Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wem geht es ähnlich?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Dreamerin, 2 Februar 2005.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Naja...

    Es kommt mir vor, als würden die Leute krampfhaft nach irgendwas suchen... nach "Abwechslung".

    Und dabei MUSS einfach jeder Pfurz probiert werden.

    Es ist wirklich, als würde irgendwo ein Katalog vorliegen, wo drin steht, was man innerhalb welcher Zeit "erledigt haben muss".

    Genauso dieser Scheiß mit dem Fußsex. Wer setzt sich in sein Bett und plagt sich mit seinen ungelenkigen Beinen rum, wenn er auch SEX haben könnte?

    Ich sag mal Fußsex ist was für die Badewanne, was Witziges.

    Und das mit den Orten... wo bleibt die Spontanität?? Wenn ich zu meinem Freund sage, ich will spazieren gehen oder so, dann hab ich gleich Angst, er denkt, ich will irgendwo poppen (auch wenns so ist *g*).

    Mich nervt es, dass sich so viel da drum dreht. ALLES!

    Ich hab direkt Angst, wenn ich z. B. sagen würde, ich will dieses und jenes nicht, dass ich dann ein Häufchen Elend neben mir hab. Weil so ein Eindruck im Forum vermittelt wird.

    Ach, manchmal nervt mich das einfach!

    Genauso wie die Themen wie "Wenn ihr die Chance hättet, mit einer geilen Frau zu ficken, würdet ihr dann fremd gehen?". Wie fühlt man sich da als Dreamerin, die weder sonderlich hübsch noch sonderlich gut gebaut ist? Mein Freund wäre ein notorischer Fremdgeher :flennen:
     
    #1
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  2. olly
    olly (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    darfst das hier nicht alles so ernst nehmen, denk nicht dass hier alles korrekt geschrieben wird :link:
     
    #2
    olly, 2 Februar 2005
  3. Caught_me
    Gast
    0
    Wenn Du nein sagst und dann ein "häufchen elend neben dir" hast ist dein problem ein anderes.

    cm
     
    #3
    Caught_me, 2 Februar 2005
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich sage, dass ich in diesem Forum das Gefühl kriege, es wäre so :grrr:

    Ich sagte NICHT, dass es so ist!!!!!!!!!!!!!! :!:

    ---

    PS ich sag auch nicht, dass ich nicht aufgeschlossen bin und nix probiere!

    Nur wenn man hier hört "Ich darf x nicht machen, ich glaub ich geh fremd!"... dann... :kotz:
     
    #4
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  5. Caught_me
    Gast
    0
    der letzte Satz ist eh ein Mist. wer so denkt sollte lieber gleich schluss machen :eek:

    cm
     
    #5
    Caught_me, 2 Februar 2005
  6. Dreamerin
    Gast
    0
    EBEN!

    Ich bin der Meinung, man sollte soweit auf den Partner eingehen, wie das geht. Also bis es an eine Grenze stößt, die man nicht überwinden mag...

    Aber ich habe das hier tatsächlich OFT gelesen!

    Genauso wie, dass man mit der 1. Freundin nicht glücklich werden KANN, weil man ja zuerst die Hörner abstoßen MUSS!

    Und dieses ganze Zeug... das nervt irgendwie :zwinker:
     
    #6
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  7. Tilak
    Gast
    0
    Die Leute haben scheinbar einen ungeheuren Forscherdrang.
    Habt ihr euch schon einmal einen Tampon in den Hintern gesteckt?
    Auf solche Fragen muß man erst einmal kommen!
    Ein Kleinkind steckt sich die unmöglichsten Sachen in alle denkbaren Körperöffnungen. Merkwürdug ist nur, dass manche Leute sich dies scheinbar niemals abgewöhnen können.

    Da man nicht gezwungen ist, alles zu probieren, machen mir solche Vorschläge eigentlich nichts aus. Im Rheinland sagt man nicht umsonst, "jeder Jeck ist anders".
     
    #7
    Tilak, 2 Februar 2005
  8. Bengel77
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    In der Logik eines Forum liegt es, dass diese Diskussionsboards in gewisser Weise als Trichter wirken, in denen Themen gebündelt werden. So kommt es, dass hier mit hoher Schlagzahl alle möglichen Fragen/Probleme/Ideen zum Thema Beziehung/Sexualität gestellt und diskutiert werden.

    Meines Erachtens ist nun aber der Schluss, dass Jeder hier jedes Thema interessant findet und sogar für umsetzenswert hält, unzulässig. Beispielsweise beudeutet Schweigen ja nicht immer kommentarlose Zustimmung, sondern kann auch ein Hinweis auf Desinteresse an einem Thema sein.

    Wenn mir eine kleine Analogie erlaubt ist: Um Reparaturtipps für mein Auto zu bekommen, habe ich mich mal in einem entsprechenden Forum umgesehen. Dort wurden jede Menge Probleme mit diesem Autotyp diskutiert. Meins fährt aber seit Jahren prima. Soll ich es jetzt abschaffen, weil andere anscheinend(!) so viele Probleme mit ihm haben? Soll ich es umlackieren lassen, weil in einer Abstimmung dort herausgekommen ist, dass meine Farbe nicht im Trend liegt?!

    Von daher:
    1. Die Massivität, mit der hier alle möglichen Optionen vertreten werden, ist eine optische (oder besser: logische) Täuschung.
    2. Niemand diktiert, was "richtig" ist. Aus der Möglichkeit allein resultiert kein Zwang zur Umsetzung. Auch für Deinen Freund nicht ;-)

    Und da haben die Rheinländer mal ausnahmsweise wirklich Recht.
    Das schreibt ein Westfale ;-)
     
    #8
    Bengel77, 2 Februar 2005
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Super Beispiel :gluecklic

    Ja, genau das mit den Tampons war auch so eine Sache!

    Meine Schwester ist seit Jahren glücklich. Sie schluckt nicht, blast nicht bis zum Ende, anal gibts nicht und außerdem poppt sie ca 1-2 mal die Woche. Trotzdem glücklich! Spielzeug gibts auch keins.

    Meinen Freund lass ich nicht in dieses Forum! Um Gottes Willen :eek: Der weiß zwar, dass ich in einem Forum bin, aber ich sagte, dass es MEINS ist. Ich will nicht, dass er liest was ich schreib und ich will nicht, dass er auf dumme Gedanken kommt :engel:
     
    #9
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  10. Bengel77
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nicht?! Ich fands eigentlich ganz passend. :zwinker:

    Das dürfte als Verhalten mehrheitsfähig sein. Man darf nicht vergessen, finde ich, dass sich hier im Forum ja sowieso nur diejenigen herumtreiben, die ein gesteigertes Interesse an Neuem haben.
     
    #10
    Bengel77, 2 Februar 2005
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Doch ich finde das Beispiel schon gut! Sonst hätt mein Smily anders ausgesehen.

    Und was den Sex angeht... Ich denke, dass viele schon mehr machen. Fesselspielchen, blasen, andere Orte usw. sind schon "ganz normal" geworden. Und Spielzeug! Mir wärs lieber, das wäre nicht so. Dann wär ich noch was Besonderes, wenn ich das alles mache :grrr:
     
    #11
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  12. Bengel77
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn Du Dich über Deine sexuelle Flexibilität definierst, hilft nur eins: Alles mitmachen und gut finden!

    Aber ich glaube - ehrlich gesagt - nicht, dass Du Dich so definiertst. Und dass Dein Freund Dich deswegen liebt, nehme ich mal ganz stark nicht an. :bier:
     
    #12
    Bengel77, 2 Februar 2005
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich DEFINIERE mich nicht darüber. Aber ich mach vieles mit und bring auch viele Vorschläge. Einfach... weil das "besser zu sein scheint". Der einzige wirkliche Wunsch ist mir, spontaner zu sein. Aber alles andere wäre mir egal... Also ich bräuchte keinen Sex aufm Stuhl oder so, aber ich mach es.

    Und mein Freund liebt mich wohl nicht deswegen. Hoff ich mal! Glaub ich aber nicht.

    Trotzdem isses ja so, dass man hin und wieder was Neues probieren sollte.

    Darf ich was fragen @ bengel?

    Wie genau verhält man sich, wenn man sich über die sex. Flexibilität definiert?
     
    #13
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  14. Bengel77
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe Dir nicht unterstellt, dass Du es tust. :geknickt:

    Ich machs ja selbst nicht. Aber wenn ich mir die ein oder andere Person in meinem Bekanntenkreis so angucke, dann drängt sich mir bisweilen die Vermutung auf, dass das "Offensein" usw. zum Selbstzweck mutiert ist.
    Bei einem Pärchen bin ich mir sicher, dass die Beziehung nur noch funktioniert, weil sie seinem ungebremsten Forschungsdrang nichts entgegensetzt. Sie denkt, dass sie alles schlucken muss, was er ihr vorsetzt und tuts, weil sie denkt, ihn nur so halten zu können.
     
    #14
    Bengel77, 2 Februar 2005
  15. Dreamerin
    Gast
    0
    Das weiß ich!

    Ich weiß nicht... ich WILL ihm Wünsche erfüllen, sofern sie mir nicht aufstoßen... Vielleicht hab ich auch Angst, ich könnt ihn sonst nicht halten oder es wird ihm langweilig oder weiß der Teufel. Auch wenns vielleicht so gar nicht wäre :frown: Aber ich hab auch Spaß dran. Nur wenn wir immer das Selbe machen würden, würde es mir auch nicht (so schnell) langweilig werden. Das will ich damit sagen. Mein Freund sieht das zwar glaub ich so ähnlich wie ich. Aber...

    Auf die Gedanken wäre ich jedenfalls ohne das Forum nicht gekommen.

    Mein Freund wünscht sich jedenfalls insoweit Abwechslung, dass man es nicht immer nur zur selben Zeit am selben Tag und ohne Licht macht :grin:
     
    #15
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  16. Bengel77
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn Dir Ausprobieren Spaß macht, ists doch okay. In jedem von uns steckt ein kleiner Forscher, und wenn der kein Futter bekommt, muss das auch nicht das allerbeste sein. Ich würde jedenfalls sagen, dass eine gewisse - auch sexuelle - Experimentierfreude - neben vielen anderen - zu den Bedingungen einer dauerhaft glücklichen Partnerschaft zählt.

    Ich finde das Ganze nur schwierig, wenn die Vorgaben der sexuellen Leistungsgesellschaft zur Lebensnorm werden, auf deren Grund ich mich, mein Leben und meine Partnerschaft definiere.

    Mh... nicht?! Ich finde die Ideen hier ab und zu eigentlich viel zu "brav" :eek:
     
    #16
    Bengel77, 2 Februar 2005
  17. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich meine Ideen wie, dass mein Freund schluss macht weil ich dieses oder jenes nicht mitmach usw.
    Dass ein Mann meint er verpasst was usw.

    Zu brav?
    Dann bring doch mal deine Ideen an den Mann.
     
    #17
    Dreamerin, 2 Februar 2005
  18. rote_gefahr
    0
    wie ist es denn umgekehrt??? macht dein Freund etwas nicht was du gern hättest und würdest du es dir woanders holen ?
     
    #18
    rote_gefahr, 2 Februar 2005
  19. Bengel77
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Achso. Sorry, habe ich falsch verstanden.
    Es mag ja sein, dass es Jungs gibt, die so ticken. Ich für meinen Teil bevorzuge die Kommunikation über Probleme/Träume/Experimente usw. Der Vorteil daran ist, dass man gemeinsam vorwärts kommt und sich trotzdem nicht von der Partnerin trennen muss. :zwinker:
    Zumindest war sexuelle Frustration für mich noch nie ein Trennungsgrund.

    Besser nicht :engel:
     
    #19
    Bengel77, 2 Februar 2005
  20. Dreamerin
    Gast
    0
    Mein Freund macht, was ich gern hätte.

    Und ich würde es mir nicht woanders holen.
    Wobei ich mich in die Situation nicht hinein versetzen kann. Wenn bei mir in der Beziehung nicht alles stimmt, bin ich nicht glücklich. Sagen wir mal, der Sex wäre scheiße, wär ich unglücklich. Dann ginge die Beziehung nicht lange gut. Also kein Grund zum Fremdgehen. Liebe und Sex wird bei mir nicht getrennt. Nur mein Freund ist halt perfekt.

    Es ging jetzt eigentlich auch nicht um mich und meinen Freund. Außerdem hab ich doch gesagt, dass ich nicht (bis jetzt) einen Wunsch verweigert hab. Weil das alles Dinge waren, die ich gern mach und auch wollte!

    Er ist die Faust, ich bin das Auge :zwinker:

    Ne, es ging hier einfach um das Forum ganz allg.

    Eben, wir reden ja...
     
    #20
    Dreamerin, 2 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wem geht ähnlich
Lucky_753
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 September 2016
16 Antworten
Tirolerbua87
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Februar 2016
44 Antworten
banklimit
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 Januar 2011
41 Antworten