Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welcher Mensch bin ich? Welcher Mensch möchte ich sein?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von DavidD, 27 Januar 2010.

  1. DavidD
    DavidD (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    Single
    Hallo!

    Erstmal ein wenig zu mir. Ich bin 18 Jahre alt, komme aus Hessen, mache momentan mein Abitur und weiß momentan nicht mehr wo hinten und vorne ist.

    Mit 15 bin ich mit meiner damaligen Ex Anna zusammen gekommen. Sie war meine erste große Liebe und die knapp 3 Jahre waren eine wunderschöne Zeit. Am Ende habe ich mich von ihr getrennt, weil ich keine Gefühle mehr für sie hatte. Wir haben uns nie gegenseitig etwas böses getan, uns betrogen o.Ä und sind im Frieden auseinander gegangen und ich denke bis heute, dass es der richtige Schritt war, mit ihr Schluss zu machen.
    Wir führen seit kurz nach der Trennung wohl eine Art Sexfreundschaft und schlafen so alle 2 Wochen miteinander. Da weiß ich aber nicht ob das wirklich das Wahre ist. Anna ist das einzige Mädchen das ich je geküsst habe, meine einzige Beziehung, mein einziger Sexualpartner - das würde ich aber sehr gerne ändern. Und auch wenn der Sex sehr geil ist, würde ich viel lieber mit anderen Frauen schlafen, was sich aber leider als großes Problem rausstellt.

    Frauen haben überhaupt kein Interesse an mir, ich scheine wohl überhaupt keine Ausstrahlung zu haben. Ein kleines Beispiel:
    Wir trinken bei einem Kollegen vor. Ich rede ein wenig mit der Freundin des Gastgebers und sie sagt mir folgendes:
    "Du bist ja doch ganz cool drauf. Als ich dich letztens in der Bahn gesehen habe und du mit XXXX gelabert hast, habe ich mich gefragt, was so ein gut aussehender Kerl wie XXXX mit so einem wie dir überhaupt zu tun haben würde. Dachte du bist voll der Waschlappen."

    Dabei kann ich das Problem überhaupt nicht lösen. Wenn ich abends vorm Weggehen in den Spiegel gucke bin ich zufrieden mit mir. Ich denke ich kleide mich auch mit Stil, ziehe sehr gerne mal was schickes an, pflege mich jeden Tag (Duschen/Haare waschen/rasieren/Parfüm/Deo) und insgesamt denke ich, dass ich gut aussehe. Das scheine ich wohl nicht auszustrahlen; ich habe kein Sexappeal. Womöglich ist das auch auf meinen relativ schmächtigen Körperbau zurückzuführen; nebenbei sehe ich sehr jung aus.

    Früher hatte ich überhaupt keine Freunde, habe im Prinzip den ganzen Tag zu Hause Sachbücher gelesen. Das ganze hat sich erst so mit ~16 geändert, da habe ich was versucht an meinem Leben zu ändern. Das hat im Prinzip auch sehr gut geklappt, ich geh Freitags, Samstags und manchmal auch öfter unter der Woche weg mit Freunden; auch wenn ich mich manchmal dazu zwingen muss und erst im Nachhinein es für die richtige Entscheidung halte. Ich habe eigentlich einen recht großen Freundeskreis und ein paar sehr gute Kollegen und zwinge mich dazu, auch mit nur oberflächlich bekannten ein wenig Smalltalk zu führen, um meine sozialen Kompetenzen zu fördern - denn um ehrlich zu sein, oberflächliches Gerede bringt mir persönlich überhaupt nichts.

    Ich fühle mich extrem isoliert, auch in intellektueller Hinsicht. Wenn ich auf einer Party bin, bin ich unter Leuten, aber trotzdem irgendwie allein. Im Club sehe ich Leute tanzen, sie strahlen Lebensfreude aus. Das ist bei mir nur Schein, ich fühle mich in einer solchen Umgebung eigentlich ziemlich unwohl.

    Die Frauen, die an mir interessiert sind, oder für die ich mich interessiere, sind allesamt vergeben. Meine weiblichen Freunde kann ich an einer Hand abzählen. Zumal ich auch große Schwierigkeiten habe, mit attraktiven Frauen zu reden; fühle mich minderwertig und schließe ein Interesse ihrerseits von vornerein aus.

    Eine Hilfe ist dabei der Alkohol. Er lässt mich primitiv und locker genug werden, dass ich von der Gesellschaft eher akzeptiert werde. Man könnte fast sagen, ich empfinde dann beim Weggehen soetwas wie Spaß oder Freude.
    Ich trinke dummerweise viel. Sehr viel. Ich bin auch so ein extrem vergesslicher Mensch (Namen kann ich mir fast überhaupt nicht merken, irgendwelche Fakten über ein Fachthema die garantiert niemanden außer mir interessiert aber hervorragend), aber wenn ich trinke, ist der Abend ein einziger Filmriss. Das war nicht immer so, ist in letzter Zeit schlimmer geworden.
    Das heftige Trinken beschränkt sich auf das Wochenende; wobei ich auch unter der Woche gelegentlich gerne mal 1-2 Bier trinke zum Genuss. Ist aber auch schon vorgekommen, dass ich mit heftigem Kater morgens in der Schule saß.

    Zudem habe ich ein Schlafproblem. Ich bin eher der Nachtmensch und gehe auch unter der Woche (2 Uhr kann schon mal vorkommen) zu völlig schuluntauglichen Zeiten schlafen, bin den ganzen Tag ein wandelnder Zombie und schaffe es trotzdem nicht, früher pennen zu gehen. Am Wochenende komme ich auch mal erst um 6 oder so nach Hause und penn dann am nächsten Tag bis 4.

    Über Dinge kann ich mich nicht freuen, wüsste nicht, wann ich das letzte mal wirklich glücklich gewesen bin. Nach dem Sex bin ich kurzzeitig sehr zufrieden, aber das hält nur kurz an. Unter Leuten geht es mir tendenziell besser als alleine. Bin insgesamt einfach sehr lustlos und 'kalt'. Diese (Nicht-?)Gefühle sind im Winter stärker als im Sommer.

    Ich wär einfach gerne ein Mensch wie jeder andere. Aber ich bin es nicht. Ich versuche mich zu ändern und mich der Gesellschaft anzupassen, aber funktioniert das überhaupt? Die Erfolge bis jetzt sind bescheiden. Ich will meinen Spaß mit vielen Frauen haben, eines Tages wieder eine ernsthafte Beziehung. Aber ich liebe mich selbst nicht. Wie soll ich einen anderen Menschen lieben können?

    Tut mir leid für den unstrukturierten und langen Text. Er spiegelt meine Gedankengänge allerdings perfekt wieder.


    Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Danke fürs Lesen!
     
    #1
    DavidD, 27 Januar 2010
  2. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Na dann werd ich dir mal helfen.

    Gut, das solltest du auch so in Erinnerung behalten, aber: Wenn die Sache abgeschlossen ist, dann zieh auch einen Schlussstrich.
    Es spricht generell nichts dagegen, dass ihr noch miteinander schlaft, aber wenn es dich daran hindert, auf andere Frauen zu zu gehen, solltest du es lassen. Dein Problem ist erstmal, dass du es nicht nötig hast, eine neue Frau kennen zu lernen, um Sex zu haben, weil du immernoch von deiner Ex bedient wirst... das macht dich faul.
    Bleibt deine Entschidung.

    Okey, du hast keine Ausstrahlung... aber keine Angst das kann man ändern. Erstmal stell ich dir eine Frage: "Wieso sollte eine Frau sich ausgerechnet für dich intressieren?"
    Weißt du nicht... merkste was?

    Jetzt zu deinem Beipsiel (was nur einen Aspekt deines Problemes schildert):
    Ich hoffe mal, des hast du nicht so einfach stehen lassen? Wenn ja, bist du ein Waschlappen (weil du dir zu viel gefallen lässt). Das nur kurz allgemein.
    Konkret kann ich das aber nur schwer zu ordnen. Einerseits besteht, die Möglichkeit, dass sie das gesagt hat, um dich runter zu ziehen (deinen Value zu senken), weil sie an dir intressiert ist... andererseits gibts die Möglichkeit, dass sie das nut gesagt, hat weils ihr Spaß macht, sich über dich lustig zu machen, weil du voll das opfer bist.
    Hier ist mal deine Einschätzung gefragt.

    Ganz einfach: Entweder du leidest an akuter Geschmacksverirrung und hat keine Ahnung von Mode/ Trends und gutem Aussehen oder du bist einfach nur ne Pussy (siehe etwas weiter oben).
    Als erstes solltest du mal einen guten(!) Freund, von dem du eine ehrliche Meinung bekommst, fragen, was er von deinem Style hält. Wenns daran nichts aus zu setzten gibt, ist dein Problem reine Kopfsache (Innergame).

    Naja, weiter gehts:
    Doing! Dir fehlen "social Skills" d.i deine soziale Kompetenz ist voll fürn Arsch.
    Was dir fehlt ist Übung. Während andere unterwegs waren und Erfahrungen gemacht und aus Fehlern (und Körben) gelernt haben, warst du zu Hause. Aber ist kein Problem, erfolgrecih flirten ist erlernabr.

    Me too. :grin:

    Ist der richtige Weg.

    Das liegt daran, dass Smalltalk für dich nur "sinnloses Gebrabbel" ist. Red mit den Leuten, pber Dinge, die dich interessieren, und red nicht zwanghaft mit Leuten, die du nicht magst. Das führt dazu, dass Smalltalk mit schlechten Erfahrungen verbunden wird.

    Du hast ein zu geringes Selbstbewusstsein. Pusch das und es läuft.

    Naja, dein Selbstwertgefühl, ist auch scheiße. Zweite Ursache gefunden.

    Das ist eine fatale Fehleinschätzung. Der Alkehol hilft dir nicht, er sorgt nur dafür, dass du es schaffst dein Gehirn mal aus zu schalten. Wenn du das ohne Alk nicht hinkriegst, solltest du das mit dem Trinken erstmal lassen.
    Nur so wirst du lernen, auch nüchtern, locker zu bleiben.

    Was den Kater und die sonstigen Auswirkungen betrifft: Du schläfst und isst zu wenig (bzw beim Essen das Falsche). Achte da mal nen bisschen mehr drauf.

    Drauf geschissen, solange du nicht Drakula heißt, bist du kein Vampir. Was bei dir nicht passt ist dein Biorytmus. Versuch mal folgendes: Um Punkt 23Uhr ins Bett und um 6Uhr wieder aufstehen.
    Am Anfang ist das ziemlich ungewohnt, aber nach ein paar Wochen wird das ganz gut klappen.

    Das liegt an der Gesammtsituation. Mach dir deswegen erstmal keine Sorgen. Das bessert sich automatisch mit deinen anderen Problemen.

    hast du dich überhaupt schonmal ernsthaft mit dem Thema auseinander gesetzt. So wie ich einschätze, empfel ich dir mal:
    David Deida: "Der Weg des wahren Mannes".

    ThirdKing
     
    #2
    ThirdKing, 27 Januar 2010
  3. DavidD
    DavidD (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Single
    Danke für den Versuch. :zwinker:
    Unabhängig davon halte ich 1. von PU nicht sonderlich viel und scheinst du 2. mein Anliegen nicht verstanden zu haben. Ich versuche mal auf der Ebene zu antworten, auf die du abzielst.

    Es hindert mich nicht daran, auf andere Frauen zu zu gehen. Sie fragt mich häufiger ob ich nicht Lust hätte, ich willige ein, wenn es mir passt.
    Ich habe es insofern nötig, als dass ich mit einer anderen schlafen will.

    Ich bin ein sehr interessanter Mensch, allerdings nach außen unscheinbar. Insofern "merke" ich bei deiner Frage auch nichts, ich weiß ja welcher Typ von Frau potentiell an mir interessiert wäre, entspricht eben nicht ganz meinem Typ von Frau.

    Natürlich habe ich darauf gekontert. Daraufhin fand sie mich ja auch 'ganz cool'. Ich lasse mir nicht jeden Scheiß gefallen.

    Jetzt fängt das PU-blabla aber an... :grin:
    Ich hab am gleichen Abend noch mit ihr auf ihren Wunsch hin eng getanzt und sie wollte mir einen Kuss geben, aber es ist nicht mein Ding, die Freundinnen von Kollegen auszuspannen.

    Habe meinen guten Kleidungsstil sowohl von männlichen als auch weiblichen Freunden bestätigt bekommen. Den Zusammenhang zwischen 'sich selbst im Spiegel attraktiv finden' und 'Pussy' musst du mir nochmal erklären, da bin ich wohl nicht auf dem neusten Stand des PU-Voodoo :ratlos:

    Aaaaaachso. Danke dass du das nochmal klarstellst, ist ja nicht so als hätte ich das bereits erwähnt.

    Mit Sicherheit ist Flirten erlernbar.

    Ich weiß.


    Smalltalk ist für mich kein Problem. Ich kann mit jeder Person, und sei es dem größten Geek der Stadt, minutenweise labern. Das interessiert mich nur alles nicht die Bohne.
    In meinen Umfeld ist der geistige Anspruch für tiefergehende Gespräche nicht vorhanden, ich hoffe mal das wird später im Studium besser.

    Und wieder so eine typische PU-Floskel. Das ist nichts was man 'puscht'. Vielleicht oberflächlich. Aber das kann man dauerhaft nicht periphär beheben.

    Das ist korrekt.

    'An intelligent man is sometimes forced to be drunk to spend time with his fools.'' - Ernest Hemingway

    Ich trinke nur hochwertigen Alkohol, ernähre mich gesund und esse gerne. Die Ursachen meiner Amnesie liegen wo anders.

    Es gibt nicht 'den' Biorythmus. Genau wie die Schlafdauer eines jeden einzelnen unterschiedlich sind, sind auch die Zeiten spezifisch.

    Das Problem hatte ich auch schon im Winter vor ~2 Jahren, wo mir die Probleme noch unbekannt waren.


    Wenn man sich 'ernsthaft mit dem Thema auseinander setzt', indem man irgendwelchen PU-Strategien Glaube schenkt, dann: Nein.
    Wenn du damit meinst, in sich zu gehen, seine Probleme zu reflektieren und zu äußern, wobei die oberflächlichen Probleme die das PU zu beheben vermag nur eine marginale Rolle spielen, dann ja, dann habe ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt.

    Ernsthaft, hätte ich eine PU-Antwort erwartet hätte ich das in ein PU-Forum gestellt. Mein Problem ist ein anderes.
     
    #3
    DavidD, 28 Januar 2010
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin nachtaktive PUlerin die nichts von Smalltalk hält.

    Selbstbewusstsein und Zufriedenheit mit dir selber bekommst du in den Griff, indem du dir aufschreibst, was dich an dir stört und du jeden Tag ein klein wenig daran arbeitest, zufriedener mit dir selber zu sein. Ein bisschen Sport, 20 Minuten lang mal was anderes außer Schulbücher lesen, ...

    Zur Nachtaktivität: Bin früher donnerstags immer in einen Club gegangen und Freitag in der Schule eingeschlafen. Mir hilft ein Kompomiss, z.B. werde ich heute bis 2 Uhr wach sein, um 7 Uhr aufstehen und mit 5 Stunden Schlaf komme ich ziemlich problemlos durch den Tag.

    Ich verzichte wenn möglich auf Smalltalk. Wenn ich jemanden interessant finde, dann nehme ich kein Blatt vor den Mund und spreche über Themen, die mich (wirklich) interessieren. Und entweder die Person findet mich interessant und springt darauf an, oder eben nicht. ich vergeude meine Zeit nicht mit Smalltalk, wenn es nicht sein muss.

    Übrigens halte ich PU für keinen falschen Ansatz, immerhin dient es sowohl der Persönlichkeitsentwicklung, als auch der Problemlösung was das andere Geschlecht betrifft.
     
    #4
    xoxo, 28 Januar 2010
  5. DavidD
    DavidD (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Single
    Sympathisch. :grin:

    Das ist ein guter Ansatz.
    Wegen den Schulbüchern: Das kam wohl falsch rüber. Inzwischen mache ich nichts für die Schule, bekomme gute Noten ohne jeden Aufwand und widme mich lieber meinen Hobbies (Musikproduktion).


    5 Stunden Schlaf ist ein guter Kompromiss.

    Sehr schön. Das werde ich probieren :smile:

    PU hat mich bis jetzt nicht überzeugt, scheint für mich nur das Problem, nicht die Ursache zu beseitigen. Ist ja nicht so, als ob man sich nicht auch ohne PU weiterentwickeln könnte.

    Danke für den hilfreichen Beitrag.
     
    #5
    DavidD, 28 Januar 2010
  6. aiks
    Gast
    0
    Redest du auch in echt so viel darüber, auf was für einem hohen Niveau du bist und wie langweilig und unintellektuell die anderen sind? Und dass du erst primitiv (durch Alkohol) werden musst, um mit anderen ungezwungen reden zu können?

    Für mich hört sich das einfach nur extrem arrogant an :/ Wir hatten auch einen in der Klasse, der zwar schüchtern war aber sich immer für etwas viel Besseres gehalten hat - klar, dass man da auf Distanz geht und erst recht nicht mit ihm über "niveauvollere" Sachen reden will.

    Aber das is natürlich nur in den Raum gestellt - ich kenn dich nicht persönlich. Für mich hört es sicher aber extrem danach an.
     
    #6
    aiks, 28 Januar 2010
  7. DavidD
    DavidD (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    Single
    Ist mir schon klar dass ich mir damit in echt keine Freunde mache :zwinker:
    Nein, da rede ich natürlich nicht so.
    Ich konnte mich bis jetzt nur keinem Menschen so zeigen, wie ich wirklich bin.

    Aber das Thema hat sich für mich erledigt. Ich musste meine Gedanken wohl einfach mal nur niederschreiben, mir gehts viel besser!

    Danke fürs Zuhören.
     
    #7
    DavidD, 28 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welcher Mensch Welcher
Yuna-
Kummerkasten Forum
14 Oktober 2015
3 Antworten
lelou
Kummerkasten Forum
12 Oktober 2015
9 Antworten
Aqculinaris
Kummerkasten Forum
16 Februar 2015
8 Antworten
Test