Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Davina
    Davina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    2
    Single
    31 März 2007
    #1

    Welche Zeit zwischen Kennenlernen und Zusammenkommen?

    Ich habe meinen neuen Freund vor 3 Wochen kennengelernt. Es war in einer Disco und er hat mich gleich nach einer halben Stunde (!) schon gefragt, ob er mich küssen darf und er fände mich ja sooo toll etc. :eek:
    Ich habe erst einmal verneint (den Kuss) und war schon traurig, weil ich dachte, dass er nur eine für den Abend "abschleppen" wollte. Hab ihm später trotzdem meine Nr. gegeben und nach 2 Tagen hat er sich bei mir wieder gemeldet, dass er mich gerne wiedersehen würde.

    Inzwischen haben wir uns jetzt insgesamt 4 mal getroffen, haben uns auch geküsst und sind seit 5 Tagen zusammen.

    Ich habe jetzt doch immer noch Bedenken: Nach einer halben Stunde kann man doch niemanden lieben, oder?? Das kann doch nicht was dauerhaftes werden, oder?
    Bei mir haben sich meine Gefühle auch erst bei den weiteren Treffen entwickelt und richtig verliebt bin ich immer noch nicht, ist eher nur so eine Schwärmerei.

    Muss dazu noch sagen, dass er 3 Jahre jünger als ich bin.

    Was denkt ihr darüber; kann man innerhalb einer halben Stunde schon erkennen, dass man jemanden liebt (und das in einer Disco)??
    Sind denn hier welche, die auch ganz schnell nach dem Kennenlernen zusammengekommen sind und was immernoch anhält oder ist alles nach kurzer Zeit schon in die Brüche gegangen?
     
  • Riot
    Gast
    0
    31 März 2007
    #2
    Also ich glaube nicht, dass er dich nach einer halben Stunde schon lieben kann. Vermutlich hat er dich halt gesehen und gedacht, dass du sehr interessant bist und evtl. auch für eine Beziehung infrage kommst. :zwinker:
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    31 März 2007
    #3
    das denke ich auch..mein Ex und ich haben uns noch einen Monat nach kennenlernen eingredet, wir seien nur befreundet..aber alle um uns wussten schon, wo das enden würde..als er dann ganz beiläufig seinen arm um meine schulter gelegt hat war alles klar...

    außerdem hat er auffällig oft bei mir geschlafen und nachdem anfangs der Abstand zwischen uns noch recht groß war und jeder in seine Decke eingekuschelt starr an die Decke blickte wurde der Abstand auffällig schnell kleiner und wir blickten nicht mehr an die Decke sondern in die Augen des anderen..seufz lang lang ists her...
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    31 März 2007
    #4
    Ich kann bei keinem Mann sagen, ab wann wir zusammen waren, das war mehr so einfließender Übergang. Aber bei jedem ist ab dem ersten Date was gelaufen.Natürlich war da noch keine "Liebe" im Spiel, aber verliebt war ich immer sehr schnell. Wenns nciht sofort funkt, funkt es bei mir in der Regel gar nicht.
     
  • Guter Junge
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    31 März 2007
    #5
    nach einer halben stunde? mhh also ich als mänliches Geschöpf würde sagen "liebe auf den ersten Blick" wenn du glück hast;-)
     
  • Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.029
    121
    0
    Verheiratet
    1 April 2007
    #6
    Naja wir kannten uns schon 3 Monate waren das erste mal gemeinsam weg und bei mir funkte es aber ich war damals noch in festen Händen, aber haben uns auch in der Disco kennengelernt. Und das hält jetzt bald 4 1/2 Jahre :grin:
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    1 April 2007
    #7
    Mein Freund und ich haben uns an einem Freitag,den 13.(August 2004) kennengelernt und sind am 24.August zusammengekommen.Demnach lagen dazwischen 11Tage :smile: Wir haben in der Zeit aber täglich mehrere Stunden telefoniert und uns 3mal getroffen.Beim 3.Treffen kamen wir schließlich zusammen :zwinker:

    Bei meinem Freund war es auf mich bezogen "liebe auf den ersten Blick",als er mich am zum ersten Mal sah,von daher kann es bei deinem Freund ja auch so gewesen sein :engel:
     
  • Piccolina91
    Verbringt hier viel Zeit
    798
    103
    15
    in einer Beziehung
    1 April 2007
    #8
    Ich habe meinen Freund ebenfalls an einem Freitag, den 13.(Januar 2006) kennengelernt und kam mit ihm genau 2 Wochen später, am 27.Januar 2006 zusammen. :herz:

    In der Zeit haben wir uns ca. 3 mal getroffen undaraus hat es sich dann entwickelt.. :zwinker:
     
  • Packset
    Gast
    0
    1 April 2007
    #9
    ....
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    1 April 2007
    #10
    ich glaube nicht, dass man nach einer halben Stunde schon weiss ob man einen Menschen lieb, bzw. in ihn verliebt ist. Aber ich denke man kann sagen, der Mensch interessiert mich und ich will ihn besser kennenlernen.

    Ich brauche immer recht lange um mit jemandem eine Beziehung einzugehen den ich kenne, ich will vorher schon in etwas wissen worauf ich mich einlasse.
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    1 April 2007
    #11
    Was denkt ihr darüber; kann man innerhalb einer halben Stunde schon erkennen, dass man jemanden liebt (und das in einer Disco)??Hat er denn nach einer halben Stunde gleich gesagt, dass er dich liebt? Ich glaube nicht, dass man jemanden dann lieben kann, weil ich nicht an die Liebe auf den 1. Blick glaube. Aber man kann einen Menschen doch durchaus sehr sympatisch finden oder für einen schwärmen. Es ist doch meistens so, dass man sich erst nur sehr interessant findet, Nummern austauscht und sich trifft um sich besser kennen zu lernen, und sich dann bald mehr, vielleicht auch Liebe, daraus entwickelt. Ich sehe daran absolut ncihts abnormales oder schlimmes.
    Sind denn hier welche, die auch ganz schnell nach dem Kennenlernen zusammengekommen sind und was immernoch anhält oder ist alles nach kurzer Zeit schon in die Brüche gegangen?Ich war mal mit jemandem zusammen, den ich auf einer Party kennen gelernt habe, wir uns dort geknutscht haben und auch dort zusammen gekommen sind. Aber die Beziehung zählte eigentlich garnicht richtig, weil wir uns nach 2 Wochen wieder getrennt haben, und zwar, weil wir uns erst dann kennen lernten und bemerkt haben, dass wir unterschiedlicher garnicht sen könnten. Bei meinen anderen Frunden hat es etwas länger gedauert, bis wir zusammen waren. Bei meinem jetzigen Freund (mit dem ich eifach superglücklich bin) hat es ein Viertal Jahr gedauert.
     
  • User 15156
    User 15156 (31)
    Meistens hier zu finden
    3.421
    148
    179
    vergeben und glücklich
    1 April 2007
    #12
    dem stimme ich vollkommen zu.
     
  • sad_girl
    sad_girl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    1 April 2007
    #13
    hat bei meinem freund 2-3 monate gedauert bis wir zusammen gekommen sind und denke nicht, dass man nach sehr kurzer zeit schon sagen kann, dass man jemanden liebt. man kennt die person doch gar nicht wirklich.
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    1 April 2007
    #14
    ich hab auch schon des öfteren jemanden nach kurzer zeit geküsst..ist ja nix dabei, meist haben wir nix für einander empfunden, anscheinend war dann die "geilheit aufs küssen" größer.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    1 April 2007
    #15
    Ich hatte das ein paar Mal, dass ich mit jemandem direkt am ersten
    Abend rumgeknutscht hab... Die Beziehungen haben zwischen
    zwei Wochen und drei Monaten gehalten. Naja, man kann sich nach
    ner halben Stunde ja sicher sympathisch finden, aber ob's für was
    längeres taugt, stellt sich ja erst später raus...
     
  • brokergold
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1 April 2007
    #16
    mit meiner freundin bin ich ca. 6 monate nach dem kennenlernen zusammengekommen. liegt wohl daran, dass wir beide sehr schüchtern sind. aber in dieser zeit ist mir schon recht deutlich geworden, wieviel sie mit bedeutet.
     
  • Sad Michi
    Sad Michi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    103
    1
    Es ist kompliziert
    1 April 2007
    #17
    Drei Jahre nach dem ersten Sehen! Da war sie aber noch vergeben...
     
  • rock_chick
    rock_chick (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 April 2007
    #18
    Ich bin mit meinem Freund 1 1/2 Wochen nach dem Kennenlernen zusammengekommen. Hatten die 1 1/2 Wochen Per ICQ geschrieben (im Internet kennengelernt) und uns dann getroffen. Tag war superschön und irgendwann gegen 2 Uhr morgens fragte er mich dann, ob ich mit ihm zusammen sein möchte...da musste ich nicht lange überlegen :herz:
     
  • khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    1 April 2007
    #19
    Es kann doch sein, dass er sich einfach in dich verguckt hat. Liebe nach einer halben Stunde ist unmöglich. Er hat ja auch nicht zu dir gesagt "ich liebe dich", oder? Zwischen ein wenig verknallt sein und jemanden lieben ist ein himmelweiter Unterschied.

    Warum seid ihr denn dann schon zusammen? :ratlos:
    Meinst du nicht, das wäre ein wenig überstürzt, wenn die Gefühle noch gar nicht wirklich stimmen? Keine Basis für eine feste Beziehung meiner Meinung nach..
    _

    Mein Freund und ich waren nach ca. 3 Wochen ein festes Paar.
     
  • taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    1 April 2007
    #20
    bin mit meinem freund sechs Wochen nachdem wir uns das erste mal gesehen hatten zusammengekommen. allerdings waren davon vier wochen zwischendrin auch ohne jeglichen kontakt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste