Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

wenige Gedanken,..........

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ATS21, 15 November 2004.

  1. ATS21
    ATS21 (34)
    kurz vor Sperre
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,... habe heute mal wieder einen meiner "philosophischen Tage" und komme einfach auf keinen grünen Zweig, sprich ich finde keine logischen Antworten. Entweder ich bin unfähig meine eigene Fragen zu beantworten oder es gibt keine vernünftige Antworten darauf.....

    Was ich mich immer frage, warum können weibliche Wesen relativ einfach über Gefühle sprechen, während männliche Wesen eher verschlossen bzw. Gefühlskalt sind? Liegt das daran, dass weibliche Wesen gerne in größeren "Gruppen" auftreten und männliche Wesen teilweise ausgesprochene Einzelgänger sind?

    Warum hören weibliche Wesen zu, sind verantwortungsbewußt und beachten was man Ihnen sagt, während so viele (nahezu alle) männliche Wesen "Macho's und Rambo's" spielen müssen und meinen sie können alles bevor man es Ihnen richtig erklärt hat.
    Ich war vor einiger Zeit mit einer "Freundin" schießen, wie ich es auch schon mit Kumpels tat, was ist aber der Unterschied. Sie hörte zu und traf sogar mit dem 2. Schuß auf 100m die 10! und ich konnte bereits Ihren Anschlag korrigieren, sprich ich stellte mich während dem schießen NEBEN sie während ich, wenn ich mit Kumpels schießen gehe, grundsätzlich hinter diesen stehe, ganz einfach weil ich mein Leben liebe. Kumpels bzw. allgemein männliche Wesen, meinen sie könnten alles, hören nicht zu und schaffen es sogar in ~7 Meter Entfernung in den Boden zu schießen,......

    Warum scheinen weibliche Wesen "intelligenter" als männliche zu sein? Ich sage absichtlich scheinen, weil dies nicht unbedingt so ist, das Problem scheint wohl zu sein , viele männliche Wesen sind nicht in der Lage zu denken, was aber nicht an "Ihrer" reinen Intelligenz liegt, sondern viel mehr daran, dass Sie nicht Wissen was sie erreichen wollen. Was mir eindeutig aufgefallen ist, weibliche Wesen wissen was Sie erreichen wollen und arbeiten darauf hin, während männliche zumeist nicht weiter als Punkt A denken, weiterdenken zu Punkt B und C,... fällt zu 99% aus. Warum ist die breite Masse der männlichen Wesen unfähig dies zu tun?

    Warum ist der Großteil der weiblichen Wesen pünktlich und warum der Großteil der männlichen Wesen, genau das Gegenteil? Ist es zu viel verlangt Termine, die man hat, einzuhalten? Ich meine ganz eindeutig nein, ist es nicht. Dennoch scheinen viele einfach nicht in der Lage zu sein Ihre zusagen einzuhalten.

    Warum sprechen aber weibliche Wesen so oft in Rätseln? Es ist ja nicht so, dass ich Rätsel nicht mag, aber eine klare Antwort auf eine Frage vereinfacht vieles.

    Warum sind in der heutigen Gesellschaft, Tugenden wie Ehrlichkeit so verdammt selten anzutreffen? Warum kann man so gut wie niemandem mehr vertrauen? Ich rede hier nicht nur von Beziehungen oder Freundschaften, sondern auch vom Geschäftsleben! Warum können so viele Lügen, dabei dem Gegenüber in die Augen schauen und sich dabei wohl nicht mal schlecht dabei fühlen? Warum sagen nicht Menschen was sie denken, auch wenn es vielleicht weh tut, ist es den so schwierig in klaren Worten das auszusprechen was man denkt! Geradeaus ohne viel drumherum?

    Warum ist Toleranz einerseits so wichtig auf der anderen Seite wird diese Tugend mit Füßen getreten, sprich man beachtet sie nicht. Jeder Mensch hat seinen eigenen Willen, Vorstellungen und Anschauungen und solange niemand anderes verletzt wird hat jeder nach meiner Anschauung so viele Rechte wie jeder andere auch. Ich akzeptiere jede Vorstellung anderer auch wenn ich sehr vieles zum Kotzen finde, denn wirklich vieles was bei uns läuft ist eigentlich untragbar. Drogenmißbrauch, wenn sich 13 jährige Kiddies mit Alkohol die Lampe geben, Leute die andere wegen Ihrer Anschauung verurteilen, ( z.B. Vegetarier > Nicht Vegetarier )........ Menschen sind nun mal egoistisch, das ist wohl durch die Evolution so eingerichtet worden und war sicher zum überleben sinnvoll, heute ist das nur noch unnötig..... und niemand versucht auch nur einen Finger breit davon abzuweichen.

    So nun geht's mir erheblich besser. Vielleicht regt dieser Text andere ja auch zum DENKEN an.


    P.S. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :tongue:
     
    #1
    ATS21, 15 November 2004
  2. Angel4eva
    Angel4eva (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    317
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    also ich würde sagen, dass das bestimmt daran liegt, dass Männer früher immer auf der Jagd waren und da konnten sie ja auch nicht immer ihre Traurigkeit über das arme Tier raushängen lassen, das sterben musste, damit sie satt werden. Außerdem wäre das doch auch lächerlich, wenn ein Jäger mit dem Abendessen heim kommt und Rotz und Wasser heult *g*. Na ja, ich hasse diese Zurückführung auf die Steinzeit, vielleicht nehm ich sie auch gerade deswegen, jedenfalls passt's irgendwie...

    Na ja und die Frauen waren dann daheim und haben die Kinder groß gezogen und konnten viel mehr "soziale Fähigkeiten" entwickeln, wenn man das so nennen kann. Und dazu gehört halt auch Gefühle zeigen, würde ich mal sagen, weil das wichtig ist, sonst weiß man gar nicht, was der andere eigentlich fühlt...
    Aus diesem Grund hören Frauen auch mehr zu. Die haben sich ja immer mit ihren Kindern beschäftigt und wie Kinder so sind, plappern sie den ganzen Tag. Sie wollen nicht, dass ihren Kindern was passiert (->verantwortungsbewusst) und lernen durch sie das Zuhören.
    Männer waren dagegen auf der Jagd. Da sollte man nicht viel reden, sonst sind die Tiere weg *g*. Und vermutlich war man als Mann je toller, desto kühner und härter man gewirkt hat.

    Wieso sollte sich ein Mann etwas erklären lassen? *ironie an* Ein Mann kann doch alles. *ironie aus* Für einen Mann wäre es ein Knick fürs Ego, sich etwas erklären zu lassen. Von Frauen, weil die das gar nicht besser können DÜRFEN als er, und von Männern, weil da das Konkurrenzdenken angeht. "Oh Gott, der kann das und ich nicht."

    Mit der Zielsetzung kann man wieder von der Steinzeit anfangen *g*. Frauen mussten planen, damit ihre Familienmitglieder über die Runden kommen, und Männer haben nur das Essen gefangen. Da dachten sie auch nicht weiter als Punkt A, nämlich: "Ich muss das erwischen!!!"

    Pünktlichkeit hängt meiner Meinung nach auch von der Erziehung ab. Also ich finde es ziemlich unhöflich, wenn man immer zu spät kommt, und seien es nur 5 Minuten.

    Frauen sprechen in Rätseln, weil es anders langweilig wäre! :zwinker:

    Die Leute heute sind größtenteils der Egoismus in Person. Das Wichtigste ist, dass es einem selber gut geht, was mit den anderen passiert ist einem egal, solange es einen nicht selber betrifft. Das sieht man auch an Beispielen, wie dass mal ein Mädchen in einer Fußgängerzone(!) bei vorbeilaufenden Passanten(!) von einem Typen vergewaltigt wurde(!) und niemand(!) hat was gemacht.
    Warum so viele unehrlich und link sind, kann ich selbst nicht verstehen, und ich finde es wirklich schlimm.

    Ich mag auch keine intoleranten Menschen. Aber für die darf nur ihre eigene Ansicht der Welt existieren, aus welchen Gründen auch immer, gab's in der Geschichte der Welt häufig genug...
     
    #2
    Angel4eva, 15 November 2004
  3. Danstan
    Gast
    0
    nun... zunächst einmal... warum zum teufel sprichst du die ganze zeit von männlichen und weiblichen wesen? ich glaub nicht, dass bei männlichen und weiblichen Borkenkäfern zum beispiel das selbe problem besteht... das is doch eher was rein menschliches.

    desweiteren ist das keine philosophische frage... vielmehr ist dieses problem ein beliebtes thema in den sozialwissenschaften und so...
    dementsprechend gibt es auch ne menge veröffentlichungen zu diesem thema, warum männer so und frauen so sind...

    Frauen sehen konversation als ein weg, um gefühle auszutauschen, um bindungen zu knüpfen und um möglichkeiten zu finden, um probleme des alltags zu lösen

    Männer sehen konversation als einen weg, um punkte zu sammeln... mehr oder weniger. Gefühle vermitteln schwäche und unterlegenheit und nach etwas zu fragen oder sich etwas erklären lassen zu müssen, sagt auch aus, dass man in etwas unterlegen ist, weil man etwas nicht weiß.
    Der grund, warum männer so sehr darauf achten, dass ihr status unangetastet bleibt, leigt wahrscheinlich wirklich in den anfängen der menschheit, denn die schwächsten hatten kaum eine chance, in der gruppe zu überleben.
    Frauen hatte sowa net gekümmert, weil die eh keinen status hatten *g

    Was die pünktlichkeit betrifft, denk ich auch, dass es eher ne sache der erziehung ist.

    warum frauen so in "rätseln" sprechen... auch ein beliebtes forschungsthema *g.
    warum männer das so sehen, liegt daran, dass männer bei gesprochenen sachen vor allem darauf achten, was nun wörtlich gesagt wurde, während frauen mehr darauf achten, was hinter dieser nachricht steckt, die sogenannte meta-message...
    dementsprechend ist auch das kommunikationsverhalten beider geschlechter...

    also ersteinmal... was heißt in der heutigen gesellschaft? wie kommst du darauf, dass es jemals anders war?
    aber warum genau das so ist, kann ich nicht sagen... nur soviel, dass dieses problem wohl nur sehr schwer gelöst werden könnte...
    denn die menschen werden nunmal in eine welt geboren, wo egoismus gang und gebe ist und eignen sich dies dementsprechend ebenso an...

    warum menschen nicht sagen, was sie denken, liegt eben gerade daran, dass es vielleicht jemanden weh tut... und kein mensch will, ob er es zugibt oder nicht, dass ihm wehgetan wird und so tut er auch niemandem anderen weh...

    was die intoleranz betrifft... warum so viele menschen intolerante gedanken haben, kann ich nicht sagen... aber du kannst ihnen auch nicht den vorwurf von intolerantem gedankengut machen...
    und es ist doch genau das, was du willst, wenn diese ihre intolerante meinung preisgeben, denn das ist es, was du vorher gesagt hast...

    naja... das reicht mir erstmal
    schönen abend
    danstan
     
    #3
    Danstan, 19 November 2004
  4. Pica
    Pica (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @ATS21

    Sag mal bist du der schreiberling von Sex and the City?

    Weil deine so Fragen klingen.
    Ich mein finde ich gut wie du das schreibst und welche gedanken du dir darüber machst. Leider kann ich die Fragen nicht beantworten weil ich sie nicht weiß.
    Ich weiß nur das nicht alle so sind und das vieles verallgemeinert wird
     
    #4
    Pica, 19 November 2004
  5. ATS21
    ATS21 (34)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Ne, Gott sei Dank nicht!!!!! :zwinker: :schuechte
     
    #5
    ATS21, 19 November 2004
  6. Birdy
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Verheiratet
    Finde auch, dass du zu vieles über einen Kamm scherst.
    Ausserdem dürfte es manchem Herrn auch nicht schaden, klar auszusprechen, was er denkt (?) und fühlt. Auch wenn's weh tun könnte. Ich hasse "Rätsel". Hoch lebe die Ehrlichkeit -um jeden Preis-
     
    #6
    Birdy, 19 November 2004
  7. Seggl
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    101
    0
    Single
    das mit männern und gefühlen , das is ganz einfach erklärt, zumindest von meinem standpunkt

    angenommen , mir gehts schlecht , und ich fang bei meinen kumpels an zu heulen , dann bin ich irgendwo verletzbar

    das ist das lezte was ich will dass mich dann irgendwer deswegen aufzieht

    is das bei anderen ned auch so ?
     
    #7
    Seggl, 19 November 2004
  8. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Tja Männer findet euch damit ab!!

    Wir "weiblichen wesen" snd einfach intelligenter!!! :tongue:
    Wir können nun mal alles besser!!
    Ok ihr könnt auch eingie sachen gut, mit fallen zwar gerade keine ein aber nunja! :engel:
    Damit ist doch mal wieder bewiesen, dass männer nur ne große klappe und nichts dahinter haben!!

    LG Löckchen :grin:
     
    #8
    Löckchen, 20 November 2004
  9. La Vita è bella
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    101
    0
    nicht angegeben
    tag allerseits

    bitte beachtet, dass ich vom durchschnitt spreche (es gibt bei beiden geschlechtern "ausnahme erscheinungen" :jaa: )

    offen über gefühle sprechen:

    - ich denke das liegt daran, das die frauen sensibler sind als die männer. männer sehen das ganze aus einer gewissen distanz, während sich die frauen total im geschehen "einfühlt". (ich hab noch nie einen mann im kino gesehen, der weint.) ein weiterer grund ist die gesellschaft, als mann darf man einfach nicht zu viele gefühle zeigen. wobei das heute nicht mehr so extrem ist wie früher.

    verantwortungsbewusst:

    es ist mir neu, dass frauen verantwortungsbewusster sind als männer. ich denke das ist sehr relativ und nicht vom geschlecht abhängig.

    wenn du einer fraue etwas erzählst, sie glaubt es. bei männer ist es anders. sie sind neugieriger, sie suche eine begründung. wieso ist es so? was passier wenn usw.? ein weiterer grund dürfte das ego sein, mann möchte das ziel selber erreichen ohne fremde hilfe.

    wenn du deinen kumpel gesagt hättest, dass es ein wettschiessen gibt mit einer frau, dann wären sie vermutlich anders an diese sache herangegangen und hätten anders geschossen... .

    frauen intelligenter?

    ich dachte immer, dass einstein ein mann gewesen sei :zwinker:

    ziemlich relativ, ich denke das kann man nicht auf das geschlecht reduzieren.

    frauen pünktlich?

    ist mir neu. ich muss jedemal auf die "pünktlichen" frauen warten.

    wieso sprechen frauen in rätsel?

    hab ich mich auch schon gefragt *grübel* :ratlos:

    Warum sind in der heutigen Gesellschaft, Tugenden wie Ehrlichkeit so verdammt selten anzutreffen?

    wegen den menschlichen gefühlen. nicht alle gefühle des menschen sind positiv.
     
    #9
    La Vita è bella, 20 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wenige Gedanken
ichag1105
Kummerkasten Forum
6 November 2016
24 Antworten
Hopemer
Kummerkasten Forum
30 Mai 2016
5 Antworten