Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 28689
    Verbringt hier viel Zeit
    535
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2006
    #1

    Welcher Bodenbelag für Rollstuhl?

    Tachschen,
    ich muss ja jetzt umziehen, welcher Bodenbelag eignet sich denn am besten für meinen Bürostuhl auf Rollen?
    Soweit ich weiß, ist Laminat ja ganz schlecht.
    Danke auch
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    9 November 2006
    #2
    also ich komm mit laminat recht gut klar mit dem bürostuhl. hmm ich dachte aber jetzt im ersten moment an nen echten rollstuhl :tongue:
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    9 November 2006
    #3
    Kannst ja auch so einen bodenschutz am schreibtisch unterlegen, die sind doch eh transparent. :smile:
     
  • User 28689
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    535
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2006
    #4
    oh, sorry, ja, habe ich im Subjekt falsch geschrieben, meine ja Bürostuhl auf Rollen.

    Bodenschutz will ich einfach vermeiden, weil das doch den Bewegungsfreiraum einschränkt -esseiden er ist 5qm groß.
     
  • Tweety
    Gast
    0
    9 November 2006
    #5
    Soweit ich weiß, gibt es unterschiedliche Rollen. Einmal für Teppich und dann für Laminat, Parkett, etc.

    Ich finde eigentlich Laminat sehr strapazierfähig.
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 November 2006
    #6
    Ja das ist die richtige Antwort. In der Regel ist ja zuerst der Boden da und dann kommen die Möbel, also sucht man sich passende Reifen zum Belag. Fast wie bei den Rallyfahrern *gg*

    Und wenn du gerne Laminat willst, dann kannst du deinen Stuhl möglicherweise neu bereifen, wenn es ein billiger war denk mal über einen neuen nach.

    Jedenfalls würde ich nicht mein ganzes Zimmer nach den Rollen eines agebrauchten Sessels aussuchen.
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    11 November 2006
    #7
    Laminat wird zwar durch einen Bürostuhl nicht unbedingt beschädigt, aber wenn du mit den Füßen Schwung holst um den Stuhl zu bewegen, rollst du 10 Meter weit.
    Wenn du dich faul auf den Stuhl fallen lassen willst, rollt er schneller weg als du deinen Arsch fest platziert hast.
    Fazit: ein Bürostuhl mit gewöhnlichen Rollen auf Laminat birgt ein hohes Verletzungsrisiko.

    Wenn man tatsächlich extra Rollen für Laminat kaufen kann, würde ich das tun.
     
  • sleepi
    sleepi (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    11 November 2006
    #8
    Ich habe hier einen Laminatboden in meinem Arbeitszimmer, und dafür gibt es spezielle Matten für Bürostühle. Meine hatte 29€ gekostet und ist 110x90.
     
  • User 28689
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    535
    101
    0
    nicht angegeben
    11 November 2006
    #9
    danke für die tips.

    ich habe ja nicht einen Laminat-Fussboden, muss nur umziehen und da stellt sich halt die Frage, ob ich Wohnungsangebote mit Laminat garnicht erst in Erwägung ziehe oder doch.

    Ein ähnliches Problem mit dem Rollen habe ich momentan auf dem schlichten Dielen-Fussboden auch. Dazu ist der noch etwas schief (ausgetreten halt), sodass ich wenn ich am Schreibtisch sitze tendenziell immer nach links in die Mulde rolle.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste