Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welcher Beruf?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 72148, 5 Juni 2008.

  1. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr lieben,
    mich würde mal interessieren, welchen Beruf ihr ausübt.
    Wann habt ihr die Enscheidung getroffen diesen Beruf zu wählen und warum? Würdet ihr euch heute noch gleich entscheiden?
    Seid ihr zufrieden mit dem Beruf oder würdet ihr lieber etwas anderes machen?
    Habt ihr davor schon etwas völlig anderes gemacht?

    Liebe Grüße
    Maimamo
     
    #1
    User 72148, 5 Juni 2008
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Momentan studiere ich Grundschullehramt, bin im 2. Semester und habe somit letzten Oktober damit begonnen.
    Bin recht zufrieden damit, allerdings gibt es natürlich dennoch Dinge, die mich stören - aber das ist wohl normal.

    Ich habe 2002 meine mittlere Reife gemacht und anschließend ne Ausbildung zur Justizfachangestellten, die ging bis 2005. Ich wäre auch übernommen worden, habe mich allerdings dafür entschieden nicht dort zu bleiben.
    Der Beruf war schon ganz ok, die Ausbildung schön, ich konnte mir aber nicht vorstellen für immer in einem Büro zu sitzen, dazu war der Lohn auch nicht gerade der Renner.

    Ich habe dann von 2005-2007 mein Abitur gemacht, joa und seitdem studiere ich :zwinker:
     
    #2
    User 37284, 5 Juni 2008
  3. Ich bin momentan als Webentwickler, Webdesigner und Applikationsentwickler unterwegs.

    War schon immer in der Richtung interessiert und mir macht es einfach Spass und bin mit meinen 19 Jahren schon recht weit in dem Beruf.


    Davor war ich Elektriker in der Ausbildung, war nichts für mich.


    Und ja ich würd den Beruf jederzeit wieder ausüben.
     
    #3
    Chosylämmchen, 5 Juni 2008
  4. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich bin gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte. Für den Beruf hatte ich mich, glaube ich, schon mit 14 oder 15 Jahren entschieden, da ich mich schon immer für die Juristerei interessiert habe. Durch mein Abitur hatte ich dann auch die Möglichkeit die Ausbildung zu verkürzen. Ich würde die Ausbildung immer wieder machen, denn sie ist etwas sehr solides.

    Natürlich hab ich zwischendurch Phasen gehabt, in denen ich mir wünschte, ich hätte was anderes gelernt oder sogar studiert. Aber im Grunde genommen bin ich sehr zufrieden.
     
    #4
    User 37900, 5 Juni 2008
  5. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich bin Doktorandin in medizinscher Informatik/Computerlinguistik. Ich wusste schon mit 12/13, dass ich einen Job an der Uni wollte, aber die endgueltige Fachrichtung stand erst mit 25 fest. Es gab zwar mal kleinere Krisen zwischendurch, aber ich wuerde mich wieder dafuer entscheiden. Mein Job macht zwar nicht immer Spass, aber die flexiblen Arbeitszeiten und die weltweiten Reisen auf Uni- oder Stipendiengeberkosten sind schwer zu toppen.:-D
    Ich habe zwischendurch mal ein Jahr bei einem Verlag in London gearbeitet, aber auf Dauer haette mir das nicht wirklich gefallen.
     
    #5
    User 29290, 5 Juni 2008
  6. glashaus
    Gast
    0
    Ich bin Studentin des Medienmanagements. Im Moment hab ich aber eine Sinnkrise und hoffe, dass diese im Sommer vergeht wenn ich endlich mal lange Zeit zum Abschalten habe. Vorher habe ich eine Ausbildung zur Verlagskauffrau gemacht, das hat mir total Spaß gemacht :herz:
     
    #6
    glashaus, 5 Juni 2008
  7. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Ich bin Diplomphysiker und schreibe gerade meine Doktorarbeit, Studienbereich nichtlineare Dynamik, Zellularautomaten und Verkehrsphysik (Pocher, 1Mio€ Frage^^).
     
    #7
    Schweinebacke, 5 Juni 2008
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich bin dipl.-verwaltungs wirtin und beamtin bei einem landkreis.
    das mach ich halbtags.

    dazu bin ich noch selbstständig und arbeite von zu hause aus.

    ich wollte auf keinen fall niemalsnieimlebennienich in ein büro.

    im endeffekt hab ich dann das duale studium beim landkreis als einziges bekommen.

    jetzt würd ichs immer wieder machen, ich liebe die rechtswissenschaften
     
    #8
    Beastie, 5 Juni 2008
  9. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Wie bei mir, allerdings studier ich Realschullehramt. :smile:
     
    #9
    User 37179, 5 Juni 2008
  10. Liesl
    Gast
    0
    Ich muss noch 3 Jahre lernen dann bin ich Erzieherin.. Mag unbedingt im Kindergarten arbeiten.Das ist das tollstes was es für mich gibt. . .
    iCh denke auch das sich diese Begeisterung nicht legen wird. . .
    Freu mich wenn i endlich arbeiten kann. Solang keine Schule ist und ich noch nicht im Mutterschutz bin, werde ich im kindergarten helfen gehen, ohne Geld natürlich.*freu*
     
    #10
    Liesl, 5 Juni 2008
  11. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Derzeit Azubi im Einzelhandel.. nein würde es glaub ich nicht wieder tun so ohne weiteres, hab mich glaub ich noch nie so unterfordert gefühlt wie derzeit im Betrieb ~ (zum glück steht bald der wechsel an)

    Ebenso ist der verdienst mieserabel wenn dann nur als Grundstein für eine "Karriere" im Handel, 40 Jahre diesen Job machen? ICh glaub ich würd mich nach 10 erhängen :grin:
     
    #11
    Verwirrter'85, 5 Juni 2008
  12. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Bin Security. War arbeitslos, hab die Anzeige inder Zeitung gelesen dass für eine Firma in meinem Ort Wachpersonal gesucht wird - hab mich beworben und den Job bekommen. Hab ihn seit 3 Jahren.
     
    #12
    capricorn84, 5 Juni 2008
  13. milchfee
    Gast
    0
    mich würde mal interessieren, welchen Beruf ihr ausübt. Kauffrau (Branche Handel) in Ausbildung
    Wann habt ihr die Enscheidung getroffen diesen Beruf zu wählen und warum?
    Vor etwas mehr als einem Jahr, relativ kurzfristig, da ich in den Berufen, die ich gerne machen wollte, keine Lehrstelle bekam. Weil ich bereits 19 war und nicht noch mal ein Jahr Praktikum machen wollte, denn mit 20 noch ne Lehrstelle zu kriegen, ist einfach sehr schwer.
    Würdet ihr euch heute noch gleich entscheiden?
    Wie gesagt, es war meine letzte Chance. Halt ein Beruf, in dem man ne gute Basis hat nach der Ausbildung und eine Zukunft in diversen Bereichen.
    Seid ihr zufrieden mit dem Beruf oder würdet ihr lieber etwas anderes machen?
    Ja, ich würde gerne im Bereich Medizin/Psychologie/Soziologie arbeiten. Ich wollte ursprünglich Medizinische Praxisassistentin lernen..
    Habt ihr davor schon etwas völlig anderes gemacht?
    Ja. Ich war Pflegehilfe im Krankenhaus. Ein extremer Unterschied zu meiner jetzigen Arbeit. Ich vermisse die Aktivität und den Umgang mit Menschen sehr.
     
    #13
    milchfee, 5 Juni 2008
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Ich bin Polizeikomissaranwärterin beim Land. Davor hab ich Medizin studiert und war auch fast fertig, ehe ich mir endlich eingestanden habe, dass mich die Klinik unglücklich macht.
    Seit ich 16/17 war standen die Alternativen Doc oder Cop zur Wahl - nur die letztlich getroffene Entscheidung war zunächst mal die falsche...
    Mit meinem jetzigen Beruf fühl ich mich wohl, würds wieder genauso machen. Nur bissl schneller vielleicht :-D
     
    #14
    Miss_Marple, 5 Juni 2008
  15. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    edit
     
    #15
    SunShineDream, 5 Juni 2008
  16. MsThreepwood
    2.424
    Im Moment mach ich n FSJ-K (freiwilliges soziales Jahr in der Kultur) und ab November studier ich Tontechnik.
    Die Entscheidung für das Studium ist jetzt während des freiwilligen Jahres gekommen, weil ich gemerkt hab, dass mir das unheimlich SPaß macht und ich ein gewisses Talent mitbringe.

    Im Gegenzug würd ich jederzeit wieder n FSJ-K machen, weils viele Perpektiven bietet.
     
    #16
    MsThreepwood, 5 Juni 2008
  17. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Hab in ner Werbeagentur Kauffrau im GEsundheitswesen gelernt und arbeite jetzt bei ner Krankenkasse .. BIn zufällig auf die Ausbildung gestoßen damals und klang halt interessant!
     
    #17
    Levana, 5 Juni 2008
  18. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich bin Diplom-Betriebswirtin (Fachrichtung Finanzmanagement), momentan arbeite ich als Kundenberaterin bei einer Bank.

    Hauptsächlich hab ich das gewählt, weil ich da recht genau abschätzen konnte, was auf mich zukommt (mein Vater war bei der Bank und ich hab auch mal ein Praktikum bei einer gemacht), weil ich Zahlen mag und weil ich "nichts emotionales" lernen wollte.

    Im Nachhinein - nein, würd ich nicht nochmal machen. Ich mag meinen Job zwar eigentlich wirklich gern, weil ich immer noch Zahlen mag, weil ich immer noch gerne berate und weil es auch ein gutes Gefühl ist, ein Vermögen sinnbringend aufzusplitten und auf verschiedene Assetklassen zu verteilen. Was mir aber alles, alles verleidet ist der Verkaufsdruck und dass man immer weniger BERATER als vielmehr VERKÄUFER sein muss. Das macht einfach keinen Spaß!

    Momentan bin ich in einer Phase, wo ich jede Wurstfachverkäuferin beneide - die wird nicht nach der Anzahl der verkauften Rädchen Salami bezahlt!
     
    #18
    SottoVoce, 5 Juni 2008
  19. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Z. Zt. studiere ich noch auf Lehramt und werde in ca. einem Jahr Lehrerin (oder besser Referendarin) an einem Gymnasium sein.....

    Warum ich das studiere.....

    Wenn ich ganz ehrlich bin reizt mich die relative Sicherheit die dieser Beruf mit sich bringt und er ist auch abwechslungsreicher als mein Ausbildungsberuf.

    Ob ich es wieder machen wuerde....

    Kann ich noch nicht sagen, denn so richtig drin bin ich ja noch nicht. Anhand der Praktika wuerde ich aber ¨Ja¨ sagen. Obwohl ich mich oft frage ob die Grundschule nicht besser gewesen waere....:zwinker:

    Aber wenn ich ehrlich bin fragen wir uns (also meine Kollegen und ich)in unseren Didaktik- Kursen oder in den Schulen an denen wir ja ab und zu rumhoppsen, sehr oft, ob Lehrer nicht alle irgendwie einen ¨Schuss¨ haben oder ob wir immer nur die komischen Exemplare treffen oder (die 3. Moeglichkeit) wir auch mal so werden....:grin:
     
    #19
    Fluffy24, 5 Juni 2008
  20. Desperados-AC
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Single
    Ursprünglich hab ich ne Ausbildung zum Speditionskaufmann gemacht, arbeite aber seit 2 Jahren als Versicherungsfachmann (natürlich auch mit Ausbildung :zwinker:).
    Gefällt mir wesentlich besser als der Job im Büro, und ist zudem wesentlich profitabler :smile:
     
    #20
    Desperados-AC, 5 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welcher Beruf
den.ny
Umfrage-Forum Forum
20 Oktober 2016
58 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
6 März 2016
22 Antworten
BigMarv
Umfrage-Forum Forum
2 Dezember 2015
51 Antworten