Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welches Notebook?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Immortality, 13 August 2007.

  1. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hallo,

    ich habe vor, mir jetzt bald einen Laptop zu kaufen. Preislich sind bis zu 1500€ in Ordnung.

    So, meine Anforderungen sind: Eventuell würde ich den Laptop in einem Jahr wenn ich studiere als einzigen PC nutzen, also sollte er schon spieltauglich sein, und nicht hängen oder ähnliches. Mir sind also eine gute Grafikkarte und ein schneller Prozessor sehr wichtig.

    Jetzt hab ich mich schon mal ein bisschen umgeschaut, und fand eigentlich den Dell Inspiron 1720 Platinum ziemlich gut, aber der hat 6 Wochen Lieferzeit aufgrund der Nachfrage und ich weiß nicht ob ich dann noch in Deutschland bin bzw. bin ich das sehr wahrscheinlich nicht.

    Dann hab ich mich noch bei den Sony Vaio's umgeschaut und fand die auch ganz ansprechend. Mir wurde aber auch zu Samsung geraten.

    Jetzt hätte ich gern mal Tipps und eine Einschätzung von Leuten, die sich damit auskennen :smile: Danke.
     
    #1
    Immortality, 13 August 2007
  2. Hundsgemein
    0
    hmm guck ma z.b. unter sowas wie:

    http://www.mediaonline.de/shop/StoreCatalogDisplay?storeId=5000&langId=-3&catalogId=5000

    mediaonline (media markt online shop)

    du findest dort z.b. 17 Zoll Toshiba 1500 €
    http://www.mediaonline.de/shop/product_5000_5000_-3_619190

    Ist für unterwegs natürlich weniger geeignet aber für daheim nich schlecht :zwinker: 17 Zoll.. HD Ready *g* und dicke 240 gb festplatte..

    also ich habe einen solcher tohisbas 17 zoll.. derzeit aber nen arbeitskollegen ausgeliehen.. fürs rumschleppen nich so gut.. aber fürn pc ersatz super geeignet...

    ich würde mir wieder nen tohisba holen :zwinker:
     
    #2
    Hundsgemein, 13 August 2007
  3. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Also mein Sony Vaio hat mich meine 11 Semester treu begleitet. Ich rate daher gerne Leuten zu Vaios, die kosten zwar etwas mehr, sind aber top. Alternativ sind die Lenovo (ehemals IBM( Thinkpads noch besser.
    Unter www.nofost.de gibts die Lenovos für Studenten ein gutes Stück billiger!
     
    #3
    User 64931, 13 August 2007
  4. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich bin mit meinem Samsung X50 sehr zufrieden. Es wiegt trotz 15,4" nur 2,3 kg und der Akku hält auch nach knapp 2 Jahren noch richtig lange. Ein Zweitakku war sogar auch dabei. Der Lüfter hat auch noch keine Probleme gemacht, obwohl das Notenbook bei mir durchschnittlich 16 Stunden am Tag läuft, weil ich es auch für die Arbeit verwende. Würde mir in der Bildschirmgröße auf jeden Fall wieder ein Samsung zulegen.

    IBM/Lenovos sind gut, aber gefallen mir vom Design und Touchpad her überhaupt nicht, aber das ist Geschmackssache. Dell's sind sehr schwer, was nervt, wenn du das Notebook viel mitnehmen musst.


    Bei Sony ist der Kundendienst sehr schlecht. Ich hatte in meinem EDV Betreuungsjob mit vielen Sony Vaios zu tun und fast alle hatte irgendwie eine Macke. Bei Fujitsu Siemens gab's oft Probleme mit dem Lüfter, besonders wenn die Laptops als Desktop Ersatz genutzt wurden und immer an waren.

    Da hast du aber Glück gehabt.:smile:
     
    #4
    User 29290, 13 August 2007
  5. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Ich kenn aber genug andere Leute mit Vaios, die nie Probleme hatten... Bzw. ich kenn keine, die Probleme hatten :zwinker:
     
    #5
    User 64931, 13 August 2007
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich kenne dafür umso mehr. Aber als EDV Support Mensch, bekommt man ja auch nur die Problemfälle zu sehen und nicht die, die laufen.:zwinker:
     
    #6
    User 29290, 13 August 2007
  7. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.782
    123
    2
    Single
    So, neue Eingrenzung :zwinker:

    Die drei Notebooks, die sozusagen noch im Rennen sind, sind der Samsung R70 T7300 Despina (1200 €), die Sony Vaios FZ11S und FZ11Z (je 1399 und 1699€). Wär nett, wenn mir die mal jemand vergleichen oder bewerten könnte.

    Und eine Frage zu den Grafikkarten:
    -der FZ11Z-Vaio hat folgendes: Nvidia GeForce 8400M GT GPU, Grafikkartenspeicher: 256 MB.
    -Der FZ11S hat: Grafikkarte: Nvidia GeForce 8400M GT, Grafikkartenspeicher: 399 MB
    -und der Samsung hat: Nvidia GeForce 8600M GS, Grafikkartenspeicher: 256 MB.


    Wäre wirklich hilfreich, wenn mir jemand mal näheres dazu sagen könnte, wieviel besser generell eine 86er GS im Vergleich zu einer 84er GT ist (weil ich gelesen habe, dass die 8400er Low-End ist, aber GS im Low-End-Bereich?). Und was heißt das GPU bei dem FZ11Z???

    Danke schonmal :smile:
     
    #7
    Immortality, 19 August 2007
  8. dk85
    dk85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    93
    2
    Single
    gpu steht für graphics processing unit, ist also auf der grafikkarte der arbeitende prozessor. jeh schneller dieser ist, desto besser ist die spiele leistung, natürlich abhängig von anderen komponenten (cpu (central processing unit), und arbeitsspeicher). da zur zeit jedoch die grafikkarte im notebook der flaschenhals für die leistung ist, gilt: jeh besser der grafikchip, desto besser die spiele leistung.

    die 8400er serie ist, wie du schon selbst sagst, nur begrenzt für spiele tauglich.

    besser ist hier die 8600 serie, aber auch hier gibt es wieder unterschiede:

    der zur zeit schnellste 8er serien chip ist der 8700m gt. den wirst du aber wahrscheinlich nur in sehr teuren nb's finden. als nächster grafikchip der 8er serie kommt der 8600m gt in frage. dieser ist, obwohl er ebenfalls die bezeichnung 8600 trägt nochmal 20% schneller als der 8600m gs, also hier auf jedenfall, wenn möglich zum 8600m gt greifen und nicht zum gs!!!

    tatsächlich sind chips der älteren 7er serie von nvidia und der entsprechenden x1 serie von ati zum teil schneller als ihre pendants der neueren serie. die chips der 7er bzw x1 serie unterstützen jedoch kein dx10, was bedeutet, dass bestimmte grafische goodies, nicht verfügbar sind, die spiele laufen dennoch, sehen aber nicht sogut aus (hier musst du jedoch sehen, dass die grafischen goodies ebenfalls rechenleistung kosten, und so das spiel auf einem chip der 8er serie mit dx10 goodies aktiviert schlechter läuft, aber besser aussieht, als auf einem chip der 7er serie ohne dx10 goodies).

    gute chips der 7er serie bzw atis x1 serie sind:
    7800go gtx von nvidia
    x1900 von ati
    x1800xt von ati
    x1800 von ati
    7800go von nvidia
    (diese chips sind alle sogar schneller als der 8600m gt!)

    die leistung der grafikchips ist jedoch nicht nur von ihrer bezeichnung abhängig, sondern auch, in welchem notebook sie verbaut sind. die hersteller der notebooks sind nicht verpflichtet die volle leistung der grafikchips abzurufen, soll heissen: die hersteller verwenden niedrigere frequenzen zum grafikchip selbst, aber auch zum verwendeten grafikspeicher (hier sollten es auf jedenfall 256mb dedizierter ram sein, also kein "turbocache" oder "hypermemory"). du bist also darauf angewiesen, dir neben benchmarks zu grafikchips alleine, auch benchmarks zu einzelnen notebooks mit gleichem grafikchip anzusehen.

    allgemein kommt es drauf an was du spielen willst. notebook grafikchips sind immer langsamer als desktop grafikchips, für die aktuellen titel sollten sie aber reichen, zumindest mit verminderten details!!!

    ansonsten schau mal auf www.notebookcheck.com vorbei, dort findest du auch eine benchmark tabelle der aktuellen grafikchips ( http://www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.html ) und cpu's ( http://www.notebookcheck.com/Mobile-Prozessoren-Benchmarkliste.1809.0.html )...

    hab grad nix zu tun deswegen hab ich maln paar rausgesucht, die ich empfehlen würde. über die verarbeitung weiss ich nur beim asus, dass sie gut ist, da ich selbst eins besitze:

    MSI Megabook gx600
    gute hardware, leider weiss ich nicht soviel über die verarbeitung bei msi.

    Nexoc Osiris e619
    hier weiss ich nichts über die verarbeitung, am besten mal im inet nach meinungen über nexoc suchen. die hardware des notebooks ist auf jedenfall gut!

    Asus c90s
    liegt an deiner preisgrenze. besitze selber ein asus notebook und kann nichts schlechtes über asus notebooks sagen. sehr gute hardware!

    Samsung R70-Aura
    gute hardware, jedoch nur 8600m gs grafik und langsamer festplatte (4200 umdrehungen). dafür relativ niedriger preis...

    so, dass waren die besten angebote, die ich im preissegment gefunden habe.
     
    #8
    dk85, 19 August 2007
  9. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich hab nochmal eine Frage bezüglich der Grafikkarte:

    Wie ist eine Nvidia GeForce 7600 Go (GT) im Vergleich zu einer GeForce 8600 GS?
     
    #9
    Immortality, 7 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welches Notebook
ProxySurfer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
10 November 2016
6 Antworten
teekaennchen
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
2 April 2016
4 Antworten
Ostwestfale
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
31 August 2015
16 Antworten
Test