Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welche Verbote an stillen Feiertagen findet ihr nicht in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 18 Oktober 2009.

?

Welche Verbote an stillen Feiertagen findet ihr nicht in Ordnung?

  1. Musikalische Darbietungen in Räumen mit Schankbetrieb

    16 Stimme(n)
    69,6%
  2. Persönlicher Umzug

    15 Stimme(n)
    65,2%
  3. Öffentliche Wetten und Spielhallen

    12 Stimme(n)
    52,2%
  4. Öffentliche Tanzveranstaltungen

    12 Stimme(n)
    52,2%
  5. Öffentliche Versammlungen unter freiem Himmel

    11 Stimme(n)
    47,8%
  6. Theater und Konzerte mit nicht christlichem Bezug

    16 Stimme(n)
    69,6%
  7. Sportliche Veranstaltungen

    13 Stimme(n)
    56,5%
  8. Märkte

    13 Stimme(n)
    56,5%
  9. Volksfeste

    14 Stimme(n)
    60,9%
  10. Ich finde, dass das alles an stillen Feiertagen verboten bleiben sollte

    4 Stimme(n)
    17,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Es gibt so einige sog. stille Feiertage bei uns. Karfreitag ist so einer. Allerheiligen ist ein anderer in katholisch geprägten Bundesländern. Da sind eine Reihe von weltlichen Vergnügen an solchen Tagen verboten. Und das Verbot gilt auch für Nichtchristen. Welche der Verbote an stillen Feiertagen findet ihr nicht in Ordnung?
     
    #1
    Theresamaus, 18 Oktober 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich finde all die nicht in Ordnung, die einem aufgezwungen werden.

    Wer an Karfreitag aufs Fleisch verzichten will, bitte. Aber ich bin kein schlechterer Mensch, nur weil ich das nicht mache (ich machs, weil ich ohnehin nie Fleisch esse :zwinker:).
     
    #2
    krava, 18 Oktober 2009
  3. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Mich nervt das Tanzverbot, davon bin ich nämlich in Bayern alle Nase lang betroffen. Nichts gegen religiöse Bräuche, aber ich will das nicht aufgezwungen bekommen, nur weil ein Bruchteil meiner Mitmenschen streng katholisch ist.
     
    #3
    Asti, 18 Oktober 2009
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.092
    348
    2.105
    Single
    Ich bin gegen alle unnötigen, grundlosen Verbote und unnötiger und grunloser wie so etwas geht es doch nun wirklich kaum noch. (Denn der Glaube einiger Leute ist definitiv kein Grund für ein staatliches Verbot)
     
    #4
    User 44981, 18 Oktober 2009
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Dito.

    Und mal ganz ehrlich: welcher Katholik betet denn den ganzen Feiertag lang oder gedenkt dem *wasweißichwas*? Die chillen doch auch nur, genau wie jeder andere. Da stört es doch dann auch niemanden, wenn die Läden offen haben oder irgendwo ein Konzert ist...

    Und wann ich umziehe, geht niemanden etwas an. Ich bin zB an einem Sonntag umgezogen - keine Ahnung, wie das anderswo ist, aber ich kenne es so, dass man Sonntags zB nicht Rasen mäht oder Löcher bohrt, daher war der Umzug auch schon "gewagt". Aber was soll man machen, wenn man samstags und wochentags arbeiten muss?!

    Off-Topic:
    Ich bin aber auch für Ladenöffnung am Sonntag, aber das wird in Bayern wohl nicht so schnell kommen...
     
    #5
    User 12900, 18 Oktober 2009
  6. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Dem schließe ich mich an.
     
    #6
    Reliant, 18 Oktober 2009
  7. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Viel wichtiger als stille Feiertage fände ich Lärmschutz in Flughafennähe, Autobahnnähe und entlang der Eisenbahnstrecken. Die kümmern sich auch nicht um stille Feiertage und ich leide eher unter Verkehrslärm als unter tanzenden Menschen an stillen Feiertagen.
     
    #7
    Theresamaus, 18 Oktober 2009
  8. User 64332
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    nicht angegeben
    dem kann ich mich nur anschließen...


    ich höre hier allerdings auch das erste mal von solchen verboten an feiertagen...aber liegt wahrscheinlich auch daran, dass es hier in berlin eh so wenige feiertage gibt...
     
    #9
    User 64332, 18 Oktober 2009
  9. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    In berlin hast du das Problem nicht, weils da kaum religiöse Feiertage gibt. Als ich nach BAyern kam, war ich auch erstmal leicht geschockt, warum die Discos auf nem Samstag zuhatten :grin:
     
    #10
    Asti, 18 Oktober 2009
  10. User 64332
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    103
    1
    nicht angegeben
    oh ok, da wär ich aber auch nicht sehr froh drüber^^
     
    #11
    User 64332, 18 Oktober 2009
  11. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Zwei "stille Freiertage" im Jahr (Allerheiligen für die Katholiken, Karfreitag für die Reformierten) finde ich erträglich. Wenn nur 364 mal im Jahr die Post abgehen kann, ist das noch keine echte Einschränkung.

    Ich weiss, das Prinzip, das will natürlich auch noch geritten werden.....
     
    #12
    simon1986, 18 Oktober 2009
  12. Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    Wenn wir aus allen stillen Feiertagen aller Religionen (denn es sind in Deutschland ja wohl alle nur erdenklichen Religionen vertreten, die alle auf ihr Recht beharren könnten) einen staatlichen Feiertag mit weißgottwelchen Verboten machen, könnte Deutschlands Bevölkerung wahrscheinlich nahezu jeden Tag im Jahr still und heimlich in den eigenen 4 Wänden verbringen ohne sich irgendwie zu vergnügen oder ähnliche Dinge...
    Wo kommen wir denn da hin?
    Ich finde alle staatlichen Feiertage die auf dem Christentum beruhen sollten abgeschafft werden. Wer fromm sein will kann ja den Regeln der Bibel in eigene Rahmen folgen...Dass so viele andere darunter "leiden" müssen finde ich in unserer heutigen doch recht aufgeklärten Welt nicht in Ordnung.
     
    #13
    Sexybunnybabe, 18 Oktober 2009
  13. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Unsere aufgeklätte Welt hat aber gerade christliche Feste (Ostern, Weihnacht) ganz schön in den Griff bekommen und lässt sie nicht mehr los....:grin:
     
    #14
    simon1986, 18 Oktober 2009
  14. YaMo
    YaMo (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    113
    83
    Verliebt
    Verbote von bestimmten Veranstaltungen sind willkürlich. Wenn schon, dan sollte man Lärm verbieten.

    Ich glaube nicht an Gott, aber diese Einstellung hänge ich nicht lärmend an die grosse Glocke :smile:D), indem ich an hohen Feiertagen die Ruhe störe. Es bringt eben nichts, wenn jede ihren Ruhetag individuell einhält. Solang die Ruhetage nicht wirklich zahlreich sind, könnte man Rücksicht nehmen. Die betreffenden Tage stehen im Kalender und damit auf Jahre hinaus fest.
     
    #15
    YaMo, 19 Oktober 2009
  15. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Für einen bezahlten freien Arbeitstag (sprich Feiertag) verzichten ich gerne für 24 Std. auf oben erwähnte "Annehmlichlichkeiten".

    Wer unter den Verboten "leiden" muss der sollte mal überlegen das er im Gegenzug einen freien Tag bekommt...

    Wie alles im Leben hat eben auch ein "christlicher Feiertag" seine Vor- und Nachteile... desweiteren geht die Welt nicht unter wenn man eben mal einen Tag nicht in die Disko kann! Es gibt soviele Beschäftigungen die man auch an einem Karfreitag oder Allerheiligen unternehmen kann die nicht "verboten" sind!

    tja dann bleiben dir noch genau zwei Feiertage im Jahr (1. Mai; 3. Oktober)... weiß ja nicht ob du das so super findest wenn du Weihnachten, Ostern, Pfingsten arbeiten darfst...:rolleyes: - ich nehm einfach mal an du bist noch Schülerin oder Studentin und weißt es einfach nicht zu schätzen was ca. 9 freie Tage mehr im Jahr bedeuten...:ratlos:
    Vielleicht sollten wir auch noch die Zahl der allgemeinen Urlaubstage anderen Ländern anpassen - die haben ja auch keine 21 - 30 freien Tage, geschweigedenn von einer 40 Std. Woche... mal im Ernst - jeder Mensch sollte froh über freie Tage sein, das ist ein Stück Lebensqualität...
     
    #16
    brainforce, 19 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Wo brainforce recht hat, hat er recht :anbeten:
     
    #17
    BABY_TARZAN_90, 19 Oktober 2009
  17. Energy2006
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    Single
    Paßt schon so wie es ist. wenigstens ein paar tage mal ruhe. ds restliche jahr kann ja gefeirt werden wie man wil. und die allgemeinheit muß das auch ertragen.
     
    #18
    Energy2006, 19 Oktober 2009
  18. Thomaxx
    Gast
    0
    ich wüsste auch nicht wo das Problem ist, ist ja nicht so, dass der Karfreitag plötzlich um 20:00 Uhr um die Ecke kommt.....man kann sich doch soooo lange drauf einstellen und was anderes planen...
     
    #19
    Thomaxx, 19 Oktober 2009
  19. User 40590
    User 40590 (37)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    Genau so sehe ich das auch.
     
    #20
    User 40590, 30 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welche Verbote stillen
Turmspringer1991
Umfrage-Forum Forum
4 November 2013
42 Antworten
Flo14
Umfrage-Forum Forum
18 Juli 2012
39 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
16 Dezember 2011
46 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Test