Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welches Verhütungsmittel?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Piccella, 5 Juni 2006.

  1. Piccella
    Piccella (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...gelöscht...
     
    #1
    Piccella, 5 Juni 2006
  2. -Luna-
    -Luna- (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein mit 16 musst du noch nichts bezahlen für die Pille , und auch das Rezept ist Gebührenfrei

    Ja wenn dann würde ich auch eher empfehlen die Pille Abends zu nehmen

    40 kg auf 1.66? Das ist aber arg dünn find ich:ratlos:
    Und es muss nicht heißen das du durch die Pille zunimmst oder größere Brüste bekommst , das ist bei jedem unterschiedlich..


    Ich würde dir raten zum FA zu gehen und mit dem darüber sprechen er wird schon das richtige Verhütungsmittel für dich finden und kann dich auch ausführlich darüber informieren:smile:
     
    #2
    -Luna-, 5 Juni 2006
  3. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    warum schilderst du dies, was du uns geschrieben hast nicht einem fa? der kann das alles besser abschätzen als wir hier und dich umfangreich beraten.
    vergiss aber nicht, dass jedes verhütungsmittel seine vor- und nachteile hat. keines ist völlig vollkommen (finde ich zumindest).
    alle guten dinge sind nunmal nicht beisammen.
     
    #3
    kessy88, 5 Juni 2006
  4. Piccella
    Piccella (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...gelöscht...
     
    #4
    Piccella, 5 Juni 2006
  5. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    hey das war doch auch nicht böse gemeint. ich meinte nur, weil du ja anscheinend noch keinen richtigen plan hast, welches verhütungsmittel du nehmen sollst, wäre es besser den fa zu fragen. der kann dich sehr viel umfassender informieren. wir sind hier ja auch keine ärzte.

    naja, nur weil deine schwestern zugenommen haben, muss das bei dir doch nicht so sein. jeder körper ist anders, auch wenn es deine schwestern sind.
    als bsp: meine mum hat auch mit der pille ordentlich zugelegt. ich hatte auch angst davor. ich habe aber kein bisschen zugenommen.

    du kannst ja auch erstmal so zum fa gehen und einen beratungstermin machen. du musst dir ja nich gleich eins aufschwatzen lassen oder dich sofort für eins entscheiden. und wenn du dich für eins entschieden hast, dann kannst du ja immernoch mit deiner ma reden.

    ich habe vorher garnicht darüber mit meiner ma geredet, sie hat das nur so mitbekommen und da war auch gut.
    sie sollte froh sein, dass du dir über Verhütung einen kopf machst.
     
    #5
    kessy88, 5 Juni 2006
  6. Piccella
    Piccella (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...gelöscht...
     
    #6
    Piccella, 5 Juni 2006
  7. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Keine was? :confused:
     
    #7
    *lupus*, 5 Juni 2006
  8. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ärzte ohne Kasse, da muss man dafür privat zahlen, das meint sie und in Österreich muss sie die Pille selber zahlen egal ob rezeptgebührenfrei oder nicht
     
    #8
    Luxia, 5 Juni 2006
  9. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ach so. Also wenn sie keine Kassenzulassung (so heißt das in Deutschland:zwinker: ) haben?

    Sind das in Österreich so wenig Praxen, die eine Kassenzulassung haben?:schuechte
     
    #9
    *lupus*, 5 Juni 2006
  10. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich

    ich kenn eigentlich wenig Ärzte, die keine Kassenzulassung haben.
    weiß nicht, woher die Threadstellerin kommt, aber ich glaube einen Arzt mit Kasse zu finden dürfte wirklich nicht schwer sein.
    Bezahlen muss sie die Verhütung ohnehin selber, da gibt es bei "uns" keine Ausnahmen und ich find es auch richtig so...
     
    #10
    Luxia, 5 Juni 2006
  11. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Es gibt schon einige Ärzte, die nur bestimmte Kassen haben oder nur Wahlärzte sind, wo man danach wieder zur Krankenkasse muss mit der Rechnung und nur nen Teil davon ersetzt kriegt.

    Off-Topic:
    Ich komme jetzt auch in das Dilemma dass meine FÄ die Kasse, in die ich jetzt durch Arbeitstätigkeit gerutscht bin, nicht hat. Als ich noch bei meiner Mutter mitversichert war, war das kein Prob. Eigentlich würde ich die normalen Vorsorgeuntersuchungen einfach selbst zahlen, aber ich hab nächstes Jahr vor, an einem Baby zu basteln, und da fallen dann einige Untersuchungen an und das würde teuer werden.... mal sehen was ich dann mache.
     
    #11
    birdie, 5 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welches Verhütungsmittel
Pinklady789
Aufklärung & Verhütung Forum
16 März 2016
5 Antworten
Domee
Aufklärung & Verhütung Forum
9 März 2016
18 Antworten
Daylight
Aufklärung & Verhütung Forum
20 November 2015
20 Antworten
Test