Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn andere sich einmischen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dawn13, 9 Januar 2006.

  1. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Hi

    Mein Irgendwie-wahrscheinlich-wie-auch-immer-Ex-Freund und ich haben/hatten ein zugegebenermassen schwieriges und eigenartiges Verhältnis zueinander mit vielen Streits etc. Was aber unsere Sache ist und war.

    Nun ist es aber so, dass wir einige gemeinsame Bekannte haben. Dass unser Verhältnis zu Spekulationen und Getratsche anregt, war mir schon klar und solange das untereinander blieb und ich nix davon mitkriegte bzw. keiner von uns direkt betroffen war, war mir das auch wurscht. Aber: Mehr als einmal ist es nun vorgekommen, dass Leute, die im Leben noch keine drei Sätze mit mir gewechselt hatten, mit "Ratschlägen" bei ihm angetrabt sind und gemeint haben, sie müssten ihm sagen, was er zu tun habe und schliesslich sei sein Verhalten mir gegenüber nicht fair - was ich überhaupt nicht so empfinde und auch nie gesagt habe. Die ganze Situation gipfelte dann darin, dass zwei Bekannte meinten, sie müssten pure Lügen über uns weitererzählen, das bewusst in diese Clique reingetragen hatten, woraufhin sich mein eben Irgendwie-Ex wieder eine Reihe von Vorwürfen anhören durfte. Ach ja: meine oder auch seine Meinung hat sich nie jemand dazu angehört.

    Ich muss ehrlich sagen, mir hängt das zum Halse raus und ich find all dies eine Sauerei und Frechheit sondergleichen. Und ich frage mich jetzt (bzw. frage euch :tongue: ) was ich hier tun soll. Die Geschichte ist ziemlich sicher eh gelaufen und ich gehe den Leuten auch aus dem Weg (schon länger eigentlich, weshalb ich irrtümlicherweise dachte, das Interesse würde irgendwann schon abflauen). Nur hab ich so eine Scheisswut in mir und würd einigen gerne mal deutlich die Meinung sagen. Weiss aber nicht, ob das sinnvoll ist, ob es was bringt oder ob ich es besser einfach ignorieren und alle links liegen lassen soll... Ich bin recht impulsiv in solchen Dingen und hab mich schon vor einigen Tagen nur schwer zurückhalten können, aber jetzt wär ich trotzdem mal froh um ein oder zwei Empfehlungen ;-)

    Vielen Dank und LG
     
    #1
    Dawn13, 9 Januar 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Was sagt denn dein "Irgendwie-Exfreund" zu dem ganzen Getratsche? Die Leute mischen sich bestimmt nur ein weil sie denken, bei euch ist nicht alles im Lot... Ich würde vorschlagen, dass du dich mit deinem Ex mal absprichst und ihr einfach überhaupt nichts mehr zu diesen Leuten sagt - auch wenn es Ratschläge sein sollen- einfach ignorieren und falls diese Leute öfters auf euch zukommen doch einfach ganz dezent sagen "Diese Sache hat sich erledigt".. Ich mag es auch nicht, wenn ständig hinter dem Rücken rumgetuschelt wird und man dabei auch noch der Hauptdarsteller der ganzen Geschichte ist, aber dem kann man nur ein Ende setzen wenn man den Leuten klarmacht, dass es sich gar nicht lohnt sich das Maul zu zerreißen, da sie damit sowieso nichts bezwecken können...

    Kann es denn sein, dass dein "Irgendwie-Exfreund" auf diese Ratschläge eingeht?
     
    #2
    User 37284, 9 Januar 2006
  3. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Danke für deinen Beitrag :smile:

    In der Tat ist vieles nicht im Lot, aber ich finde nicht, dass das jemanden was angeht. Sie machen es ja alle so nur noch schlimmer, was sie nicht zu kapieren scheinen. Die grösste Frechheit finde ich, dass sich Leute einmischen, die mich einmal in ihrem Leben gesehen haben und ihn vielleicht dreimal und die nicht einmal annähernd eine Ahnung von uns haben, geschweige denn von unserem Verhältnis zueinander. Wenn einer ne Meinung dazu abgeben will oder nen konstruktiven Rat, soll er das gerne tun. Aber dann gibt man den beiden oder man hält die Klappe, imho. Aber sie haben ihn mehrfach darauf angehauen, er behandle mich schlecht und falsch, was nicht stimmt (und selbst wenns so wäre, wäre es meine Sache und dann kann man das mir sagen), woraufhin er - denke ich - irgendwann selber davon überzeugt war, dass es so sei und er sich nicht fair verhalte.

    Er sagt eigentlich - soweit ich das beurteilen kann - auch nicht grossartig was zu diesen Kommentaren, aber eben, es beeinflusst ihn halt meiner Meinung nach durchaus.

    Wenn ich sagen könnte, "das Thema ist erledigt" wäre das eine Sache. Leider gab es im Grund genommen gar kein "Thema", das eine Diskussion wert wäre. Irgendeiner der Bekannten hat nämlich von Streits erzählt, die nie stattgefunden haben, angebliche Zitate von mir angebracht, die ich nie gesagt habe etc. Das ist doch eine Schweinerei sondergleichen und auch nicht zum ersten Mal. Leider war ich nicht dabei - mein Ex auch nicht und am nächsten Tag durfte er sich ne Vorwurfswelle anhören. Ich wusste von dem Ganzen tagelang nichts und habs dann über Dritte erfahren. Dem Typen und denen, die darauf eingegangen sind, würd ich eigentlich mal gerne gehörig den Kopf waschen...

    Ich merke, ich koche schon wieder...
     
    #3
    Dawn13, 9 Januar 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich kann mir vorstellen, wie das abgelaufen ist.. Er ist allem Anschein nach sehr leicht beeinflussbar und lässt auf sich einreden, wenn er dann auch noch gesagt bekommt, dass er etwas falsch gemacht hätte, erweckt es bei ihm vielleicht den Eindruck du hättest diesen Leuten irgendwas erzählt oder ähnliches, dadurch entstehen Gerüchte und Lügen kommen zustande, außerdem macht er sich dann Gedanken um EUCH.. Ich verstehe bloß nicht, was diese anderen damit erreichen wollen! Spaß daran sich einzumischen oder haben sie nichts besseres zu tun? Wenn es jetzt richtig gute Freunde von euch wären könnte ich es noch halbwegs verstehen aber so...

    Rede doch einfach mal mit ihm selbst, er wird wohl doch keinen großen Wert auf das Geschwätz der Leute legen, wenn es keine guten Freunde sind?! Sag ihm selbst doch mal, dass es dich stört und viele Lügen erzählt werden und damit Gerüchte zustande kommem, sodass ihr die Probleme so auch nicht besser lösen könnt! Vielleicht sagt er dann den "Freunden" auch einmal, dass es genug ist und sie sich um ihre eigenen Dinge kümmern sollen...


    Nun ja, du schreibst, sie machen es alle nur noch schlimmer... schonmal daran gedacht, dass dies Sinn und Zweck der ganzen Sache ist? Ich glaube nämlich kaum, dass sie euch damit helfen wollen, wenn ich ehrlich bin! Du könntest nochmal genauer erläutern, wer sich da genau einmischt, sind das alles nur flüchtige Bekannte oder auch Freunde?

    Mir erscheint es so, als wollen sie euch zu Streitereien bringen und nicht diese lösen oder zu Lösungen beitragen :ratlos:
    So etwas habe ich ja noch nie verstanden, wieso man sich in Angelegenheiten anderer einmischen muss...

    Ich würde jetzt zumindest mal mit dem "Irgendwie-Ex" versuchen zu reden und mal Klarheit auf den Tisch bringen: Was wirklich passiert ist, was nur Geredet ist etc.. einfach mal aufräumen und dann dazu sagen, dass dir das mit den ganzen Leuten nicht passt und er doch mal dir vertrauen soll, was du ihm erzählst und er nicht auf die anderen Leute hören soll! Ansonsten würde ich mir diese Leute mal selbst vorknöpfen..
     
    #4
    User 37284, 9 Januar 2006
  5. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich habe auch das Gefühl, da ist einigen gewaltig langweilig... Leider ist einer (der schlimmste) ein - eigentlich haha - ziemlich guter Freund von ihm. Der verfolgt ein Eigeninteresse, was mir schon länger bewusst ist, sich öfters auch bestätigt hat (ist also nicht nur ein Gefühl) und was ich meinem Ex - inkl. den entsprechenden Lügen - auch erzählt habe.
    Dass ich nie etwas schlechtes über meinen Ex erzählt habe, weiss er im Grunde genommen. Hab ich ihm öfters gesagt. Aber eben, er ist selbst sehr unsicher und naja, wenn man etwas oft genug hört, dann glaubt man es vielleicht irgendwann selbst...

    Hab ich öfters gemacht, leider efolglos :kopfschue


    Das ist mir auch schon durch den Kopf... Eben, der eine, der eigentlich gute Freund, ist seit längerem in mich verliebt und hat schon öfters versucht, einen Keil zwischen uns zu treiben, was direkt aber nie funktioniert hat. Alle anderen sind in der Tat nur (sehr) oberflächliche Bekannte, ich habe keine Ahnung, was deren Nutzen aus all dem ist und warum die jemandem von uns was schlechtes wollten... Aber ich schliesse es natürlich trotzdem nicht aus...

    Leider ist es dafür im Moment zu spät und ich rede nicht wirklich mit ihm, zumindest nicht alles, was über das Nötigste hinaus geht. Hab ihm wiederholt gesagt, dass die rumlügen würden und nichts stimme, was gesagt wurde und ich denke auch, dass er mir theoretisch glaubt, aber eben...
    Vorknöpfen würd ich mir da gerne eine. Zu einigen habe ich allerdings nicht mal Kontakt (man bemerke die Ironie in dem Ganzen...). Es wäre vor allem einer und ich frage mich, welcher Weg des Vorknöpfens der beste ist *grübel*
     
    #5
    Dawn13, 10 Januar 2006
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich kann Dir gut nachfühlen, was Du gerade durchmachst. Ich hatte vor zwei Jahren quasi das gleiche Problem. Es war kurz nach der Geburt unseres ersten Sohnes. Eine gute Freundin von mir glaubte auch, sich in unsere Ehe einzumischen. Sie wollte mir klarmachen, was zu tun und zu machen sei, so als hätte ich Ratschläge nötig, wie man eine Beziehung führen soll:angryfire :kopfschue Und meine Frau, gutgläubig und naiv, war auch gut mit ihr befreundet, aber liess sich von ihr beeinflussen. Das brachte massive Probleme und Streitereien zw. mir und meiner Frau, und zu gute Letzt hatte diese "Freundin" auch noch ihre Familie gegen mich aufgewiegelt.
    Das ganze nahm Ausmasse an, dass unsere Ehe um Haaresbreite kaputtgegangen wäre und zur Scheidung gekommen wäre. Hinzu kam, dass meine Mutter noch damit hineingezogen wurde und seelisch sehr darunter gelitten hatte.:eek4: Ich musste kämpfen wie ein Tier, um alles wieder ins Lot zu bringe, meine Frau zu überzeugen, dass alles nur Gelaber ist bzw. ihr klarzumachen, dass sie nur wegen anderer Leute nicht alles hinschmeissen soll.
    Es dauerte mehrere Wochen, bis dass sich alles wieder eingerenkt hatte, und mit der sogenannten "Freundin" brach ich für immer den Kontakt ab. Ich kann ihr bis heute nie mehr in die Augen schauen. Meine Frau hat inzw. ebenfalls kaum noch Kontakt zu ihr.
    Für mich war das eine extrem schlimme Zeit, ich war seelisch so am Ende:flennen: , dass meine Gesundheit darunter gelitten hatte. Und das ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, wo ich am Job auch noch intensiv gemobbt wurde. Da kam wirklich alles zusammen:geknickt:

    Klatsch und Tratsch ist das Schlimmste, was es gibt und hat schon so manche Beziehung/Ehe/Freundschaft zugrunde gerichtet.
    wenn es Klatsch gibt, ist zum grössten teil Neid im Spiel. Wenn es in ihrem eigenen Leben nicht läuft, gönnen viele Leute einem nicht, dass es bei den anderen gut geht:angryfire

    Ich wünsch Dir, dass es sich bei Euch beiden alles zum Guten wendet:smile:
     
    #6
    User 48403, 10 Januar 2006
  7. KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    103
    1
    in einer Beziehung
    Das thema kenne ich auch, nur in noch schlimmer. Ein Kumpel von mir und ich hatten streit und alle haben mir geraten, das ich ja keine seiner Entschulodigungen annehmen soll. Obwohl sie noch nie mit ihm geredet haben, geschweige den es um irgendetwas weltbewegendes ging.
    Als er mir ne Sms geschrieben hat und die anderen dabei waren, als er mich angerufen hat und sie irgendweinen scheiß ins telefon geschrien haben. Ich habe ihn schon öfter gesagt das das meine Sache ist. Aber in dem Moment ist mir echt die Wutschnur geplatzt. Die haben mich noch nie so wütend gesehen. Ich habe ihnen alle möglichen sachen vorgeworfen. Das war nur der Tropfen der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Wir haben uns alle einmal gaaanz laut angeschrien und danachwar alles wieder gut.

    Aber ich würde dir raten, es wirklich auf sich beruhen zu lassen.
    Mfg Kitty
     
    #7
    KittyCat3, 10 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - andere einmischen
novalee
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Mai 2012
34 Antworten
nachdenklich
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2010
2 Antworten
HappyHippo89
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2010
32 Antworten