Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    31 Oktober 2009
    #1

    Welche Stop-Codewörter benutzt ihr?

    Es wird ja empfohlen, dass man beim Sex, besonders bei "spezielleren" Praktiken ein Codewort vereinbart, damit beide wissen, wann eine gewisse Grenze erreicht ist.

    Bisher hab ich gehört, dass dieses Wort wenn möglich, gar nicht in die Situation passen soll. Letztens habe ich darüber nachgedacht und fand die Vorstellung sehr grotesk, dass man in einer erotischen Situation plötzlich "Schokopudding" oder "Flughafen" sagt.

    Deshalb die Frage an euch: Was für Codewörter benutzt ihr? Zu welchen Gelegenheiten benutzt ihr es? Benutzen beide Partner das Wort oder nur einer? Wie habt ihr euch darauf geeinigt?

    Und was euch sonst noch zu dem Thema einfällt ... :smile:
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.750
    nicht angegeben
    31 Oktober 2009
    #2
    Butterkuchen :zwinker:. Wobei wir eigentlich nicht wirklich an Grenzen herangehen.
     
  • Wundertüte
    Sehr bekannt hier
    1.469
    198
    683
    nicht angegeben
    31 Oktober 2009
    #3
    Butterkuchen :zwinker:
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    31 Oktober 2009
    #4
    Off-Topic:
    2x Butterkuchen? Also entweder da ist jemand zusammen... oder Butterkuchen ist sehr verbreitet :grin:
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    31 Oktober 2009
    #5
    Wir haben noch keines, brauchen aber dringend eines. Ich hatte auch die Idee, etwas eher ausgefallenes zu nehmen, aber in der konkreten Situation brachte meine Freundin es dann tatsächlich nicht fertig, dieses Wort beim Akt dann auch in den Mund zu nehmen.

    Es scheint also wirklich so zu sein, dass es etwas relativ alltägliches sein sollte, das man "sich auch traut zu sagen" (O-Ton Freundin).
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    31 Oktober 2009
    #6
    Off-Topic:
    ich glaub ja ersteres ^^


    kühlschrank
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    31 Oktober 2009
    #7
    Oh man, ich würd mir total blöd vorkommen, "Butterkuchen" oder "Kühlschrank" zu sagen - und wenn der Partner es sagt, würd ich mich wahrscheinlich totlachen ...
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    31 Oktober 2009
    #8
    Joa, aber ist dann nicht das Ziel erreicht, dass die "erotische Spannung" erst mal aus der Situation raus ist und man wieder zur Besinnung kommt? :grin:
     
  • aiks
    Gast
    0
    31 Oktober 2009
    #9
    Katharsis
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    31 Oktober 2009
    #10
    Stimmt, das ist ja der Sinn der Sache ...

    Katharsis ist schön! :smile:
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    31 Oktober 2009
    #11
    Das hätte ich wohl in der Situation vergessen oder würde mir beim aussprechen die Zunge brechen. Wenn es sein muss, würde ich Tiere bevorzugen :tongue:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    31 Oktober 2009
    #12
    Ich würde das schlicht und einfache Mayday sagen.

    Aber erstens kann man mit Knebel im Mund nix sagen, dass heißt der Partner muss einen seeehr gut kennen und Körpersprache lesen können, zweitens ist es eher verpönt in der SM-Szene ein Codewort zu sagen, weil man den Partner damit beleidigt und ihm eher anders beibringen soll/kann - Ampel-Code ? - dass er zu weit geht. Codewörter hat schon ganze SM-Beziehungen in die Krise gestürzt.

    Nein, ist es in meinen Augen nicht. Wenn die erotische Spannung weg ist, dann kann man das ja wohl viel eleganter und lockerer als mit einem Codewort rüberbringen. Ein Codewort ist dafür da, die physische, aber vorallem psychische Grenze nicht zu übertreten, es ist eher für extremere Situationen gedacht.
     
  • 31 Oktober 2009
    #13
    Ich hoffe mal, dass sich jede ernsthafte Beziehung, die sich auch intensiv mit BDSM befasst, nach eigenen Regeln und Auffassungen lebt und nicht nach denen, die von einer BDSM Szene diktiert wird.

    Genau solche de facto Standards sind doch lächerlich und lassen mich an der ganzen Sache einfach zweifeln und zumindest ich bin jemand, der dann bewusst von "dieser Szene" bewusst abstand hält, da es auch einfach zum Teil zu Ignorant rüber kommt.

    Und hier nochmals, ich würde jedem empfehlen, der sich dafür interessiert, völlig nach seinen eigenen Interessen zu handeln und im Fall mehreren Parteien, auch im Interesse deren; aber keinesfalls, sollte man seine Ansichten unter die einer "Szene" stellen.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    31 Oktober 2009
    #14
    Off-Topic:
    "Morgen kommt meine Mutter" und "die Decke muss gestrichen werden" sowie "Tom, Roger, Shaun, Bon Jovi ...".....und alle Namen ausser meinem....

    Absolute Codeworte, die mich sofort in die Realität zurückholen würden, zur Besinnung kommen lassen und die Erotik sowie die Errektion ins Nirvana verschwinden lassen...


    Wir pflegen keine Aktionen zu praktizieren, bei denen ein Codewort nötig sein sollte.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    31 Oktober 2009
    #15
    Was ist das?
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.220
    598
    5.750
    nicht angegeben
    31 Oktober 2009
    #16
    grün - "weiter"
    gelb - "Vorsicht, bin nahe der Grenze"
    rot - "áufhören!"
     
  • User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.135
    168
    322
    Verlobt
    31 Oktober 2009
    #17
    Sind das aber nicht auch wieder einfach nur Codewörter, die man laut Szene ja angeblich generell "nicht sagen soll" (muss dazu sagen, dass ich mich mit all dem so gar nicht auskenne, deswegen sorry, falls mein Beitrag vorhin blöd war)? Oder - mal ganz blöd gefragt - "zeigt" man diese Farben irgendwie?
     
  • User 78066
    User 78066 (40)
    Sehr bekannt hier
    1.347
    168
    264
    Verheiratet
    31 Oktober 2009
    #18
    Ich liebe Butterkuchen .... wenn er frisch ist .... :hm: was war hier nochmal die Frage?!? :zwinker:

    Bislang kam ich noch nie in die Situation, ein Codewort zu brauchen. Wenn ich was nicht will, kann ich auch einfach "nein" sagen, wenn ich was nicht will ....
    Doch nur Blümchen :zwinker: :grin:
     
  • 31 Oktober 2009
    #19
    Es kann gesagt werden oder gezeigt werden und hier ist es am besten, dass man eine Methode wählt, welche den involvierten Personen am besten passt und für diese auch klar verständlich ist.
     
  • diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.202
    198
    838
    in einer Beziehung
    31 Oktober 2009
    #20
    Bei "normalem" sex braucht man ja kein codewort. Da reicht es wenn man es direkt sagt.

    Ein codewort ist IMO lediglich bei BSDM erforderlich wo teilweise gespielter widerstand zum spiel dazu gehört.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste