Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • anonym 12
    anonym 12 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #1

    Welche Verhütung?

    Hallo Leute!
    oke einmal vornweg: Ich habe sie Suchfunktion benutzt und hab auch gegoogelt.
    Aber dennoch will ich wissen, was ihr glaubt was die beste Verhütungmethode außer Kondondom für ein Junges Mädchen ist? Bei der Pille habe ich angst zu sehr zuzunehmen, Migräne etc. zu bekommen und sie zu Vergessen, einerseits ist das auch das was ich mir am eherstens Vorstellen könnte.Was meint ihr? Natürlich lasse ich mich dannnoch vom Frauenartzt beraten, aber ich wil halt jetz schon ein bissal eine Ahnung davon haben was ich will :smile:

    mfg
     
  • glashaus
    Gast
    0
    26 Dezember 2006
    #2
    Auch wenn du das quasi schon ausgeschlossen hattest: Kondome und/oder Pille/Nuvaring.

    Alles andere finde ich gerade für junge Mädchen zu unsicher oder nicht geeignet.
     
  • anonym 12
    anonym 12 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #3
    Pille hab ich noh nicht wrklcih ausgeschlossen, aber ich fragmich halt ob sie sooo gescheit ist, wegen den nebenwirkungen und so, weil meine Schwester meint der FA verschreibt die, wo der vertreter letzens da war, mal grob ausgedrückt. Wie findet der Frauenarzt oder ich die "perfekte" Pille für mcih?
     
  • Masso
    Masso (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    Es ist kompliziert
    26 Dezember 2006
    #4
    Perfekt gibt es sowieso nicht, du musst immer ein kompronis eingehen... Reicht ja schon, wenn du dich übergibst und kann die wirkung futsch sein
     
  • anna2293
    anna2293 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #5
    bei kondomen kriegenn nur 0,2 von 100 leuten trotzdem ein kind. bei der pille 1 von 100. dann kommt die spirale so weit ICH weis
     
  • glashaus
    Gast
    0
    26 Dezember 2006
    #6
    Man probiert es eben aus. Nebenwirkungen treten eh bei der einen auf und bei der anderen nicht. Man sollte sich nur bewusst sein, dass das ein Eingriff in den natürlichen Hormonhaushalt ist, und dass man bei der Pille eben einige Regeln beachten muss.


    Was hast du denn gegen Gummis einzuwenden?
     
  • anonym 12
    anonym 12 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #7
    Nur Kondomo will mein Freund nicht,ist ihm zu unsicher..Aber wenn man damit richtig umgeht ist es eig. sicher, Aber lieber zu viel vorsicht als zu wenig, meiner Meinung nach
     
  • glashaus
    Gast
    0
    26 Dezember 2006
    #8
    Also wenn es ihm v.a. um die Sicherheit geht, sind, wie anna schon schrieb, Pille/Kondom/Nuvaring angesagt.
    Wobei so'n Gummi schon einiges aushält. Immerhin kann man sich die auch übern Kopf ziehen...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #9
    Wo hast du denn dies Zahlen her?
    Der PI (Pearl Index) zeigt an, wieviele von 100 Frauen pro Jahr trotz angegebener Verhütungsmethode schwanger werden.
    Und dieser liegt bei Kondomen bei 2 – 12 und bei der Pille bei 0,1 – 0,9.
    Deine Zahlen kommen also nicht nur nicht hin, sie drehen die Sicherheit von Pille und Kondom sogar um.
     
  • anonym 12
    anonym 12 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #10
    Oke..hm Nuvaring,Nuvaring..da war doch letzens en Theard drüber...*suchen geh*
    Danke bis jetz :smile:
     
  • Tigerlilly
    Tigerlilly (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    26 Dezember 2006
    #11
    und Implanon is gut für junge mädchen
     
  • glashaus
    Gast
    0
    26 Dezember 2006
    #12
    Das stimmt, aber das setzt ja voraus, dass sie erstmal die Pille probiert.
     
  • anonym 12
    anonym 12 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    233
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #13
    Ich glaub das wär nichts für mich, mit dem der Betäuungsspritze und einsetzen und so..*schauder* habe irrsinige Angst vorspritzen
     
  • anna2293
    anna2293 (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Dezember 2006
    #14

    hab ich mal bei so ner frauen beratung gekriegt
     
  • amaretta
    amaretta (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    101
    1
    nicht angegeben
    27 Dezember 2006
    #15
    Wenn du einen halbwegs regelmäßigen Zyklus hast, könntest du z.B. NFP machen bzw. dir einen Verhütungscomputer zulegen, wenn es dir zu kompliziert ist, die Werte selber einzutragen. Das kann man auch noch sicherer machen, indem man während der unfruchtbaren Tage trotzdem Diaphragma/Kondom/Lea contrazeptivum nimmt und während der fruchtbaren Tage keinen Sex hat oder z.B. Kondom und Diaphragma zusammen nimmt oder so.
    Der PI von NFP liegt (soweit ich weiß) bei 0,1 oder so.

    Aber das erfordert natürlich ein gewisses Maß an Disziplin und Interesse am eigenen Körper.
    Ist dafür aber auch ne echte Alternative zu Hormonen.

    LG
    Eure Pillengegnerin :cool1:
     
  • Stergi
    Stergi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #16
    *Achtung schlaue Sprüche!!( die vil. zum nahcdenken aregen ^^)*
    Die Beste Verhütung ist garkeinen Geschlechtsverkehr zu haben ,will mans doch steigt des risiko natürlich mit^^ 2 Kondome sind reißfester als 1 , Besser eine Betäubungspritze als eine giftspritze, NFP + Pille + 2facher kondomüberzug sollten recht sicher sein, mindern aber bei dem Ganzen aufwandt die lust und beim Mann das gefühl

    Kommentar von Marzina: Wehe irgendjemand nimmt diesen Mist für bare Münze und versucht etwas davon tatsächlich. :zwinker:


    Em so dnek nach was für euch in frage kommt wägt ab usw...
    wir können nicht in eure Gehirne schaen, keene euch nicht und können euch deshalb nicht sagen, was DIE lösung für euch ist...

    MFg
    Stef

    P.S: ic bin immer so, wenn ich müde bin ^^

    Edit:
    Des stimmt definitiv nicht, sie Beurteilt das anhand von deinen Eigenschaften will ichs mal so sagen ^^ gnau kann ich es aber nicht sagen, sie wägt es aber auf jedenfall an den Nebenwirkungen ab, die, aufgrund der ähnlichen zusammensetztung, recht ähnlich sind, aber eine / ein FA SOLLTE es nicht an dem Vertretter entscheiden, ich glaube sogar es kommen keine Vertreter in die Praxis, sondern gibt nur Probepackungen von den Firmen.... kp gerde
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    27 Dezember 2006
    #17
    Wenn ich es mal so sagen darf, es ist ein großer Irrglaube, das man von der Pille massenhaft zunimmt.
    Wenn man normal isst und alles wie gewohnt angeht, ist alles ok. Viele schieben ihre Übergewichtsprobleme nur gerne immer auf die kleine Pille.
     
  • Stergi
    Stergi (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #18
    Off-Topic:
    Tya so sind die leute halt nicht mal zugeben, des sie sich falsch ernähren, aber man sieht ja auch dünne leute die die pille nehmen und nicht dick sind, von daher alles nur schlechtmacherei der pille
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #19
    Hallo!
    Ich nehme seit ich 15 bin die Pille. Für mich war sie von Anfang an das geigneste Verhütungsmittel. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden damit und hatte noch nie Probleme (Migräne, zunehmen, ...).

    Das jeder von der Pille zunimmt, ist ein Aberglaube! Ich hab wegen der Pille kein Gramm zugenommen. Außerdem sollte dein FA in der Lage sein, Dir in diesem Fall eine andere Pille zu verschreiben!
    Gegen das vergessen, kann man sich auch helfen: zB Erinnerungsfunktion beim Handy stellen, in den Zahnputzbecher stecken, am Nachtkästchen hinlegen usw. ....

    Der große Vorteil der Pille ist natürlich, dass Dein Zyklus regelmäßig ist und Du ggf. auch die Möglichkeit hast, einen Langzeitzyklus zu machen (wenn Du zB starke Regelschmerzen hast) oder Du mal die Periode verschieben möchtest!
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    27 Dezember 2006
    #20
    Die meisten Frauenärzte drücken einem irgendeine Pille in die Hand.
    Wenn man schlechte Haut hat eine Hautpille, wenn man erst mit der Pille beginnt eine niedrig dosierte Pille etc.

    Da wird großartig nix beurteilt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste