Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #1

    Welches Verhütungsmittel würdet ihr mir empfehlen?

    Hallo zusammen!

    Viele von euch haben bestimmt meinen Kampf mit der Pille und dem Ab (und dem FA :zwinker: ) mitbekommen...
    Als ich mich neulich mit einer Freundin unterhalten habe, die seit 8 Monaten das Verhütungsstäbchen hat, habe ich mir überlegt, warum ich nicht eigentlich auch schon das Verhütungsmittel wechseln kann.

    --> Bei uns hier in der Gegend ist die Pille so gebrauch, bis man "älter" wird... :zwinker: Also nicht, dass etwas anderes verboten wäre, aber es hat sich so eingependelt.

    Die oben genannte Freundin hat mir dann auch das Stäbchen vorgeschlagen, welches für mich aber nicht unbedingt das günstigste wäre. Ich bin zwar noch unter 18, aber nicht mehr lange und da man das Hormon des Stäbchens davor als Pille nehmen muss (ca. 6 Monate), um die Verträglickeit zu testen, wäre mir das dann mit über 18 zu teuer...

    Dazu kommt: Ich habe mit der Pille eigentlich keine Probleme, nichtmal Durchfall/Erbrechen, sondern nur mit dem AB...
    Gibt es ein anderes Verhütungsmittel außer den Ring, der sich durch AB nicht beeinflussen lässt? Der Ring wäre mir auch zu riskant, habe in der Bekanntschaft schon oft von Schwangerschaften, trotz dem ring gehört :eek:

    Hättet ihr mir eine Empfehlung? Oder findet ihr, die Pille passt bis auf dies doch sehr gut zu mir?

    PS: Der einzige Nachteil der Pille ist, dass ich kaum mehr feucht werde. Hängt auch meiner Meinung nach zu 90% sicher damit zusammen...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #2
    Der Ring wird auch durch AB beeinflusst.

    Musst du denn öfter AB nehmen?
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #3
    Naja, ich bekomme eben öfter diese sch* BE, obwohl ich extrem gut aufpasse und nächsten Monat sind Weisheitszähne dran (da bekomm ich sicher eins) usw. :geknickt:

    Der Ring auch? Sicher?? Meine im Internet gelesen zu haben, dass er die Hormone direkt da abgibt, wo sie hinsollen... Naja dann wohl doch nicht..
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    12 November 2007
    #4
    Der Ring beeinflusst doch auch AB. :ratlos:

    Warum nimmst du denn soviel AB?

    Wenn du mit der Pille gut zurecht kommst, warum wechseln, ich versteh es nicht. Du wirst ja nicht ständig AB nehmen müsse (das wre auch mehr als schädlich).


    Was soll das bedeuten?

    Ich habe kein AB bekommen, als mir die Weisheitszähne gezogen wurden. Es ist also keine Pflicht.

    Wenn es in deinem Umfeld zu Schwangerschaften trotz Ring kam, dann vielleicht deswegen, weil deine Bekannten nicht ausreichend aufgeklärt worden sind?! Das würde das Dilemma mit dem AB erklären. :geknickt:

    LG
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #5
    Wie gesagt, ich bekomme leider öfter irgendsowas, bei dem AB nötig ist. Versuche es bei BE oft erst ohne, aber es klappt nie... :geknickt:

    Zu den Weisheitszähnen: Ja, ich weiß, aber bei diesem Arzt bekommen es alle. Ist der einzige in der Gegend und jeder geht hin.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #6
    Wie oft bekommst du denn ca. AB?

    Bei den Weißheitszähnen ist es sogar wahrscheinlicher, dass du keins bekommst. Das wird nur in Ausnahmefällen gegeben.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    12 November 2007
    #7
    Kann mir mal jemand erklären, was "BE" bedeuten soll? :ratlos:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #8
    ah ok....

    BE = Blasenentzündung
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #9
    Blasenentzündung...

    Kann dir leider nicht sagen, wie oft genau. Hängt eben davon ab, wann und wie oft ich dann auch was "hab"...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #10
    Verstehe.
    Hatte/Habe auch immer Probleme mit BEs.
    Was mir geholfen hat, war direkt nach dem Sex aufs Klo gehen um die Harnröhre auszuspülen. Weiß nicht, ob du den Tipp schon kennst.

    Und mit den Weißheitszähnen ist es ja erstmal kein Problem, weil du es ja schon vorher weißt und dann ggf Kondome benutzen oder auf Sex verzichten kannst. Man bekommt da übrigens nicht zwingend AB. Kommt wohl auf den Arzt an.

    Ansonsten musst du eben abwägen, ob du so oft pro Jahr AB nehmen musst, dass sich die Pille nicht lohnt.
    Wenn es nicht so häufig ist, würde ich schon dabei bleiben.
    Außerdem glaube ich, dass alle hormonellen Verhütungsmittel durch AB beeinflusst werden können, weil sie ja alle in der Leber verstoffwechselt werden müssen (beim Ring weiß ich es sicher, bei Implanon und Spritze bin ich mir nicht 100% sicher). Also bleiben eh nur nichthormonelle Verhütungsmethoden, wie Spirale, Kupferkette, Diaphragma, Lea, Kondome oder NFP. Weiß ja nicht, ob du dich damit anfreunden kannst.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    12 November 2007
    #11
    Off-Topic:
    Danke *Wörterbuchzück* :zwinker:


    Ich gehe auch nach dem Sex immer aufs Klo, um meine Blase auszuspülen. Seit ich das mache, habe ich auch nicht mehr so oft BE's. :smile: Natürlich daf man auch Dinge nicht tun, die das begünstigen, die Nieren schön warm halten und nicht auf kalte Steine setzen.

    LG
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #12
    Gut, aber nur weil du evtl paar Mal im Jahr AB nehmen musst, würd ich jetzt nicht gleich auf ein anderes Verhütungsmittel umsteigen, wenn du ansonsten gut zurecht kommst.

    Hast du dich mit anderen Methoden mal beschäftigt? Was davon käme denn vielleicht in Frage?

    Implanon

    Gynefix

    Spirale


    Oder eben doch der Ring... oder du bleibst eben bei der Pille und verhütest zusätzlich mit Kondomen. Das reicht ja normal auch.


    Ah und die Tips gegen Blasenentzündung haben die anderen beiden ja jetzt schon erwähnt.
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #13
    Danke für den Tipp, kenne ihn mittlerweile schon, aber war leider zu spät. Meine erste BE habe ich durch GV bekommen und seitdem bin ich anfällig, dann kommts aber nie vom GV, sondern eher Kälte oder was weiß ich, was da immer passiert :ratlos:

    Das Problem ist, ich weiß nicht, ob das mit der Häufigkeit von den BEs so bleibt, oder ob es wieder besser wird... deshalb kann ich mir das mit AB nicht wirklich ausrechnen...

    Hmm.. also wie sicher sind denn die anderen (außer Diaphragma)?
    Habe mich mit denen noch nicht allzu sehr beschäftigt (kenne sie nur von früher, als man noch die komischen Mädchenhefte gelesen hat :zwinker:)...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #14
    Guck mal auf die links... da stehen überall die Pearl Index Angaben dabei.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #15
    PI der Methoden:
    von profamilia.de

    Basaltemperaturmethode ist quasi NFP, Kupferkette hat den selben PI, wie die Kupferspirale.

    Zum Vergleich der PI der Pille:
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #16
    Klar, da ist die Pille natürlich am Sichersten... hm wahrscheinlich werde ich wohl dabei bleiben müssen. Scheint mir nicht so, als gäbe es eine richtige Alternative :ratlos:
    Meine Pille ist übrigens sehr niedrig dosiert... Bringt es dann überhaupt etwas, sie zu wechseln (s. Problem oben bei Threadstart)?

    Danke trotzdem:smile:
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #17
    Wieso keine Alternative.
    Es wurde dir doch jetzt wiklich sehr viel vorgeschlagen. :zwinker:

    Was hast du denn gegen die vorgeschlagenen Verhütungsmittel?
     
  • ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #18
    Tut mir Leid, habe ich jetzt wohl nicht erklärt :zwinker:

    Die Sicherheit ist eben viel geringer als bei der Pille und wenn sich das AB trotzdem darauf auswirkt, bringt mir das nicht so viel, eher im Gegenteil :zwinker:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #19
    Auf die von mir aufgelisteten Methoden wirkt sich AB nicht aus.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    12 November 2007
    #20
    Was meinst du jetzt?


    Und bei den nicht hormonellen verhütungsmitteln macht auch AB nichts.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste