Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn Asis sich "gehoben ausdrücken" (wollen)

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Slayer666, 28 Mai 2010.

  1. Slayer666
    Slayer666 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    8
    nicht angegeben
    Vielleicht kennt ihr das Phänomen: Man hört einen Schwachmaten reden, der eigentlich auf die Baumschule gehört, aber von sich glaubt, dass er sich gehoben ausdrücken könne.
    Man sitzt da, denkt nur "sicherer Auftritt trotz Ahnungslosigkeit/Dummheit" und korrigiert in Gedanken seine Grammatik. Fremdwörter baut er irgendwie in seine Sätze ein, sie wollen alle nicht so richtig in den Kontext passen.
    Man selbst fragt sich, ob diesem Menschen die Bedeutung der ihm genutzen Wörter überhaupt klar ist. Und man fragt sich, ob er diese Wörter überhaupt richtig schreiben könnte, ob er überhaupt schreiben kann.

    Wer so einen Asi zitieren kann: Bitte her damit, mir selbst fällt leider nichts spektakuläres ein.

    "Das tuht mich perifähr tangiern" - sprachs aus und fühlte sich verbal überlegen.

    :grin:
     
    #1
    Slayer666, 28 Mai 2010
  2. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Off-Topic:
    Endlich kommt jemand auf den Kern der Dinge... :jaa:

    Ich lass die Leute reden und und übersetze ihre Rede oder ihre Schreibe wenn nötig in meine Sprache, die ich verstehe. Gegenüber Rechtschreibfehlern bei andern bin ich immun. Es gibt genug Menschen, die sich aus Angst vor Fehlern nicht zu äussern getrauen.
     
    #2
    BABY_TARZAN_90, 28 Mai 2010
  3. Slayer666
    Slayer666 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    103
    8
    nicht angegeben
    Hab grad mal nach Zitaten im Internet gesucht, aber stattdessen nur einen Witz gefunden:

    Eine neureiche Frau geht an einem Juweliergeschäft vorbei und sieht in der Vitrine ein Diadem mit Smaragden und Amethysten besetzt, ausgestellt. Sie geht in das Geschäft hinein und sagt: „Guten Tag, sind Sie der Jubilar?“ Der Inhaber stutzt und antwortet: „Ja, gnädige Frau, ich bin der Juwelier, was kann ich für Sie tun?“ – „Sie haben da draußen in der Latrine so ein wunderbares Diadom liegen, mit Schmarotzern und Anästhesisten besetzt. Was soll das bitte kosten?“ Der Juwelier schluckt und sagt: „Liebe, gnädige Frau, das kostet 25.000,00 EUR.“ – „Oh, das übersteigt im Moment mein Bidet, kann ich bitte meinen Mann anrufen?“ „Aber natürlich, gnädige Frau.“ Sie: „Wo ist denn das Telefon?“ Er: „Links herum, die Treppe rauf, dort sehen Sie es schon.“ Sie: „Oh, sind Sie explosiv eingerichtet, diese Makkaronidecke und die Lavendeltreppe, so etwas habe ich in einem Geschäft noch nicht gesehen.“ Sie telefoniert mit ihrem Mann, kommt zurück und sagt zu dem Juwelier: „Das geht dann in Ordnung, mein Mann holt das Diadom morgen für mich ab.“ Er: „Entschuldigen Sie, aber woran erkenne ich Ihren Mann, gnädige Frau?“ Sie: „Gut, dass Sie mich fragen, er kommt in einem bordellfarbenen Februar vorgefahren und hat vorne seine Genitalien eingraviert …“

    :-D
     
    #3
    Slayer666, 28 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten