Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenig Sex -> irgendwann Trennung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NickiMD, 20 Juni 2006.

  1. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich mache mir etwas Sorgen.

    Leider bin ich nicht der Typ Mensch, der oft und gerne Sex hat. Wenn es hochkommt, vllt. 1x pro Woche. Ich bin selbst nicht zufrieden mit der Situation, aber ich kann ja nun schlecht meine Lust "erzwingen" oder mit meinem Schatz schlafen, wenn ich es gar nicht möchte (ich habe es schon 1x getan ihm zu liebe, aber ich habe mich danach so mies gefühlt, dass ich es ihm unter Tränen gesagt habe).
    Mir würde es auch besser gehen, wenn wir weitaus öfter Sex hätten, aber ich weiß auch nicht, woran es liegt, dass es nicht so ist.

    Vor Monaten dachte ich, es würde am Stress liegen (Bewerbungen schreiben, Eignungstest usw.), aber der Stress hat sich dann irgendwann gelegt und es hat sich dennoch nichts geändert.

    Nun stellt sich für mich natürlich die Frage, ob es meinem Freund auf kurz oder lang nicht doch viel zu wenig ist und er sich deshalb von mir trennt. Immerhin bin ich seine erste Freundin und somit hatte er auch mit mir sein erstes Mal.

    Ich hatte heute auch schon ein Gespräch mit ihm über die Sache. Er hat mir versichert, dass er sich nicht von mir trennen würde und er das akzeptiert, aber ich habe eben trotzdem meine Zweifel...

    Was meint ihr denn? :frown:

    Er ist übrigens 19, ich 17 und wir sind seit diesem Monat schon 1 Jahr zusammen.
     
    #1
    NickiMD, 20 Juni 2006
  2. keksspatz
    keksspatz (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich würde sagen, wenn es ihn wirklich stört, dass ihr so wenig sex habt, würde er versuchen es dir schmackhaft zu machen, also mehr ausprobieren, was dir auch spaß macht und du vielleicht mehr lust bekommst. also wenn von ihm aus noch nichts kam, scheints ihn nicht so zu stören :smile:
     
    #2
    keksspatz, 20 Juni 2006
  3. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Er ist sich scheinbar manchmal selbst nicht sicher, ob es ihn stört oder nicht. Heute bei unserer Diskussion (und da haben wir uns schon etwas angezickt) hat er auch rumgewundert.

    Aber eigtl. beteuert er mir oft, dass es ihn nicht stört oder er es zumindest kazeptiert. Andererseits weiß ich aber auch von ihm, dass er denkt, es ist zu wenig Sex. Aber wie gesagt, dennoch akzeptiert er es.

    Aber eben die Tatsache, dass es ihm ja eigtl. doch zu wenig ist, bringt mich zum Zweifeln.

    Teilweise konnte er sich heute nämlich auch nicht auskeksen, wie er denn nun dazu steht und ob es ihn nun stört oder nicht.

    Ich habe ihn auch gefragt, ob er das nach jahren immer noch "aushalten" würde und er sagte, er weiß es nicht.
    Später hat er gemeint, er würde das bestimmt aushalten und es wäre für ihn kein Problem.

    Diese "Rumwundereien" sind schon doof...

    Er versucht ja schon immer, mich heiß zu machen und mich zu befummeln und meinen Nacken zu küssen oder was auch immer, aber ich blocke ja dann selbst oft ab, weil ich einfach keine Lust habe oder auch keine Lust haben möchte, ich weiß es nicht *seufz*
     
    #3
    NickiMD, 20 Juni 2006
  4. hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.389
    123
    1
    nicht angegeben
    Bei uns sit es so das es auf Grund ihrer Gesundheit um einiges weniger Sex gibt als bei euch ... wir sidn 2 Jahre nun schon zusammen. Wenn du keine Lust hast aber er kansnt ihm ja einen rutnerholen dann gibt er au ruh :tongue:
     
    #4
    hiT mYselF!, 20 Juni 2006
  5. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Würde ihm ja liebend gerne einen runterholen, aber dann fühl ich mich auch immer etwas blöd und Spaß machen tut es mir auch nicht wirklich.
    Das ist ja das Problem... wenig Sex, mir gefällt es nicht, ihm einen runterzuholen und ich habe ihm immer noch keinen geblasen und das wird sich sicher auch erstmal nicht ändern.

    Es ist also so, dass ich ihm nicht wirklich eine Freude bereiten kann, da das Runterholen ja auch ziemlich auf Hände und Arme geht (zumindest bei mir) und das finde ich äußerst nervig.
     
    #5
    NickiMD, 20 Juni 2006
  6. Cornholio111
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    in einer Beziehung
    hey nickiMD

    ...also auf diesem gebiet kenn ich mich mittleweile aus...:zwinker:
    irgenwo hab ich hier schon mal so was gepostet..ich bin schon länger mit meiner (ex-)parnterin (undefinierter zustand zur zeit:geknickt: ) und wir hatten für knapp 1,5 jahre keinen sex miteinander.
    Die sexuellen aktiviäten die passiert sind, kann ich an einer hand abzählen, dazu gehörte nicht der beischlaf an sich.
    Ich hatte das thema auch früh genug angesprochen, aber sie war "wie paralysiert" konnte nichts dran ändern irgenwie, obwohl sie mich liebt, als partner will, etc....auch ein langsameres annähern ging nicht, immer gleich abgeblockt, sex war als thema schon irgenwie tabu...hab verschiedenstes versucht, wollte mit ihr zu ner paartherapie, aber dazu ist es nicht gekommen, weil ich es lange genung versucht hab an unserer Beziehung zu arbeiten un zu investieren, aber wenn dann von ihr nichts zurückkam, dann hab ich mich wie der letzte dreck gefühlt weil sie nichts dran ändern wollte/konnte...egal...klar is, das hat meine gefühle beeinträchtigt!

    was ich dir sagen will, ihr seid jetzt seit einem jahr zusammen, was ne andere situation ist, ich kann mir vorstellen, dass dein freund da schon ein wenig öfter will :zwinker: grad weil auch frisch und so.
    aber er muss das erstmal akzeptieren so wie du dich im moment fühlst. Was du aber machen kannst, ihm zeigen dass du an diesem problem arbeitest und dich demgegenüber NICHT verschließt!!!

    Denn ich kann dir sagen nach einiger Zeit werden definitv zweifel bei ihm aufkommen!!! Du musst (wenn dann die situation noch so sein sollte) ihm zeigen dass du ihn willst und liebst (kuscheln, etc.) auch ohne sex!!!
    aber langfirstig musst du an dem arbeiten wenn es sich nicht von alleine einstellt!

    ..das wird schon wieder, gib dir nur zeit, nur wenn nich, dann arbeite dran!
    Sii Juu
     
    #6
    Cornholio111, 20 Juni 2006
  7. KarlaKolumna81
    kurz vor Sperre
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich

    Ach wo, ist doch nicht unnormal, es wurde ja auch schon belegt, dass bei vielen Frauen die Pille Auslöser für Lustlosigkeit sein kann, ernsthaft. Vielleicht sprichst du mal mit deiner Frauenärztin/arzt über ein anderes Präparat, sofern du sie überhaupt anwendest:zwinker:
    Ich hatte auch schon solche Zeiten, kein Bock, immer müde...etc. aber das legt sich von selbst. Unser Intimleben läuft im Grunde blendend:schuechte
     
    #7
    KarlaKolumna81, 20 Juni 2006
  8. octron
    octron (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    nicht angegeben
    also ich sag' mal so: Wenn man jemanden wirklich liebt, kann man auch abstriche machen - kein Mensch ist perfekt und das kann man auch lernen. Dennoch kann eine Beziehung an sexuellen Differnezen zerbrechen.

    Aber versuch doch einfach folgendes: Wenn du nur selten lust auf Sex hast, dann mach es ihm doch besonders schön.

    Und für einen Mann ist es auch toll, wenn er sich auf etwas freuen kann :smile:
     
    #8
    octron, 20 Juni 2006
  9. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    @octron, ja, vllt. werde ich einfach mal einen schönen Abend vorbereiten, mit Kerzenschein, Kuscheln... das gefällt ihm sicher sehr!

    @Cornholio, danke für deinen Erfahrungsbericht und deinem lieben Rat, werde ihn mir auf jeden fall zu Herzen nehmen und meinem Freund dennoch weiterhin zeigen, dass ich ihn liebe.
    Werde natürlich auch versuchen, daran zu arbeiten.

    @Karla, ja, die Pille nehme ich und das Problem kenne ich auch.

    Allerdings bekomme ich ja auch recht Lust auf ihn, wenn er mich erstmal heiß gemacht hat. Aber meist blocke ich das ja schon vorher ab, auch wenn ich selbst nicht weiß, warum.
    Die Pille würde ich erstmal (!) auch nicht unbedingt wechseln wollen, da ich (ansonsten) keine Nebenwirkungen habe und alles picobello ist.

    Aber notfalls werde ich darüber nachdenken, nicht doch auch mal eine andere Pille zu testen.

    Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
    Es baut ein wenig auf :smile:
     
    #9
    NickiMD, 20 Juni 2006
  10. Sandsturm
    Gast
    0
    An der Stelle deines Freundes würde ich auf jeden Fall über kurz oder lang eine Änderung wollen...oder dich Beziehung beenden. Das er dir nicht sagt was Sache ist liegt daran das er dich nicht verletzen möchte, kann ich verstehen, vermutlich liebt er dich....aber lös das Problem bald....wenn es was organisches ist dann kann man das meist beheben.
    ICH würde nicht einmal 2 Monate nur kuscheln wollen....wenn manche Leute das 1,5 Jahre lang machen dann ist das ihre Sache....aber Liebe hat für mich auch was mit Zufriedenheit zu tun und wenn ich ständig spitz bin, meine Freundin aber nie, dann wird sich diese Liebe früher oder später verflüchtigen.

    Und ja, Sex ist mir wichtig!
     
    #10
    Sandsturm, 20 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wenig Sex irgendwann
Snowrabbit007
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2016
32 Antworten
puschel1990
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2015
9 Antworten
FlyingAngel
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 März 2015
32 Antworten