Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Wenn auf dem Flughafen euer Dildo durch das Röntgengerät geht

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 17 Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Auf Flughäfen wird jedes Gepäck durch das Röntgengerät geschickt. Mit Ausnahme eurer Klamotten, die ihr gerade anhabt. Also wird jeder Dildo/Vibrator mit Röntgen durchleuchtet, egal ob im Koffer oder im Handgepäck.

    Habt ihr gesundheitliche Bedenken, einen Vibrator, der mit Röntgen untersucht wurde, in eure Scheide zu stecken? Wegen Strahlenverseuchung?
     
    #1
    Theresamaus, 17 Januar 2010
  2. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    Ob er dann auch im Dunkeln leuchtet? :grin:
     
    #2
    User 78066, 18 Januar 2010
  3. Tanne
    Tanne (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Wer sich um sowas sorgt, der sollte erst gar nicht fliegen, da in großer Höhe die Strahlung (u.a durch die Sonne) erheblich stärker ist als am Boden. Und auch alle Produkte meiden, die per Flieger transportiert werden...
     
    #3
    Tanne, 18 Januar 2010
  4. blatzer
    blatzer (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    14
    in einer Beziehung
    War bisher nie ein Problem. Vielleicht töten die gefährlichen Strahlen ja Bakterien und Keime ab :zwinker: Bisher hat es meiner Freundin jedenfalls noch nie geschadet, wenn wir Spielzeug im Urlaub mithatten. Sie wird jedoch schneller braun als ich - vielleicht tatsächlich, weil sie auch von innen bestrahlt wird??? Wer weiß .... :grin:
     
    #4
    blatzer, 18 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Flughafen Dildo Röntgengerät
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
29 März 2011
6 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.