Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wellensittichdame seit 3 Jahren alleine

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von LaKrItZe, 22 Juli 2009.

  1. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Wellensittich "Sunny" hat vor drei Jahren ihren Partner "Hansi" verloren. Die beiden haben sich leider nicht immer gut verstanden, Sunny hat Hansi andauernd gehackt, am Ende musste ich beide sogar in getrennte Käfige setzen. Sunny war schon immer so eine Draufgängerin, schon wo ich sie gekauft hatte.

    Jedenfalls ist sie mittlerweile 10 Jahre alt und eigentlich wollte ich mir keine Vögel mehr anschaffen. Aber andauernd lese ich, dass Alleinhaltung nicht Artgerecht wäre und deshalb habe ich mir überlegt doch einen zweiten, älteren Wellensittich zu holen, damit sie ihre "letzten Jahre" quasi nicht alleine verbringen muss.
    Meint ihr sie würde einen Partner dulden?

    Gibt es in Zoohandlungen auch ältere Tiere? Ich will Sunny jetzt keinen jungen Welli andrehen, er sollte schon möglichst gleichalt sein.


    Lakritze
     
    #1
    LaKrItZe, 22 Juli 2009
  2. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    Ich kenn mich mit der Haltung von Wellensittichen nicht aus - aber ich würde Dir vorschlagen im Tierheim nachzufragen. Die haben ja oftmals ältere Tiere.
     
    #2
    fleißige biene, 22 Juli 2009
  3. kassona
    kassona (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    29
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hallo
    wir haben eine voliere mit wellensittichen und alleinhaltung ist wirklich nicht gut
    da sich die tiere gegenseitig liebe geben zb putzen und wärme spenden und auch reden

    zum vorschreiber schau im tierheim den dort sind sie älte und falls sie sich nicht verstehn kannst du ihn auh wieder zurück bringen viel glück das dein welli noch schöne jahre mit partner hat
     
    #3
    kassona, 22 Juli 2009
  4. Luna.tic
    Luna.tic (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    3
    nicht angegeben
    Hey LaKrItZe,

    Ich hatte vor etwas längerer Zeit auch mal Wellensittiche. Und zum Schluss hatte ich auch das Problem, dass ich einen alleine gehalten habe.

    Ich würde mal beim Tierheim fragen, ob sie evtl. ein älteres Tier haben. Ich würde auch mal in Tierhandlungen (egal, ob sie Vögel haben oder nur Tiernahrung) nachschauen, ob dort vielleicht Annoncen sind, wo jemand einen Wellensittich abgeben möchte.
    Nur wenn du dir ein älteres Tier dazu holen solltest, solltest du eventuell noch die Möglichkeit haben, das Tier wieder zurück zu bringen. Es kann sein, dass dein Wellensittich wirklich keinen anderen Vogel mehr akzeptiert.
    Die Tiere sollten auch am Anfang erst einmal in verschiedenen Käfigen sein, damit sie sich erstmal nur sehen und sich mal "beschnuppern" können.

    Ich hoffe, das hat dir ein wenig geholfen :smile:

    LG Luna.tic
     
    #4
    Luna.tic, 22 Juli 2009
  5. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Danke für eure schnellen Antworten.
    Ich werde gleich morgen nach der Arbeit mal in eine Tierhandlung gehen und nachfragen.

    Mich quält dieser Gedanke schon länger wieder einen zweiten dazuzuholen, aber irgendwie war ich immer total unentschlossen, denn eigentlich wollte ich gar keine Tiere mehr haben, wenn Sunny mal nicht mehr lebt.
    Aber ich kann sie doch jetzt nicht, weil ich keine Tiere mehr will so alleine lassen und sozusagen "warten" bis sie stirbt.

    Und Spiegel im Käfig sind auch nicht gut habe ich gelesen. Ach man sie hatte schon immer zwei Spiegel (auch wo Hansi noch da war), habe die eben mal rausgenommen und sie saß dann da und hat immer hin und her geguckt wo ihre Spiegel jetzt sind. Wollte das nicht glauben, dass die ihr Spiegelbild als Partner sehen, aber anscheinend doch?! Will doch das es ihr gut geht ._.'
     
    #5
    LaKrItZe, 22 Juli 2009
  6. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Wenn du dir noch einen weiteren als Gesellschaft holst sollte dir bewusst sein, dass es sein kann, dass dein Vogel vielleicht vor dem anderen stirbt und du in der gleichen Situation bist wie jetzt.
    Sittiche sollten wirklich nicht einzeln gehalten werden, aber wenn man wirklich irgendwann keine Tiere mehr haben will muss man wählen: Entweder man hält den letzten solange alleine bis er stirbt, oder man gibt den letzten irgendwann weg an jemanden, der in der gleichen Situation ist oder generell Vögel aufnimmt.

    Wenn dein Sittich so lange alleine war kann es sein, dass die Vergesellschaftung noch schwieriger wird, als sie es vor drei Jahren gewesen wäre.

    Ich selbst wollte eigentlich auch keine Wellensittiche mehr haben, aber ich konnte mich von meinem einzelnen Hahn einfach nicht trennen und so kam erst eine einzelne Henne hinzu. Als der Hahn dann zwei Jahre später starb holte ich direkt drei Vögel aus dem Tierheim. Aus meinem Plan keine Vögel mehr zu halten wurde also sogar eine Verdopplung der Anzahl ;-).

    Wenn du nach älteren Vögeln suchst, dann such besser nicht in Tierhandlungen, sondern im Tierheim oder bei Privatpersonen. Es ist selten, dass ältere Vögel in einer Tierhandlung bleiben. Unverkaufte ältere Tiere gehen oft zurück an den Züchter (war zumindest in der Tierhandlung so, in der ich gearbeitet habe).
     
    #6
    happy&sad, 22 Juli 2009
  7. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Jaja, so kann's gehen. Meine Freundin hatte, als ich sie kennenlernte, fünf Wellis. Dann ging ein Weibchen hops, und plötzlich sah sich ein Weibchen drei Hähnen gegenüber. Zur Abhilfe kamen zwei Hennen vom Züchter. Dann starb ein Hahn. Später eine der Hennen vom Züchter wegen Legenot. Als eine ältere Dame ihre zwei zickigen Hennen abgab, waren es wieder sechs. Dann ging wieder ein Hahn hops. Der sollte eigentlich nur ersetzt werden, um die Kräfte wieder auszugleichen. Dummerweise waren da in der Tierhandlung drei Hähne und zwei Hennen. Ein Pärchen war darunter, das wollten wir nicht auseinanderreißen, und die beiden Hähne waren aus dem gleichen Gelege. Was tun? Naja, da nahm meine Freundin - auch auf meine Einwirkung hin, das gebe ich zu, alle fünf, die da waren. Und baute aufgrund des höheren Platzbedarfs vor allem in der Horizontalen mit ihrem Vater eine neue Voliere, die die vorherige Rollvoliere ersetzte. Hauptargument war, dass ein fußkranker und flugunfähiger Welli da immer aus einem Meter Höhe runterplumpste und innerhalb der alten Voliere auch kein freier Flug möglich war. Da zehn Stück reinzupferchen, wäre Tierquälerei. Also bekamen sie eine 220x60x60 Voliere aus Holz und Draht, aufgestellt auf zwei Unterschränke. Einfachere Reinigung (allerdings höhere Einstreukosten), Flugfläche von einer Seite zur anderen, und dazu besteht die Möglichkeit, Salat, Apfel, Zwetschge, Erdbeere, Hirse etc. per Bodenfütterung anzubieten. Und sie haben jetzt zum Aus- und Anflug eine große Tür anstelle so einer kleinen Winzelklappe, wie man sie von den kleinen Käfigen kennt.

    Richtig.
     
    #7
    User 76250, 23 Juli 2009
  8. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also hier in unserer Kleinstadt gibt es keine Tiere zu verkaufen. Habe aber eine Internetseite gefunden wo Tiere vermittelt werden. Ich war damals schon da gewesen, weil wir eine Katze gefunden hatte und die Frau die dort lebt passt auf über 100 Tiere auf, die einfach ausgesetzt wurden o.ä.
    Ich denke da hätte ich mehr Chancen falls sie auch Wellis hat. Leider geht keiner ans Telefon =(

    Ja warscheinlich habt ihr Recht. Hole ich mir einen und Sunny stirbt, dann steht der Neue auch wieder alleine da. Ich mein wenn Sunny nicht mehr könnte und ich würde sehen, dass sich das nicht mehr lohnen würde einen Vogel zu holen... aber die ist ja noch quietschlebendig und topfit.

    EDIT:

    Oh man hab schon bei drei Stellen angerufen. Alle verkauft oder haben sowieso keine Sittiche. Schade schade.. und das Tierheim hat schon zu. Das ist auch meine letzte Chance, mehr gibts hier leider nicht. Morgen neuer Versuch.
     
    #8
    LaKrItZe, 23 Juli 2009
  9. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich glaub es war nicht sehr sinnvoll, dem tier gerade jetzt seinen spiegel wegzunehmen. zuerst der partner, dann die imaginären partner? davon abgesehen ist "von anfang an keinen spiegel haben" nicht dasselbe wie "einem alten tier, das seine lebtage einen spiegel hatte, diesen abrupt wegnehmen".
     
    #9
    squarepusher, 23 Juli 2009
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich würde es auch auf jeden Fall so machen, wie die anderen gesagt haben.

    Ich hatte auch mal 2 Wellensittiche. Als Hansi gestorben ist, war Coco auch total alleine und hat nur getrauert, ein paar Wochen später ist er dann auch gestorben. :frown:
     
    #10
    User 37284, 23 Juli 2009
  11. angel18
    angel18 (41)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    31
    0
    Verheiratet
    habe auch eine Voliere mit Nymphensittichenpärchen und hänge auch wirklich sehr an den beiden, aaaaber .....ist halt immer so eine Sache, wenn Du mal länger weg willst.

    Aber allein halten ist wirklich blöd. Also entweder versuchst Du, einen zweiten älteren Sittich zu kriegen und hast dann wieder zwei....

    oder Du schaust mal, ob es in deiner Nähe irgendwo einen Züchter gibt, bei dem Deine Henne in die Seniorenvoliere einziehen könnte. Da wäre Sie auch nicht allein und hätte Bewegung und Gesellschaft.

    Viellicht wäre das auch eine Lösung....
     
    #11
    angel18, 23 Juli 2009
  12. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Jetzt sind es wieder zwei. :smile2:
    Habe durch Zufall erfahren, dass es in der Nähe jemanden gibt der Wellis verkauft.
    Sunny mag ihn total. Die gucken sich gerade ganz süß an. Kein Gezanke, nichts. Und ich taufe ihn: Chico! Passt voll zu ihm, er hat graues Gefieder und die Federspitzen sind weiß und vorne auf dem Bauch ist er auch etwas weiß.
    Zwitschern sogar schon ein bisschen. Auf jeden Fall ist der Vogel echt groß. Also größer als meine Sunny. *Freu freu freu* Jetzt schaukelt er <.<
    Jedenfalls ist er 2 Jahre alt. Sie meinte so alte Tiere haben die nicht, und in Voilieren werden die meistens auch gar nicht so alt. Aber das sollte kein Problem sein die beiden zusammenzutun. Und tatsächlich, bis jetzt ist alles gut.
     
    #12
    LaKrItZe, 24 Juli 2009
  13. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Super! Vor allem, dass Sunny Chico anscheinend so schnell akzeptiert hat. Meine Freundin versucht bei Neuzugängen immer erstmal die Sicht-Methode: 24 Stunden nebeneinander beäugen, auf Interesse bei den Arrivierten achten und dann zusammentun.
     
    #13
    User 76250, 25 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wellensittichdame seit Jahren
10Gandalf01
Off-Topic-Location Forum
12 Januar 2016
4 Antworten
prof_kai
Off-Topic-Location Forum
14 August 2013
34 Antworten