichen.
    Ich habe im sexuellen Kontext noch keine Rollenspiele erlebt und bisher auch noch nie besonders viel darüber nachgedacht, aber ausschließen möchte ich da nichts.
     
    #18
    BrooklynBridge, 19 November 2009
  19. Hotboxx
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Ja

    ... hab es mal mit einer Ex-Freundin ausprobiert. Ich muss sagen es hat mir auch ganz gut gefallen. War mal eine Abwechslung.
    Es hat uns sogar so gut gefallen, dass wir es danach öfters praktiziert haben.

    Wir haben uns vorgestellt sie ist eine Krankenschwester und ich ihr Patient. Ist der Situation auch Nahe gelegen, da sie Arzthelferin war :tongue:

    Auf jedenfall kamen wir mal auf diese verrückte Idee und machten einen Tag fix an dem wir dieses Schauspiel mal ausprobierten.

    Sie "verkleidete" sich, indem sie sich einen Kittel aus ihrer Praxis überzog, darunter weiße Halterlose und dazu noch Gummihanschuhe.
    Ich war nackt :tongue:

    Und so spielten wir die Situation nach, wie sich mich behaldete. Und diese Behandlung in Sex endete! :smile:

    Hat mir ganz gut gefallen :smile:
     
    #19
    Hotboxx, 23 November 2009
  20. chilli
    chilli (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    93
    3
    Single
    Am liebsten ist wohl die Kundin und der Handwerker :drool:

    Wer es gemacht hat:
    Wie sah euer Outfit aus, damit das Rollenspiel "glaubwürdig" wird? Nichts spezielles, Jeans und T-Shirt (wie Handwerker so sind)
    Habt ihr auch klischeehafte und zweideutige Dialoge benutzt? Ja
    War es sexy, oder drohte es manchmal auch, albern zu werden? Meistens sexy
    Hat es den Sex besser gemacht, oder wart ihr vom Effekt des Rollenspiels enttäuscht? Weder noch. Es war einfach etwas anderes und macht dennoch Spass :zwinker:

    Als ich einen Freund hatte, der im Militär war, kam er am Weekend jeweils in der Uniform nach Hause. Da ergab sich schon das eine oder andere Rollenspiel :zwinker: (ich liiiiebe Männer in Uniformen)
     
    #20
    chilli, 4 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welche Rollenspiele mögt
Seinmädchen20
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 Juni 2016
4 Antworten
schuichi
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 März 2016
21 Antworten
blondie85e
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 April 2016
11 Antworten