Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Marvin16x
    Marvin16x (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Verliebt
    4 Januar 2009
    #1

    Welche Stellung(en) beim Ersten Mal?

    Ich hab mich schon öfters gefragt, welche Stellungen wir beide denn beim ersten Mal "erkundschaften" könnten.

    Ich habe schon dutzende Male gelesen ... "Missionar-Stellung ist die beste beim ersten Mal ..."

    Stimmt das wirklich?

    Habt ihr Erfahrungen?

    Kann man nicht gleich die Reiterstellung oder andere benutzen?

    Naja, konkret: Ist die Missionar-Stellung wirklich die beste beim ersten Mal?
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    4 Januar 2009
    #2
    Ich hatte in der Reiterstellung mein 1. Mal und habs auch überlebt :grin:
     
  • demon100
    demon100 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2009
    #3
    ich hatte beim ersten mal Missionars und Reiter, obs wirklich die beste ist kann ich dir nicht sagen aber kannst eig nix falsch machen:zwinker:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 Januar 2009
    #4
    Die Missionarsstellung wird als die beste angesehen, weil sich beide wirklich sehr nah sein können, angucken können, küssen können usw …
     
  • Tauchwunder
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    93
    3
    Single
    4 Januar 2009
    #5
    Exakt! War bei mir natürlich auch so...
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    4 Januar 2009
    #6
    Ich die MIssionarsstellung auch am besten für das erste Mal.
    Du kannst deine Freundin dabei in den Arm nehmen und falls sie noch ziemlich nervös dabei ist kann sie ein wenig passiv bleiben. Bei der Reiterstellung würde sie nämlich der aktive Part sein.
     
  • Marvin16x
    Marvin16x (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Verliebt
    4 Januar 2009
    #7
    Okay, danke schön :zwinker:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    4 Januar 2009
    #8
    Hallo Du,

    auch ich hatte mein erstes Mal in der Missionarsstellung, wobei das bereits Urzeiten zurückliegt.
    Diese Position bietet sich in der Tat für die Premiere an, weil sie sehr innig-engen Körper- und somit Hautkontakt zulässt, was sehr viele Menschen begrüßen.
    Man fühlt sich eben recht nahe und auch geborgen, was für viele junge Frauen, die den Sex zum ersten Mal erleben, wahnsinnig wichtig ist.
    Wie andere User vorher bereits geschrieben haben, kann man sich dabei auch in die Augen blicken und auch die Regungen eines Gesichts erkennen, was vielleicht nicht schlecht wäre, falls deine Freundin Schmerzen verspüren sollte und sich vielleicht nicht traut, es dir zu gestehen. Somit bist du in der Lage, eventuell innezuhalten, sie zu küssen (was du ihr natürlich auch währenddessen tun könnt) und ihr beruhigend-liebe Worte ins Ohr zu flüstern.

    Natürlich kann man auch andere Stellungen wählen, aber es denke, es wird nicht viele junge Damen geben, die sich gleich in der Reiterstellung "austoben", (in dieser Postition fühlen sich auch viele Frauen unwohl, die bereits erfahrener sind, weil sie nicht wissen, wie sie sich bewegen sollen und sich beobachtet fühlen) in der Hündchenstellung (könnte zu "animalisch" sein) oder Löffelchen (da könnte das Eindringen ein größeres Problem werden) Geschlechtsverkehr haben möchten.
    Außerdem laufen euch andere Stellungen nicht davon und man findet noch viele Gelegenheiten, diese auch auszuprobieren.

    Wichtig ist, dass ihr beide wirklich dazu bereit seid, über Sex sprechen könnt, die Körper bereits anderweitig erkundet wurden, die Verhütung nicht vergessen wird, ausreichend Zeit und eine entspannte Atmosphäre ohne Störfaktoren vorhanden ist und natürlich ein zärtliches Vorspiel.
    Sollte Nervosität und bisschen Verlegenheit vorherrschen, dann ist das völlig normal...aber man darf nicht den Fehler begehen und etwas erzwingen wollen, denn manchmal klappt beim ersten Mal nicht unbedingt alles und dann sollte man lieber abbrechen, sich in den Arm nehmen und bei passender Gelegenheit einen neuen Versuch starten.

    Wünsche euch beiden weiterhin eine schöne, gemeinsame Zeit!
     
  • JackieChan20
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Es ist kompliziert
    6 Januar 2009
    #9
    Ihr könnt es auch in der Löffelchenstellung Probieren , da muss Sie am Anfang nicht das ganze Gewicht tragen . Und ihr seit euch auch recht nahe und man kann es als Mann am besten steuern , oder halt die Reiter Position wenn Sie lieber die Kontrolle behalten möchte
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    7 Januar 2009
    #10
    Ich hatte erst Reiter und dann Missionar und es hat funktioniert.

    Es kommt eben drauf an, was auch deine Freundin möchte.
    Zur Reiterstellung gehört schon ein kleines bisschen Mut, den grade ein Mädchen beim ersten Mal nicht unbedingt hat.
    Andererseits kann sie dabei alles kontrollieren, hat also Vorteile.
    Das muss man abwägen.
     
  • wannamore
    wannamore (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    vergeben und glücklich
    26 Januar 2009
    #11
    hmm also bei mir wars auch die missionarsstellung. Ist ja schon nen bisschen schwierig, das alles zu händeln, wenn man noch so unerfahren ist. Also was das Eindringen für mich sehr erleichtert hat, war, dass man(n) ein Kissen unter den Po der Dame legt, damit der Eindringwinkel sich als angenehmer gestaltet. Ist nur ein Tipp, musste ja nicht so machen, aber meiner Meinung hilft das am Anfang sehr.:grin:
     
  • Tonia88
    Gast
    0
    26 Januar 2009
    #12
    also für mich wäre das erste mal in der reiterstellung nichts gewesen. am anfang war ich doch aus nervosität relativ verkrampft, hinzu kommt der widerstand vom jungfernhäutchen.
    ich denke, missionarsstellung ist wohl am angenehmsten, danach bleibt ja noch genug zeit, andere stellungen zu probieren!:smile:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    29 Januar 2009
    #13
    Ich hatte mein erstes Mal in der Missionarstellung. Das war auch am besten so. Ich hab mich ja überhaupt nicht ausgekannt was ich machen soll und so. :schuechte Also hat sich diese Stellung gut bewährt. ;-)
     
  • SilentWish
    SilentWish (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    Verliebt
    29 Januar 2009
    #14
    Hey,

    mein erstes Mal liegt noch nicht sehr lange zurück. Wir haben auch die Missionarsstellung angewandt ... Aber wie JackieChan20 schrieb KANN es auch etwas anstrengend sein, wenn sie das Gewicht tragen muss. Die Löffelchen Stellung kann auch sehr angenehm sein. Wobei ich die Missionarsstellung dann doch bevorzuge, weil der Kontakt zum Partner viel intensiver ist als bei der Löffelchen.
     
  • NicciKaulitz16
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    nicht angegeben
    29 Januar 2009
    #15
    Also bei mir war es so, dass wir 2 Mal vergeblich versucht haben es in der Missionarstellung zu machen. Also 2 verschiedene Tage wohl gemerkt(Er hatte schon Erfahrung).
    Beim dritten Mal haben wir dann einfach mal die Reiter ausprobiert und siehe da : Es hat geklappt :tongue:

    Aber ich denke, das bleibt jedem selber überlassen, wie man es am liebsten möchte und wo man sich beim Ersten Mal am wohlsten fühlt!
     
  • JudyB
    JudyB (29)
    Benutzer gesperrt
    56
    0
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2009
    #16
    Die Reiterstellung ist sehr schön, wenn SIE gern die Kontrolle haben möchtest, also wie schnell, wie tief, wann usw. Darum finde ich sie für den Anfang eigentlich schön. Ausserdem muss sich niemand abstützen.
    Wie alt seid ihr beide denn, für beide das erste Mal?
     
  • Schokokekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    Verliebt
    9 Februar 2009
    #17
    Also beim 1. Mal würde ich eher die Missionarsstellung empfehlen, da es einfach für das erste Mal einfacher ist und nicht so sehr weh tut, als bei Stellungen, die da etwas komplizierter sind. Ist ne einfache, sehr schöne Stellung und prima geeignet fürs 1. Mal.
    War auch die Stellung bei meinem 1. Mal und es war sehr gut :smile2:
     
  • Steve0067
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    113
    74
    Verheiratet
    11 Februar 2009
    #18
    Es gibt keine "Standardstellung" für's "erste" Mal!
    Die einen sagen Missionar, die anderen A Tergo, wieder andere bevorzugen die Löffelchenstellung oder die Reiterstellung!
    Jeder eben wie er es mag!

    Es kommt ganz darauf an wie man sich selbst dabei am wohlsten fühlt!
    Du musst es für dich selber herausfinden, ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen!

    Gruß...
     
  • Linda1986
    Gast
    0
    11 Februar 2009
    #19
    Ich kannte damals keine andere Stellung, also gab es keine Alternativen.:tongue:
     
  • harasjr
    Benutzer gesperrt
    363
    43
    1
    nicht angegeben
    11 Februar 2009
    #20
    Ja, so war es bei uns auch. Missionarstellung, wobei wir 2 Kissen unter mir hatten, so "ging" es relativ problemlos und danach hat er sich erst ganz auf mich gelegt.
    Leider kam ich mir ein wenig hilflos vor, konnte ja nix machen ausser da zu liegen, aber es hat gklappt und ich habe mich aufs "spüren" konzentriert....
    Muss jeder selber wissen wie gesagt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste