Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Welches Verhütungsmittel?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Irrwisch, 19 November 2008.

  1. Irrwisch
    Irrwisch (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    103
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute!
    Die Frage steht eigentlich schon im Titel.
    Meine Frage ist, welches Verhütungsmittel ist für , so "junge" geeignet? Außer die Pille? Weil ich vergesse sie, trotz Handy errinerungen ständig, außerdem Vertrage ich sie nicht so gut.
    Und nur Kondom, ist halt zuwenig, da wir jz schon den Fall hatten, das es "geplatzt" ist, bzw das war ganz komisch, einfach so als hätte jemand vorne 1 cm abgeschnitten..?

    Also ich bin für Tipps, anregungen und Vorschläge offen!

    Mfg Irrwisch
     
    #1
    Irrwisch, 19 November 2008
  2. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Nuvaring, würde ich da spontan sagen... http://www.once-a-month.ch/de_usr/001_base_01.asp

    Kommt halt draufan, warum du die Pille nicht verträgst, manchmal muss man auch einfach das Präparat wechseln. Das Problem mit dem dauernden Vergessen hättest du aber mit jeder Pille, mit dem Ring aber nicht. Vielleicht verträgst du hormonelle Verhütung aber generell nicht, dann ist eventuell auch der Nuvaring nicht das Richtige. Muss man ausprobieren, vorhersehen kann das keiner.
     
    #2
    Samaire, 19 November 2008
  3. Irrwisch
    Irrwisch (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab schon 3 Pillen probiert.

    Und was gäbe es als Nicht- Hormonelle Verhütung außer Kondom?

    Ich hab mich schonmal im Internet informiert, aber da gibt es ja so viel , drum frage ich hier auch nochmal nach.
     
    #3
    Irrwisch, 19 November 2008
  4. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Wie lange hast du die denn jeweils genommen?
    Und was für Probleme hattest du mit den?
     
    #4
    2Moro, 19 November 2008
  5. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Es gibt schon noch andere nicht hormonelle Möglichkeiten nur halte ich diese (wie NFP, Diaphragma, Spirale) vielleicht noch nicht so ganz geeignet für dein Alter.

    Das Kondom ist eigentlich eine recht sichere Sache. Deine Beschreibung von der Kondompanne klingt eher danach, als sei das Kondom nicht richtig übergerollt wurden.
     
    #5
    rainy, 19 November 2008
  6. Irrwisch
    Irrwisch (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    0
    vergeben und glücklich
    1ste: 3 Monate
    2te: 3-4 Monate

    Die Scheidenflüssigkeit hat sich geändert, das ist jah noch nciht weiter schlimm, wenn man davon absieht das sie , naja der geschmack sich ins negative geändert hat.
    Und ich weiß nciht wie ich es beschreiben soll, ich bin einfach Sozial instabil geworden.

    @Rainy: Was hat das richtige überrollen, mit fehlenden teilen am Kondom zutun? Es war ganz da, bis hinunter gezogen, nach dem sex auch noch "nur" das der vordere Teil einfach gefehlt hat.
     
    #6
    Irrwisch, 19 November 2008
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Die Spirale ist laut Wikipedia auch für junge Menschen geeignet. Ist keine Hormonelle Methode, und man kann die Spirale nicht vergessen.
    Lass dich doch mal vom Frauenarzt beraten, was er dir rät.

    Off-Topic:
    Ich vermute, es war nur eine optische Täuschung, dass die Spitze gefehlt hat am Kondom.
     
    #7
    User 18780, 19 November 2008
  8. Irrwisch
    Irrwisch (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    0
    vergeben und glücklich
    Nein war es nicht, sein Sperma ist aus mir "rausgeronnen", dann beim aufblasen des Kondomes, ging es garnicht weil vorne einfach alles gefehlt hat.
     
    #8
    Irrwisch, 19 November 2008
  9. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Naja sorry, 3 Monate ist nicht lange, ein Körper braucht ne Weile, um sich an die Pille zu gewöhnen, das geht nicht über Nacht. Bleib doch einfach mal mindestens 6 Monate bei einer Pille.

    Und was, die Scheidenflüssigkeit hat sich verändert? :confused_alt: Und "sozial instabil" wird man nach 3 Monaten Pille imho eher nicht.
     
    #9
    Samaire, 19 November 2008
  10. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Wenn's denn wirklich so war, dass vorne ein Teil gefehlt hat: hast Du das fehlende Teil gefunden? Wenn das Teil noch in Dir ist, sollte es da raus ...
     
    #10
    User 34625, 20 November 2008
  11. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Vielleicht war die Vorhaut nicht richtig zurück gezogen beim Überrollen, vielleicht war Luft im Reservoir.

    Vielleicht war es auch die falsche Kondomgröße oder du zu trocken, vielleicht waren die Kondome falsch gelagert, vielleicht zu alt, vielleicht wurden sie beim Entnehmen aus der Siegelfolie oder beim Abrollen beschädigt... und deshalb ist es kaputt gegangen! Ich weiß nicht, was ihr da getrieben habt...
     
    #11
    rainy, 20 November 2008
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Kondompannen passieren nur bei Anwendungsfehlern.
    Falsche Größe, falsch gelagert, mit Öl oder Creme verwendet, Fingernägel etc.
    EInfach so platzt kein Kondom, selbst die ganz dünnen nicht. Sind ja alle geprüft!

    Wie erfahren ist dein Freund denn im Umgang mit den Dingern? Benutzt er die richtige Größe? Wonach hat er die ausgewählt?
    Wenn er sich da unsicher ist, dann soll er mal auf www.kondomberater.de seine Maße eingeben.

    Mein Freund und ich verhüten seit über 7 Jahren mit Kondomen (bis vor kurzem zwar noch Pille zusätzlich, aber rein verhütungstechnisch wär sie nicht mal nötig gewesen) und es ging nie was schief! Nichts gerissen, verrutscht o.ä.
    Jetzt hab ich die PIlle abgesetzt und wir verhüten nur noch mit Kondom.
     
    #12
    krava, 20 November 2008
  13. Irrwisch
    Irrwisch (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke für eure antworten!

    Also, wo das fehlende Teil hin ist, ich weiß es nicht. Wir haben es dann gesucht und nicht gefunden, ich weiß nicht was das sein sollte, sowas passiert doch nicht ^^ .


    Ich bin ein sehr unsicherer/schwankender/"komischer" Mensch, und mir kam es vor das dass durch die Pille verstärkt wurde, z.B: brauchte ich bei einem Fest fast eine halbe stunde, bis ich mcih gesammelt hatte um hinaus zu gehen. Ich weiß nciht ob das an der Pille lag, oder einfach an mir, weil ich soetwas sehr oft habe.

    Dann werde ich es halt nocheinmal mit Hormonen versuchen, aber sicher nicht in der Pillen-form, weil ich diese trotz Handy erinnerungen etc vergesse.
     
    #13
    Irrwisch, 20 November 2008
  14. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Nun ja, ich bezweifle, dass das an der Pille liegt. Da du keine länger als 4 Monate genommen hast, dürfte es damit sowieso nichts zu tun haben. Du bist ein Teenager, da ist komisches Verhalten normal :smile:-p), mit der Pille hat das nichts zu tun.

    Die Pille kann Stimmungsschwankungen verstärken, aber das merkt man nicht nach ein paar Wochen.

    Ja eben, dann Nuvaring...
     
    #14
    Samaire, 20 November 2008
  15. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    hätte ich bis vor einer woche auch noch gesagt. wir sind 8 jahre zusammen und bis vor einer woche ist keins gerissen/geplatzt.
    trotzdem ist es nun doch passiert. Grund: unbekannt.
    Zu behaupten, KEIN kondom reist ohne fehler, halte ich für gewagt. Auch mit Prüfung können Produktions- oder Kontrollfehler passieren.

    Ganz davon abgesehen hilft es ja auch keinem, dem das Kondom kaputt gegangen ist, dass es nicht am Kondom lag. Denn Fakt ist, dass man vor einem kaputten Kondom sitzt.
     
    #15
    User 18780, 20 November 2008
  16. Irrwisch
    Irrwisch (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    157
    103
    0
    vergeben und glücklich
    Naja ich kann nicht sagen in wiefern das an "teenager" und "pubertät" liegt, weil ich eigl keine wirklcihen "anzeichen" dazu besitze.
    Ich bin einfach ein depresiver , unglücklicher Mensch, leider ist das Gebiet ob man solche zustände vererben kann noch reichlich unerforscht, denn bei uns würde es in der Familie liegen.
    Meine Mutter, meine Oma nehmen Depresiva, ich war und werde wieder in Theraphie gehen und meine Schwester ist auch in Theraphie.

    Also, nicht desto trotz, werd ichs wieder mit Hormonen versuchen, diesmal halt länger und Anzeichen die vielleicht, möglicherweise, unter umständen etc ^^ werd ich einfach auf "meine Persönlichkeit" schieben.
     
    #16
    Irrwisch, 20 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Welches Verhütungsmittel
Pinklady789
Aufklärung & Verhütung Forum
16 März 2016
5 Antworten
Domee
Aufklärung & Verhütung Forum
9 März 2016
18 Antworten
Daylight
Aufklärung & Verhütung Forum
20 November 2015
20 Antworten