Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenig Freunde!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 10015, 13 April 2004.

  1. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ich weiß nicht woran es liegt, ich kenne super viele Menschen doch treffen zu ich mich nur sehr selten mit ihnen. Es ist echt zum kotzen. Das sind immer nur so Bekanntschaften aber keine rictigen Freunde. Ich hatte die ganzen Ferien bis jetzt nichts zu tun. Imemr nur langeweile. Schrecklich. Was soll ich tun? Geht es einigen von euch auch so? Ich bin ein eher ruhiger Typ aber nicht schüchtern oder so. Es ist furchtbar, bei soviel Langeweilie freu ich mich schon fast auf die Schule. Ich lern immer nur Menschen kennen mit denen zwar klar komme aber einfach nicht befreundt sein will sie immer ne andere Einstellung zum Leben haben. Überseht ihr das dann einfach aber ich rede auch gern über sowas aber das geht dann ja nie. Wie macht ihr das?

    evil
     
    #1
    User 10015, 13 April 2004
  2. bmw-power
    Gast
    0
    wer braucht schon freunde? :bandit:
     
    #2
    bmw-power, 13 April 2004
  3. cat85
    Gast
    0
    nur weil jemand eine andere Einstellung hat, kann man doch trotzdem befreundet sein...? das ist sogar besser, als wenn man über alles gleich denkt...

    du schreibst, dass du nicht mit ihnen befreundet sein willst. dann liegts doch an dir, oder?? Vielleicht solltest du das Risiko eingehen und auch diese Menschen besser kennenlernen und kannst so vielleicht feststellen, dass siedoch gar nicht so übel sind(auch was die Einstellung betrifft!)
     
    #3
    cat85, 13 April 2004
  4. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ja also das liegt nicht an der lebenseinstellung oder so mehr an der was sie machen. Schon wenn mir einer sagt ich hab mich vor kurzen mit dem oder dem geschlagen kann ich ihn nicht mehr leiden, es sei denn er hat sich nur verteidigt. Nur zum Beispiel. Das liegt sicher an mir. Vielleicht sollte ich auch mehr mit diesen "Zeitgeistern" unternehmen. Aber mir fallen dann immer nie gute Themen ein über die ich reden könnte. Ich kann es auch nicht leiden nur über sinnlose sachen zu reden. Das geht auch aber nicht immer. ibt es da noch andere gute gesprächsthemen.

    evil
     
    #4
    User 10015, 13 April 2004
  5. Lena-Engelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    524
    101
    0
    vergeben und glücklich

    da stimm ich zu...


    ich denke auch, du müsstest deinen einstellung gegenüber menschen ändern, die noch nicht richtig kennst. sei offen für freundschaften und lern deine bekanntschaften besser kennen...

    lg lena - :engel:
     
    #5
    Lena-Engelchen, 13 April 2004
  6. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir gehts auch so.
    Ich habe eigentlich keine richtigen Freunde, nur welche, mit denen ich mich verstehe und mit denen ich mal was unternehmen kann.
    Vom Sinn her sind die Kumpels und ich völlig unterschiedlich, was ein Grund dafür ist, dass sie nicht meine Freunde sind.
    Ich bin der Meinung, dass jeder seinesgleichen sucht und das geht nur bei Leuten, mit denen man sich nicht nur versteht, sondern mit denen man die Lebenseinstellung teilt. (dazu gehören natürlich nicht die Meinungen, weil das gerade das interessante an anderen Menschen ist)

    Ich bin ein ruhiger Typ und mein enger Freundeskreis besteht auch aus eher ruhigen Zeitgenossen. Das ist für mich kein Zufall sondern einfach nur Ergebnis von dem obrig genannten. Mag sein, dass es bei euch anders ist, aber meine besten Freunde sind mir auch ähnlich. Wie soll ich mich super mit einem Typen verstehen, der nicht die gleiche (/ähnliche) Einstellung zum Leben hat?

    Man kann befreundet sein, da stimm ich auch den anderen zu, aber diese Freundschaften sind auch nur Geister der Zeit und verwehen wieder.
    Was Dr.Evil sucht sind richtige Freunde bei denen er sich wohl fühlt und mit denen er jeden scheiß machen kann.

    Wie findet man richtige Freunde?
    Dafür gibts (wie für alles im Leben) kein Rezept. Mit der Zeit entstehen aus normalen Freunschaften engere Freundschaften, wenn es die richtigen Leute sind. Das kannst du nicht beeinflussen - du wirst es einfach erleben.

    Ich habe je noch meine Großfamilie, wo ich mich sehr gut geborgen fühle, das ist fast genauso gut wie echte Freunde
     
    #6
    Matzakane, 13 April 2004
  7. @ evil

    ey mir gehts absolut genauso!!
    ich kenn wirklich viele aus vereinen, schule, usw, aber freunde?!

    und die ferien waren teils langweilig ;-)

    aber was machen?!
     
    #7
    Terminator1987, 13 April 2004
  8. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Solang man ein Auto hat. :grin:

    Nee, Quark. :smile:
    Also, richtige Freunde hab ich vielleicht 1-2. Dazu kommen noch einige Kumpels, mit denen ich lose was zu tun hab. Aber ich glaube, es kommt da nicht auf die Menge an, sondern auf die Qualität... wenn man einen riesigen Freundeskreis von x Leuten hat, dann kann man die doch gar nicht alle gut genug kennen, find ich.
     
    #8
    User 13029, 13 April 2004
  9. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    Richtige Freunde habe ich auch nur wenige.Bin auch der meinung dass man nie wahnsinng viele sehr gute freunde haben kann, bei denen man sich geborgen fühlt.Bei mir ist es allerdings gemischt,ich habe Freunde die mir sehr ähnlich sind, aber auch welche die anders sind.ich glaub also nicht dass man nur mit leuten, die die gleiche einstellung haben befreundet sein kann,man muss halt die einstellung des anderen akzeptieren.man muss einfach offen auf die menschen zugehen und sich auch für sie interessieren,dann entwickeln sich vielleicht aus den jetzigen freundschaften engere.
     
    #9
    User 15156, 15 April 2004
  10. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ja ich bin auch tolerant und alles, sogar sehr aber ich toleriere keine Einstellung die einfach schlecht ist. Sowas kann ich net Leiden. Halt Schlägertypen oder sowas. Oder welche die vollkommen ohne Werte leben. Beleidigend oder sonst was sind. Aber das wird hoffentlich bald.

    danke

    evil
     
    #10
    User 10015, 15 April 2004
  11. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    Ich glaub dir ja dass du tolerant bist.Aber warum gibst du dich dann überhaupt mit solchen typen ab?Ich könnte solche einstellungen auch nicht tolerieren und engere freundschaften mit solchen leuten eingehen...Aber es gibt doch sicher auch andere leute,mit denen du die zumindestens teilweise teilst,oder?ich würde mich mehr an solche leute halten anstatt an solche,die unakzeptable einstellungen haben...
     
    #11
    User 15156, 15 April 2004
  12. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Ja ok also das liegt daran. Ich war 2 Jahre am gymnasium. Dort sind auch die einzigen Freunde die so zurzeit habe. Dann bin ich freiwillig runtergegegangen und bin jetzt an ner realschule. Die haben dort so gut wie alle son ne einstellung und mit denen kann man sich nie nicht ein mal ordentlich unterhalten. Tja und jetzt geh ich eben wieder ans gymnasium in nem halben Jahr. Dort gibt es dann hoffe ich wieder ordentliche Leute. Ich weiß auch nicht wo ich sonst noch Leute kennen lernen soll.

    evil
     
    #12
    User 10015, 15 April 2004
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Zunächst einmal muss ich meister zustimmen.
    RICHTIGE freunde wirst DU in Deinem Leben nie viel haben.
    Und schon gar nicht sollst Du Deine Ansprüche "heruntersetzen". Das geht nämlich nur ne gewisse Zeit gut.
    Hast Du kein Hobby oder ein soziales, sportliches oder technisches Engagement ?
    Da kann man nämlich sehr viele Menschen kennenlernen, die auf der gleichen "Ebene" liegen
     
    #13
    waschbär2, 15 April 2004
  14. User 10015
    User 10015 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    4.295
    248
    1.737
    Single
    Also ich spiele Basketball in nem Verein. Aber da sind fast alle 18 oder sogar noch älter. Bin da aber auch erst seit kurzem. Mal schauen ob da was passiert. Ja gut Freunde findet man nie viel, stimmt schon. Aber eben Leute mit denen man sich treffen kann. Was unternehmen, feiern, irgendwas.

    evil
     
    #14
    User 10015, 15 April 2004
  15. geht mir ähnlich wie Matzakane, Terminator1987 und Dr.evil. ich hab auch net so unheimlich viele freunde oder ich definier es einfach anders. aber jemanden von dem ich sagen könnte der hat die gleichen ansichten wie ich kenne ich leider net. meine freunde teilen immer nur gewisse sachen mit mir aber sehen anderes wiederum vollkommen anders. das fängt schon bei der musik an. metal hört nur einer meiner freunde und gothic keiner. rock dann wieder nen anderer. überhaupt die interessen sind doch sehr verschieden oder es liegt an mir dass ich so anders bin keine ahnung. gruß guardian
     
    #15
    sweet guardian, 15 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wenig Freunde
MrS
Kummerkasten Forum
7 September 2013
5 Antworten
robind
Kummerkasten Forum
18 Mai 2006
15 Antworten
Test